Megane 3 Rost hintere Einstiege Grandtour

Diskutiere Rost hintere Einstiege Grandtour im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hallo Zusammen, ich habe so scheint mir ein Rostproblem. Und zwar an beiden hinteren Türeinstiegen unten (siehe Bilder). Ist das Problem bekannt...
U

ultra2

Türaufmacher
Beiträge
7
Hallo Zusammen,

ich habe so scheint mir ein Rostproblem. Und zwar an beiden hinteren Türeinstiegen unten (siehe Bilder).
Ist das Problem bekannt? Der Megane ist Baujahr 2009. Gilt sowas als Durchrostung und wie lange geht bei diesem Automodell die Garantie von Relault gegen Durchrostung? Fragen über Fragen ;-) Bin für sachdienliche Hinweise dankbar.

Mit Grüßen aus Köln
Jens
 

Anhänge

  • IMG_1238.jpg
    IMG_1238.jpg
    442,4 KB · Aufrufe: 821
  • IMG_1236.jpg
    IMG_1236.jpg
    652 KB · Aufrufe: 722
ungarkatze

ungarkatze

Megane-Fahrer
Beiträge
299
Nachdem ich schon lange hier im Forum unterwegs bin kann ich sagen, dass das sicher kein generelles Problem ist. Mein EX-2007 Grandtour ist noch völlig rostfrei!
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Moin,

normalerweise wird beim Kundendienst "Durchrostung" auch geprüft, normalerweise.

Gruss Uli
 
U

ultra2

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
7
Danke für die Antworten. Gilt ein solcher Schaden denn als Durchrostung? Werde mal in mein Servicebuch sehen was das zur Rostgarantie sagt.

@feisalsbrother – Normalerweise darf ein Auto dort auch nicht rosten heutzutage. Normalerweise...;-)
 
Chris_CC

Chris_CC

Megane-Fahrer
Beiträge
808
Hi Jens,

hatte bei meinem Vorgänger (Grandtour aus 2011) solche Stellen an der Heckklappe im Blechteil, der Antrag auf Übernahme der Kosten im Rahmen der Durchrostungsgarantie wurde abgelehnt, ebenfalls ein Kulanzantrag. Aufgrund eines EDV-Fehlers wurde mir die Direktdurchwahl des Bearbeiters angezeigt, also habe ich den prompt mal angerufen und mit der Sache konfrontiert - keine Chance, außer am Ende, als das klar war, mir ordentlich Luft zu machen... Für das Greifen der Garantie für "Durchrosten" muss der Rost von innen nach außen auftreten. So ein Bläschen ist laut denen kein solcher Fall, weil dort einfach oberflächlich durch Einwirkung (in der Theorie) was gewesen sein muss (kennt ja jeder, wenn man zum Spaß aus Langweile mit seinem Fingernagel, auf der Rückbank chillend, den Klarlack wegrubbelt), so dass das Rostbläschen entstehen konnte (freie Wiedergabe der Aussagen). Versuchen würde ich es, wenn du einen ordentlichen Händler an der Hand hast, trotzdem, schon aus Prinzip!

Viel Glück!

Grüße

Chris
 
H

halve85

Megane-Kenner
Beiträge
99
Das ist leider normale Renault Qualität - den Rost kaufste beim Grandtour quasi mit. Keine Ahnung was die da im Werk falsch machen....
Genauso ist bei jedem 3. Grandtour den ich bis jetzt gesehen die Heckscheibe schief eingeklebt, so dass sie oben an der Kante nicht genug Luft hat und sich deswegen (denke mal durch Dreck der da hängen bleibt) auch Rost am Übergang zum Spoiler breit macht. Da verzinkt, sieht es nicht ganz so böse aus und wird das Autoleben auch überleben - aber Qualität geht anders :D
 
FendiMan

FendiMan

Megane-Profi
Beiträge
3.527
Das ist leider normale Renault Qualität - den Rost kaufste beim Grandtour quasi mit.
Stimmt nicht.
Weder mein (neu gekauft 93) R19 hat gerostet, den bin ich 12 Jahre gefahren, noch mein Megane 2 rostet.
Der hat nicht einmal irgendwo außen am Lack eine Roststelle, und der Unterboden schaut auch sehr gut aus.
 
Thema: Rost hintere Einstiege Grandtour

Ähnliche Themen

S
Antworten
1
Aufrufe
2.135
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
P
Antworten
3
Aufrufe
1.640
Zimbi RFD
Zimbi RFD
Meganefahrer007
Antworten
9
Aufrufe
4.986
Meganefahrer007
Meganefahrer007
S
Antworten
3
Aufrufe
3.670
Starfilar
S
Oben