nockenwellen und so

Diskutiere nockenwellen und so im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Also hab am 4.12.2012 mein Klapperproblem beim starten bei Renault machen lassen das Ergebniss: Nockenwellenrad, Wasserpumpe inkl. Zahnriemen...
Glirr

Glirr

Megane-Kenner
Beiträge
84
Also hab am 4.12.2012 mein Klapperproblem beim starten bei Renault machen lassen das Ergebniss: Nockenwellenrad, Wasserpumpe inkl. Zahnriemen, Nockenwellensensor, Stirnrad, Keilriemensatz, Nockenwellensensor. Danach war Ich 900 Euro ärmer aber hatte ein funktionirendes Auto. Heute ging er beim Schalten aus, habe mir nichts schlimmeres dabei gedacht und wieder angemacht. Dabei musste ich feststellen das meine Meggi die Drehzahl nicht mehr halten kann und sich bei jedem Neustart verdammt schwer tut. Also bei meinen freundlichen angerufen und der wahr zufällig in der WS (ist ja seine ^^), hin gefahren (natürlich an jeder Ampel das Auto wieder anlassen müssen) Fehler ausgelesen und siehe da, irgendein Teil defekt welches ich im Dezember machen ließ (glaube Stirnrad) es geht zum Glück auf Garantie aber es ist verdammt nervig sobald man auskupelt geht die karre aus. Ist es normal bei Renault das ein neues Teil grad mal knappe 5 Monate hält?

Wisst ihr ob man in meinem fall den Gaszug etwas heraus ziehen kann das mehr Gas simuliert wird (oder irgendetwas anderes das die Drehzahl für ca 400km erhöt das ich halt Montag zur Arbeit komme und Mittwoch wieder nach Hause), da ich erst am 10.05.2013 erst den Fehler beheben lassen kann.
 
Dondiego

Dondiego

Megane-Fahrer
Beiträge
661
Re: nockenwellen scheißdreck und so

Der Megane hat keinen Gaszug mehr, sondern ein Potentiometer am Gaspedal das den Impuls an die Drosselklappe weiter gibt.
Sieht schlecht aus mit irgend etwas die Drehzahl zu erhöhen.
Wenn der Fehler einwandfrei an einem gerade erst gewechseltem Bauteil liegt, soll er dir einen Leihwagen bis zur Reparatur geben.
 
Glirr

Glirr

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
84
Ist am Gaspedal ein Magnet oder nur ein Drecukpunkt verbaut weil sonst würde ich etwas an die Rückseite des Gaspedal montieren das er general halt auf ca. 1200u/min läuft
 
Glirr

Glirr

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
84
so momentander Verdacht "phasenversteller" defekt.
 
Glirr

Glirr

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
84
heute die Erlösung er fahrt wieder wie immer. Es hat nur am Phasenschieber (TN: 8200823650, 130Euro mit Steuer) gelegen

http://img824.imageshack.us/img824/100/20130511123445.th.jpg
http://img822.imageshack.us/img822/6070/20130511123451.th.jpg
http://img38.imageshack.us/img38/6106/20130511123613.th.jpg

Das Teil sitzt über dem Öleinfüllstutzen, wo sich das Kabel mit dem Zettel befindet, und wird nur mit einer Schraube gehalten (10ner Nuss)
 
Thema: nockenwellen und so

Ähnliche Themen

E
Antworten
0
Aufrufe
4.419
Enferax
E
J
Antworten
6
Aufrufe
3.420
Jensemann1974
J
Fafa1993
Antworten
8
Aufrufe
7.960
Fafa1993
Fafa1993
W
Antworten
13
Aufrufe
12.809
H
Oben