Megane 3 RLink SD-Card versehentlich formatiert....

Diskutiere RLink SD-Card versehentlich formatiert.... im Forum Internet, PC, Konsolen, Ebay & Co. im Bereich Klatsch und Tratsch - Ja, das war dumm, ich weiß. So ist es passiert: Seit dem 6. April 2019 (heute ist der 9. April) funktionierte wegen eines GPS Bugs die Uhr nicht...
A

AgatheBauer

Türaufmacher
Beiträge
11
Ja, das war dumm, ich weiß. So ist es passiert: Seit dem 6. April 2019 (heute ist der 9. April) funktionierte wegen eines GPS Bugs die Uhr nicht mehr. Renault hat mich über die Webseite darauf hingewiesen, dass die RLink Software aktualisiert werden muss. Dies allerdings bitte mit einem USB Stick, nicht über die SD Card. Die SD Card steckte noch im Kartenleser, USB Stick angeschlossen von dem ich dachte, er wäre leer (war er aber nicht). Ich wollte sicherheitshalber den USB Stick nochmals formatieren, damit nichts drauf ist was eventuell den Updateprozess stört. Also im Windows Explorer das leere Laufwerk ausgewählt und formatieren lassen, habe dann das Systemupdate darauf gespeichert - Ups, das war ja die SD Card.... Leider wurden also auch die ursprünglichen Dateien überschrieben.


Die Optionen sind offenbar:

-Eine neue Original SD-Card von Renault kaufen.
-Eine gebrauchte / illegale (?) SD-Card von Ebay für etwa 40 EUR. Möglicherweise Kompatibilitätsprobleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AgatheBauer

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
11
Sieht so aus, als hätte ich das Problem lösen können: R-Link explorer herunterladen (Im Französischen TomTom Forum). Einfach nach R-Link explorer Download googeln (ich darf leider keine Links posten)

Wenn man kein Französisch kann, Google Translate verwenden
Dann im R-Link Explorer unter Werkzeuge Build new SD Card ausführen
SD Karte ins Navi einlegen
Über das Menü SD Card auswerfen (dabei schreibt das Navi seine Seriennummer etc auf die Karte)
-> Karte wird von R-Link Tools erkannt

Momentan schreibt er die TomTom Karte auf die SD Card.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Moin,

du kannst schon Links posten, einfach "www" weglassen,

Gruss Uli
 
A

AgatheBauer

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
11
Link zu R-Link Explorer: e.informer.com/tomtomax.fr/forum%2Fviewtopic.php%3Ft%3D40484

Leider hat es noch nicht geklappt. Die Karte wurde dem belegten Speicherplatz nach zu urteilen zwar überspielt, wird aber vom Navi nicht erkannt.

Ich habe schon mit der Renault Hotline Kontakt aufgenommen und warte jetzt auf Rückruf. Ich halte euch auf dem Laufenden.
 
A

AgatheBauer

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
11
Also, laut Renault gibt es keine andere Möglichkeit, außer einer neuen SD Karte. Auf der Original Karte ist offenbar ein Zertifikat, das einen Kopierschutz darstellt. Aber: Renault ist kulant und will mir die Kosten für die Karte erstatten.

Also Leute, legt euch ein Backup der Karte an! Ich hätte sogar eine passende Software gehabt... (Acronis True Image)
 
Thema: RLink SD-Card versehentlich formatiert....

Ähnliche Themen

Oben