*** Keycard***

Diskutiere *** Keycard*** im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hi Leute, Heute bekomme ich die Meldung vom BC, Batterie fast leer, ich dachte das da ein Akku drinnen ist, weis jemand was darüber ob Akku...
Petermann

Petermann

Megane-Fahrer
Beiträge
375
Hi Leute,

Heute bekomme ich die Meldung vom BC, Batterie fast leer,

ich dachte das da ein Akku drinnen ist, weis jemand was darüber

ob Akku oder Batterie.

Habe die Foren Suche bemüht, aber nichts gefunden, halt nur das sich die Karte nach 2 Tagen abschaltet.
 
A

Anonymous

Guest
Nein, da ist eine Batterie drin. Das steht aber auch im Handbuch (5.26)
 
A

Anonymous

Guest
Ganz klar eine Knopfzelle drin. Welche genau, steht im Handbuch. Ist aber so ein Ding was auch in Uhren reinkommt. Gibt da ja vberschiedene Größen
 
A

Anonymous

Guest
Hat der Wagen denn längere Zeit gestanden oder bist du viel Kurzstrecken gefahren?Das ist eine Warnmeldung das die Autobatterie langsam mal neuen Saft braucht.Hatte ich bei meinem auch als ich den Probe gefahren habe.Der Stan längere Zeit im Showroom.Wenn man bedenkt was alles an Verbrauchern im Auto ist.Viele Sachen bleiben auf Standby.
Trinomic
 
A

Anonymous

Guest
Ja genau, da hast auch Recht. Denn es ist im BC die Autobatterie gemeint wenn da Batterie fast leer steht und nicht die der Keycard
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Wie soll der BC auch wissen, wieviel Saft die Batterie in der Karte hat?
 
Subraid

Subraid

Megane-Experte
Beiträge
1.356
stronzo schrieb:
Wie soll der BC auch wissen, wieviel Saft die Batterie in der Karte hat?

Na das wäre ja nun kein Ding, wenn die Karte neben dem Code noch die Batteriespannung mit senden würde. Oder zumindest ob die Spannung noch ok ist oder nicht (1/0).
 
Petermann

Petermann

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
375
stronzo schrieb:
Wie soll der BC auch wissen, wieviel Saft die Batterie in der Karte hat?


... also ich denke mal schon das der BC weis wieviel Saft in der Karte ist, wenn ich sie in den Schacht schiebe.

woher soll ich denn sonst wissen wann die Bateterie alle ist.

Es wechselt doch keiner die Batterie nach einem Jahr o.s. finde es schon i.O. wenn man vom BC daran erinnert wird

das der Batterie der Saft ausgeht, mit der Autobatterie denke ich mal hat das nichts zu tun.
 
A

Anonymous

Guest
Petermann, da muss ich dich enttäuschen denn im Handbuch steht das ganz klar so drin das der BC diese Meldung gibt wenn die AUTOBATTERIE leer wird
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Musst Du denn die Karte in den Schacht schieben?


Die Spannung wird definitiv nicht überprüft (von der Karte), war schon beim Clio ein Mythos! :)
 
Higlander

Higlander

Megane-Experte
Beiträge
1.679
Ich kenne 2 Meldungen, die etwas mit Batterie zu tun haben. Einmal "Batterie leer Motor starten" (hat was mit der Autobatterie zu tun) und "Batterie Chipkarte fast leer" (oder so ähnlich) und dazu muss nicht einmal die Karte im Lesegerät sein.

stronzo schrieb:
Wie soll der BC auch wissen, wieviel Saft die Batterie in der Karte hat?

Die Karte ist auch ein kleines Speichermedium. Dort werden regelmäßig Daten (km-Stand, Tankinhalt, usw.) vom Wagen gespeichert. Also ist es auch nicht schwer das die Karte dem Auto sagt, dass die Batterie fast leer ist und dieses dann im Display dem Fahrer mitgeteilt wird.

Und wer es noch nicht weiß, in der Keycard ist eine Knopfzelle CR 2032 3V drin. Diese kann man selbst ohne Probleme tauschen, ansonsten wird diese eigentlich spätestens nach 2 Jahren im Rahmen einer Inspektion gewechselt.
 
Petermann

Petermann

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
375
Higlander du hast Recht, habe gerade nochmal nachgeschaut, die Meldung im BC lautet

- Batterie der Chipkarte fast leer -

es hat sich wie folgt angedeutet, wenn ich in der Nähe des Autos bin und den Türgriff anfasse geht er nicht auf,

einige male lies er sich nicht starten, dann kam die Meldung, Chipkarte einführen und der Schacht der Karte hat geblinkt

Karte rein und er läßt sich starten.

Da mein Megi wohl einer der ältesten hier ist EZ 01.2009 kann es wohl sein das die Batterie so langsam leer ist,

naja habe nun die Ersatzkarte im Einsatz und werde die andere mal zum :grin: bringen um die Batterie wechseln zu lassen :beach: :beach:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Petermann.
Also das ist ja schon erstaunlich, meiner ist 11/2008 und die Batterie ist nicht leer.
Deswegen musst du nicht zum Freundlichen fahren, kannst sie theoretisch auch selbst wechseln.
Einfach mal ins Handbuch schauen. Aber so eine Batterie im Autohaus kostet ca. 3 €, jedenfalls beim Clio.

MfG
 
Petermann

Petermann

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
375
booze schrieb:
Hallo Petermann.
Also das ist ja schon erstaunlich, meiner ist 11/2008 und die Batterie ist nicht leer.
Deswegen musst du nicht zum Freundlichen fahren, kannst sie theoretisch auch selbst wechseln.
Einfach mal ins Handbuch schauen. Aber so eine Batterie im Autohaus kostet ca. 3 €, jedenfalls beim Clio.

MfG


habe gerade mal im e-guide nachgeschaut, hast recht ist eigentlich ganz easy die Batterie auszutauschen.

Ist mir allerdings viel zuviel Streß ne neue zu besorgen und das in meinen Alter, deshalb werde ich einfach

mal meinen freundlichen besuchen, dort gemütlich einen Kaffee schlürfen und mir die Batterie austauschen lassen

aber trotzdem Danke für den Tip
 
Thema: *** Keycard***

Ähnliche Themen

I
Antworten
6
Aufrufe
2.747
feisalsbrother
feisalsbrother
Skooter_Megane_2
Antworten
6
Aufrufe
1.768
Keve1991
Keve1991
Y
Antworten
2
Aufrufe
1.720
Nicht
N
Antworten
13
Aufrufe
3.343
Nepomuck82
N
Oben