Renault Chipkarte (keyless handsfree)

Diskutiere Renault Chipkarte (keyless handsfree) im Forum Elektronik im Bereich Technik - Hallo Leute, Eine kleine frage: Wie lange hält im schnitt eure Batterie in der Renault chip karte? Bei meinem megane ist eine 3v (2320)...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Andymiral

Megane-Kenner
Beiträge
128
Hallo Leute,

Eine kleine frage: Wie lange hält im schnitt eure Batterie in der Renault chip karte?

Bei meinem megane ist eine 3v (2320) Knopfbatterie verbaut, musste sie jetzt innerhalb von 8-9 Monaten schon zum 2. mal wechseln weil die Anzeige im Auto "Chipkarte Batterie fast leer" meldet.

Ist das bei euch auch so?

Ausserdem habe ich erst kürzlich folgendes festgestellt: Wenn ich mit der chipkarte (ohne sie in den slot zu schieben) die fenster öffnen will geht es nicht, obwohl die zündung an ist. Schieb ich die Chipkarte in den Slot in der mittelkonsole und die zündung angeht, kann man die fenster öffnen. Wieso ist das so? Also wieso kann ich die fenster nicht öffnen, wenn ich die zündung starte ohne die karte in den slot zu schieben. So muss man ja erst auch den Motor starten.

Erklärung?
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Beiträge
1.552
Ganz einfach: ist halt so.

Motor muss nicht gestartet werden. Karte in den Slot, fertig.
Auch beim Auto abstellen: Fenster zu machen BEVOR die Tür geöffnet wird.

Oder nach dem Aussteigen 2x auf den Schliessknopf auf der Karte drücken, dann gehen die Fenster auch zu.


Aber warum das so ist musst dann schon die Renault-Leute fragen.

Zur Batterie: hatten in 2 Jahren bei 2 Karten nur 1 Wechsel bei einer Karte. Sind aber 2032 Batterien. Die guten Duracell. ;-)
 
A

Andymiral

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
128
ket234 schrieb:
Ganz einfach: ist halt so.

Motor muss nicht gestartet werden. Karte in den Slot, fertig.
Auch beim Auto abstellen: Fenster zu machen BEVOR die Tür geöffnet wird.

Oder nach dem Aussteigen 2x auf den Schliessknopf auf der Karte drücken, dann gehen die Fenster auch zu.


Aber warum das so ist musst dann schon die Renault-Leute fragen.

Zur Batterie: hatten in 2 Jahren bei 2 Karten nur 1 Wechsel bei einer Karte. Sind aber 2032 Batterien. Die guten Duracell. ;-)

Die Sache ist doch die, es nennt sich "Keyless Handsfree". Und meine Chipkarte befindet sich in meinem Geldbeutel. Ich muss also (eigentlich) die chipkarte nicht rausholen aus dem geldbeutel, weil der megane eben erkennt das die karte in der nähe ist. Klappt ja soweit auch ohne probleme, ich lauf zum auto, kann die tür öffnen, zündung/motor starten, auto abstellen, weglaufen, türen schliesen sich usw...ALLES SUPER!

ABER: Wieso kann ich die zündung starten aber die fenster nicht öffnen?! Wo ist der unterschied dazu, wenn ich die karte in den slot schiebe? Ich sehe beide male nur das eben die zündung angeht. Ist jetzt nicht tragisch, aber grade jetzt wo es wieder heisser wird und man vielleicht mal ins auto sitzt und zuerst die fenster öffnen will, zb weil man noch jemand wartet hab ich dann nur 2 möglichkeiten
1. Ich kram die karte aus dem geldbeutel und schiebe sie in den slot (und öffne die fenster)
2. Ich starte das auto und öffne die fenster

Oder kann man die fenster noch irgendwie per chipkarte öffnen? Zb durch 2x drücken? Hab ich bisher ehrlich gesagt noch nicht getestet ;)
 
ket234

ket234

Megane-Experte
Beiträge
1.552
Öffnen durch drücken ist mir nicht bekannt.

Ich versteh ja was du meinst, aber ich glaub nicht, dass dir jemand sagen kann, warum das so ist. Außer die Ingenieure, die das Auto gebaut haben. ;-)
 
A

Andymiral

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
128
ok aber es beruhigt mich zu wissen das es wirklich so bei allen ist, hatte schon mal überlegt ob bei mir etwas verbuggt ist ;-)

Naja passt scho, solange das auto weiterhin so zuverlässig und rasant von a nach b fährt und weiterhin blicke auf sich zieht :dance3:
 
A

Anonymous

Guest
ket234 schrieb:
Ganz einfach: ist halt so.

Motor muss nicht gestartet werden. Karte in den Slot, fertig.
Auch beim Auto abstellen: Fenster zu machen BEVOR die Tür geöffnet wird.

Oder nach dem Aussteigen 2x auf den Schliessknopf auf der Karte drücken, dann gehen die Fenster auch zu.


Aber warum das so ist musst dann schon die Renault-Leute fragen.

Zur Batterie: hatten in 2 Jahren bei 2 Karten nur 1 Wechsel bei einer Karte. Sind aber 2032 Batterien. Die guten Duracell. ;-)


Du hast noch den grauen Knopf am Türgriff auf der Fahrerseite vergessen.Wenn du den drückst,fährt das Fenster auch hoch.

Zum thema Batterie:Mein Wagen ist jetzt 2,5 Jahre alt und ich habe vor 2 Monaten die Batterie getauscht.Also alles normal.

@Andymiral:wie ich schon im anderen thread geschrieben habe:Nutze die Suchfunktion.
viewtopic.php?f=6&t=10244&st=0&sk=t&sd=a&hilit=fenster+%C3%B6ffnen#p175251
Dort wird das Thema mit dem Fensteröffnen erörtert.Spart Zeit und du hast direkt eine Antwort.Die Mods auch weniger arbeit.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Da hier alles schon gesagt worden ist:

CLOSED

:hi:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Renault Chipkarte (keyless handsfree)

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
832
Silver_Megane_TCE180
S
rorowabohu
Antworten
10
Aufrufe
1.325
rorowabohu
rorowabohu
B
Antworten
1
Aufrufe
877
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben