Anhängerkupplung nachgerüstet: Blinker Probleme

Diskutiere Anhängerkupplung nachgerüstet: Blinker Probleme im Forum Elektronik im Bereich Technik - Moinsen! Hab bei mir unterm Carport bei unserem Grandtour eine AHK von Westfalia und einen 13-poligen E-Satz von Erich Jaeger installiert...
dc-viper

dc-viper

Megane-Kenner
Beiträge
56
Moinsen!

Hab bei mir unterm Carport bei unserem Grandtour eine AHK von Westfalia und einen 13-poligen E-Satz von Erich Jaeger installiert.

Teilenummer vom E-Satz: 748710

Nun machen mir die Blinker zu schaffen. Sie blinken alle sehr schnell. Aus dem Anhänger-Relais ist ein entsprechendes Klacken recht laut zu vernehmen. Es ist kein Anhänger angeschlossen.

* Es ist keine Dauerstrom-Versorgung (Stecker B) angeschlossen, da ich keine benötige.

* Auch Stecker L ist nicht angeschlossen. Von ihm erschließt sich mir nicht ganz der Sinn. Hängt sein "fehlender Anschluss" mit dem schnellen Blinken zusammen?! Wenn ja... wie und wo anschließen? Die Zeichnung von Erich Jaeger ist diesbezüglich echt ein Rotz!

Wenn ich das zweite Relais ("Blinker-Relais") abstöpsel, blinkt der Wagen völlig normal.

Hat jemand einen Tipp, der den E-Satz schon verbaut hat?
 

Anhänge

  • IMG_20140519_190159.jpg
    IMG_20140519_190159.jpg
    48,8 KB · Aufrufe: 3.780
dc-viper

dc-viper

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
56
Bin jetzt (vielleicht) grade selber drauf gekommen:

- Stecker B ..... der an der Leitung unter der -Fußleiste Fahrerseite- angeschlossen wird.... kann es sein, dass der zwingend notwendig ist? Das der also gar nicht Dauerstrom für den Hänger sondern eher für die Relais besorgt?
 
maikt

maikt

Megane-Fahrer
Beiträge
719
Hi,

ich glaube, ich hatte beim Scenic III das selbe Problem. Habe mir auch tierisch einen Kopf gemacht, warum das mit dem Blinker nicht funktioniert. Sonst hat alles funktioniert, nur das Blinkermodul hat gesponnen. Ich hatte alles bestimmt zwei mal wieder ausgebaut und das Problem nicht gefunden.

.
.
.

Bis ich dann gesehen habe, dass da vorn in den Sicherungskasten eine zusätzliche Sicherung (die auch dabei war, ich aber dachte, dass es eine Ersatzsicherung sei) gesteckt werden muss.

Hast Du die Sicherung gesteckt?

Grüße
Maik
 
dc-viper

dc-viper

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
56
Moin Maik,

ja, die Sicherung habe ich gesteckt. Kenne ich vom Scenic III nämlich auch so. Laut dieser Anleitung soll wohl aber auch erst dann Spannung in der Leitung unter der Fußleiste anliegen. Bzw. man soll die Leitung nach Einsetzen der Sicherung auf Spannung überprüfen. Deswegen mein Gedanke, dass ich wohl dort an die Leitung ran muss. Wo ich bisher davon ausging, dass es sich um Dauerstromversorgung für Pin 9 handelt (Klemme 30 für den Anhänger).

Hmmm. Werde ich mich mal gleich zum Meggi begeben und die Verkleidungen wieder raus reißen. :nee:
 

Anhänge

  • IMG_20140520_082420.jpg
    IMG_20140520_082420.jpg
    82,1 KB · Aufrufe: 3.301
dc-viper

dc-viper

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
56
Problem gelöst. Das Kabel "B" muss zwingend angeschlossen werden. Dann klappt alles wie am Schnürchen. :top:

Auf dem Bild gut zu sehen:

Das von hinten kommende Kabel (über dem Sitzheizungsschalter) muss mit dem lilafarbenen verbunden werden. Auf dem liegen 12V an, wenn die 20A-Sicherung am Sicherungskasten eingesteckt ist. Material ist alles im E-Satz vorhanden.

Anschließend alles noch mal gut isolieren. Und das Heck auf Wasser-Probleme im Bereich der Montagestreben kontrollieren. Fertig. :yahoo:

Nun kann Frauchen ihren Fahrradträger shoppen. :grin:

Zur Info: der Wagen ist mittels H&R Federn dem Erdboden 35mm näher gekommen. Die Höhe des Kugelkopfes ist voll im gesetzlichen Rahmen.
 

Anhänge

  • IMG_20140520_114246.jpg
    IMG_20140520_114246.jpg
    72 KB · Aufrufe: 1.733
maikt

maikt

Megane-Fahrer
Beiträge
719
TOP und danke für die Rückmeldung.

Ist die Kugel voll beladen auch noch hoch genug?

Grüße
Maik
 
dc-viper

dc-viper

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
56
Ich konnte leider nicht die absolut maximale Beladung simulieren. Aber folgendes:

- 1 Person (75 kg) auf der Rücksitzbank

- ich (85 kg) im Kofferraum zusammen mit ner Kiste Wasser

Und dann das im Anhang gepostete Bild gemacht. Ein Nachbar hat schon ziemlich doof geguckt, was ich da im Kofferraum des Autos mache. Entsprechend ist leider das Bild ein bisschen verschwommen. Sorry dafür, war halt bisschen wackelig und eng. Und das olle Handy stellt natürlich auf Nachbars BMW scharf. :rofl: Aber.... alles für die Wissenschaft. :thanks:

Gemessen wird ja von der Mitte der "Kugel" zum Boden. Ich denke nicht, dass die mit mehr Fahrzeugbeladung viel tiefer kommt. Hab den Wagen mehrfach durchgewippt... da kam die auch nicht unter die magischen 35 cm.

Ich finde das ne richtig gute Sache. Wenn der AHK-Kopf demontiert ist und die Steckdose weg geklappt ist, sieht man absolut nix von der AHK. :ok:
 

Anhänge

  • IMG_20140520_144549.jpg
    IMG_20140520_144549.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 760
maikt

maikt

Megane-Fahrer
Beiträge
719
Hi,

hab die Westfalia AHK auch am Scenic und finde die Super. Wenn sie abgenommen ist, sieht man absolut nichts davon.

Beim Grandtour werde ich sie aber nicht verbauen, weil sie nicht für die Maximale Anhängelast des grandtour (1500kg) zugelassen ist. Oder wieviel darf deine wegziehen?

Hast Du am Stoßfänger was ausschneiden müssen?

Grüße
Maik
 
Thema: Anhängerkupplung nachgerüstet: Blinker Probleme

Ähnliche Themen

16vdriver
Antworten
0
Aufrufe
2.509
16vdriver
16vdriver
gruga01
Antworten
14
Aufrufe
5.831
Zimbi RFD
Zimbi RFD
M
Antworten
1
Aufrufe
1.443
feisalsbrother
feisalsbrother
M
Antworten
1
Aufrufe
2.578
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben