Megane 1 Renault Megane Wärmetauscher

Diskutiere Renault Megane Wärmetauscher im Forum Motor & Technik im Bereich Megane 1 Forum - Hallo zusammen, bei meinem Renault Megane Berl. 1.6 ist der Wärmetauscher defekt-er verliert Kühlmittel. Da die Autogarage sagt, dass das viel zu...
B

Bergli

Türaufmacher
Beiträge
5
Hallo zusammen,
bei meinem Renault Megane Berl. 1.6 ist der Wärmetauscher defekt-er verliert Kühlmittel. Da die Autogarage sagt, dass das viel zu aufwendig ist, möchte ich das gerne selber machen. Scheint aber nicht so einfach zu sein. Kann mir jemand helfen wie ich hier vorgehen muss?
Herzlichen Dank
 
frc-m

frc-m

Megane-Kenner
Beiträge
63
Hallo, meinst du den 1.6 16V? Was heißt Berl.? Wenn du dein Auto im Catkar suchst (Nummer 4-9 deiner VIN), siehst du wo alles sitzt. Ich befürchte dass dazu das Amaturenbrett rausmuss, viel von dem Lüftungszeug erreicht man nur so. Das meint die Werkstatt sicher mit "zu aufwendig".
Grüße
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Berl. bedeutet Berlina oder Berline, war ein Sondermodell.
 
B

Bergli

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
5
Besten Dank für die Antworten. Leider weiss ich nicht was mit Catkar gemeint ist. Unter Google Suche finde ich leider nichts. Kann mich hier jemand unterstützen.
Besten Dank
 
frc-m

frc-m

Megane-Kenner
Beiträge
63
Ups, Fehlerteufel... Wenn du deinen Megane Berline (Nummer 4-9 deiner VIN) gefunden hast, findest du unter "Heater radiator" (bei "Upholstery - Electricty") Lageort und Explosionszeichnungen der Bauteile. Da siehst du wie alles aufgebaut ist und wo es sitzt. Da das alles hinter der Spritzwand sitzt, muss wahrscheinlich das Amaturenbrett raus. Vielleicht kommst du auch von oben durch die Serviceklappe des Innenraumfilters im Motorraum ran, aber das glaube ich eher nicht.
Tut mir leid, dass ich nicht mehr dazu sagen kann. Mich nervt z.B. meine Umluftklappe die manchmal nicht schließt. Da ich aber keine Lust auf das Spektakel mit dem Amaturenbrett habe, ist bisher alles drin geblieben...

Also, an deiner Stelle würde ich so vorgehen:
- Lage des Wärmetauschers herausfinden (siehe oben)
- Schauen ob du über die Serviceklappe rankommst
- Ansonsten nach Anleitung für den Ausbau des Amaturenbretts suchen (Forum SuFu, Google,...)
- Lieber schon am Freitag anfangen, damit genügend Zeit ist falls irgendwas kaputt geht (Schraube bricht ab, etc...), Teilenummern stehen im Katalog
- Bilder für uns machen, die das auch noch mal machen müssen :)

Hoffe das gibt dir einen guten Start.

Grüße
 
B

Bergli

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
5
Vielen Dank für die Informationen. Zum Glück habe ich noch ein zweiten Renault den ich benutzen kann. Werde mir den Rat natürlich zu Herzen nehmen und versuche es nach Deiner Anleitung. Wenn ich dann das Austauschen des Wärmetauschers in Angriff nehme werde ich es gerne dokumentieren. Photos sind ja immer hilfreich denn ich will das Ding ja wieder einauen.
Besten Dank.
 
Jay1980

Jay1980

Megane-Fahrer
Beiträge
875
Wenn du willst kannst du mir deine VIN via PN durchgeben.
Ich könnte mal nachsehen, was Renault Dialogys an Arbeitsprozeduren hergibt zum Thema.

OP am Heizkasten bzw. den Wärmetauscher da rausholen hatte ich bisher nur mal bei einem Audi Typ C4.
Ich hoffe sehr, dass du es beim Megane einfacher hast.
 
frc-m

frc-m

Megane-Kenner
Beiträge
63
Vielen Dank für die Informationen. Zum Glück habe ich noch ein zweiten Renault den ich benutzen kann. Werde mir den Rat natürlich zu Herzen nehmen und versuche es nach Deiner Anleitung. Wenn ich dann das Austauschen des Wärmetauschers in Angriff nehme werde ich es gerne dokumentieren. Photos sind ja immer hilfreich denn ich will das Ding ja wieder einauen.
Besten Dank.

Gerne, viel Erfolg!
Ja, Fotos helfen wirklich sehr. Es gibt Fehler die macht man nur einmal. :)
 
B

Bergli

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
5
Hallo zusammen. Bin mir gerade am überlegen, ob ich das Ganze sein lasse. Primär geht es mir darum, dass ich nicht ewig Frostschutz nachfüllen muss-muss man ja im Winter. Ich habe mir überlegt, ob ich nicht den Wärmetauscher umgehen soll und den Vor- und Rücklauf im Motorenraum kurzschliesse. Könnte dann natürlich nicht Heizen aber wenigstens müsste ich keinen Frostschutz nachfüllen und der Pedalenraum könnte ich auch wieder trocknen. (Früher hatte man ja auch kaum Heizung im Auto). Wäre das eine Alternative oder eher eine blöde Idee?
 
frc-m

frc-m

Megane-Kenner
Beiträge
63
Kann man sicher mal versuchen. Ich schlage dir aber vor, erstmal mal eine Woche bei den Temperaturen ohne die Lüftung zu fahren. Gerne auch mal Landstraße/Autobahn also 80-120 km/h. Ich denke dir wird schnell zu kalt werden. Wenn du keine Sitzheizung hast würde ich das lassen. Willst du das Auto weiter (im Winter) fahren, musst du in den sauren Apfel beissen. Also entweder Arbeit - oder Geld.
Ist bestimmt auch nicht so sicher mit eingefrorenen Händen durch die Gegend zu fahren. Denk dran, dass du dich im Auto ja auch nicht bewegen kannst.
Ich kann dich verstehen, das ist echt bescheiden zu reparieren, aber wie gesagt...
Naja, du hast nach unserer Meinung gefragt, hier hast du meine. :)

PS: Es gibt ja so Kühlerdichtmittel. Vielleicht weiß ja jemand ob man damit auch den Wärmetauscher abdichten kann. Ein Versuch wäre es sicher wert.
 
Jay1980

Jay1980

Megane-Fahrer
Beiträge
875
Also ich halte von dem Dichtmittel überhaupt nichts.
Ich meine wie soll das hier funktionieren?
Ganz eindeutig ist ja nicht von einem kleinen Leck die Rede.
 
B

Bergli

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
5
Hallo zusammen,
dann werde ich wohl oder übel die Arbeit auf mich nehmen und probieren, den Wärmetauscher zu ersetzen. Dichtmittel zu verwenden habe ich mir auch überlegt aber als ich mal im Google mal danach gesucht habe, haben die meisten Leute davon abgeraten, Dichtmittel zu verwenden.
 
frc-m

frc-m

Megane-Kenner
Beiträge
63
Also ich halte von dem Dichtmittel überhaupt nichts.
Ich meine wie soll das hier funktionieren?
Ganz eindeutig ist ja nicht von einem kleinen Leck die Rede.

Ja, ich hab auch gehört, dass das eher schlecht funktioniert und nur ein Not-Lösung ist. Aber wenn man verzweifelt ist...
Wie oben geschrieben, soll das Auto noch gefahren werden, würde ich es reparieren. Bei der Gelegenheit gleich mal die Umluftklappe anschauen, die geht wohl öfter kaputt. :)
 
Thema: Renault Megane Wärmetauscher

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
829
Silver_Megane_TCE180
S
rorowabohu
Antworten
10
Aufrufe
1.321
rorowabohu
rorowabohu
B
Antworten
1
Aufrufe
873
feisalsbrother
feisalsbrother
B
Antworten
4
Aufrufe
1.617
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben