Meinung der GT Fahrer gefragt!

Diskutiere Meinung der GT Fahrer gefragt! im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Ein herzliches Hallo in die Runde... sowie ein dickes Lob für das sehr tolle Forum! (ich stöber schon 14 tage bei euch) Da ich nächstes Jahr...

  1. #1 Anonymous, 29.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein herzliches Hallo in die Runde...
    sowie ein dickes Lob für das sehr tolle Forum! (ich stöber schon 14 tage bei euch)

    Da ich nächstes Jahr nochmal Papa werde, werde ich mich 2010 von meinem geliebten Toledo 1m trennen müssen! Es soll natürlich, weg vom Stufenheck, ein Kombi werden!
    Ich fahre ca 25000 km im Jahr und davon ca. 80% Autobahn!

    Der neue Megane GT ist im Vergleich zu seinem Vorgänger, meiner Meinung wirklich ein sehr schönes Auto geworden! Vorallem im Innenraum!

    so nun meine Fragen:

    - umfassen die Wartungsarbeiten bei der Relax-Finanzierung nur Materialkosten oder auch Lohnkosten?
    - würdet ihr eher den kleinen dci 110 oder den dci 130 empfehlen? (schneller wie 180 fahr ich so gut wie nie, eher 150 rum!)
    - was genau ist der Unterschied zwischen dem Radio Arkamys und dem Standard 4x15 watt?

    Event. hat ja auch schon einer paar tkm mit seinem Diesel auf der Uhr und kann mir sagen ob sich der Megane immernoch super fährt (nix klappert drin) usw. da ja die 100 km bei der Probefahrt mit einem fast neuem Auto in Sachen Langzeitqualität nix aussagen.

    Ich freue mich auf eure Antworten

    Gruß
    Marko
     
  2. #2 Anonymous, 29.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Ich kann dir nur die erste Frage beantworten bzgl. Renault relax:

    - Umfasst Lohn und Material (keine Verschleißteile): Öl ist enthalten genauso wie Luftfilter etc. Neue Bremsbeläge, weil z.B. man viel bremst allerdings nicht ;-)
    - TÜV muss selbst bezahlt werden

    Viele Grüße
    ev0l
     
  3. #3 Anonymous, 29.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Marko,

    Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum.
    Das mit deiner Geschwindigkeit sehe ich eher relativ. Die bekommst Du mit allen Motoren hin. Die frage ist nur wie, und wieviel Zeit benoetigst Du dafuer. :grin:
    Dann kann ich Dir den 110er dCi ans Herz legen, der hat mit dem GT leichtes Spiel und immer genug reserven. Sahnehauebchen obendrauf, super sparsam und sehr gerauschsarmer motor, kann ich wirklich nur empfehlen. Das koennen Dir die anderen 110er dCi besitzer hier im Forum auch bestaetigen. :top:

    Der Unterschied zwischen dem Arkamys und dem Standard Radio ist die Anzahl der Lautsprecher : 6 fuers Standard Radio und 8 fuers Arkamys. Zudem hat das Arkamys 140 watt und nicht die 60 watt vom Standard Radio. Und jenach EU Land wird das Arkamys serienmaesig mit einer FSA inkl Bluetooth ausgeliefert.

    In Sachen Verarbeitungs und Fertigungs qualitaet trennen den Megane II und den Megane III Welten, einfach kein Vergleich. Der Megane III ist soweit knartz und ruettelfrei verarbeitet auch nach vielen tausen Kilometern. :top:

    Ich wuerde mich mal zu naechsten Haendler begeben und einfach mal einen probfahren um dir deine eigene Meinung zu bilden. :-)
     
  4. #4 Anonymous, 30.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank schonmal für die Antworten.

    Das bei den Wartungsarbeiten die Lohn u. Materialkosten für den Kundendienst (ölwechsel usw) dabei sind, find ich schonmal supi :top:

    Was den Motor betrifft, tendiere ich eigentlich eher zum dci 110 den ich in einem Laguna 3 GT schon gefahren bin! Sicher nicht zu vergleichen mit meinem jetzigen 130 PS Rumpel TDI, aber wie gesagt, mit bald 2 Kindern werde ich auf der Autobahn keine Rennen mehr fahren! Wert lege ich eher auf einen vernünftigen Kosten/Nutzen Effekt , also wenig Verbrauch , weniger Steuern im Vergleich zum 130 dci und natürlich Laufkultur vom allerfeinsten :grin: ! (Pumpedüse mag ja wenig verbrauchen usw. aber den Ohren tuts schon weh :negative: )

    Beim Radio werd ich mal genau kucken welches im Testwagen verbaut ist! Ich lege viel Wert auf einen ordentlichen Sound ohne irgendwas zu basteln ! Also wirds wohl das Arkamys!
    Navigation muss ich ehrlich sein, gefällt mir gar nicht beim Megane! Das passt nicht in das schöne geschwungene Amaturenbrett. Kuckt da so globig mitten raus :nono:

    Ansonsten bin ich immernoch etwas skeptisch in Bezug auf Langzeitqualität usw. ! Wenn ich an den Laguna 2 od. Megane 2 denke :dash:
    Aber okay alles was ich bisher gesehen habe (Laguna 3 u Megane 3 ) hat mir sehr gut gefallen !

    Die nächsten Tage werd ich mal beim Freundlichen vorsprechen und halte euch nat. aufm laufenden :-)

    Gruß
    Marko

    Ps. laut datenblatt hat der Laguna 3 GT ja weniger Kofferaumvolumen wie der Megane 3 bei fast 30 cm mehr aussenlänge :nee:
     
  5. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    Herzlich Willkommen hier im BOard!

    Nun, zu den beiden Motoren kann ich dir leider nicht viel sagen, da ich einen DCI160 fahre, aber zum Thema knarzen und klappern. Habe mit meinem M3 Coupe knapp 16 000km auf der Uhr und bisher kann ich keine Störgeräusche dieser Art wahrnehmen... Das einzigste, was mir aufgefallen ist (da weiß ich aber nicht genau, ob das darauf zurück zu führen ist, dass ich meine Türverkleidung schonmal entfernt hatte), dass ab und zu (wenn man über kopfsteinpflaster oder ähnliches fährt) in der Tür ein vibrieren zu vernehmen ist, welches bestimmt von einem losen Kabel her rührt!

    Ansonsten bin ich mit der Verarbeitung sehr zufrieden und kann nicht klagen! Die Plastikteile im Innenraum sind aber leider sehr Kratzempfindlich!

    Was für Ausstattung willst du dir noch dazu ordern? Wenn ich einen Rat geben darf: Nimm das Xenon und Konfort-Pakat mit dazu! Das sind meiner Meinung nach Pflichtpakete! :top:

    Grüße
     
  6. #6 Anonymous, 30.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also Ausstattungstechnisch hatte ich an einen Dynamique mit Confort Paket , Automatische Parkbremse , Arkamys und Xenon gedacht!
    Macht laut Konfigurator 24,600 ! Dank der Rabatte und 0,9% Finanzierung ein verlockendes Angebot für ein sehr gut ausgestattetes Auto!

    Im vergleich zum jetzigen Wagen wie gehabt, nur Tempomat und Xenon dazu weil ich wie gesagt viel Autobahn fahre und so gut wie immer nachts!
    Wenn ich jetzt nachts bei regen fahre kuck ich sprichwörtlich der Katze in den Ar... :rofl:

    Farbtechnisch hab ich keine vorlieben , würde ich mir gern paar farben anschauen (live)

    Das die Kunstoffe kratzempfindlich sind ist nicht ganz so toll , aber wenn meine Frau mit ihren Absätzen einsteigt und nicht aufpasst, hilft auch jetzt keine Kunstoffpflege mehr :grin:
    Zur Not passen wir halt alle fein auf und sie bekommt Hausschuhe für den Wagen :haha:

    Gruß
    Marko
     
  7. Matze

    Matze Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    6
    Also wenn ich dir Lacktechnisch eine Empfehlung geben darf: Das Oliv-Grün sieht BOMBASTISCH aus und fährt nicht jeder! Hab es live gesehen und das ist nicht mit dem Grün aus dem Konfigurator zu vergleichen! Hat so einen schimmer zwischen ganz dunklem Grün bishin zu Gelb-grün! Sieht wirklich Klasse aus! Musst mal bei mobile oder so schauen, vielleicht findest du dort einen in der Farbe!
     
  8. #8 Anonymous, 30.12.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Marko,

    Also der 110er dCi ist ein sehr leiser und laufruhiger geselle, wenn der motor warm ist, ist von einem Diesel im innenraum nichts mehr zu hoeren. :top:

    Wie schon mal gesagt, du kannst den aktuellen Megane nicht mit dem Megane 2 und schon gar nicht mit dem Laguna vergleichen. Wobei auch die Megane 2 PH2 ab 2007 fehler/ pannen frei sind. Mein Megane 2 GT PH2 ist jetzt ein gutes Jahr alt und hat knappe 80000 km auf der Uhr und nicht die geringste panne gehabt. Da mach dir keine Sorgen. :top:

    Das mit dem Kofferraum volumen ist richtig da hat der megane 18 liter mehr. Der unterschied liegt darin das der Laguna schon obere Mitteklasse ist und mehr wert auf beinfreiheit und Komfort in der Fahrgastzelle legt, dafuer muss aber das kofferraum volumen dran glauben. :-)

    Ich kann Matze nur zustimmen, das Oliv- Gruen ist echt eine geile Farbe, und faehrt so gut wie keiner. :top:
     
  9. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    2

    Ich bin nach knapp 5000km immer noch rundum zufrieden. Glaube, das der Megg3 ein gelungenes Auto ist und auch locker einige Jahre
    Problemlos hält. Ich habe meine Wahl noch nicht bereut, und es war ne schwere Entscheidung.
    Außerdem Pech kannste immer haben, mit jedem Auto. Da würd ich mir keine Sorgen machen.
    Zur Farbe, das Oliv-Grün hab ich zwar nur auf Bildern gesehen, sieht aber wirklich schick aus.

    Bevor ich es vergesse, herzlich Willkommen im Board.
     
  10. #10 Higlander, 31.12.2009
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Was die Qualität angeht hat Renault gelernt. War mit meinem Laguna II auch schon mehr als zufrieden, trotz des noch anfälligen Bj 2003, aber ich hab in den 4 Jahren die ich ihn hatte gerade mal nur 2500€ an Reparatur-/Inspektionskosten. Mein Megane hat jetzt noch knapp 1200km bis zur 30000km Inspektion und wurde ein Monat nach Zulassung tiefergelegt und bekam im Frühjahr auch gleich 18" Felgen und bis jetzt ist kein Klappern oder etwas in der Art zu hören. Die verarbeiteten Materialien im Innenraum gefallen mir persönlich besser als zb. im Golf VI und sind auch sehr wiederstandsfähig. Vom Motor her hatte ich damals keine andere Möglichkeit als den 1,9 dci und naja bereut hab ich es nicht, Nachteil des Motors: er macht einfach nur Spaß und ich kann ihm nicht wiederstehen und fahr meist etwas schneller als erlaubt :grin: , aber der 1.5dci macht auch Spaß.

    Da stimm ich voll und ganz zu, man sieht es ja zurzeit bei Mercedes mit den 200cdi und 250 cdi Motoren und VW mit dem Motorproblemen des 1.4 TSI.
     
Thema:

Meinung der GT Fahrer gefragt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden