Roter Bremssattellack vom Megane RS Cup bröckelt ab

Diskutiere Roter Bremssattellack vom Megane RS Cup bröckelt ab im Forum Fahrwerk, Räder & Reifen im Bereich Technik - Hallo Gemeinde, wieder mal ein neues Problemchen. Da ich am Montag im AH die Reifen wechseln lasse, wollte ich mal meine Bremssättel vom Schwarz...
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Hallo Gemeinde,

wieder mal ein neues Problemchen. Da ich am Montag im AH die Reifen wechseln lasse, wollte ich mal meine Bremssättel vom Schwarz befreien und sie wieder rot glänzen lassen. Weit kam ich ne! An er hinteren Bremsbacken direkt innen in dem "U" bröckelte mir ein 2cm langes Stück Bremssattellack entgegen. Also kein Steinschlag sondern ein richtiges Stück! :diablo: Kann das denn sein, dass der sich nach 2 1/2 Jahren auflöst? Die Bremssättel sind ja von Haus aus lackiert.

Am Montag fahr ich ja ins AH, werd dort mal fragen, ob die das nachlackieren können. Funktioniert das so einfach? Ist das es ein spezielles Rot? Wenn ja gibt es da ein Farbcode?

Danke Euch.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Hi Stronzo,

wenn das Serie ist, wird es eine Renault-Farbe sein, ansonsten das ROT von FoliaTec (20,-). Du kannst die Sättel auch selber lackieren, gibts hier ne Anleitung dazu. Oder das AH solls machen (20er für die Kaffeekasse).

Gruss Uli
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.373
Kaffeekasse glaub ich ne :-P Aber ich bezahl es auch gerne, hat sicher ein Stein mal getroffen.Danke!Foliatec hatte ich mir heute schon abgeschaut, die Frage ist, ob es das Gleiche Rot ist...?

Ja das ist beim Cup RS Serie, da aber die Bremsen von Brembo sind glaube ich da nicht richtig dran, dass es eine Renaultfarbe ist....Ich frag am Mo mal nach.
Ansonsten hab ich einen guten Lacker der Hand, die Sattel kann man ja pinseln nehm ich an,ursprünglich werden die wahrscheinlich getaucht.

Danke Dir erstmal Uli, wenn da noch jemand Infos hat,Gessi eventuell?, könnte er sich ja bitte hier nochmal melden.Merci
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Lass das mit FoliaTec. Hold dir ne Dose Hammerit. Die kostet 2€, damit kommst du ewig weit und halten tuts genau so gut und genau so lange wie dieser FoliaTec kram.
 
A

Anonymous

Guest
Re:

stronzo schrieb:
...da aber die Bremsen von Brembo sind glaube ich da nicht richtig dran, dass es eine Renaultfarbe ist....

Ne, da hat Renault nix mit am Hut. Da tritt Brembo als Zulieferer auf. Könntest höchstens mal da nachfragen.
 
bohne5

bohne5

Einsteiger
Beiträge
44
wers richtig machen will der Lakiert nicht sondern Pulvert die Sättel wie es fast alle machen lassen
Las den Foliatec Mist sein und auch kein Hammerit oder sowas :nono:

Ausbauen vernünftig Pulvern fertig :top:

Beispiel Megane RS Trophy
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Die Sättel hinten sind von TRW nicht von Brembo
Die liefern nur vorne
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.373
AW: Roter Bremssattellack vom Megane RS Cup bröckelt ab

Ja pulvern....Ich hab's ja nicht angestrichen die waren ja schon so, die Vorderen sehen zwar von der Farbe her gleich aus, aber von der Qualität her sehen sie besser aus.Stimmt dann wird das vorne nur von Brembo sein.
Wie gesagt eigentlich soll es nur ausgebessert werden, ich will keine 500€ ausgeben und die Dinger ausbauen und pulvern lassen, das ist es mir dann nicht wert, sieht zur Zeit nur Scheiße aus.

http://img.tapatalk.com/d/14/03/23/etanegu8.jpg

Wenn ich das mal so sagen darf.Pulvern hält sicher auch keine Steinschläge ab, wobei das wahrscheinlich an dieser Stelle auch keine war.Also pulvern ist mir wie gesagt zu teuer, alleine schon Ein und Ausbau und selbst fummel ich nicht an der Bremse rum, vielleicht haben sie in der Werkstatt ne Lösung.
Ich danke Euch erstmal für die Hilfe, nochmal einen Farbcode dafür wird es nicht geben oder? Ist ja original so verbaut!
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Wenn es gut gepulvert ist, kannst du sogar mit einem Hammer draufschlagen, da geht nix ab.

Diene Bremse sieht aber auch stark vergammelt aus. Ich empfehle dringend die Bremse zu zerlegen, reinigen und bei der Wiedermontage mit ordentlicher keramischer Montagepaste an den kritischen Stellen vorzubeugen.

Prognose (und da wette ich drauf):
Wenn du so noch durch den Sommer fährst, frisst sich der Belag auf dem Belagträger fest und die Bremse hängt. Schwergängig ist die garantiert jetzt schon.

Vermutung:
Du hast wahrscheinlich im Winter (oder gar immer) schön mit dem Hochdruckreiniger voll auf die Sättel gehalten, damit alles 'schön sauber' wird. Dabei hast du den Gammel gefördert...

:hi:
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.373
Nee der sieht so schlimm aus, weil ich gestern Felgenreiniger drauf gesprüht habe und die dann sauber gemacht habe.Danach habe ich auch an der Scheibe Flugrost wie Sau. Falsch ich habe nach dem Winter das 1.mal die Bremse sauber gemacht, weil die Schwarz war.Mach ich einmal im Jahr, bevor die Sommerfelgen drauf kommen, und ich habe normal Wasser zum spülen genommen.
Die Bremse geht super.Danke für den Tipp, aber ich fummel wie erwähnt nicht an der Bremse rum, dafür ist mir mein Leben zu Schade.Bei meinem Kumpel, auch RS sieht die Bremse auch so aus, lässt sich nun mal nicht vermeiden.Fahre ja das Ganze Jahr damit.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Nun gut.
Meine sieht anders aus und auch ich fahre das ganze Jahr. :secret:

:engel:
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.373
Lässt sich schlecht vermeiden.Ich sprech es morgen mal an, wenn die einmal die Räder ab haben....Können sie mir mal was drauf schmieren.

sent from Galaxy S II
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Nein, 'draufschmieren' können die dir nix :nono:

Das bringt nix! Es muss die Bremse zerlegt werden, alles komplett gereinigt und von Korrosion befreit werden, dann die Anlageflächen mit guter Kermikbremsenpaste leicht bestrichen und dann wieder alles montiert werden.

Alles andere ist Unsinn.

:hi:
 
TL_Alex

TL_Alex

Megane-Experte
Beiträge
1.478
Für den Gammel kannst nix

Blankes Alu auf Stahl
Das gammelt immer

Der ganze Pastenkram verzögert es nur
Und Salz und Reiniger beschleunigen es.

Aber wie Gessi schon sagt
Richtig reinigen und neu konservieren hilft
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Threadstarter
Beiträge
1.373
Jo Danke Euch Beiden! :top: Für den Tipp von Gessi bin ich auch dankbar, so isses nicht. Nur selber kann und will ich nicht an meiner Bremse fummeln.

Der RS steht jetzt beim Freundlichen, da kommt ein Pippser Farbe auf die Stelle und alle 4 Bremsen werden ausgebaut, gereinigt und neu "eingeschmiert". Die Bremse, die ich fotografiert habe ist leichtgängig, aber die andere Seite ging schon schwerer, da hatte Gessi vollkommen recht. Ist sicher nach 2 1/2 Jahren kein Fehler, ehe man sich die Bremse versaut.
 
Thema: Roter Bremssattellack vom Megane RS Cup bröckelt ab

Ähnliche Themen

Dondiego
Antworten
0
Aufrufe
4.736
Dondiego
Dondiego
C
Antworten
4
Aufrufe
4.321
ASpeed
ASpeed
A
Antworten
3
Aufrufe
2.186
RS-Franky
R
fanatik1
Antworten
1
Aufrufe
3.384
Anonymous
A
Oben