Problem: Filzdichtung der Türen knarzen an der Karosserie

Diskutiere Problem: Filzdichtung der Türen knarzen an der Karosserie im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hallo, habe seit Freiteg ein anders Problem und zwar knirscht und knarzt es bei mir an bei den Türen bis zu einer Geschwindigkeit von 50 - 60...
B

Black Pearl RS

Guest
Hallo,

habe seit Freiteg ein anders Problem und zwar knirscht und knarzt es bei mir an bei den Türen bis zu einer Geschwindigkeit von 50 - 60 km/h.
Freitag war es richtig übel und zwar fing es an als ich von der Arbeit nach Hause gefahren bin morgens war noch nix.
Ich bin dann angehalten weil ich dachte da ist irgednwas lose oder sonst was aber es war nix.
Am schlimmsten ist es beim Anfahren dann Gangwechsel in den zweiten.
Wenn ich die Fenster etwas runter mache ist es weg.
Die dicke Gummidichtung ist bei mir nicht platt ist völlig in ordnung.
Ich vermute es ligt an der Dichtung in der Scheibe sitz oder an der Dichtung der Türkante die ja aus Filz ist.
Ich habe die Filz Dichtung mit einen Microfaserlappen gereinigt und die dicke Gummidichtung mit einen Gummipfelgemittel eingerieben.
Geräusche waren Samstag nur noch wenig da gestern eigentlich gar nicht und heute Morgen wieder etwas da ich sag mal 50% besser geworden.
Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
Was noch eventuell wichtig wäre ich habe am mittwoch meine Auto gewaschen und auch zum Schluß einen leichten Waxsprey aufgetragen und polliert.
Kann es sein, dass ich eventile etwas Wax in den Filzdichtungen und Scheiben dichtungen gesammelt hat und nun diese Geräusche entstehen?
Was mir noch aufgefallen ist an der Türdichtung also diese Filzdichtung im Bereich Seitenspiegel genau am Ende an der Kante da kann man leicht gegen drücken und es knirscht an beiden Türen.
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
die Filzdichtungen sind anscheinend ein kleines Problem , hab auch leichte knarz Geräusche beim AH beanstandet , die wurden gereinigt und mit Pflegespray
behandelt und es war erst mal ruhe , mein Werkstattmeister meinte man solle sie regelmäßig mit Microfasertuch reinigen da die Dichtungen Drecksammler sind.

seit dem reinige ich die Dichtungen regelmäßig und sprühe die Dichtung gelegentlich mit Pflegemittel für Schuhe ein so das sie Wasser / Schmutzabweisend bleiben , seit dem ist eigentlich ruhe.
 
B

Black Pearl RS

Guest
Hallo,

danke für die Info.
Welche Dichtung reinigst du genau die an der Türkante oder auch die wo die Scheibe drin sitz?
Ich hab gestern beide Türen zwei mal mit einen eingeseiften Microfasertuch gereinigt also die Filzdichtung an der Kante und auch die Dichtung wo die Scheibe drin fährt bin da mit einen flachen Stift und Tuch rein. Also Drecksammler sind die schon.
Ja seit dem ist auch Ruhe. Das erste mal hab ich das nur mit einen feuchten Tuch gemacht ohne Seife ich denke das hat nicht gereicht.
Nur ich weiss es immer noch nicht ob es an der Dichtung der Türkante liegt oder wo die Scheibe drin sitzt.
Ok was für ein Pflegemittel für Schuhe nimmt Ihr da?
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
ich reinige immer alle Dichtungen also Tür und Scheibe , da ich eh meistens dabei die Fenster putze geht das in einem.

ich denke mal das Hauptgeräusch kommt von den Scheiben da diese in geschlossenen Zustand unter Spannung stehen und so der feine Staub
schön reiben kann , bei mir sieht man das gut das der teil der Scheibe der unter der Dichtung ist fein zerkratzt ist.

das spray hab ich mal beim Deichmann gekauft für 3,95 € ist für Wildleder und Velour .
 
B

Black Pearl RS

Guest
Ich tippe auch auf die Scheiben....
ok danke für die Info für das Spray.
Und die Scheibe wird nicht nass bzw. läuft das Zeug dann nicht runter?
Ich denke es ist keine Öle drin oder? Filz und Öl kommt glaub ich nicht so gut.
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
nein , da ist kein Öl drin ist ja für für so Material gedacht , Velour ist ja von der Oberfläche fast das selbe.

also ich lasse die Scheibe runter wenn ich die Dichtung reinige und danach dann einsprühe , das Spray zieht
sehr schnell ein da läuft nix

anbei mal link : http://www.hygi.de/erdal_wildlederspray ... 23272.html
 
B

Black Pearl RS

Guest
Aha danke für den Link.
Momentan habe ich Ruhe aber werde mir das Spray besorgen.
D.h. du sprühst einfach in die Dichtung rein nicht erst auf nen Lappen und dann einreiben?
Sprühst du auch damit die Dichtung oben an der Türkante?
 
snakehunter34

snakehunter34

Megane-Fahrer
Beiträge
883
einfach draufsprühen und einwirken lassen , so steht es auch auf der Dose , nicht reiben solange feucht ist sonst verklebt es , halte nur seitlich
ein Tuch daneben damit nicht alles einsaue.

mache damit auch die Filzdichtung am Türrahmen
 
B

Black Pearl RS

Guest
snakehunter34 schrieb:
einfach draufsprühen und einwirken lassen , so steht es auch auf der Dose , nicht reiben solange feucht ist sonst verklebt es , halte nur seitlich
ein Tuch daneben damit nicht alles einsaue.

mache damit auch die Filzdichtung am Türrahmen

Danke :top:
 
B

Black Pearl RS

Guest
also hab mir gestern bei deichman ein Velours und Wildlederspray gekauft aber von deichman von erdal hab ich keins gefunden ich denke das ist das gleiche zeug. die dichtungen machen wieder geräusche seit der letzten autowäsche vielleicht ist das shampoo zu aggressiv
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Black Pearl RS schrieb:
also hab mir gestern bei deichman ein Velours und Wildlederspray gekauft aber von deichman von erdal hab ich keins gefunden ich denke das ist das gleiche zeug. die dichtungen machen wieder geräusche seit der letzten autowäsche vielleicht ist das shampoo zu aggressiv

Ich hab bei mir die Bereiche, wo die Filzdichtungen der Türe am Karosserierahmen anliegen schön poliert und anschließend mit Hartwachs versiegelt. Das Ergebnis ist eine 'arschglatte' recht robuste Oberfläche. Seit dem hab ich keine Geräusche mehr von den Filzdichtungen (welche natürlich mit einer silikonhaltigen Dichtungspflege selber behandelt wurden). Und das ganze schon fast 1 Jahr lang. Toi toi toi...

greetz,

Gessi
 
B

Black Pearl RS

Guest
aha auch interessant.... nur ich weiss nicht welche dichtung das geräusch verursacht die filzdichtungen der tür oder die dichtung der scheibe.
ich vermute es ist die dichtung der scheibe denn als ich es gereinigt habe also den spalt wo die scheibe oben reinfährt war dann ruhe.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Ja, dann haben wir wohl etwas aneinander vorbei geredet... :hi:
Auf jeden Fall würde ich meine Gegenmassnahme folgender Beschreibung zuordnen:
Knarzen aus der Türrahmenbereich, wenn sich die Karosserie verwindet bzw. tordiert.

greetz,

Gessi
 
B

Black Pearl RS

Guest
ja das klingt auch logisch bin auch davon ausgegangen.
vielleicht sind es beide dichtungen.
es knarzt immer noch ich leicht ich hab ja jetzt das sprey und werd das einfach mal porbieren.
 
B

Black Pearl RS

Guest
So nach der letzten Wäsche knarzte es wieder an den Türen wie nen alter Ledersessel :sarcastic: ....
Habe erst mal die Dichtung der Scheibenführung mit dem Spray behandelt hat nix gebracht.
Also habe ich dann die Dichtung oben an der Türkante behandelt siehe da Geräusche weg!
Ich glaube mein Shampoo ist zu heftig für die Dichtung :-)
Naja jetzt weiss ich bescheid.
Ich spraye aber nicht mehr drauf weil man auch alles daneben besprüht ach die Karosse und das muss nicht sein.
Habe was auf einen Microfasertuch gesprüht und dann damit über die Dichtung gefahren.
Die Spraydose müsste einen feineren Sprühkopf haben da suche ich noch nach einer beseren Lösung.
 
Thema: Problem: Filzdichtung der Türen knarzen an der Karosserie

Ähnliche Themen

M
Antworten
1
Aufrufe
669
feisalsbrother
feisalsbrother
C
Antworten
0
Aufrufe
1.046
claude
C
C
Antworten
0
Aufrufe
1.118
c_aus_berlin
C
M
Antworten
10
Aufrufe
1.820
Jay1980
Jay1980
Oben