Gummilager Hinterachse schon am Ende

Diskutiere Gummilager Hinterachse schon am Ende im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; So, das nächste Problem ist da bzw wird kommen: Hatte eben die Radhausverkleidung hinten raus weil dahinter keinerlei Wachs oder...

  1. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    So, das nächste Problem ist da bzw wird kommen:

    Hatte eben die Radhausverkleidung hinten raus weil dahinter keinerlei Wachs oder Unterbodenschutz ist sondern nur lackiert, das habe ich geändert vor dem Winter.

    Wenn man die Verkleidung rausmacht wird der Blick auf die Gummilager der Hinterachse frei die sonst verdeckt sind. Und was sehe ich, die Lager fangen schon an einzureißen und spröde zu werden...das sind da drin wie so Gummistege und einer ist schon eingerissen :-?

    Bin mal gespannt, ob die den Winter überleben.

    Das Dialogsys gibt nichts darüber her, aber weiß jemand, ob die Hinterachse zum Tausch komplett raus muß oder ob ein einsitiges Absenken reicht ? Ausbau wäre ziemlich teuer...´kann mir aber irgendwie nicht so recht vorsellen wir man das Ding bei halb eingebauter Achse einpressen soll.

    Nun schimpf ich nicht wieder aber es stinkt mir schon gewaltig weil das ein Teil ist daß wir noch bei keinem anderen Auto ersetzen mußten... ich bin 300.000 damit gefahren, sie waren etwas hart aber noch intakt... mein Bruder fährt seit 13 Jahren mit den ersten und der Megane schafft 95.000 und 3 1/2 Jahre... schwache Leistung..so aufwendig zu tauschende Teile müssen einfach länger halten.. vor 200.000 darf eine Hinterachsüberholung doch nicht sein

    Kann jemand die Kosten schätzen ? Selber machen scheidet diesesmal aus, das is zu gro´ß

    Dat müßte 5 Wochen vor Geburtstermin echt nicht sein, da hat man zeitlich und finanziel was besseres zu tun :roll: werds auch wohl erst mal noch lassen

    Wie sind denn die möglichen Symptome außer KLappergeräusche ? Kann auch schwammiges Fahrverhalten sein ? Das hab ich seit eininger Zeit, hab es aber darauf geschoben daß es ab 10° abwärts einem modernen Hochleistungs Sommerreifen schon zu kalt wird
     
  2. #2 Anonymous, 09.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würde beim Blick auf die Gummibuchsen mal 2 kräftige Helfer am Wagenheck rödeln lassen . So schon links-rechts mit Power . Dann solltest du dir an den Lagern ein Bild machen können .

    Traurig wäre das in der Tat wenn die Teile schon aufgeben würden.

    Heiko
     
  3. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Kann ich mal machen, ja... glaub aber nicht, daß ich da viel sehe...
    Sie sind noch nicht defekt aber kurz davor... ich werde sehen daß sie sich etwas bewegen....

    Das Aufziehen der Winterreifen demnächst ist ne gute Gelegenheit bei der ihr vielleicht auch mal bei Euch nachschauen könnt.. nur so ausInteresse... man muß die Verkleidung nicht ausbauen, etwas zur Zeite zu biegen sollte auch ausreichen, ggf die untere eine Halteniete / Stopfen rausmachen..dauert keine Minute

    Übrigens hat auf der Fahrerseite die Radhausverkleidung etwas an der Karosserie gerieben und darunter erster leichter Rostansatz...soviel zu 12 Jahren Rostgarantie
     
  4. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Werde die Tage mal bei nem Händler (oder auch zwei) vorbeifahren und anfragen, was es kosten würde. Dann kann ich mich drauf einstellen...wenn es doch nicht so teuer wird lass ich es vor dem Winter ev. noch machen und ansonsten kann ich dafür Geld beiseite legen und weiß was auf mich zukommt wenn die doch irgendwann ganz platt sind.

    Bin außerdem am prüfen und überlegen ob es dafür Buchsen aus PU statt aus Gummi gibt.. die kosten vom freien Anbieter nicht wirklich mehr ( eher weniger) als der originale Gummi Rotz...denn der wird irgendwann wieder platt sein. Habe allerdings Bedenken, ob das nicht zu Lasten des Geräusch und Federungskomforts geht-... laut Hersteller nicht aber die Dinger kommen urpsprünglich aus dem Tuning Bereich.
     
  5. #5 garfield, 10.09.2007
    garfield

    garfield Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    [quote="HL"
    Übrigens hat auf der Fahrerseite die Radhausverkleidung etwas an der Karosserie gerieben und darunter erster leichter Rostansatz...soviel zu 12 Jahren Rostgarantie[/quote]

    12 Jahre Rostgarantie heisst doch nicht, dass es nicht rosten darf. Im Gegenteil - solange darfst Du Dich vertrauensvoll "an Deinen Renno Partner wenden". Scherz beiseite: Wo was schaben kann, geht jeder Rostschutz irgendwann ab und inter der Radhausverkleidung sammelt sich so einiges an.

    Zu den Gummidämpfern: Hast Du mal nen Foto? Um welche Teile handelt es sich genau - sind das die Dämpfer für den Endanschlag?
     
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Nein, das sind runde Gummilager dort wo die Achse schwingend an der Karosserie aufgehängt ist ... außen direkt an den Radkästen..das Lager ermöglicht es der Achse, auf und ab zu schwingen und stützt sie gegen Bewegungen in Fahrtrichtung an... leider kenne ich die genaue Bezeichnung nicht... wer im Internet nach "Tonnenlager" sucht wird ein ähnliches Lager in div BMW Foren finden...dort spricht man von Ausbau mit Spezialwerkzeug und Absenken der Achse und ca. 150-200 Eur für beide Seiten aber ein Megane ist kein 3er und bei uns stört daß die Lager soweit außen am Radkasten sind.. kein Platz

    Kann mal die Tage n Foto machen....

    Noch is ja Ruhe aber ich hab Bedenken daß das Gummi ratz fatz vollends aufgibt wenn es kalt wird.. und dann genau 2 Tage vor Weihnachten massiv den Geist aufgibt.. wie immer
     
  7. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
  8. Oliver

    Oliver Guest

    Kannst sie doch mit Scheibenkleber auspritzen....
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Na ja, ich glaube nicht, daß das was bringt..zumal ich nur von einer Seite rankomme, und die reißen bestimmt auch auf der anderen Seite ein ... wäre echt mal interessant, wenn bei Gelegenheit jemand von Eucht das prüfen kann, ob ich mal wieder der einzige mit dem Problem bin.

    War heute morgen bei einem kleineren Renault AH etwas außerhalb. IM Gegensatz zu gestern hat der Meister sich dort freundlich und korrekt verhalten und dem Meggi kurz auf die Annahmebühne genommen. Habe gesagt daß es wohl am Anfang ist und noch nix klappert aber daß ich frühzeitig klären möchte, was da auf mich zukommt. Hatte er kein Problem mit. Er hat sich alles notiert und Kopie vom Schein gemacht, wird mich im Laufe des Tages anrufen, was Sache ist und was es kostet.

    Allerdings hat er eine Hiobsbotschaft von sich gegeben bei der mit ganz schlecht wurde: Es ist sicht nicht sicher, obs die Lager überhaupt einzeln gibt oder ob man ne ganze Hinterachse braucht :shock: Oft scheinen die Dinger also wirklich nicht zu verrecken...das wäre natürlich der Super Gau, nach knapp 100.000... finanziell vermutlich ein alptraum, ich hab keine Ahnung, was eine Achse kostet, reichen da 1000 Eur überhaupt ?
    Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, es wäre ein Hammer mit dem Renault ziemlich alleine dastehen würde... jetzt wart ich erst mal ab, aber irgendwie ungutes Gefühl...Kulanz werd ich dann probieren, aber es sind schon wieder nur 5000 bis zur Inspektion die ich eigentlich nimmer machen wollte...
     
  10. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    So, es ist soweit.

    Eben hat mich der Meister angerufen:

    Die Gummis gibt es nicht einzeln. Es muß lt Renault eine komplette Hinterachse ausgetauscht werden. Die kostet 1750 Eur, mit Einbau ungefähr 2000 Eur. :shock:

    Ich solle mal schauen, ob es im freien Handel was gibt, aber einbauen würden sie das dann nicht weil es keine original Teile wären und weil er auch nicht wüßte, wie er die auspressen sollte
    --> Toll, wenn eine Auto WS das nicht weiß, wer dann

    Ich bin sprachlos und stinksauer.. habe die letzte Konfnuken Automarke gekauft. Sorry, das erste und letzte Mal Franzose.. NIE MEHR

    Werde jetzt noch eine freie WS bemühen und prüfen, obs die Dinger im freien Handel gibt, ansonsten würde ich sagen daß ich spätestens nächstes Jahr, allerspätestens beim nächsten TÜV ein ziemliches Problem habe

    Bin sprachlos, sowas ist mir noch nicht passiert.. und so unverschämt wurde ich noch von keinem Autohersteller behandelt... Verschleißteile für 100 Eur können nicht ersetzt werden und verursachen Kosten von 2000 Eur...
     
  11. #11 Anonymous, 11.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kannst Du nochmal irgendwie ein Foto zeigen, wie man die Dinger am Besten sieht? kommt man da auch hin, ohne das Innenradhaus abzunehmen?

    Das mit der Achse ist doch der Hit....kann man das übers Dialogys bestätigen? Vielleicht hat der dir ja auch mist erzählt....
     
  12. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    3
    Ich mach mal ein Foto.

    Eigentlich klingt das so unglaublich, daß ich es nicht glaube kann... stellt euch mal vor, vorne sind die Stabistangen oder die Querlenkergummis futsch und man müßte die ganze Achse tauschen oder die Wasserpumpe ist defekt und die gibts nur komplett mit Motorblock..sowas geht doch nicht
     
  13. #13 Anonymous, 11.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Scheiss Lagerhaltung....aber irgendwo gibt es auch eine Grenze.....das wäre ja bei uns in der IT so, als wenn der Rechner getauscht wird, wenn die Maus hin ist....Suuuuuper.....aber das gibt es wohl überall....
     
  14. #14 rainer*, 11.09.2007
    rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    0
    ...gleiches Prinzip wie mit den Gummimanschetten an den Antriebswellen :motz:

    Dem nächsten Kunden, der vorbeikommt und eine neue Gaube aufs Dach möchte, werde ich in Zukunft auch aagen, dass es die nur mit komplett neuen Dachstuhl gibt :roll:

    rainer*
     
  15. #15 Anonymous, 11.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ja der Oberhammer :shock: Wegen Gummibuchesen die HA tauschen :shock: :beiss:

    @ HL

    Weißt du was ich machen würde ? Die Buchsen genau vermessen und mir welche aus Hartkunstoff drehen lassen, oder die Tuningteile nehmen.

    Kostet in jedem Fall weniger und wird ggf. noch länger halten .

    Die Alten zur Not mit brachialer Gewalt entfernen.
    (Für den Fall das da nix mehr geht und die Achse schwabbelt)

    Alternativ in Zahlung geben, bei dem ERSTEN Händler :mrgreen:

    Heiko
     
Thema: Gummilager Hinterachse schon am Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lagerung hinterachse erneuern renault scenic

    ,
  2. renault scenic hinterachse gummilager

    ,
  3. hinterachslager rissig

    ,
  4. renault scenic hinterachse gummilager wechseln,
  5. Megane 2 Gummilager Hinterachse,
  6. Hinterachse Reparatur kosten renault Megane,
  7. Scenic 1 gummilager hinten,
  8. renault megane hinterradbuchsen,
  9. ha Buchsen den rissig citroen kosten,
  10. megane hinterachslager wechseln,
  11. hinterachslager laguna 3 ausbauen,
  12. hinterachslagergummi wechseln kosten,
  13. gummilager hinterachse porös rapid renault,
  14. hinterachslager laguna 2 wechseln,
  15. renault laguna 2 hinterachsbuchsen wechseln,
  16. renault scenic hinterachslager wechseln anleitung,
  17. clio 2 achsbuchsen tauschen,
  18. renault megane III Hinterachse Geräusche,
  19. renault megane hinterachse ausbauen,
  20. renault megane scenic 2 hinterachse gummilager,
  21. renault senice 2 hinterachslager,
  22. Hinterachse renault megane 2 ,
  23. hinterachsbuchsen renault megane 2 wechseln,
  24. megane 3 hinterachse,
  25. gummibuchsen scheibenkleber
Die Seite wird geladen...

Gummilager Hinterachse schon am Ende - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Frage zu Hinterachse

    Frage zu Hinterachse: Hallo Ich habe eine Frage zu meinem Megane 1 Coupe. Seit einiger Zeit gibt es hinten jedes mal einen Schlag, wenn ich über eine Unebenheit in...
  2. Megane 4 Ölwechsel schon nach 15.400 km ?

    Ölwechsel schon nach 15.400 km ?: Ich habe einen Megane 4, genau 12 Monate alt. Er hat 15.400 km. Heute habe ich das Auto zur Wartung in eine Renault-Werkstatt gebracht. Dort wurde...
  3. Megane 3 R.S rutscht schon bei WENIG Schnee!

    R.S rutscht schon bei WENIG Schnee!: Hallo Community, Ich bin Neu hier, habe aber bereits viele Informationen in der Vergangenheit hier sammeln dürfen. Nun zu meinem Problem und ich...
  4. Megane 3 Wasserpumpe schon wieder defekt? Klingelndes Geräusch - weiter fahren?

    Wasserpumpe schon wieder defekt? Klingelndes Geräusch - weiter fahren?: Hallo, Habe meinen M3RS nun seit Februar. Verkäufer hat vorm Verkauf noch Zahnriemen, Umlenkrollen, WaPu neu gemacht. Nach ca 500 km ist mir im...
  5. Megane 3 Starter oder Generator schon fällig gewesen?

    Starter oder Generator schon fällig gewesen?: Mich würde mal interessieren, ob schon jemand bei sich die Lima oder den Starter wechseln musste, wenn ja, bei welcher Laufleistung.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden