Dringend! Probleme mit Domlager bei H&R Federn 35mm

Diskutiere Dringend! Probleme mit Domlager bei H&R Federn 35mm im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, nach dem Einbau von H&R Federn (35mm tiefer) machen die Domlager beim Lenkeinschlag Knackende Geräusche. Das Geräusch entsteht dadurch,...

  1. #1 Anonymous, 13.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    nach dem Einbau von H&R Federn (35mm tiefer) machen die Domlager beim Lenkeinschlag Knackende Geräusche.
    Das Geräusch entsteht dadurch, dass sich der weiße Ring, der an der Feder anliegt, vom oberen Ring, der am Lager oben anliegt, fast vollständig ausclipst.
    Vermutlich ist durch die kürzeren Federn der Sturz zu stark verändert, dass die Domlager beim einlenken nicht genug arbeiten können!

    Werden evtl. andere Domlager benötigt?
    Federn sind lt. ABE die Richtigen, und wurden auch richtig eingebaut.
    Wenn ich die alten Federn wieder einbaue, ist wieder alles in Ordnung.

    Brauche dringend Hilfe!!!

    Danke.
     
  2. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Warste danach nicht beim Spureinstellen?

    Bei mir wurde auch da gleich der Sturz angepasst..

    Seit 15000km keine Probleme (Winter- wie Sommerreifen)!
     
  3. #3 Cyrus174, 13.06.2007
    Cyrus174

    Cyrus174 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Also Daishi es geht um meinen Meggi, die Achsvermessung steht morgen an doch mit nem Knackgeräusch vorne wird mir da auch das Achsvermessen nichts helfen bzw die Tüv abnahme nicht funktionieren! Denn direkt nach Einbau sollte es dennoch keine Geräusche geben die nicht normal sind!
    Hab gehört das der Einbau bzw. der Ausbau der Domlager zu eben solchen Geräuschen führen kann, wisst ihr dazu weiteres. Ist wirklich dringend

    Danke
     
  4. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde mal sagen, dass die Domlager mit Fett aufgefüllt gehören.

    @Daishi: Wie willst du bei einem Megane den Sturz einstellen? Ausser mit Exzenterschrauben.
     
  5. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Also ich hatte auch schon die SK-Federn verbaut, die vorne sogar 80mm runterkamen und ich hatte nie irgendwelche Geräusche (außer Aufsetzen von Karosse und komplettes Einfedern der Dämpfer ;) )

    Also dann würd ich mal auf nen Einbaufehler tippen...

    Ich hab meine Federn schon 3x gewechselt und noch nie irgendwelche Geräusche gehabt..

    EDIT:
    @Georg: k.a. mein Bruder hat ihn zur Achsvermessung gebracht und die Mechs haben ihm gesagt, dasse gleich vorne den Sturz passend für die Sommerreifen angepasst haben (hinten geht beim Meg ja nicht)

    Dazu muss ich aber noch sagen dass ich den Meg schon hier am Dienstort inner Pfuscherwerkstatt gehabt die mir alles verstellt haben und dann behaupteten Sie könnten nix einstellen und ich dann aber nem schiefen Lenkrad vom Hof gefahren bin und ich dann gleich Freitags zu meiner HeimatWS bin..
     
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    >Bei mir wurde auch da gleich der Sturz angepasst..

    Ich weiß nicht was ihr da so verbaut aber beim serienmäßigen Megane kann man den Sturz nicht einstellen...daran sollten auch ein paar andere Federn nichts ändern
     
  7. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Kann man HINTEN nicht den Sturz verstellen, vorne sehr wohl..
    Aussage von Renault-Meister
     
  8. #8 Anonymous, 13.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Den Sturz kann man vorne jeweils an den 3 Schrauben der Domlager verstellen. Diese können in den Langlöchern in der Karosserie verrutscht werden.
    Doch auch das verstellen des Sturzes konnte das Knacken (aushebeln) des Domlagers nicht beseitigen.
    :heul: ???????
     
  9. #9 Anonymous, 14.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also das ist mir neu daß da oben Langlöcher wären. Weder mir sind sie (beim ersten Federnwechsel) aufgefallen noch hat die WS (beim zweiten Wechsel) etwas zum Sturz gesagt :-?

    Zum Knacken: Haben die Federn ggf. erheblich unterschiedlichen Durchmesser von Federndraht ? Habt ihr die Kunstoffüberzieher auf die letzten Windungen drauf gemacht ? Liegt ggf. das Domlager ganz natürlich in den allerletzten Zügen ?
    Ist der weiße Ring an der Feder nicht ori. ab Werk per Kabelbinder gesichert ?

    Heiko
     
  10. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Habs mir auch nochmal durchgelesen und auch überlegt... mit den 3 popeligen Schrauben da oben stellt man sicher nicht den Sturz ein.. wie soll das auch gehen, da oben was verrutschen wenn das gesamte Fahrzeuggewicht aufs Federbein drückt... außerdem würdest Du das nie angezogen bekommen so daß es sich nicht mehr verstellt..eher wäre vorher das Blech hinüber...

    Was auch immer der gemacht hat, er hat Dir Käse erzählt
     
  11. daishi

    daishi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir wars jedes mal immer ein übelstes gefi*ke die 3 Schrauben oben wieder reinzubekommen..
    Durch den weißen Kegel konnten die Federbeine aber auch gar nicht groß anders eingebaut werden..

    Vieleicht sind die Schrauben nicht ganz fest angezogen und somit hat das Federbein Spiel?

    Achja: und Kabelbinder und/oder irgendwelche Ringe haben meine Originalfedern nicht gehabt :/
    Waren nur komplett schwarz..
     
  12. #12 FendiMan, 14.06.2007
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    109
    Die Kabelbinder gibt es nur bei mir. ;)
    Im Dialogys ist über Kabelbinder auch nichts zu finden.
     
  13. Pfeffi

    Pfeffi Megane-Kenner

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir zur Sommersaison auch gleich die H&R-Federn 35/35 einbauen lassen. Musste darauf hin zur Achsvermessung die aber in Ordnung war. Beim TÜV hat der Prüfer auch dieses Geräusch gehört, mir ist es nicht aufgefallen, warscheinlich wegen der Musik :mrgreen: . Er hat mir die Federn trotzdem eingetragen und meinte ich solle es beobachten und gegebenfalls nochmal zur WS. Ich habs daraufhin beobachtet und es ging weg und ich bin jetzt über 15000km damit gefahren und keine Probleme nur Vorteile.
    Gruß Pfeffi
     
  14. ice_xf

    ice_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand mal bei H&R direkt nachgefragt? Eventuell kennen die ja schon die Ursache für das Geräusch. ;)
     
  15. #15 Anonymous, 15.06.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gehört zwar nicht zur Kernaussage der Thematik, aber ich hatte weder mit meinem ersten (sautiefen) Federnsatz derartige Probleme, noch mit dem jetzigen Renault-Satz .

    ABER was ich bemerken konnte, die Tieferlegung führte und führt bei mir zu geringen Vibrationen, eher Schwingungen im Antriebsstrang.

    Das aber nur (!) beim Beschleunigen um die 2000u/min und wirklich fast unmerklich. Bei meinem ersten, tieferen, Federnsatz war es ausgeprägter.

    Also wenn jemand nach der Tieferlegung das , mehr ode weniger, feststellen wird, ist es "normal" .

    Heiko
     
Thema: Dringend! Probleme mit Domlager bei H&R Federn 35mm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf man direkt nach feder und domlager einbau die spur einstellen

Die Seite wird geladen...

Dringend! Probleme mit Domlager bei H&R Federn 35mm - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 SUCHE Spurplattensatz H&R 36 mm / 40mm

    SUCHE Spurplattensatz H&R 36 mm / 40mm: Hallo, bin nach langer Renault Abwesenheit nun wieder beim Megane 3 gelandet, hat evtl. noch jemand den Spurplattensatz von H&R rumliegen und...
  2. Megane 2 Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?

    Welche Federn wenn keine Farbe mehr erkennbar?: Liebe Meganefreunde, die dekra hat festgestellt, das hinten links die Fahrwerksfeder an meinen Grandtour (Phase 2) gebrochen ist. Nun habe ich...
  3. Megane 2 Neue Kupplung, alte Probleme

    Neue Kupplung, alte Probleme: Guten Abend liebe Megane-Gemeinde. Vergangenen Samstag bin ich mit einem Kupplungsschaden kurz vor Hannover liegen geblieben. Die Kupplung kam an...
  4. Megane 3 R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr

    R-Link erkennt den Ipod auf einmal nicht mehr: Hallo, ich habe mir vor einigen Monaten einen gebrauchten Megane gekauft. Zum Musik hören habe ich immer meinen Ipod über USB angeschlossen. Das...
  5. Megane 4 Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?)

    Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?): Hallo zusammen, ich bin eigentlich mit meinem Megan 4 Bose Edition TCe130 sehr zufrieden wenn da nicht ein rütteln aus der Antriebskulisse kommen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden