Radkästen dämmen (Megane 3 Grandtour 2015)

Diskutiere Radkästen dämmen (Megane 3 Grandtour 2015) im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Technik; Liebe Meganer, heute habe ich um die Fahrgeräusche meines MEGANE GRANDTOUR dCi Start&Stop Bj.2015 weiter zu minimieren die Radkästen gedämmt....

  1. ukiw

    ukiw Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Liebe Meganer,

    heute habe ich um die Fahrgeräusche meines MEGANE GRANDTOUR dCi Start&Stop Bj.2015 weiter zu minimieren die Radkästen gedämmt.
    Erstmal vorweg: Das macht sich wirklich bemerkbar! Die Abrollgeräusche sind danach deutlich leiser. Kann ich nur empfehlen. Die orig. Dämmung von Renault ist ein absoluter Witz bis hin zu garnicht vorhanden.
    Falls das jemand nachmachen möchte, hier meine Tipps:

    - ihr braucht um vier Radkästen ordentlich zu dämmen selbstklebenden Dämmstoff, der gegen Nässe unempfindlich ist. Ich habe SONIFLEX RESIST gekauft. 2 Platten 5cm und zwei Platten 2,5cm Stärke. Kauft unbedingt die (sk also selbstklebende) Version!
    € 100 Euro..... stimmt, ist teuer... aber super handling

    - eine Rolle Alubutyl von Reckhorn (das orangene mit 2,5mm)
    € 50 Euro

    - besorgt euch unbedingt eine Hebebühne, sonst wird das nix (habe entspannt 4,5 h in der Selbsthilfewerkstatt gearbeitet)
    € 100 Euro

    - Äußerst ratsam ist so ein Set mit Plastewerkzeug (Hebel/Spatel/Mini-Kuhfuß), um die Stopfen rauszubekommen.
    € 10

    - absolut wichtiger Helfer: kleine Andrückrolle mit Plastewalze (so ein Ding wie beim Farbe aufrollern eben nut und klein und hart)
    € 2,50

    Also: hoch mit der Karre und zuerst Räder ab.
    Plastikradkastenverkleidung ausbauen (geht recht leicht, wenig Schrauben, viele Stopfen) Ein bisschen Gewalt ist nicht schlimm. Da ist ein lächerlich kleiner Fetzen Schaumstoff drauf. Hab ich drangelassen.
    Dann unbedingt gut putzen und entfetten, damit gute Haftung möglich ist.
    Die restliche Fläche (natürlich von oben) mir Alubutyl bekleben und feste drüberrollern. Nur Alubutyl aufkleben! NICHT Soniflex!
    Wenn ihr jetzt ins Auto (Radkästen) schaut, seht ihr wie viel Platz da ist. Alles gut und gründlich putzen und entfetten!!! Aceton/Bremsenreiniger/etc...

    Ich habe gute 1,5 qm Soniflex insgesamt verklebt. Macht kleine Passstücke und klebt diese in alle Ecken der Karosserie, die ihr erreichen könnt. Das Zeug klebt bombe und haftet auch gut an sich selbst. Klebt euch tetrisartig eure Custom-Formteile zusammen. Ich habe auch immer als Presspassung verklebt. So können die Teile später nicht abfallen, falls der Kleber sich doch mal löst. VIEL HILFT DA WIRKLICH VIEL! Ich rate zu vielen kleineren Teilen die miteinander verklebt werden, als zu großflächigen Platten, da diese vermutlich durch ihre Eigenspannung doch leichter abfallen könnten. Soniflexplatten sind steif und gerade. Die Karosserie natürlich nicht. Größere Stücke habe ich rückseitig mehrfach geschlitzt, um den Schaumstoff besser biegen zu können.
    Wenn am Ende was übersteht und der Plastespritzschutz nicht mehr reinpasst, einfach den Schaumstoff wegschneiden.

    Das war eigentlich schon. Alles wieder ranfummeln, Reifen dran und los gehts.
    Ist wirklich schön leise geworden. Für rund 260 Euro ein echtes Upgrade Richtung S-Klasse ;-)

    Liebe Grüße, Hannes
     
    Tschehsn gefällt das.
  2. ukiw

    ukiw Türaufmacher

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
     
    Chris_CC und Tschehsn gefällt das.
  3. #3 Tschehsn, 26.09.2020
    Tschehsn

    Tschehsn Megane-Experte

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    44
    Danke für die Anleitung. Ich habe schon ewig nach so einer Anleitung gesucht.
     
  4. #4 Zimbi RFD, 26.09.2020
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.547
    Zustimmungen:
    190
    Kennzeichen:
  5. #5 Chris_CC, 28.09.2020
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    213
    An sich eine sehr schöne Sache, wenn man sinnlose Geräusche minimieren kann. Sicherlich würde ich damit auch das ungewollte Dröhnen meinen AGA in den Griff bekommen können, wenn man das zielgerichtet noch auf die Kofferraumwanne ausweitet.
    Was mich dabei interessiert, was die Gaudi wiegt. Hast du das Material zufällig mal auf die Waage gelegt, bevor es verklebt wurde?
     
Thema:

Radkästen dämmen (Megane 3 Grandtour 2015)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden