Probleme mit Reifen

Diskutiere Probleme mit Reifen im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe folgendes Problem: Vor 2 Monaten habe ich mir bei ATU einen Satz 205/16er MIchelin Primacy gekauft... Seither habe ich...

  1. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Vor 2 Monaten habe ich mir bei ATU einen Satz 205/16er MIchelin Primacy gekauft...

    Seither habe ich nur Ärger damit. Man bekommt die Dinger einfach nicht ausgewuchtet. Bei 90-100 km/h ist grundsätzlich eine Unwucht drin.
    Ich war schon 3 Mal dort zum Auswuchten, die beiden Vorderreifen wurden letzes Mal sogar erneuert... einer der neuen aus dem Lager sollte mit 80g ausgewuchtet werden was sogar der Mechaniker als zuviel angesehen hat unr nochmal einen anderen geholt hat. Scheinbar haben die da eine schlechte Serie....

    Gestern wurden meine Spurstangen gemacht, ich habs dann eine Weile auf das geschoben und wollte diese Fehlerquelle auch noch ausschließen. Die Reifen habe ich gestern in der Renault WS nochmals auswuchten lassen.. heute morgen ist es immer noch da gewesen, sogar noch schlimmer als zuvor.

    Ich weiß jetzt langsam nimmer was ich machen soll, da ich sehr viel fahre komme ich langsam auch an den Punkt wo die bei ATU irgendwann nicht mehr dauernd Reifen tauschen werden... ich bin mir sicher, daß mein Auto und die Felgen in Ordnung sind, bisher hatte ich ja auch keine Probleme. Ich bilde mir ein, wenn ich den Wagen aufbocke und die Räder drehe, daß man sieht, daß die Reifen eine Unwucht haben.

    So langsam habe ich die Schnauze voll, ich war schon 3x 3 Stunden bei denen und so langsam hab ich die Schnauze gestrichen voll, m eine Freizeit bei ATU zu verbringen oder mein hart erarbeiteten Überstunden dafür zu verbraten. Da ich jeden Tag über 100km Land und Bundestraße fahre, immer so 90-10 km/h, werd ich fast wahnsinnig mit den Dingern

    Was schlagt ihr vor ? Soll ich komplette Wandlung verlangen, dann wird mir aber sicher was abgezogen, falls sie es überhaupt machen... ich denke, es ist sinnlos, nochmal neue MIchelins draufzumachen..was auch immer da los ist, schlechte Charge oder zweite Wahl bei ATU...hole aber schon jahrelang die Reifen der ganzen Familie da und noch nie Probleme
     
  2. #2 Anonymous, 26.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ich dachte man kauft grundsätzlich NUR über das Internet schei... Reifen :mrgreen:

    ( Zynikmode off )

    Meine preiswert bei EBay erstandenen Uniroyal .... Stückpreis 60,- Euro.....:mrgreen: .......

    laufen aber auch mit 50-60 Gramm, damit aber völlig rund und vibrationsfrei, weil ich grundsätzlich meine Alus in Verdacht habe .

    Wenn Du beim Drehen des Rades einen Schlag feststellts dann sollte DAS selbst dem blödesten Reifenmonteur aufgefallen sein . Aber bei ATU .... :lol:
    Sollten die Socken wirklich einen Höhenschlag haben ist die Sache sonnenklar. (Sieht man aber auf der Wuchtmaschine mit verbundenen Augen !)
    Die Felgen sind 100%ig ?

    Ich würde auf jeden Fall wandeln, bzw. Rückgabe/Tausch auf ges. Gewährleistungsgrundlage.

    Und dann Wechsel auf einen anderen Hersteller, einen der Qualität liefert !
    Laß dir bei ATU Pirellis, Dunlops, oder Contis aufziehen .
    Wie man sieht ist das teuerste nicht immer das Beste ........ warum ist das bloß in den Köpfen drin ....

    2. Wahl gibt es eigentlich nicht bei Reifen, ich denke da wurde ggf. in der Produktion bei Michelin eine ganze Charge verschlampt und mangels Endkontrolle auf den Markt geworfen .

    Stellt sich der Händler stur, helfen meist Anschreiben oder Telefonate an den Hersteller enorm weiter. Ich hatte einen ähnlichen Fall mal mit Pirelli und der wurde fix und sehr kulant gelöst.

    Heiko
     
  3. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Die Felgen wurden einzeln auch geprüft und angeblich in Ordnung..da stand ich auch daneben, die laufen gut. Eine geringe Unwucht ham sie schon, aber das wird normal sein.

    Ich meine, es ist kein Höhenschlag sondern der Reifen eiert seitlich hin und her..das kann aber auch täuschen.. manchmal entsteht durch Dreck auf dem Reifen der optische Eindruck daß er nicht sauber läuft
    Nen Höhenschlag hatten meine Winterreifen ausm Internet ( soviel dazu :mrgreen: )..da vibriert bei hohen Geschwindigkeiten das ganze Auto aber das Lenkrad wackelt nicht.

    Ich glaube, ich werde versuchen, einen Satz Contis zu bekommen..Verschleiß hin oder her...

    Soviel halte ich von ATU auch nicht aber bei Reifen hatte ich noch nie Probleme....was anderes lass ich da nicht machen

    Ich werde da also am Samstag nochmal hingehen und Stress machen.. :roll: aber das letzte Mal, dann brenn ich die Dinger an

    Vielleicht mach ich mir heute abend die Arbeit und tausche mal vorne / hinten oder mach 2 Winterreifen drauf um mal zu schauen wie es dann ist..
     
  4. xeroul

    xeroul Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    nee !! wenn du das vorhast würde ich lieber als burnout-reifen verkaufen :kiff:
     
  5. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    @HL: Ich habe mir am Samstag Bridgestone Turanza ER300 montieren lassen; vielleicht als Alternative zu Conti. Der erste Eindruck von dem Gummi ist super.
     
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    So, ich war da heute abend dort und habe etwas Dampf gemacht. Habe dem Verkäufer gesagt daß jetzt Schluß ist mit Freizeit bei ATU und jetzt eine Lösung her muß... Auto käme frisch von Renault und sei sicher iO.
    Ich habe komplett andere Reifen oder mein Geld zurück verlangt.

    Ohne größere Diskussionen bekomme ich morgen früh jetzt die Michelins getauscht gegen einen Satz Premium Contact 2... zuerst wollte ich Michelin Energy aber da waren nur 3 Stück da :roll: und ich will das Problem schnell lösen weil ich bei jedem km mit Tempo hundert bald durchdrehe...
    Daß die Conti schneller dahin gehen ist mir jetzt einach mal egal.. sie wurden ja etwas überarbeitet..ich hoffe nur, sie fahren nicht wieder einseitig ab...
    Andere Premium Marken haben die da nicht, Uniroyal oder Fulda kommen nicht in Frage, das ist für mich das falsche....sonst würde ich Pirelli oder Bridgestone versuchen

    Das war Stand heute Abend und Aussage Verkäufer... jetzt hoffe ich mal, der Meister morgen sieht das genau so und vorallem daß nicht doch Auto oder Felgen nen Schuss haben...aber irgendwer muß jetzt mal in der Lage sein, das festzustellen

    Jetzt verballer ich morgen schon wieder nen halben Tag Gleitzeit für den Mist :shoot:
     
  7. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Na dann hoffe ich mal für dich das das jetzt endlich mal gut über die Bühne geht... das würd mich auch tierisch nerven :roll:
    Im Bezug auf die Bridgestones kann ich Georg nur zustimmen, fahr die selbst und da gibts wirklich nichts zu bemängeln, top Reifen :top:

    Peter
     
  8. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    So, ich komm grad von ATU..

    Kann man über ATU denken was mal will, die ham sich sehr korrekt verhalten. Ich habe diskussionslos einen Satz Conti bekommen und sogar noch die Preisdifferenz von fast 50 Eur rausbekommen.
    Ich war ja bereits 3x zum wuchten, und 1x zwei neue Michelins bekommen
    Mußte halt 2h warten *nerv*

    Aber jetzt kommts: Die Reifen fahren sich zwar irgendwie besser, aber die Unwucht ist immer noch da :cry:

    Bin kurz davor wahnsinnig zu werden und ziemlich ratlos... entweder haben meine Felgen nen Schuss oder am Auto ist doch was.

    Meine neue Vermutung liegt auf den Bremsscheiben die ungefähr zusammen mit den Reifen draufkamen..das sind zwar die tollen von Brembo, aber die habe ich von ebay vor nem Jahr gekauft... vielleicht Beschiss oder die sind mal runtergefallen o.ä... hatte was ähnliches mal beim Astra, auch irgendwie nen Satz besch... Scheiben

    Ich hol mir nacher vielleicht nen Satz Scheiben bei Renault auch wenn die sau teuer sind.. hab die Schnauze voll..da Eltern+s Meggi neue Scheiben braucht ist das Geld auf jeden Fall nicht rausgeworfen falls es das nicht sein sollte. Wenn das auch nicht hilft, bin ich mit meinem Latein am Ende und muß zu Renault in die WS.

    Ich wüßte allerdings nicht warum plötzlich meine Felgen kapputt sein sollten, letztes Jahr waren sie es auch nicht.

    Ein Kollege. Ex KFZler meinte, ob vielleicht an den Antriebswellen ein Ausgleichsgewicht weggefallen ist... hat der Megane sowas übehaupt ?
     
  9. #9 Anonymous, 27.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi !

    Bremsscheiben, möglich, aber eigentlich zeigen sich Unwuchten an den Scheiben nur beim Bremsen. Würde ich primär nicht vermuten wenn die Karre beim Bremsen ruhig ist .

    Gewichte an den Gelenkwellen, JA, möglich , UND ABER es könnte AUCH das Gelenkwellenstützlager auf der rechten Seite sein !?

    Tip: An der rechten Gelenkwelle testen ob sie Spiel hat . Beidseitig Aufbocken , auf Böcke und aufgebockt ohne Räder laufen lassen und schauen und fühlen obs vibriert.

    Heiko
     
  10. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ich vermute, daß nicht die Reibfläche verzogen ist sondern die Auflagefläche Bremsscheibe / Radnabe / Felge

    Wie soll man das Gelenkwellstützlager prüfen ? Ich kann kein Spiel in Lenkung / Reifen mehr feststellen. Du meinst das Lager der Antriebswelle zwischen Getriebe und Gelenkwelle außen?
     
  11. vaty

    vaty Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit :freu:

    nun muß ich mich auch mal einmischen 8)

    @ HL: Kennst du keinen anderen Meggi-Driver, mit dem du mal die Reifen der Vorderachse tauschen kannst? Alternative mal die Reifen von der Hinterachse auf die Vorderachse nehmen.

    Ich hab vor vielen Jahren mal in der Reifenindustrie gearbeitet. Nun gibt es Fertigungstoleranzen, die sich als Unwucht zeigt (Höhenschlag, Seitenschlag, Gewichtstoleranzen im Umfang etc etc).
    Nun kommt der Spediteur und danach der Händler ins Spiel. Ich konnte oft genug beobachten, wie solglos teilweise mit den neuen Decken umgegangen wurde - nee nee - geht ja garnicht :shoot: Und das Resultat ist ein unzufriedener Kunde :hammer:

    Ok - die Reifen werden nach der Montage gewuchtet und die meisten Probleme verschwinden anschließend. Daher mal der Vorschlag, die Reifen auf eine andere Achse oder auf ein anderes Fahrzeug zu stecken.
    Dann weißt du wenigstes genau Bescheid.

    Bestgruß
    Vaty
     
  12. #12 Anonymous, 27.04.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ HL

    GENAU das Lager meine ich . Mit einer/deiner Vermutung in Richtung Scheibenauflage könnte es auch klappen, wäre aber sehr unwahrscheinlich .

    Reifen/Felgen schließe ich mal aus, nicht wenn es jetzt auch noch flattert, nicht mit einem zweiten unterschiedlichen Reifen .

    Wie gesagt: 2 Böcke vorne drunter, Räder ab und Gaaaass , sehen was passiert .

    Heiko
     
  13. #13 garfield, 27.04.2007
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Welche Primacy hast Du denn bekommen? Pilot oder die neuen HP?
    Ich hab mir die HP gegönnt, nachdem ich mit den Conti's 2 Jahre gefahren bin. Sind jetzt 1 Monat drauf (205/50R17). Bin sehr zufrieden - super Rollverhalten, bessere Bremswerte. Hab an keinem Rad mehr als 25 g an Gewichten drauf. Ich vermute mal auch, dass bei Dir Toleranzen und ein miserabler Umgang mit den Decken ne Ursache für die Unwucht sein kann.

    Du schreibst auch, dass es nen Seitenschlag gibt - bist Du sicher, dass nicht doch die Felgen die Ursache sind? Ich hatte das vor Jahren mal bei neuen(!) Alu's - die sind beim Auspacken runtergefallen (hab ich hinterher erfahren) und hatten dadurch nen Seitenschlag. Ich konnte ab ca. 100 Sachen nicht mehr richtig fahren - den Schlag hat man am Auto kaum gesehen, aber im Lenkrad extrem gespürt. War aber auf der Maschine deutlich erkennbar - hab damals Stress gemacht und 4 neue Felgen bekommen.
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ich hatte noch die "alten" Pilot Primacy weil es die neuen HP in 16" nur als "V" oder "W" Ausführung gab in der sie noch teurer sind..warum soll ich das ausgeben wo bei meinem auch "H" völlig ausreicht...

    Die Contis fahren sich jetzt irgendwie eine bißchen spritziger, dynamischer, reagieren präziser auf Lenkbefehle, rollen aber auch ne ganze Ecke lauter ab... ich war mit den Primacy aber zufrieden

    Die Felgen haben die letzten 1 1/2 Jahre einwandrei funktioniert.. ich war bei der Montage immer dabei... es kann nur sein daß mir mal ne Felge umgefallen ist ( mit Reifen) .. aber immer auf die Rückseite wo es vom Reifen abgefedert wird und kein Schlag auf die Vordeseite der Felge...

    Über den Umgang der Händler mit den Reifen wundere ich mich auch immer..werden wild in Paletten gequetscht oder vom Hochregallager geworfen

    Die Reifen selber als Ursache schließe ich jetzt mittlerweile aus...

    Bin mir über die weitere Vorgehensweise noch unschlüssig... den Vorschlag aufbocken und laufen lassen werd ich mal machen
     
  15. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    So, auch wenn man es nicht glaubt, es waren die Bremmscheiben.

    Ich habe am Freitag nochmal nen neuen Satz reingemacht und siehe da, die Unwucht ist bis auf nen minimalen Rest verschwunden...der Rest kann auch täuschen weil die 205er den Fahrbahnzustand immer sehr deutlich weitergeben und bei uns hat es nur schlechte Straßen.

    Mir fehlen leider entsprechende Geräte um die Scheiben zu vermessen und zu sagen, was genau los ist.. sie fliegen morgen ins Altmetall.
    Ich habe sie vor über einem Jahr bei ebay gekauft.. ich vermute, die sind mal runtergefallen.... auf jeden Fall hat sich das Thema ebay, Internet Bestellung etc endgültig erledigt.. ebenso, sich irgendwas auf Vorrat zu legen..was bringen mir 50 Eur gespart wenn 2x neue Scheiben gekauft habe oder eine Reklamation sehr aufwendig oder unmöglich ist ?
    Eine Aktion wie bei ATU wäre bei einem online Kauf niemals möglich.

    Ich habe jetzt bei ATU einen Satz Scheiben gekauft, von FTE / FAG.
    Für 130 Eur... Renault wollte 160, hatte aber keine da :-?

    Ich bin noch am einbremsen aber was ich bislang merke gibt es keinerlei UNnterschied zu dem High Fidelity Gedöns Brembo... die Bremsen genau so einwandfrei....dagegen bin ich weiterhin megan begeistert von den ATE Belägen die einfach gigantisch sind.
     
Thema: Probleme mit Reifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. probleme reifen renault

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Reifen - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Neue Kupplung, alte Probleme

    Neue Kupplung, alte Probleme: Guten Abend liebe Megane-Gemeinde. Vergangenen Samstag bin ich mit einem Kupplungsschaden kurz vor Hannover liegen geblieben. Die Kupplung kam an...
  2. Megane 4 Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?)

    Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?): Hallo zusammen, ich bin eigentlich mit meinem Megan 4 Bose Edition TCe130 sehr zufrieden wenn da nicht ein rütteln aus der Antriebskulisse kommen...
  3. Megane 4 Probleme mit Start & Stop Automatik

    Probleme mit Start & Stop Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und seit 2 Wochen wieder in die Renault Familie zurück gewandert. Ich habe mir einen Megane Grandtour...
  4. Megane 4 Probleme mit Megane IV

    Probleme mit Megane IV: Hallo Forum Gemeinde! Ich habe mir anfang diesen Jahres (Ende Februar) dieses Auto "gegönnt": Renault Megane IV TCe 160 GPF Bose Edition EDC, Bj....
  5. Megane 3 Probleme mit meinem PDC

    Probleme mit meinem PDC: Hallo zusammen, mein Name ist Holger und ich bin neu im Board und hoffe unter den Fachleuten hier Hilfe zu bekommen. Ich versuche mal mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden