Knacken nach Tieferlegung H&R

Diskutiere Knacken nach Tieferlegung H&R im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Hallo alle zusammen. Ich habe heute mein megane coupe 3 mit h&r monotube tiefer gelegt. Ich liege noch im Toleranz Bereich :-) aber ich habe beim...
N

Nicinio89

Türaufmacher
Beiträge
14
Hallo alle zusammen. Ich habe heute mein megane coupe 3 mit h&r monotube tiefer gelegt.
Ich liege noch im Toleranz Bereich :-) aber ich habe beim beschleunigen ein knacken an der
Vorderachse.!?!? Ich habe auch 19 zoll felgen. Beim fahren schleife ich aber nicht, hab ich
Zu mindestens nicht gehört.
Was könnte das sein!??? Hört sich an als ob sich die Federn raus heben!??
Hat jemand eine Idee!?? http://img.tapatalk.com/d/14/04/20/by3a2ysu.jpg

Freundliche Grüße.



Gruß NB1989
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Knacken nach Tieferlegung H&R

Schon vermessen lassen?
Hast du die Domlagerplatten Ober in den Langlöchern des Federbeindomes auf alte Stellung gesetzt?
Sind dir ev die/eine Antriebswelle rausgerutscht?
Alles richtig angezogen?

Kann vieles sein, kann so allgemein nicht wirklich sagen.

:hi:
 
N

Nicinio89

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
14
Vermessen nein.
Und domlager an der gleichen Stelle.
Antriebswelle würde ja beim anfahren schon ärger machen !??? Oder?
Angezogen auch.
Hab überlegt das die koppelstange vielleicht zu lang sind, weil die sind ganz schön auf Spannung.
Können die Antriebswellen einfach so raus rutschen!?


Gruß NB1989
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Re: Knacken nach Tieferlegung H&R

Da das Knacken beim Anfahren ja erst nach der Tieferlegung kam, würde ich glatt behaupten, das eine der vielen Schrauben nicht so fest ist wie sie sein sollte. Ich würde alle Schrauben die lose waren nochmal nachziehen...beim anfahren ist die Belastung so hoch das diese Schraube sich minimal bewegen kann und dabei knackt es. :hi:
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Re: Knacken nach Tieferlegung H&R

Nicinio89 schrieb:
Hab überlegt das die koppelstange vielleicht zu lang sind, weil die sind ganz schön auf Spannung.
Wenn beide Höhen der Federbeine korrekt auf gleicher Höhe eingestellt sind und die Vorderachse gerade und gleichmäßig steht, also nicht verspannt ist, dann kann es technisch nicht sein, dass die Koppelstangen unter Spannung stehen.
Wenn du auf der Radlastenwaage die Vorderachse einstellst, dann sind Unterschiede möglich, welche aber relativ klein sind.
Dazu brauchst man dann eine einstellbare Koppelstange, um den Stabi bei auf den Räder stehenden Fzg. spannungsfrei zu justieren.

Ich vermute du hast beim Einbau nicht die komplette VA angehoben gehabt, sondern Seite für Seite die Koppelstangen an- und abgebaut. Dadurch war auf dem Stabi 'Druck' welchen du bei der Montage des Stabis gespürt hast.

Nicinio89 schrieb:
Können die Antriebswellen einfach so raus rutschen!?
Ja, getriebeseitig sind die nur gesteckt. Einfach in die Verzahnung eingesteckt.

:hi:
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Re: Knacken nach Tieferlegung H&R

Die Antriebswellen sollten aber wieder rein gerutscht sein, denn sonst würde man die Achse nicht zusammenbauen können.
Im Getriebe ist dei Verzahnung beim 3er mit nen Sicherungsring gesichert, wenn da nicht schon mal wer dran war rutscht die nicht einfach raus.
Aber auf der Motorseite, dort ist die Antriebswelle nur locker in die "Verlängerung" reingeschoben und wird nur durch die Manschette gehalten. Aber auch da ist kein Zusammenbauen möglich, wenn die nicht sitzt.

Was aber möglich ist. Die Gelenke haben nun durch die Tieferlegung eine andere Stellung. Das Auto hat schon was gelaufen, somit könnten die "Alten Stellungen" eingelaufen sein. Was nun durch die neue Stellung zu geräuschen führt.

Thema Anzugsmomente. Das alles wieder fest ist, setzte ich einfach mal voraus. Aber wie wurde das ganzen Festgezogen? Mit dem korrekten Drehmoment oder einfach frei Schnautze? Weil auch zu fest ist nicht gut. Je nachdem welche Schrauben und Muttern gelöst wurden, dürfen da gewissen Drehmomente nicht überschritten werden. Zusätzlich müssen nicht um sonst einige Muttern erneuert werden. Beim Dämpfer ausbauen z.B. Muttern des Dämpfers unten und Muttern Koppelstangen.
Die Koppelstange ist z.B. ein Teil, was nicht zu locker und nicht zu fest angezogen werden darf. Dafür gibt es bei Renault ein Rundschreiben, da auch im Werk diese zu Fest angezogen wurden und es dadurch zu Geräuschen kommt. Koppelstangen max. 40Nm.

Nächte Thema, vor allen bei Megane bis 2010. Aktion Radhausverkleidung! Wurde diese Aktion gemacht? Sonst verhackt sich die Feder evtl. an der Verkleidung.
 
Thema: Knacken nach Tieferlegung H&R

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
2.297
streetchiller
S
A
Antworten
7
Aufrufe
3.040
Angurate
A
Maite
Antworten
12
Aufrufe
3.555
Gordon94
Gordon94
K
Antworten
3
Aufrufe
7.716
Katitreiber
K
Oben