Megane 1 Motor geht im warmen Zustand aus.

Diskutiere Motor geht im warmen Zustand aus. im Forum Motor & Technik im Bereich Megane 1 Forum - Hallo an alle. Mein Megane1 2.0 IDE hat probleme, Wenn der Motor betriebstemperatur hat, fängt er an zu stottern und geht aus. (ca15Km) Nach 10...
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Beiträge
6
Hallo an alle.
Mein Megane1 2.0 IDE hat probleme, Wenn der Motor betriebstemperatur hat, fängt er an zu stottern und geht aus. (ca15Km)
Nach 10 Minuten kann ich wieder starten und ein paar Kilometer fahren. Was kann das sein.
Den Benzindruckregler habe ich schon gewechselt.
Klaus
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Hast du den Fehlerspeicher ausgelesen, damit man Anhaltspunkte hat, wo man suchen muss. Ansonsten gibt's tausend Möglichkeiten, aber die jetzt hier aufzuzählen bringt Dir nix.
Wenn Du noch kein eigenes Diagnosegerät hast, dann wirds jetzt Zeit dafür mal 30 Euro anzulegen.
Wenn der Benzindruckregler defekt wäre, dann geht der Motor deshalb eh nicht aus. Er würde dann entweder garnicht anspringen oder bescheiden laufen und Sprit schlucken.
Also Fehlerspeicher Auslesen!!!
Der Fehlerspeicher kann uns sagen Wo Wir Suchen müssen, er sagt uns aber nicht was defekt ist. Er vergleicht Messwerte und sagt dann, da stimmt was nicht oder er bekommt garnix, weil ein Teil defekt ist oder ein Kabel defektist... Oder oder oder
 
Zuletzt bearbeitet:
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Hallo. Ja das habe ich gemacht und es ist kein Fehler zu finden.
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Hast Du direkt nach dem Ausgehen den Fehlerspeicher ausgelesen, denn wenn Er dann wieder startet und Du fährst weiter und liest erst später aus, dann würde der Fehler gelöscht, weil er dann nicht wieder gekommen ist.
Du musst sofort Auslesen oder lass das Auslesegerät gleich dran wenn Du fährst.
Wenn Dann immer noch kein Fehler angezeigt wird, dann musst Du zum Profi fahren, der findet den Fehler im Speicher. Hab ich auch schon gemacht, mein Gerät hat nix angezeigt, mein Neffe ist zum Kollegen gefahren, der hat eine ProfiDiagnose von Bosch, der fand den Fehler dann im Speicher.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Moin,

Drosselklappe verdreckt?

Gruss Uli
 
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Ok. Das werde ich machen. Komme aber erst am Dienstag dazu. Werde mich danach wieder melden.Danke

Hallo Uli. Die Drosselklappe habe ich mit Bremsenreiniger und Lappen gesäubert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Hi Klaus,

meine habe ich komplett ausgebaut, damit ich überall hinkomme. Wenn der Fehler jetzt weg ist - auch gut.

Gruss Uli
 
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Zeigt mir das Auslesegerät auch eine verdreckte Klappe an ?
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Es sagt nicht das Du eine verdreckte Klappe hast, aber es müsste zumindest einen Hinweis geben das zB die Lambdasonde am Anschlag ist, nach oben oder nach unten und dass das MSG nicht mehr nachregeln kann. Bei Dir scheint es so zu sein, dass das MSG glaubt der Motor bekommt zu viel Sprit weil die Lambdasonde am Anschlag ist, es regelt den Sprit runter und dein Motor geht Aus. Da hilft dann nur die Drosselklappe zu reinigen, ob dus richtig gemacht hast, siehst Du ja ob er weiterhin ausgeht.
 
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Ok. Habe gestern noch festgestellt, daß der Sensor an der Kurbelwelle einen kaputten Stecker hat. Habe mir gerade einen neuen bestellt. Wenn alles eingebaut ist, werde ich mal testen.
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.541
Das war dein Problem, der defekte Stecker. Der wäre auch im Fehlerspeicher gewesen, nur dazu muss man gleich Auslesen, durch das Starten hinterher und weil er dann wieder ohne Probleme lief, wurde der Fehler aber gelöscht.
Aber was willst Du testen wenn er hinterher läuft und nicht mehr ausgeht, dann weißt Du nur das der Fehler im Stecker oder in der verdreckte Drosselklappe lag.
 
klaus22

klaus22

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Hallo Leute. Wollte mich mal schnell melden. Hat leider etwas länger gedauert. Mein Meggi läuft. Ich hatte den Nockenwellensensor gewechselt, da der Stecker kaputt war. Auserdem habe ich noch das Kraftstoffregelventil und den Kraftstoffrucksensor erneuert. Vielen Dank an alle. Bis bald mal
Klaus
 
Thema: Motor geht im warmen Zustand aus.
Oben