NightWish's "erster" MCC

Diskutiere NightWish's "erster" MCC im Galerie - Board-Cars Forum im Bereich Treffen & Sonstiges; Hallo allerseits, nach der netten Aufnahme hier im Board will ich meinen "kleinen" auch vorstellen. Da ich nun auch fast "fertig" mit meinen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 NightWish, 19.08.2007
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    nach der netten Aufnahme hier im Board will ich meinen "kleinen" auch vorstellen.

    Da ich nun auch fast "fertig" mit meinen Maßnahmen an meinem CC daher meine Vorstellung:

    Bestellt: 13.04.04 --> Liefertermin 28.09.04 EZ: 30.09.04

    Motor: 1,9 l dci --> 88KW


    Erste Maßnhame waren Chromzierleisten für den Kühlergrill - das war so im Februar / März 05

    [​IMG]

    sowie die Scheinwerfermasken von ELIA

    Im August 05 kamen dann noch 18 Zoll Felgen von Proline drauf.
    Leider habe ich keinerlei Fotos mehr von "damals". Allerdings sah der MCC echt aus wie ein "Cross Country" Fahrzeug auf den neuen Felgen ...


    Erst im April 2006 hab ich mich dann entschieden den MCC zu ELIA zu geben und ihn tieferlegen zu lassen. Bei dieser Maßnahme habe ich mir noch das "EGO" Kit anbauen lassen.

    geschlossen sah er dann so aus:


    [​IMG]

    Erst im Nachhinein kamen dann noch im Innenraum diverse Decors mit rein. Letzte Maßnahme waren noch Fußmatten mit bordeaux roter Kettelung und Aufdruck "Megane CC" (nicht bei den Bildern zu sehen) sowie das Plexiglaswindschott (Eigenbau eines Bekannten aus dem MCC Forum).

    Hier Fotos mit "aktuellem" Stand bei derzeitigem Km Stand von: 116 500


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Was auf den Bildern noch Fehlt ist der Chromleistenabschluss hinten an der Hutablage - was imho das ganze doch wesentlich besser aussehen lässt. Davon hab ich aber derzeit kein aktuelles "zeigbares" Foto ausser das hier: :ashamed:

    [​IMG]

    Der Innenraum sieht mit den "Decors" so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Seit Juni 07 bin ich noch am Ausbauen meiner HiFi Anlage.

    Hier nun das vorläufige Ergebnis.

    Ich habe folgende Komponenten verbaut:

    Headunit:
    SEVIC SBL 0302MP4 DVD Moniciever

    [​IMG]
    [​IMG]


    Front: 2 Wege 13cm von Monacor "NeoSet 130"
    Heck: 13cm Tief-/Mitteltöner von Monacor "NeoKick 130"

    [​IMG]

    das sind beides Mal Neodym Doppelschwingspulen Tief-Mitteltöner, nur dass beim Frontsystem noch ne Frequenzweiche und entsprechend hochwertige Tweeter mit dabei sind:

    das Frontsystem:
    [​IMG]


    Im Kofferraum:

    Amp: Ground Zero GZHA 5125X (5 Kanal)

    [​IMG]

    Kondensator: Dietz 1 F

    Sub: 2x Raptor 6 (18cm Kicker von Monacor) in einer selbst erstellten Box

    [​IMG]

    Die Box ist so konzipiert, dass die Aussparung der Platz für den Amp ist.

    Eins vorweg:
    Grundlegend sollte am Auto NIX verändert werden. Leider liess es sich bei ein paar "Kleinigkeiten" nicht vermeiden. Weitere Auflage war, dass vom Kofferraumvolumen möglichst wenig bis kein Verlust durch den Einbau des Subs geschieht.
    Daher wurde die SubBox so konzipiert, dass sie auf Höhe der ResRadmulde ist.
    Das Speakersystem im Innenraum wurde so gewählt dass es in die Originalfassungen passt und dennoch guten Klang bringt.

    Letzte Auflage war: der Wagen wird nicht zum "Boom Car" umgebaut - sprich Klang vor Bums! Ziel sollte sein: im geschlossenen Zustand bei "normaler" Lautstärke einen satten, gut ausgewogenen Klang zu haben und bei geöffnetem Verdeck (beim Fahren) ebenso noch einen guten Klang zu erreichen.

    Tatsache ist jedoch, dass das Dach die Masse der Bässe verschluckt wenn es geschlossen ist (was ich pers. auch ned so schlimm finde).



    Alle Holzarbeiten wurden mit 2cm Multiplex Holz B) durchgeführt. Dieses Holz hat gegenüber Pressspan, MDF, GFK etc. wesentliche Vorteile:
    - keine Eigenschwingung
    - wasserabweisend - es bläht sich nicht auf wie MDF oder Pressspan
    - unheimlich hart aber sehr leicht zu verarbeiten.

    Nachteil: der Preis :(

    Nachdem alle Originalkomponenten ausgebaut waren ging es natürlich an das Kabellegen. Das kennt denk ich jeder wie das geht. Nur ein kleiner Tipp:
    Wer andere Kabel als die Originalen nutzt - der muss sich beim legen der Kabel vom Innenraum in die Türen was einfallen lassen. Zu dick dürfen die Kabel nicht sein da sie ansonsten nicht durch die Anschlussleiste passen. Bei mir war das der Fall. :( Deswegen bin ich unterhalb der Anschlussleiste in der Tür durch einen Dichtgummi gegangen. Man muss halt sehen dass der Gummi nicht komplett zerschnitten wird aber dann geht's.

    Das Stromkabel in den Motrraum legen ist ja eine Sache für sich ... nachdem ich etliche Freds in anderen Foren dazu gelesen habe und es beim Megane 2 eigentlich nur 3 Möglichkeiten gibt, habe ich mich für Möglichkeit 3 entschieden: es von meinem freundlichen machen zu lassen B) Ich hatte das Kabel im Innenraum bereits verlegt (vom Kofferraum bis in den Fahrer-Fußraum, von daher war es für die Jungs nicht mehr so viel Arbeit. Dennoch hat mich das ganze knapp 25€ gekostet ... aber besser als wenn ich die Batterie, den Luftfilter etc. hätte selber ausbauen müssen :blink:

    Der Kofferraum wurde wie bereits angesprochen "leergeräumt". Weiterhin haben wir die Aufnahmeleisten für die Bretter an denen der Sub später montiert werden soll in den Kofferraum auf die Hauptträger montiert.
    [​IMG]

    In der Zwischenzeit hat mein Bekannter die Subwoofer Box zusammengebaut gehabt und sie durfte zum ersten Mal "probeliegen".
    [​IMG]

    Nachdem die Box probegelegen hat haben wir uns an die "Aufhängung" der Box gemacht. Die Box wird an die auf der Karosserie aufgelegten Bretter geschraubt, so dass keine direkte Berührung mit der ResRadMulde und dem Sub zustande kommt. Aufgrund der Tatsache dass der gesamte Kofferraum assymetrisch ist :blink: haben wir uns für eine zweigeteilte Aufhängung / Grundplatte entschieden:

    [​IMG]

    die beiden Bretter werden am Ende per Lamellos zusammengeschoben und auf den Leisten verschraubt. Als gesamtes sah es dann so aus:
    [​IMG]

    Nachdem die Anpassarbeiten erledigt waren wurden die Ausschnitte für die beiden Raptoren gesägt und das ganze erstmal wieder probeweise reingelegt.

    [​IMG]

    Jetzt konnte man sich schon ein grobes Bild vom Endresultat machen.

    Jetzt fehlt nur noch der Amp. Den zu bekommen war schwieriger als gedacht. Zunächst war die ganze Anlage auf einen anderen Amp ausgelegt (4 Kanal). Mein Lieferant jedoch hatte den Amp kurzfristig aus dem Programm genommen und somit begann die Suche nach einem neuen. :angry: Nach etlichen Stunden im Hifi Forum und dem Studium einiger Testzeitschriften sprang dann der Ground Zero raus. Zumal wir nun die Möglichkeit hatten meine Vorgabe besser zu verwirklichen (die hinteren LS im Fz Inneren als Tief / Mitteltonunterstützung).
    Glücklicherweise hat der Amp auch noch die genauen Ausmaße der Aussparung und somit konnten wir den Amp und die Powercap verschrauben.

    [​IMG]

    Nachdem der Amp verschraubt war ging es ans Aussägen der Aussparung für den Amp (was ich eigentlich nicht wollte - da ich ja keine "Show-Anlage" einbauen will). Die Aussage der besseren Belüftung hat mich dann jedoch nach ersten Tests bei denen wir bemerkten wie warm der Amp doch nach kurzer Zeit wird - überzeugt ;) Ausserdem haben wir noch kleine "Auflagen" angebracht, da der Amp schließlich auch "verschraubt werden musste :blush:

    Als wir heute dann die restlichen Kabel und Kleinkram zusammen hatten konnte endlich der „Startschuß“ für die ersten Tests am Radio losgehen. Das Einstellen dauert seine Zeit bis ich dann „zunächst“ zufrieden war mit dem Ergebnis. Allerdings wurden wir des Öfteren durch Besucher in unserem Tatendrang „unterbrochen“ …
    [​IMG]

    Nachdem alles (richtig herum ) angeschlossen und getestet war wurde die Box incl. Amp nochmals ausgerichtet.
    [​IMG]

    Danach kamen dann die Bodenbretter rein und alles wurde miteinander verschraubt. Jetzt hält das ganze bombenfest! Ich denke das vorläufige Ergebnis kann sich so sehen lassen:

    [​IMG]


    Als nächste Arbeiten stehen nun an:
    - Beziehen der Bodenplatten mit Filz, :unsure: (davor hab ich scho schiß ... )
    - erarbeiten von „Schutzplatten“ für die Subs sowie den Amp – wenn man was transportiert B)
    - ausmessen / vermessen der Anlage (soundtechnisch) – so dass ich das für meinen Anspruch richtige „Klanggefühl“ erhalte :P
    - Herstellen einer Abschlussleiste und beziehen dieser Leiste ebenso mit Filz.


    Fazit bisher:
    Da ich in den letzten 5-6 Wochen bereits „nur“ mit den ausgetauschten Serien Lautsprechern herumgefahren bin kann ich jedem, der auch offen einen guten Klang haben möchte, nur raten diese gegen ein hochwertiges System auszutauschen. Diese Systeme sind in der Größe nicht zu teuer. Allerdings rate ich von dem sooft genutzten System Pioneer TS-Q131C Kompo Lautsprecher ab. :huh: Das ist zwar recht günstig zu bekommen (so um die 70-80€) – macht au besseren Klang als die original Pappen … aber im Nachhinein betrachtet lohnt sich die Anschaffung eines „Hochwert“-LS Systems allein schon in der Front auf jeden Fall.

    Was mich pers. besonders begeistert ist die doch recht gut ausgeprägte „Schepperlosigkeit“ unseres MCC !:woohoo: :woohoo: :woohoo: Ich habe bisher in keiner der Türen, noch im Kofferraum, geschweige denn in den Seiten irgendetwas gedämmt. :ohmy: Selbst wenn ich an meine für mich zu hörende „Höchstlautstärke“ gehe musste ich mit Erstaunen ausserhalb des Wagens feststellen, dass nichts zur Musik vibriert ausser dass was soll – der SUB !!! :whistle::whistle: :whistle: :laugh: :laugh:

    Ich wird nun erstmal ca. 14 Tage „testen“ wie sich das ganze System bei verschiedenen Typen von CD’s, DVD’s etc. anhört.;) Dann werden wir auch wissen ob der Sub bis dato „warmgespielt“ und etwas weicher ist – und somit verbunden auch evtl. noch „Dämmbedarf“ besteht.

    Bis die Tage - wenn ich dann vom endgültigen Resultat berichten kann ... :lol: :) :P
     
  2. ice_xf

    ice_xf Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.01.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Je häufiger ich die Felgen sehe, umso besser gefallen sie mir auf dem Megane. Passen sehr gut zu den großen. durchgehenden Metallflächen an der Seite. :top:
     
  3. ZRUF

    ZRUF Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann den Felgen leider nicht sonderlich viel abgewinnen, aber sonst ein schönes Auto.
     
  4. #4 Meg´driver, 11.11.2007
    Meg´driver

    Meg´driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    1
    Hi, Christian,

    was haste denn da für eine Antenne??

    Was kostet die, wo bekommt man die und wie ist der Empfang??


    Gruß
    Meg´driver
     
  5. #5 Nightworker, 11.11.2007
    Nightworker

    Nightworker Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Allet schick schick, aber eine doofe Frage hätt ich noch.

    Warum hast dein Radio nich in den unteren DIN Schacht gesteckt? dann wäre dir der monitor nich im weg ,wenn du mal an die Heizung oder die Klima musst?
     
  6. PM545

    PM545 Megane-Profi

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn ich doch mal eine ausführliche Vorstellung deines Wagens :) Schickes Auto! :top: Die Felgen wären jetzt gar nicht mein Ding, aber das ist ja wie so vieles Geschmackssache...

    Peter
     
  7. #7 NightWish, 22.02.2008
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Danke der Komplimente - werd ich ans Auto weiterreichen ... ^^

    Inzwischen wurden ja noch Angel Eyes in Schwarz (von RAID) verbaut und das Auto zum ersten Mal lacktechnisch durch mich aufbereitet.

    Nach knapp 3 1/2 Jahren und 136000km war s auch nötig.

    Dennoch kann ich mich auch heute noch stets auf meinen MCC verlassen. Ist auch gut so :beiss: :freu: :freu: :freu:
     
  8. #8 Anonymous, 28.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    chromzierleisten

    Hallo. schönes Fahrzeug !

    Wo kriegt man den die Chromleisten her ?

    LG Horsti
     
  9. #9 NightWish, 29.02.2008
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    bei ATU oder im gut sortierten Bauhandel bzw. im Netz ;)

    Es kommt drauf an welche Du meinst - die für den Kühlergrill?

    Die bekommst bei Reichhard-Motorsport, ebay etc.
     
  10. #10 Anonymous, 29.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Pass aber auf, bei Ebay werden die Teilweise für 60 Euro vertickt, was für vier kurze Stücke Edelstahl ein Schweinepreis ist....aber manchmal ist es schwer, billigere zu finden.

    Ich hab die ja auch - habe sie aber für 15 Euro von Amnesiac bekommen, der sie noch über hatte....gibt irgendwo mehrere Freds zu den Dingern....

    [​IMG]

    @Nightwish

    sieht geil aus, mir gefallen die Felgen auch super....vor allem eeeeasy sauberzumachen, oder?
     
  11. andy

    andy Megane-Profi

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2
    Re: chromzierleisten

    Mit unserer schönen Suche findest Du folgendes mit vielen Informationen und Bezugsquellen:

    http://meganeboard.de/viewtopic.php?t=2686&highlight=grilleisten

    http://meganeboard.de/viewtopic.php?t=3184&highlight=grilleisten

    http://meganeboard.de/viewtopic.php?t=725&highlight=chromleisten

    http://meganeboard.de/viewtopic.php?t=169&highlight=chromleistenhttp://meganeboard.de/viewtopic.php?t=92&highlight=chromleisten

    und nun viel Spaß bei der Suche nach den schönsten Leisten. :)

    Gruß Andy
     
  12. #12 NightWish, 29.02.2008
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    RRRRRRRRRiiiiiichtiiiiiiiiiiiig!!! :freu: :freu:

    Ausserdem keine "jedermann" Sternfelgen :jump:

    Danke!
     
  13. #13 NightWish, 01.06.2008
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    mal wieder n update:

    neu dazu kam:
    Chromtürgriffe und die Chromringe vom A3 auf den NSW

    [​IMG]
    [​IMG]

    ausserdem wurde er hier geknippst nachdem er durch mich frisch aufbereitet war
     
  14. #14 Anonymous, 01.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    geilgeil, kann man nicht meckern.....macht echt was her. wieviel ist er mittlerweile gelaufen?
     
  15. #15 NightWish, 01.06.2008
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    er hat jetzt knapp über 150000km auf der Uhr
     
Thema:

NightWish's "erster" MCC

Die Seite wird geladen...

NightWish's "erster" MCC - Ähnliche Themen

  1. Megane 1 Erst summen, jetzt nur noch klickKlack

    Erst summen, jetzt nur noch klickKlack: Heute während der Fahrt bzw. unmittelbar nach dem Starten bemerkte ich das das Radio weder funktionierte noch sich anstellen ließ kurz darauf...
  2. Megane 4 Ruckeln beim Anfahren im ersten Gang

    Ruckeln beim Anfahren im ersten Gang: Liebe User! Ich bin am verzweifeln weil ich nun beim zweiten Renault Megane, das selbe Problem habe :-( Mein Fahrzeug: PKW, Renault Mégane...
  3. Megane 4 Müssen Beiträge erst frei geschaltet werden?

    Müssen Beiträge erst frei geschaltet werden?: Hallo, ich habe mich heute erst angemeldet und zwei Posts erstellt. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die nicht veröffentlicht sind. Sie...
  4. Megane 2 Erst Startprobleme - jetzt Öl an Zündkerze

    Erst Startprobleme - jetzt Öl an Zündkerze: Hi, da es mein erstes richtiges Thema (nach der Kurzvorstellung ist) hoffe ich, dass ich alles richtige beschreibe und richtig mache....
  5. Megane 2 Seitenleisten vom ersten Dachelement entfernen

    Seitenleisten vom ersten Dachelement entfernen: Hi Leudz, kann ich die Seitenleisten vom ersten Dachelement entfernen um neue zu montieren? also die beiden farblichen Seitenleisten und zwar vom...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden