Tickern aus Motorraum normal?

Diskutiere Tickern aus Motorraum normal? im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Also bisher hatte ich mich nie um das Motorengeräusch gekümmert, bin eben eingestiegen, losgefahren und innen die Ruhe genossen. Jetzt hab ich den...
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Also bisher hatte ich mich nie um das Motorengeräusch gekümmert, bin eben eingestiegen, losgefahren und innen die Ruhe genossen. Jetzt hab ich den Motor mal laufen lassen und von außen gehört das ausm Motorraum ein tickern. Wenn der Lüfter an ist und man neben dem Wagen steht wird das tickern trotz, das der Lüfter an ist, wahrgenommen. Find ich schon etwas laut, sind das die Einspritzdüsen? Oder der Kettenspanner?
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Hi, ist vollkommen normal. Das Tickern kommt von den Einspritzdüsen, die sind beim TCe130 leider relativ laut. Dazu kommt noch das Tickern des Aktivkohlerelais (das tickert sogar noch weiter enn der Motor aus ist) .Es gibt noch ein zweites geräusch beim 130er was nicht normal ist. Das hörst du aber dann auch während der Fahrt, klingt wie ein Kettenrasseln, ist es leider auch. Das ist aber nen bekanntes Thema und in 5 min. erledigt.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
861
Das ist natürlich schade. Aber offenbar ist die Kiste dann wärhend der Fahrt leiser als im Stand. Hab es schon paar mal erlebt, das ich von hinten angerollt kam und Personen mich erst ganricht mitbekommen haben. Ich weiß noch als ich mal einen Meg II gefahren bin, der Motor (1.6 16V) war so leise das ich beim aussteigen dachte der wäre schon aus.

Warum ist es in 5 Min erledigt wenn ein kettenrasseln diagnostiziert wurde?
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
manur19 schrieb:
Warum ist es in 5 Min erledigt wenn ein kettenrasseln diagnostiziert wurde?

Weil an dem Kettendeckel ein Metall-Stopfen eingeschraubt ist. Dieser ist aber manchmal zu weit eingeschraubt. Einfach ne halbe umdrehung raus drehen und ruhe ist. Der Stopfen drück nähmlich auf den Kettenspanner, dort ist so ein kleiner Hebel dran, ähnlich wie der Umschalthebel an einer Rastsche (Knarre). Dieser Hebel bewegt sich die ganze Zeit (muss er auch, zum nachspannen) und da drück der Stpfen drauf und verursacht das Geräusch. Der Stopfen ist übrigens wichtig, der wird benötigt wenn der Kettenspanner erneuert wird. Dann wird der Kettenspanner durch das Loch entriegelt.
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Naja... evtl. kann ein Nachbar dich auch nicht leider und es ist das tickern des Zeitzünders :grin: :rofl:

(nur Spaß) :daisy:

Also das tickern der Einspritzdüsen hat der TCe180 auch wenn man im Stand vorne mal die Haube aufmacht. Hab mich da am Anfang auch erst gewundert.
 
qadmaster

qadmaster

Einsteiger
Beiträge
35
Moin!

Ich kann da auch nur zustimmen :-)
Das Tickern ist ganz normal bei den aktuellen Motoren mit Direkt-Einspritzung, hört sich dann fast nach Diesel an, aber das ist halt die moderne Technik ;-)
Man hört das beim Megane halt sehr deutlich (sehr wahrscheinlich auf Grund der nicht vorhandenen Motorhauben-Dämmung!), aber das ist bei allen Herstellern mehr oder weniger ausgeprägt vorhanden!
Das "Kettenrasseln" hast du beim 180er jedoch nicht (wäre auch sehr komisch, wenn ein Zahnriemen betriebener Motor das hätte) ...im Gegensatz zum 130er TCe, welcher mit Steuerkette läuft - hier können natürlich Geräusche entstehen.


°greetz° Marcel ;-)
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
qadmaster schrieb:
....Das Tickern ist ganz normal bei den aktuellen Motoren mit Direkt-Einspritzung, hört sich dann fast nach Diesel an, aber das ist halt die moderne Technik....
Nur haben die Renault Motoren noch keine Benzindirekteinspritzung. Es ist bei allen noch das 'klassische' System. Aber jedes Magnetventil 'tickert' nun mal.
Seht es von der positiven Seite:
Die Motoren laufen mechanisch so ruhig, das selbst ein Magnetventiltickern wargenommenwird. :grin:

Erst der TCe mit 1,2 liter Hubraum hat / bekommt die Direkteinspritzung.

:hi:
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Gessi schrieb:
Seht es von der positiven Seite:
Die Motoren laufen mechanisch so ruhig, das selbst ein Magnetventiltickern wargenommenwird. :grin:

Stört mich eh nicht das Geräusch :-) ich liebe den Motor... da verzeihe ich im auch so ein leises tickern *g
 
qadmaster

qadmaster

Einsteiger
Beiträge
35
Gessi schrieb:
Nur haben die Renault Motoren noch keine Benzindirekteinspritzung. Es ist bei allen noch das 'klassische' System.

Oh ha... gut zu wissen, dachte das wäre auch schon Direkt-Einspritzung, statt Saugrohr :blush:
Danke für die Aufklärung :thanks:
Hab dazu übrigens ein nettes Video für den TCe130 gefunden, wen es interessiert - da sieht man auch schön das Funktionsprinzip der Einspritzung:

TCe 130 Engine


So far, Marcel ;-)
 
platana

platana

Megane-Fahrer
Beiträge
477
Automobilesfan schrieb:
Welches Öl habt ihr drin? :-)

Total 5W40, genau nach Vorschrift. Trotzdem klickert mein TCE 180 ständig,
wenn ich vor der Garage stehe um das Tor aufzumachen, genauso wie sein
Vorgänger. Bei dem habe ich noch gedacht: "ist doch Garantie drauf, falls das
unnormal sein sollte. Nachdem der zweite GT genauso klickerte, kam ich zu der
Erkenntnis, dass dies wohl so sein muss. War aber gewöhnungsbedürftig nach
dem Umstieg vom M2-CC, auch die Lagunas und Espace davor haben solche
Geräusche nie von sich gegeben.
 
loletto

loletto

Einsteiger
Beiträge
47
Oh man, diese Geräuche hab ich auch bei meinem neuen TCE 180. Das nervt manchmal ganz schön. :negative: Kann man da echt nix machen?
 
Basti7919

Basti7919

Megane-Experte
Beiträge
1.060
Nicht das ich wüsste... finde das man es aber auch kaum hört bei laufendem Motor
und gechlossener Haube.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Wenn ihr euch unsicher seit, ob die Geräusche normal sind, dann vergleicht es mit anderen, identischen Fahrzeugen / Motoren oder besser noch, lasst einen Fachmann das Geräusch hören.

Es kann ja sein, dass durchaus bei jemanden die Geräusche verbal beschrieben identisch, aber in der Praxis doch nicht als normal zu bezeichnen sind.

Hier in einem Forum über Geräusche zu spekulieren, und nix anderes ist das was wir hier tun, ist nahezu völlig sinnfrei!

Eines sollte jedem aber klar sein:
So ein Motor ist eine aus vielen beweglichen Teilen zusammengesetzte Maschine, welche immer mechanische und, Fortschritt sei Dank, auch elektrische bzw. elektromechanische Geräusche macht.

:hi:
 
loletto

loletto

Einsteiger
Beiträge
47
Ich hab nächste Woche ein Werkstatt-Termin. Der Meister sagte mir, das dieses Geräuch nicht normal sei.
Sobald ich näheres weiß, werde ich es euch berichten. Bin echt mal gespannt was es ist! :drive:

Bis denne
 
platana

platana

Megane-Fahrer
Beiträge
477
Ob der Meister da mal recht hat? Wie weiter oben schon geschrieben, ich hatte (habe) das Geräusch bei beiden
TCE 180, seit Juli 2010 im ersten Megane 3 GT. Der zweite hat inzwischen mehr als 20.000 KM runter, wird regel-
mäßig bis zum Anschlag getreten und klickert im Leerlauf lustig vor sich hin wie am ersten Tag. Ich höre schon gar
nicht mehr hin. Wenn es unnormal sein sollte, wäre die Kiste wohl schon längst verreckt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema: Tickern aus Motorraum normal?

Ähnliche Themen

M
Antworten
23
Aufrufe
11.020
FendiMan
FendiMan
N
Antworten
3
Aufrufe
2.698
lothar_xf
lothar_xf
M
Antworten
5
Aufrufe
1.009
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben