Fluence Z.E / Twizzy und andere EV Fahrzeuge von Renault

Diskutiere Fluence Z.E / Twizzy und andere EV Fahrzeuge von Renault im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Zwar nicht off topic, aber ein passenderes Forum gibts wohl nicht: Vergangenen Samstag konnt ich eine Proberunde mit einem Renault Fluence Z.E...
Jake Blues

Jake Blues

Einsteiger
Beiträge
49
Zwar nicht off topic, aber ein passenderes Forum gibts wohl nicht:

Vergangenen Samstag konnt ich eine Proberunde mit einem Renault Fluence Z.E drehen.

Ohne Übertreibung kann man sagen: Ein vollwertiges, erwachsenes (Zweit-) Auto mit absolut ausreichenden Fahrleistungen und völlig geräuschlosem Antrieb. Der Wagen fährt sich wie ein konventionelles Automatikauto, es gibt sogar ein "Zünd-" Schloss mit "Start-" Funktion. Die Ausstattung ist vollwertig mit Licht- und Regensensor, E-FH, Zentralverriegelung und Klimaautomatik mit Standklima- und Heizfunktion (Zum Vorkühlen oder -heizen, während er noch an der Ladestation hängt). Wenn da nicht die immernoch relativ geringe Reichweite von derzeit ca. 160-180km wäre, sowie der doch sehr beschränkte Kofferraum...

Aber: Man sieht schon recht gut, in welche Richtung der Weg geht. Gerade die Batterietechnologie macht Riesenfortschritte und vielleicht wirds ja nochwas mit Brennstoffzellen in irgendeiner Form. Der Antrieb selbst ist jedoch geradezu süchtigmachend mit seinem gewaltigen Drehmoment und der vollkommen ruckfreien Beschleunigung.

lg
Jake
 
A

Anonymous

Guest
Re: Fluence Z.E

:hi:

Dein Beitrag wurde schon über 70x gelesen, aber keine Antwort... Gibt es auch schon einen E-Meggie => passend zum Forum?
 
ragg

ragg

Megane-Kenner
Beiträge
143
Re: Fluence Z.E

hoko schrieb:
:hi:

Dein Beitrag wurde schon über 70x gelesen, aber keine Antwort... Gibt es auch schon einen E-Meggie => passend zum Forum?

Der Fluence ist ja der Stufenheck-Mégane. Also passt das Forum schon :grin:

Für mich ist ein Elektroauto keine Alternative, solange das Reichweitenproblem nicht gelöst ist. Ich wohne auf'm Land - und dazu auch noch im bergigen Schwarzwald. Da schrumpft die Reichweite enorm...
Das Wechselsystem, dass sich Renault mit "Better Place" ausgedacht hat, klingt zwar interessant - aber ich will doch bei längeren Strecken nicht jede 100km anhalten und den Akku tauschen müssen...
 
A

Anonymous

Guest
Re: Fluence Z.E

Hinzu kommt noch zu der kurzen Reichweite,das lange aufladen.Der nächste Punkt,wie lange hält so eine Batterie und was kostet die im Austausch?
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
Re: Fluence Z.E

Die kurze Reichweite ist ja zumindest theoretisch bei einem ausreichend dichten "Tankstellen"-Netz nicht das Problem. Und durch die Akku-Wechsel-Taktik von Renault und Better-Place fällt auch die Problematik der Aufladedauer weg.
Das Thema der Kosten beim Austausch fällt eigentlich auch flach, da man bei diesem Konzept, auf dem das alles basiert, die Batterie nur mietet, man wird daran nie Eigner.

So ist mein Kenntnisstand. :drink:

Grüßeeee

Roman
 
A

Anonymous

Guest
Re: Fluence Z.E

Der_Roman schrieb:
Die kurze Reichweite ist ja zumindest theoretisch bei einem ausreichend dichten "Tankstellen"-Netz nicht das Problem. Und durch die Akku-Wechsel-Taktik von Renault und Better-Place fällt auch die Problematik der Aufladedauer weg.
Das Thema der Kosten beim Austausch fällt eigentlich auch flach, da man bei diesem Konzept, auf dem das alles basiert, die Batterie nur mietet, man wird daran nie Eigner.

So ist mein Kenntnisstand. :drink:

Grüßeeee

Roman

Und scheinbar hat es sich trotz der Punkte, die Du anführst noch nicht wirklich durchgesetzt. Mal schauen was die Zukunft noch bringt...
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Re: Fluence Z.E

Jake Blues schrieb:
Vergangenen Samstag konnt ich eine Proberunde mit einem Renault Fluence Z.E drehen.
Ohne Übertreibung kann man sagen: Ein vollwertiges, erwachsenes (Zweit-) Auto mit absolut ausreichenden Fahrleistungen und völlig geräuschlosem Antrieb. Der Wagen fährt sich wie ein konventionelles Automatikauto, es gibt sogar ein "Zünd-" Schloss mit "Start-" Funktion. Die Ausstattung ist vollwertig mit Licht- und Regensensor, E-FH, Zentralverriegelung und Klimaautomatik mit Standklima- und Heizfunktion (Zum Vorkühlen oder -heizen, während er noch an der Ladestation hängt). Wenn da nicht die immernoch relativ geringe Reichweite von derzeit ca. 160-180km wäre, sowie der doch sehr beschränkte Kofferraum...
Da hast Du mal die Chance diesen Wagen unter dem Popo zu haben und hast keine Bilder gemacht..... schäm Dich! :sarcastic:
Von dem Wagen hätten mich echt mal ein paar Bilder (und nicht die ausm Prospekt oder von Renault) interessiert.

elektriesierte Grüße :hi:
 
Jake Blues

Jake Blues

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
49
Re: Fluence Z.E

hoko schrieb:
Und scheinbar hat es sich trotz der Punkte, die Du anführst noch nicht wirklich durchgesetzt. Mal schauen was die Zukunft noch bringt...

Das ist eine gewagte Ansage, angesichts der Tatsache, dass gerade mit der Auslieferung der ersten Autos begonnen wird und die ersten Better Place Quick Drop Stationen in Israel und Dänemark erst in Aufbau sind.

Und einen Fluence Z.E kann man nicht mit den Elektrofahrzeugen vergleichen, die es von Peugeot und Citroën schon vor 15-20 Jahren gab, auch nicht mit den aktuellen Modellen von Mitsubishi oder Citroën. Da sind Welten dazwischen, in jeder Hinsicht.

Selbstverständlich ist so ein Auto noch ein Nischenprodukt. Aber als Zweitwagen, z.B. wenn man 15-30.000km im Jahr nur am Weg zur Arbeit zurücklegt, ist das Ding durchaus auch ökonomisch sinnvoll.

lg
Jake
 
Jake Blues

Jake Blues

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
49
Re: Fluence Z.E

Night&Day schrieb:
Jake Blues schrieb:
Vergangenen Samstag konnt ich eine Proberunde mit einem Renault Fluence Z.E drehen.
Ohne Übertreibung kann man sagen: Ein vollwertiges, erwachsenes (Zweit-) Auto mit absolut ausreichenden Fahrleistungen und völlig geräuschlosem Antrieb. Der Wagen fährt sich wie ein konventionelles Automatikauto, es gibt sogar ein "Zünd-" Schloss mit "Start-" Funktion. Die Ausstattung ist vollwertig mit Licht- und Regensensor, E-FH, Zentralverriegelung und Klimaautomatik mit Standklima- und Heizfunktion (Zum Vorkühlen oder -heizen, während er noch an der Ladestation hängt). Wenn da nicht die immernoch relativ geringe Reichweite von derzeit ca. 160-180km wäre, sowie der doch sehr beschränkte Kofferraum...
Da hast Du mal die Chance diesen Wagen unter dem Popo zu haben und hast keine Bilder gemacht..... schäm Dich! :sarcastic:
Von dem Wagen hätten mich echt mal ein paar Bilder (und nicht die ausm Prospekt oder von Renault) interessiert.

elektriesierte Grüße :hi:

Naja, da hast du schon recht, da hab ich was verabsäumt. Aber andererseits war das Besondere das Fahrerlebnis und das könnte man höchstens mit einem Videoclip einfangen. Die Fotos auf http://www.renault-ze.at zeigen an sich ganz gut, wie der Wagen aussieht. Im wesentlichen ist es ein normaler Fluence, der aber hinten um ca. 15cm länger ist und markantere Rückleuchten hat. Innen schaut er aus wie ein Mégane mit leicht geändertem Armaturen und Klimaautomatik sowie "Zünd"schloss statt Keyless.

Mal sehen, vielleicht stellt das Autohaus ein paar Bilder online.

lg
Jake
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Re: Fluence Z.E

Jake Blues schrieb:
Innen schaut er aus wie ein Mégane mit leicht geändertem Armaturen und Klimaautomatik sowie "Zünd"schloss statt Keyless.
Mal sehen, vielleicht stellt das Autohaus ein paar Bilder online.
Ja, das Cockpit hätte mich besonders interessiert. Der Wagen hört sich nach Deiner Beschreibung schon sehr interessant an und bei meinem Fahrprofil (- 15.000 km/Jahr) wär das Ding echt ne Alternative, also so in 5 Jahren, wenn das Leasing von meinem jetzigen ausläuft. Bis dahin sind dann bestimmt auch ein paar Ladestationen hier in Deutschland aufgebaut?!
 
stronzo

stronzo

Megane-Experte
Beiträge
1.373
Re: Fluence Z.E

Der Landeshauptmann von Kärnten war auch mal braun wie Hitlers Aktentasche! :sarcastic: Der Jörg, der.....

Der Fluence ist ja nicht nur hässlich, sondern Formmisslungen! Der "Arsch" sieht aus wie rangesetzt! Schlimm sieht der aus! Und die Tankklappe vorne sieht auch unheimlich deplaziert aus! :grin: Der Twizy fetzt mir, das wäre was für die kurzen Strecken....Auf der anderen Seite....Einmal RS immer RS, koste es was es wolle! :yahoo:
 
M

mkmk

Megane-Kenner
Beiträge
54
Re: Fluence Z.E

In der Tiefgarage meines Arbeitgebers gibt es bereits 4 Elektroladestationen. Die Infrastruktur wächst langsam aber stetig.
Nur hab ich noch kein E-Auto dort gesehen.
 
anaron

anaron

Megane-Fahrer
Beiträge
391
Re: Fluence Z.E

Von den 4 Elektrofahrzeugen die nächstes Jahr rauskommen sollen gefällt mir eigentlich nur der ZOE. Der ist finde ich sehr gelungen.

Renault ZOE

Könnte mir durchaus vorstellen den RS nach 4 Jahren als Zweitwagen für Spaß (Nordschleife) und lange Fahrten zu behalten und dann so einen ZOE für den Altagsverkehr als Erstauto zu kaufen.

Die komische Kugel ist zu klein und unpraktisch :negative:.
Der Fluence sieht nach Opa-Auto aus :hi:.
Der Transporter ist zu praktisch :blum3:.
 
Jake Blues

Jake Blues

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
49
Re: Fluence Z.E

anaron schrieb:
Von den 4 Elektrofahrzeugen die nächstes Jahr rauskommen sollen gefällt mir eigentlich nur der ZOE. Der ist finde ich sehr gelungen.

Zoe und Kangoo sind ohne Zweifel die Beiden aus der Z.E.-Riege, mit denen sich die Stückzahlen machen lassen werden.

Wobei sich Renault beim Zoe noch sehr bedeckt hält, was die Reichweite betrifft. Die kryptischen Andeutungen lassen aber einen deutlichen Sprung nach vorne erwarten, also an oder jenseits der 200km-Marke.
 
Thema: Fluence Z.E / Twizzy und andere EV Fahrzeuge von Renault

Ähnliche Themen

revio
Antworten
51
Aufrufe
8.369
Lampe
Oben