Megane 3 Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut

Diskutiere Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, wegen des schlechten Seriensounds in meinem im März 2018 gebraucht gekauften Megane 3 Grandtour(Bj2013) bin ich zu einer Car-Hifi...

  1. #1 flaroht, 20.06.2018
    flaroht

    flaroht Türaufmacher

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    wegen des schlechten Seriensounds in meinem im März 2018 gebraucht gekauften Megane 3 Grandtour(Bj2013) bin ich zu einer Car-Hifi Werkstatt und habe die Türen vorn+hinten dämmen lassen, alle Boxen getauscht (Hertz DSK130.3), Untersitz-Subwoofer (Pioneer TS-WX130DA) einbauen lassen (Eingangspegel hängt mit am Boxensignal für vorn).
    Das Original-Radio mit Carminat TomTom Live wurde wegen Lenkrad- und Mittelkonsolenbedienung nicht gewechselt.

    Soweit ganz gut, klingt auch besser.

    Mein Problem ist der Subwoofer. Er hängt mit seinem Eingang an dem Lautsprecherkabel für die vorderen Boxen.

    Wenn ich am Pegelregler den Sub "sanft" einregeln will, höre ich bis ca 1/4tel Reglerstellung nichts vom Sub. Dann setzt er plötzlich ein und ist dabei viel zu stark.

    Im Moment behelfe ich mich damit, dass ich die Bass-Klangreglung auf -7 stelle und den Fader fast ganz nach hinten setze. Finde ich aber nicht so toll.

    Die Car-Hifi Werkstatt sagt mir, dass es bei der Art der Ansteuerung des Sub leider nicht anders geht und nur ein Radiotausch hilft. Gerade das wollte ich ja vermeiden, wegen der ganzen Bedieneinheiten und gemeinsamen Nutzung des Bildschirm von Radio und Navi.

    Kann man denn den Sub auf andere Art "zähmen" bzw leiser einstellen?

    Viel Grüße
    Flaroht
     
  2. #2 DciVictor, 20.06.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Hi flaroth,
    Habe auch ein sogenannten Underseat subwoofer, bloß ich habe den von Focal. Der hatt noch zusätzlich noch eine Pegelfernbedienung, das müsste doch der Pioneer doch auch haben. Falls er das nicht hatt würde ich persönlich folgendes versuchen um den Subwoofer einzupegel. Alle regler am Radio auf neutral stellen. Soll heißen Fader und Balance auf Mittel Stellung, Klangregler auf Null. Nun den Subwoofer von der empfindlichkeit ganz auf 0 setzten. Drehe Nun dein Radio von der Lautstärke so weit auf bis es langsam anfängt zu verzerren, Drehe nun ein klein wenig zurück von der Lautstärke bis du ein sauberes Klang von deinen normalen Lautsprecher hast. Die Lautstärke so lassen und nun den subwoofer langsam einpegeln bis der gewünschte Pegel erreicht ist, ohne zu verzerren versteht sich.
     
  3. #3 DciVictor, 20.06.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Hab grad nochmal nachgeschaut, der Underseat subwoofer von Pioneer, den du eingebaut hast, hatt auf jeden Fall eine Pegelfernbedienung. Mit dieser kannst du eigentlich, zumindest ist das bei Focal so, den Pegel auf ca 12 db regeln. Das heißt grob Einstellung am Subwoofer direkt einstellen, an der Fernbedienung kann man dann feineinstellen oder sogar nach Lust und Laune auch mal die fetzen fliegen lassen. Klar ist das vom Aufbau her nicht zu vergleichen mit normalen Subwoofer die in berechneten Gehäuse verbaut sind, aber ich bin selber erstaunt, was für Pegel so ein Underseat Subwoofer erreicht und Klang ist auch noch gut.
     
  4. #4 DciVictor, 20.06.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Eins noch, wenn ich dich richtig verstanden habe hatt die Hifi Werkstatt, den Subwoofer über die vorderen Lautsprecher angezapft. Das klingt schon mal für mich und bin weder der absolute Profi noch bin ich ein Anfänger als Murks, den Subwoofer schließt man über die hinteren Lautsprecher an. Zweitens wenn du sie die hast einbauen lassen sollen doch die Werkstatt wo du das einbauen lassen hast einstellen lassen. Du hast bestimmt, so um die 500 bis 800 Euro für alles hingeblättert, also ich würde die mal freundlich fragen ob sie dir das nicht grad einstellen können.
     
    feisalsbrother gefällt das.
  5. #5 flaroht, 23.06.2018
    flaroht

    flaroht Türaufmacher

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    danke für deine posts @DciVictor, ich bin ja leider auch nicht gerade ein Profi bei diesem Thema :)
    Ja, ich habe eine Fernbedienung für Pegel, Frequenz und Phasenumkehr. Beim Einregeln des Pegels/Gain (Bass/Höhen auf Null, Lautstärke 75%, Fader /Balance Mitte) setzt der Sub ja nicht sanft ein, sondern springt von "nicht zu hören" auf "viel zu deutlich".

    Anschluß des Sub besser über die hinteren Boxen?
    Das würde mir zumindest die Möglichkeit geben, per Fader die hinteren Boxen+Sub wegzuregeln, ohne die Frontboxen - die ja die eigentliche "Bühne" abbilden - zu beeinträchtigen. Das scheint mir wirklich die bessere Lösung zu sein. Ich werde mal bei der Car-Hifi Werkstatt nachfragen. Danke für den Tipp.

    Btw: ja der Klang des Subs ist erstaunlich gut :)) nur halt zu stark und das macht den Genuss leider kaputt
     
  6. #6 DciVictor, 24.06.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Kann dich absolut verstehen das du enttäuscht bist. Das mit der " Bühnenbildung" hast du recht, aber das man dann über den Fader das versucht das einzustellen, ist ja auch nicht ideal. Weiß halt leider nicht wie die Werkstatt das eingebaut bzw. was für Kabel oder Adapter die benutzt haben. Also bei meinen Subwoofer, einen Focal Ibus 2.1 mit integrierten verstärker für das Frontsystem kann man entweder über die originalen Lautsprecher Kabel (High) oder per Chinch anschließen. Ausserdem (war schließlich mit einer der Gründe warum ich den Focal gekauft habe) waren in dem Set Kabel dabei wo man einfach Plug and Play alles ausser Batterie und Masse anschließen konnte, das heißt Signal zum subwoofer und zurück zu den Lautsprecher über nur einen Kabel. War schon sehr praktisch,
     
  7. #7 flaroht, 27.08.2018
    flaroht

    flaroht Türaufmacher

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    update:
    ich war endlich mal bei der Hifi-Werkstatt und hab gebeten, den Sub auf die hinteren Lautsprecher umzustecken. Haben sie Kulanz mässig gemacht :)
    Ausserdem ist am Sub selbst auch eine Einstellung / Schalter geändert worden.

    Jetzt klingts echt viel besser, quasi so wie gewollt... jippieejajee :)
     
    feisalsbrother gefällt das.
  8. #8 DciVictor, 29.08.2018
    DciVictor

    DciVictor Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    18
    Na das hört sich toll an:clap:
     
Thema: Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pioneer untersitz subwoofer anschließen

    ,
  2. megane 3 underseat woofer

Die Seite wird geladen...

Eingebauter Untersitz-Subwoofer zu laut - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Bose Subwoofer kein Ton

    Bose Subwoofer kein Ton: Hallo Leute :) bin erst seit einer Woche Besitzer eines Grandtour Bose Edition BJ 2012. Mir kam die Bose Anlage schon sehr schwach vor im...
  2. Megane 3 Nach steuerkettenwechsel lautes rasseln im motorraum

    Nach steuerkettenwechsel lautes rasseln im motorraum: Hallo bin hier ganz neu und habe richtige probleme mit meinem Renault Megane Grandtour tce 130 1.4 baujahr 01/2010. 70000km September 2018 fängt...
  3. Megane 3 Lautester Legaler Auspuff Megane GT

    Lautester Legaler Auspuff Megane GT: Hallo Leute, Ich habe schon intensiv verschiedene Seiten durchgelesen und bin trotzdem auf eure Meinung gespannt. Was würdet Ihr sagen welcher...
  4. Megane 3 Spezielle Abdeckung unterhalb der Kofferraummatte für Subwoofer

    Spezielle Abdeckung unterhalb der Kofferraummatte für Subwoofer: Hallo liebe Forumsmitglieder, bevor ich die Werkstatt des Vertrauens aufsuche, wollte ich hier im Forum 2-3 Fragen stellen: Ich habe mir in die...
  5. Megane 1 Drehzahl hört sich viel zu laut an! Megane 1.6 16V 79KW

    Drehzahl hört sich viel zu laut an! Megane 1.6 16V 79KW: Servus Leute, Meine Drehzahl hört sich plötzlich viel zu laut an. Was kann das sein? Mein Auspuff rattert auch beim schalten, der wurde immer mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden