Verdacht auf defekte Zylinderkopfdichtung

Diskutiere Verdacht auf defekte Zylinderkopfdichtung im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo alle zusammen, hab letzte Woche mal wieder den Ölmessstab gezückt und war etwas erschrocken als ich da am unteren Ende weißen/gelblichen...
A

Anonymous

Guest
Hallo alle zusammen,

hab letzte Woche mal wieder den Ölmessstab gezückt und war etwas erschrocken als ich da am
unteren Ende weißen/gelblichen Schleim festgestellt hab. Nachdem nun auch mein Kühlwasser-
stand unter Minimum war, hab ichs schon fast mit der Angst bekommen.
Beides Anzeichen für eine defekte Zylinderkopfdichtung.
Allerdings wurde kurz vorher mein Kühler demontiert und wieder angebaut, daher kann es sein
das der niedrige Wasserstand darauf zurückzuführen ist.
Jetzt steht mein Wagen in der Werkstatt und wird morgen "abgedrückt". Das heißt die Brennräume
werden unter Druck gesetzt und dann schaut man ob der hält.
Ich hoffe es ist nicht die ZKD, sonst könnte es echt teuer werden. Aber bei einer Laufleistung von
gerade mal 75.000 km darf sowas nicht passieren.
Ich werde weiter berichten was Sache ist.
 
A

Anonymous

Guest
... ach Du scheiße ...
Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen, daß es was harmloses und vor allem günstiges ist
 
Night&Day

Night&Day

Megane-Experte
Beiträge
1.610
Na toll, in nem anderen Thread schreib ich grad für wie zuverlässig ich den Megane halt und dann sowas!
Drück Dir auch die Daumen das es nix ganz so schlimmes is... :top:
 
A

Anonymous

Guest
Night&Day schrieb:
Na toll, in nem anderen Thread schreib ich grad für wie zuverlässig ich den Megane halt und dann sowas!
Drück Dir auch die Daumen das es nix ganz so schlimmes is... :top:

Danke. Aber noch is ja nix gesagt. Das kann auch von Kurzstreckenfahren oder dergleichen
kommen. Deswegen warte ich mal ab. Vor allem weil ich sonst keine anderen Anzeichen habe
(weißer Qualm, stinkende Abgase, Leistungsverlust, Ölfilm auf Kühlwasser).
Ich bin da mal Optimistisch.
 
A

Anonymous

Guest
Hui Glück gehabt.
Werkstatt meinte nur, dass Drucktechnisch alles in Ordnung ist.
Der Fehler ist so nicht bekannt. Weiter beobachten ist alles.
Scheint wohl an Kondenswasser oder ähnlichem liegen.
 
A

Anonymous

Guest
Das wurde in einem anderen Thread schon mal beschrieben.Weiss jetzt nur nicht mehr wie der hiess.Haste Öl wechseln lassen?
 
A

Anonymous

Guest
Trinomic schrieb:
Das wurde in einem anderen Thread schon mal beschrieben.Weiss jetzt nur nicht mehr wie der hiess.Haste Öl wechseln lassen?

Echt? Hab ehrlich gesagt nix gefunden was das Thema angeht. Aber gut. Das Öl wurde nicht gewechselt.
 
A

Anonymous

Guest
Alles klar habs mal durchgelesen. Kurzstrecken fällt bei mir eigentlich weg da ich
mindestens 2x die Woche 750km fahre. Und da dürfte der Motor warm genug werden.
Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen.
Ich werd auch mal weiter beobachten und ansonsten erstmal nix unternehmen.
 
A

Anonymous

Guest
Megane.Dominik schrieb:
Alles klar habs mal durchgelesen. Kurzstrecken fällt bei mir eigentlich weg da ich
mindestens 2x die Woche 750km fahre. Und da dürfte der Motor warm genug werden.
Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen.
Ich werd auch mal weiter beobachten und ansonsten erstmal nix unternehmen.

Irgendwelche Neuigkeiten?
 
A

Anonymous

Guest
Nein im Moment nicht. Scheint wohl alles im Grünen Bereich zu sein.
Jetzt wos wärmer wird scheinen die Ablagerungen im Öl weniger zu werden.
Und am Kühlwasser ist auch keine Auffälligkeit zu sehn.
 
Thema: Verdacht auf defekte Zylinderkopfdichtung

Ähnliche Themen

S
Antworten
25
Aufrufe
23.587
StiflersM0M
StiflersM0M
G
Antworten
1
Aufrufe
331
cgrille1979
C
B
Antworten
0
Aufrufe
379
Ben86exeption
B
Oben