Immernoch offene Fragen wegen Tieferlegung

Diskutiere Immernoch offene Fragen wegen Tieferlegung im Forum Fahrwerk, Felgen und Reifen im Bereich Tuning & Styling - Habe mich heute mal durch die unzähligen Beiträge bezüglich Tieferlegung hier im Board gearbeitet :shock: . Konnte dabei schon einige Fragen...
B

beule

Megane-Kenner
Beiträge
169
Habe mich heute mal durch die unzähligen Beiträge bezüglich Tieferlegung hier im Board gearbeitet :shock: .
Konnte dabei schon einige Fragen klären aber nicht alle.

Wie sieht's bei 30er oder 35er Federn aus (mehr sollte es nicht sein), wenn das Auto wirklich voll beladen ist und es auf große Urlaubsfahrt geht? Gibts dann noch genug Federweg? :roll:

Und jetzt Hand aus Herz und ehrlich geantwortet, seid ihr mit so einer Tieferlegung schon an solchen ganz normalen Schwellen in Wohngebieten hängengeblieben?

:mrgreen: Danke :mrgreen:

Marcel
 
Udscher

Udscher

Megane-Experte
Beiträge
1.694
ich bin mit meinem gewinde schon desöfteren irgendwo leicht aufgesessen. wobei glaub wenn nur 30mm runter machst dürfte nicht allzuviel passieren!
 
B

beule

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
169
Denke auch das mit so einer Mini-Tieferlegung nichts schief gehen sollte, aber es wird ja immer viel geredet von wegen "passt schon". Deshalb will ich gern ehrliche Aussagen lesen.

Danke,
Marcel
 
A

Anonymous

Guest
Hi Marcel !

Ich habe ja nun die zweite Tieferlegung hinter mir. Die erste war echt Hardcore, 10mm tiefer als H&R, ich schrieb dir ja bereits über die formel-k Tieferlegung. Vorne 70mm :shock: :shoot: Aufsetzer auf der BAB, völlig Praxisfremd !
( Die Pics in meiner Galerie, da ist das formel-k Fahrwerk im Wagen .)

Dann habe ich den Schei... wieder ausgebaut, verkloppt und habe mir auf Anraten von einigen Boardmitgliedern die 35mm Tieferlegung von Renault besorgt. ( MIT ABE!!) ( Glücksgriff ca. 40,- Euro bei EBay .)

Die habe ich nun drin, konnte gestern schon einige KM auf den unterschiedlichsten Strecken abreißen und muß sagen :top:
Musste u.a. auch eine Wohngebietsschwelle übrfahren, es geht, man kann sie nicht mehr mit 25 nehmen sondern nur noch mit 15 km/h, aber es klappt. Mit der ersten Tieferlegung wäre ich selbst im Schrittempo hängengeblieben.

Es ist exakt der gelungene Spagat zwischen sportlicher Tiefe und Alltagstauglichkeit. Das Fahrverhalten ist wesentlich besser geworden , weniger Wanken und Nicken . Die Optik kannst du ja in meinem Thread "nun ist auch meiner tiefer" ansehen .

Also für mich gibt es nur diese eine Empfehlung an Federn, zumal sie mit ABE noch den Tüv-Eintrag sparen .

Mach es wie ich, laß dich beraten und du wirst zufrieden sein . Bei mir hat es auch geklappt. Dafür tauschen wir uns hier ja aus .

Heiko
 
B

beule

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
169
Danke Heiko, mit deinen Aussagen kann ich was anfangen. Dein alte Tieferlegung ist wirklich nichts für mich, da traut man sich kaum noch Auto zu fahren.

Ich würd natürlich auch Federn mit ABE bevorzugen, habe aber nur die von Renault (Eibach?) und welche von Weitec gefunden. Was mich aber wundert, Renault bietet seine Federn mit ABE an aber von Eibach direkt, gibt es zu den Federn nur ein Telegutachten :frown: . Kann das vielleicht jemand erklären?

Ist schon mal jemand mit tiefergelegtem Auto vollgepackt in Urlaub gefahren? Ich mein so richtig mit 5 Personen und Gepäck hinten drin und dann nicht nur um die Ecke sondern nach DK zum Beispiel. Machbar oder doch eher nicht?

Danke
Marcel
 
A

Anonymous

Guest
beule schrieb:
Ist schon mal jemand mit tiefergelegtem Auto vollgepackt in Urlaub gefahren?

Innerhalb der 4 Wochen in denen ich die formel-k Tieferlegung drin hatte fuhr ich zum Flugplatz Weeze zum Urlaubsflieger . Normales Fluggepäck dabei und der Wagen mit 3 Personen besetzt .
Durchaus fahrbar solange es eben war, aber einige Wellen auf der Autobahn (Weeze Ri. Münster in der Ecke ) waren eben ZU heftig :beiss:
An Parkhausrampen hätte es auch sicherlich Probleme gegeben. Aber wie schon erwähnt, die damalige Tiefe war auch Hardcore .

DAs mit den Eibach Federn und der ABE kann ich auch nicht erklären. egal, kauf die (Eibach)-Federn von Renault wenn du an eine Tieferlegung denkst. Alles was tiefer ist grenzt an Praxistauglichkeit .
Ich wurde auch gut beraten mit den Federn und kann es nur so weitergeben und bestätigen .

Heiko
 
Greenhorn

Greenhorn

Megane-Kenner
Beiträge
231
Hallo Marcel,

ich hatte in meinem GT 1,9dCi die Federn von H&R (35mm) verbaut und war damit superzufrieden! Während der Zeit war ich am Pflastern im Garten und hab mir die Steine und Terrassenplatten mit meinem Kombi selbst geholt. Was soll ich sagen... Trotz mächtiger Zuladung hat der Wagen hinten nicht aufgesetzt und hatte noch ausreichend Federweg... :finger: Wir sind auch zu viert in DK gewesen und da weiß man ja wie voll das Auto gepackt wird... :mrgreen: Selbst da hatte ich keine Probleme und das trotz 18 Zoll Felgen mit 255er Schlappen auf der Hinterachse. Auch die Schweinebuckel in der 30er-Zone sind kein Problem...

Im neuen GT 2,0dCi habe ich deshalb wieder die H&R (35mm) Federn drin und bin auch jetzt wieder zufrieden. Also so wie Heiko auf die Renault-Federn schwört, bin ich von H&R überzeugt!

Gruß
Matthias
 
minihoernchen_xf

minihoernchen_xf

Megane-Fahrer
Beiträge
937
Hab ja auch die H&R Federn drin und bin vollauf zufrieden. 8)
Habe letztes Jahr auch einige Sachen zum Hausbau abgeholt. Kofferraum ziemlich voll und nirgends aufgesetzt. :freu:

H&R sehr zu empfehlen.
 
B

beule

Megane-Kenner
Threadstarter
Beiträge
169
Hört sich ja alles positiv an, nu sind auch die letzten Fragen soweit gekärt, glaub davon laß ich mich überzeugen. Muss dann mal meine Steuererklärung machen, damit ich das Geld dann "unters" Auto schrauben kann.

Würde dann auch eher Richtung Renault-Federn tendieren (wegen der ABE) ansonsten wär mir die Firma egal.

Großes Dankeschön an euch :freu:

Marcel
 
M

mb2609

Megane-Experte
Beiträge
1.946
Hi, sind oder waren die Reno Federn nicht von TECHNIC DESIGN ??
 
A

Anonymous

Guest
mb2609 schrieb:
Hi, sind oder waren die Reno Federn nicht von TECHNIC DESIGN ??

Steht definitiv "Renault" UND "Eibach" drauf . Sind weiß. ich glaube mich erininnern zu können daß Andy, Wisnitom und Falko die auch drin haben.

Zumindest einer von den Dreien hatte mich nach dem Reinfall mit den ersten Federn positiv beraten :top:

Heiko
 
M

msxtec

Megane-Kenner
Beiträge
228
@mb2609

Da hast du recht, habe meine bei ebay geschossen und original Renault ABE war dabei.

Die da.
 
A

Anonymous

Guest
msxtec schrieb:
@mb2609

Da hast du recht, habe meine bei ebay geschossen und original Renault ABE war dabei.

Dann hat Renault zumindest 2 Hersteller "unter Vertrag", auf meinen steht EIBACH drauf, auch auf der ABE . Aber meist wird auch zwischen 1.5er und 1.9er unterschieden.

Heiko
 
daishi

daishi

Megane-Fahrer
Beiträge
876
Hi Marcel,

Ich hab fast die gleiche Geschichte wie Dieselpapst hinter mir..

Zuerst hab ich mir die 45/35-Federn von SK-Tuning geholt, vorne 80mm, hinten 50mm tiefer.. oleole..
Sah geil aus, war aber unfahrbar.. Hab sie dann nach einiger Zeit wieder rausgeschmissen, nach einigen Aufsetzern auf der AB..

Hab mir dann die H&R 35mm geholt und bin davon echt begeistert!

Aber bedenke die Achslasten, ich hatte zuerst hinten die Federn fürn 3/5T drinne, da hab auch nach langen Autobahnschlaglöchern der Auspuff aufem Boden gestriffen.. dann gegen die vorschriftsmäßigen für den GT getauscht, und seit dem ein Traum!

Ich fahre sehr oft beladen, jetzt nicht wie zB in den Urlaub, aber 3 Personen + jeweils Gepäck für eine Woche + Uniformen (Stiefel usw) und dann noch Unterlagen.. und meine "Anlage".. :roll:

Außerdem ist hinten der Radkasten ja sehr großzügig bemessen, da hat das Rad im Fall des Falles noch viel Platz zum Einfedern.. (selbst bei mir mit 50m Spruverbreiterung an der HA)

Ich kann dir die H&R nur empfehlen, wenn du natürlich noch die Originale von Renno holst hast ja noch die ABE dabei und sparst dir die TÜV-Eintragung..

Aufsetzen mit den H&R muss man schon arg provozieren, also volle Kanne über Geschwindigkeitshubel im Verkehrsberuhigten Bereich.. ;)

Sebastian


EDIT: hier mal Bilder zum vergleichen:

SK-Tieferlegung 80/50
http://i44.photobucket.com/albums/f43/daishi_s/4535-2-1.jpg

H&R mit 3/5T-Federn hinten
http://i44.photobucket.com/albums/f43/daishi_s/DSC00095-1.jpg

H&R richtig ;)
http://i44.photobucket.com/albums/f43/daishi_s/HRfertig.jpg
 
M

mb2609

Megane-Experte
Beiträge
1.946
Leider leider gibts die nicht mehr ,sonst wäre ich da mal aufgeschlagen.(werksverkauf?)
TECHNIC DESIGN Kleinemeier GmbH
Königstr. 348 32427 Minden

Der ehemalige Händlerbereich wurde zum 01.01.2005 geschlossen. Bitte wenden Sie sich an die Renault Nissan Deutschland AG.

Also, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe, Renault oder H & R Federn.
Nicht die günstigen von DuW
http://www.duw.de/shop/detailview.aspx?ID=1165453
 
Thema: Immernoch offene Fragen wegen Tieferlegung

Ähnliche Themen

Meganéga
Antworten
5
Aufrufe
3.753
Oliver
O
J
Antworten
2
Aufrufe
1.508
Joebacca
J
M
Antworten
0
Aufrufe
11.056
Michael.T
M
Sandra-o
Antworten
2
Aufrufe
4.040
Sandra-o
Sandra-o
D
Antworten
3
Aufrufe
2.919
E
Oben