Klimaanlage prüfen und befüllen

Diskutiere Klimaanlage prüfen und befüllen im Forum Elektronik im Bereich Technik - Liebe Gemeindemitglieder, ich soll für das Befüllen und Prüfen der Klimanlage meines Meganes 140,- berappen. Ist der Preise für Entleerung /...
A

Anonymous

Guest
Liebe Gemeindemitglieder, ich soll für das Befüllen und Prüfen der Klimanlage meines Meganes 140,- berappen. Ist der Preise für Entleerung / Befüllung; Gas und Dichtigkeitskontrolle normal. Ich habe ehrlich gesagt mit der Hälfte gerechnet.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Ist das nen Renault Preis? Würde das inner freien Werkstatt machen lassen.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Ich würde so etwas niemals in der freien Werkstatt machen lassen. Stichwort Reinluftfilter.

Ich habe am 1.08.2012 für

Austausch Kühlflüssigkeit
Entleeren
Auffüllen
Entlüften Kühlsystem
Entleeren/Befüllen Kältemittelkreislauf
Klimaoel
Reinluftfilter gesäubert

-> 49,87 Euro bezahlt. Bei Renault.
Gewaschen war er danach auch noch, war mir fast schon zu wenig Geld für alles zusammen.

PS: Keine Ahnung, ob es ein Aktionspreis im August war.
 
R

Renndiesel 1

Guest
Habe ich auch bezahlt (140€), ist dann auch incl. Reinluftfilter (22€ + MW) und Kältemittel (10€ +MW). Mein Kumpel hat in einer freien Werkstatt 90 € bezahlt ohne Reinluftfilter. Allerdings mit anschließenden Problemen, die kannten sich dort wohl nicht mit der Füllmenge aus oder so. Ergebnis: hin nach Renault und dort richtig machen lassen. Am falschen Ende gespart. Alle 3 Jahre gönne ich mir die Klimawartung bei Renault, habe ich bei allen meinen Renaults so gemacht und bin damit gut gefahren. Bin vorsichtig bei den "Freien", nach dem katastrophalen Abschneiden beim ADAC Test sowieso.
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe das beim Vertragshändler machen lassen. Wie gesagt, mir erscheint der Preis zu hoch. Würde gern weitere Erfahrungen von euch bekommen.
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Dirk266 schrieb:
Liebe Gemeindemitglieder, ich soll für das Befüllen und Prüfen der Klimanlage meines Meganes 140,- berappen. Ist der Preise für Entleerung / Befüllung; Gas und Dichtigkeitskontrolle normal. Ich habe ehrlich gesagt mit der Hälfte gerechnet.

Dirk266 schrieb:
Ich habe das beim Vertragshändler machen lassen. Wie gesagt, mir erscheint der Preis zu hoch. Würde gern weitere Erfahrungen von euch bekommen.

Wie jetzt?

Und was erhoffst du dir von anderen Erfahrungen?

-> zu viel bezahlt?
-> zu wenig bezahlt?
-> genug bezahlt?

.. und dann...?
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Also bei uns kostets:
Klimawartung 49,90€ + evtl. Kältemittel (falls ne größere Menge fehlt)
Klimawartung + Desinfizierung und austausch Reinluftfilter 59,90€ zzgl. Reinluftfilter.

Bei der normalen Klimawartung wird eigendlich nur das Klimagerät angeschlossen. Das entleert die Klimaanlage, reinigt das Kältemittel, führt eine Druckprüfung durch und befüllt die Klimaanlege wieder mit der richtigen voreingestellten menge an Kältemittel. Das passiert bei vielen Geräten voll Automatisch. Der Mechaniker muss das Gerät also nur anschließen und die ganzen Daten eingeben.

Viele Werkstätten bieten nur eine komplette Klimawartung an, also inkl. Desinfizierung und Reinluftfilter.

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass bei einer Klimawartung sogar die Trocknerflasche gewechselt werden soll. Macht aber glaub ich keiner.
 
A

Anonymous

Guest
Der Münsterländer schrieb:
Dirk266 schrieb:
Liebe Gemeindemitglieder, ich soll für das Befüllen und Prüfen der Klimanlage meines Meganes 140,- berappen. Ist der Preise für Entleerung / Befüllung; Gas und Dichtigkeitskontrolle normal. Ich habe ehrlich gesagt mit der Hälfte gerechnet.

Dirk266 schrieb:
Ich habe das beim Vertragshändler machen lassen. Wie gesagt, mir erscheint der Preis zu hoch. Würde gern weitere Erfahrungen von euch bekommen.

Wie jetzt?

Und was erhoffst du dir von anderen Erfahrungen?

-> zu viel bezahlt?
-> zu wenig bezahlt?
-> genug bezahlt?

.. und dann...?

Die Dienstleistung ist erfolgt, die Rechnung liegt vor mir, ist aber noch nicht bezahlt. Ich denke einfach, dass das Autohaus versucht, einen entstanden Aufwand nicht kaufmännisch korrekt an mich weiterzugeben. Ich bin gern bereit für eine Dienstleistung zu zahlen. Nur habe ich den Verdacht, hier will sich jemand bereichern. Um mir eine Meinung bilden zu können frage ich hier in die Runde. Das ist doch legitim. Danke an alle die bisher geantwortet haben.
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
Hallo Dirk,

ich denke nur, dass der ein oder andere (so wie auch ich), davon ausgegangen ist, dass Du einen Kostenvoranschlag für diese Arbeit von Deinem Autohaus bekommen hast, Dir das nun etwas teuer vorkommt und Du den Preis prüfen lassen wolltest.

Aber im Prinzip ist das ganze ja nun schon abgewickelt. Und im Nachhinein den Preis nicht zu akzeptieren ist immer etwas schwierig. Zumal man auch immer gleiche Arbeiten miteinander vergleichen muss. Also z.B. (wie oben schon genannt) wurde der Reinluftfilter gewechselt, wurde die Trocknerpatrone gewechselt (es gibt schon welche, die das machen ---> die ist gar nicht mal so billig) wieviel Kühlmittel musste nachgefüllt werden uswuswusw...

Wenn es Dir etwas viel vorkommt, dann würde ich auf sehr freundliche Art und Weise nachfragen, ob man mir die Rechnung genau erklären kann. Dann klärt sich der Betrag u.U. auf und die Sache ist in Ordnung oder eben nicht.

In jedem Fall wäre es, wie meistens, geschickter gewesen einen Kostenvoranschlag einzuholen.


Nix für Ungut, freundliche Grüße

Roman
 
A

Anonymous

Guest
Da muss ich"Der Roman" leider zustimmen.Man sollte immer bei Eigenleistung nach dem Preis fragen. Das schützt vor Überraschungen. Auch bei Änderungen der Leistung, also wenn mal was ausserplanmässig bei der Wartung gemacht wird, immer informieren lassen. Damit man,wenn es einem zu hoch erscheint, ablehnen kann.
 
platana

platana

Megane-Fahrer
Beiträge
477
@Dirk266:
Sag mal, wie alt ist dein Auto denn eigentlich? Bei mir lief das alles nach 17 Monaten unter Garantie. Es wurde das
Kühlmittel abgepumpt, gereinigt, wieder aufgefüllt und mit fehlender Menge ergänzt. Nach einer Woche
erfolgte eine Sichtkontrolle auf Dichtigkeit und alles war (und ist) o.k. Kosten: 0,00 EUR.

Der "Freundliche" meinte, dass vermutlich ab Werk zu wenig Kühlmittel vorhanden war, vielleicht eine neue Masche
vom Werk, um Kosten zu sparen.

So etwas ist mir i.Ü. noch mit keinem der vorhergangenen 6 Renault's passiert, genausowenig, dass schon nach einem
halben Jahr und 10.000 KM ein Liter Öl fehlte. Auch hier wurde wohl ab Werk zu wenig eingefüllt, denn nach Auffüllen
und weiteren 17.000 KM fehlt kein Tropfen!
 
Thema: Klimaanlage prüfen und befüllen

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
1.152
tsweller
T
chieftec
Antworten
10
Aufrufe
2.139
chieftec
chieftec
T
Antworten
2
Aufrufe
2.066
E
Oben