Megane 3 Türschloss defekt? Hier ggf. die Lösung

Diskutiere Türschloss defekt? Hier ggf. die Lösung im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hallo, Bei mir hat das Türschloss gestreikt. Erst ab und an ausgesetzt dann hat es komplett den Dienst eingestellt. Am Wochenende habe ich mich...
B

BBK

Megane-Kenner
Beiträge
98
Hallo,

Bei mir hat das Türschloss gestreikt. Erst ab und an ausgesetzt dann hat es komplett den Dienst eingestellt. Am Wochenende habe ich mich dann mal an den Ausbau gemacht der echt nervig kompliziert ist. Eigentlich wollte ich dann ein neues Türschloss für 160 € kaufen habe dann das Schloss aber mal geöffnet. (ist geclipst, bei mir blieb kein Clip heile weshalb ich es nach der Reparatur einfach verklebt habe).

Der Elektromotor ist auf die Anschlüsse einfach gesteckt und kann einfach nach oben abgezogen werden. Hier waren die Kontakte einfach korrodiert. Ich hab diese gesäubert und mit Batteriepolfett eingeschmiert. Schloss funktioniert wieder.

Ein gebrauchtes Schloss ist meiner Meinung nach keine Lösung, vielleicht hält die Reparatur sogar länger als ein Neuteil.
 

Anhänge

  • IMG_20220515_102923.jpg
    IMG_20220515_102923.jpg
    252,5 KB · Aufrufe: 227
E

enagem

Megane-Kenner
Beiträge
231
Saubere Arbeit!
Hätte ich mich da ran getraut, hätte ich wohl knapp 500 EUR gespart...
 
B

BBK

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
98
Wie du hast 500 € für den Tausch des Schlosses bezahlt? :ojeoje:
 
E

enagem

Megane-Kenner
Beiträge
231
Jo. Das Schloss alleine, wie Du schriebst ca.160, dann eine "Spezial"-Folie ca.120 die natürlich bei der Demontage zerstört werden muss.
Und dann die Montage...
 
B

BBK

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
98
Wahnsinn was eine Abzocke.

Nach 2-3 katastrophalen Begegnungen mit Werkstätten versuche ich jetzt alles selber zu machen.

Meine schlimmste Erfahrung war nach dem meine Lüftung nicht mehr ging und Renault meinte der Lüfter ist kaputt. Alleine 3 Wochen musste ich auf den Termin warten und mein Auto mehrmals dort abgeben. Inkl Montage irgendwas um 500 € war der Kostenvoranschlag. Ich mir dann einen Lüfter besorgt und das halbe Armaturenbrett zerpflückt. Nix Lüfter kaputt der ging wunderbar, da ist denen dann eingefallen das nur der fehlerspeicher gelöscht werden musste für 50€ Knöpfchen drücken. Ich bin mir auch ganz sicher das man mir, hätte ich meinen Wagen da gelassen nur das Fehler löschen bezahlt *Ironie*
 
Keve1991

Keve1991

Megane-Fahrer
Beiträge
707
dann eine "Spezial"-Folie ca.120 die natürlich bei der Demontage zerstört werden muss.

Diese "Spezial"-Folie ist die Türdichtfolie.
Diese muss Grundsätzlich erneuert werden laut Renault.
Einerseits weil Renault aus seinen Fehlern gelernt hat (Megane II hatte ja gerne mal "undichte" Türen.)
Desweiteren muss diese Folie nahezu dicht abschließen.
Da je nach Ausstattung und Fahrzeug auch Airbagsensoren in den Türen verbaut sind.
Diese messen bei einem seitlichen Aufprall den Druckanstieg in der Fahrertür damit die Airbags frühzeitig aufgehen können.
(Knautschzone seitlich ist halt nicht viel bei einem Fahrzeug).
Wenn die Folie nicht mehr so dicht ist wie es geplant ist, versagt dieser Sensor halt auch.

Wahnsinn was eine Abzocke.
Meine schlimmste Erfahrung war nach dem meine Lüftung nicht mehr ging und Renault meinte der Lüfter ist kaputt. Alleine 3 Wochen musste ich auf den Termin warten und mein Auto mehrmals dort abgeben. Inkl Montage irgendwas um 500 € war der Kostenvoranschlag. Ich mir dann einen Lüfter besorgt und das halbe Armaturenbrett zerpflückt. Nix Lüfter kaputt der ging wunderbar, da ist denen dann eingefallen das nur der fehlerspeicher gelöscht werden musste für 50€ Knöpfchen drücken. Ich bin mir auch ganz sicher das man mir, hätte ich meinen Wagen da gelassen nur das Fehler löschen bezahlt *Ironie*

Den Lüfter selbst getauscht? Oder war der alte noch drin.
Bei den ersten Megane III sind auch gerne die Lüftersteuerungsmodule gerne "abgesoffen" (es wurde erst später eine Variante mit Abdichtung herrausgebracht).
Wenn dieser abgesoffen ist und ggf. wieder trocknet, könnte es reichen den Fehlerspeicher zu löschen damit dieser wieder funktioniert.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.294
Moin,

da ich an meinen Autos öfters "hinter" die Türfolie musste, habe ich mir im Baumarkt dünne Teichfolie geholt. Die kostet ein Bruchteil von dem was Renault, bzw. auch andere Hersteller verlangen.

Gruss Uli
 
E

enagem

Megane-Kenner
Beiträge
231
Genau. Ich behaupte ja nicht, das es falsch sei die Folie zu erneuern.
Lediglich den Preis finde ich etwas "überzogen".
 
Thema: Türschloss defekt? Hier ggf. die Lösung

Ähnliche Themen

E
Antworten
21
Aufrufe
7.758
Keve1991
Keve1991
J
Antworten
0
Aufrufe
1.446
Johnny_Bravo
J
M
Antworten
3
Aufrufe
2.287
FendiMan
FendiMan
S
Antworten
6
Aufrufe
7.845
marpheus
marpheus
Oben