Vorankommen auf Landstrassen

Diskutiere Vorankommen auf Landstrassen im Umfragen Forum im Bereich Allgemeines; Hi,habe es heute wieder mehrmals erlebt und mich gefragt ob es in anderen Teilen von Deutschland auch so schlimm ist.Es gibt hier bei uns...

  1. #1 Anonymous, 05.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,habe es heute wieder mehrmals erlebt und mich gefragt ob es in anderen Teilen von Deutschland auch so schlimm ist.Es gibt hier bei uns Landstrassen wo 100kmh erlaubt sind und dort wird mit 70 kmh wenns hoch kommt rumgegurkt. :dash: Wenn man nicht überholen nervt's.Fahre diese öfters,wenn ich dort 10 mal fahre kann ich im höchstfall 1 mal die erlaubte Höchstgeschwindigkeit fahren.Frage mich manchmal ob die keine Schilder lesen können oder nicht wissen wo's Gaspedal ist.Bin ja nicht fürs rasen.Aber wenn man mal schneller fahren darf dann bitte.Geht's euch auch so?
     
  2. #2 Megane 1501, 05.06.2010
    Megane 1501

    Megane 1501 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    Das ist bei mir nicht anders(;

    Wohne auf dem Land, dort gibt es viele strecken die wirklich auch locker mit 100 gefahren werden können. Aber leider gibt es dort auch sehr viele "opis" die dort mit 50 oder 60 unterwegs sind, aber den dicken benz mit doppelt so viel ps fahren wie ich. Zudem ist das schlimme das die strecken auch alle sehr kurvenreich und eng sind. Das schlimmste ist für mich das enge, denn an den Stellen kann man meistens eigentlich überhohlen aber da der vordermann seinen dicken Benz nicht unter kontrolle hat klappt dies dann auch nicht, oder man ist schon am überhohlen und der überhohlte meint, er muss während dessen ich überhohle aufs gas gehen. Von dieser Sorte gibts glaub ich überall welche, du bist nicht allein (;
     
  3. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    2

    So sind die Leute halt. Bei 70 fahren sie 100 und umgekehrt. regt mich auch immer auf. Besonders die, die dann Gas geben wenn man überholen will. :shoot:
     
  4. #4 Einer mehr, 05.06.2010
    Einer mehr

    Einer mehr Megane-Kenner

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann euch gut verstehen! Wenn man nicht so schnell fahren kann wie man darf, nervt das schon. Vor allem dann, wenn Straßen gut ausgebaut sind und keinerlei Risiken bestehen.
    Aber - und das soll jetzt nicht der erhobene Zeigefinger sein - alle Autofahrer müssen sich untereinander arrangieren. Wir werden auch mal alt und wir waren auch alle mal Fahranfänger! Ich bin jetzt 40 Jahre alt und ihr könnt mir glauben, es hat seine Zeit gebraucht, bis ich zu dieser Einstellung gekommen bin. Miteinander geht immer besser als gegeneinander!

    Schöne Grüße, Guido
     
  5. #5 Anonymous, 05.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann mir kaum vorstellen das ich immer Fahranfänger oder ältere Fahrer vor mir habe.Und miteinander geht ja nur über schieben.Kleiner Scherz.Nur mir kommt es vor als wenn die Leute müde sind.Fahr mal dicht auf,auf einmal macht's klick und die sind wach.Manche Unfälle werden durch riskante Überholmanöver ausgelöst weil man irgendwann keine Lust mehr hat hinter der Schnecke zu fahren und der Kamm anschwillt.Zuschnell fahren wird bestraft aber dieses kriechen ist o.k :cop: .Sorry aber ich habe die zu oft vor mir und mein Kamm ist schon gross.
     
  6. #6 Anonymous, 05.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die eigentlichen Schleicher treffe ich eher selten. Ich begegne da eher den "70ern" - 70km/h, überall. Vom 100er-Limit bis zum 30er, da wird einfach mit 70 weitergefahren. Defekter Tempomat? :nee:

    Sorry, aber wer sich in so einer Situation nicht beherrschen kann, der gehört imho nicht auf die Straße. Klar ist es ärgerlich, aber deswegen einen Unfall riskieren ist schon sehr dämlich. Es wird halt niemand gezwungen, die Geschwindigkeitslimits auzureizen und das ist auch gut so!

    Ich hatte vor kurzem einen Passat hinter mir, bei dem ich die Scheinwerfer im Rückspiegel schon nicht mehr erkennen konnte - und das nachts. Ich war aber schon mit knapp 120km/h unterwegs. Er hat mich dann in einer unübersichtlichen Kurve überholt und nicht auf den 2 Geraden, wo es viel leichter gewesen wäre.
     
  7. #7 Anonymous, 05.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich rede nicht von überhöhter Geschwindigkeit,sondern normale 100 auf der Lanstrasse.Das mit 120 und dann noch zu dicht sehe ich genau wie du Moses,geht gar nicht.Das mit dem überholen mache ich ja auch nicht,wenn's nicht geht geht's nicht.Aber es ist schon oft dadurch zu Unfällen gekommen.Womit ich sagen will zu schnell verursacht Unfälle,zu langsam provoziert Unfälle.Ich denke das kann man so stehen lassen.
     
  8. #8 Anonymous, 05.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, da gebe ich dir recht!
    Es war auch nicht gegen dich gerichtet :agree:
     
  9. hazen

    hazen Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ich reg mich auch über solche Leute auf. Aber auf der anderen Seite habe ich Verständniss. Diese Leute werden dann mal eben auf übersichtlicher Strecke überholt und gut is.

    Ich habe letztes Jahr nen Fahrer bei den Bullen angezeigt, hinter dem ich 10 km mit 70 auf der Landstraße hinterhergeschlichen bin. An einer sehr übersichtlichen und geraden Stelle hab ich den Knilch mit meinem Meg 1 überholt. 1000Meter weiter kam ne 70er Zone wo ich vorschriftsmäßig gefahren bin. Er war der Meinung (gekränktes EGO???) das er mir so dicht auffahren müsste das ich nicht mal mehr in irgend einem Rückspiegel seine Leuchten gesehen hab. In der 70er hat er nach dem Drängeln sehr knapp überholt und ist dann direkt vor mir voll in die Eisen gestiegen. Fand ich ganz und gar nicht lustig........................

    Nuja ende vom Lied er hat nach meiner Anzeige noch ne Gegenanzeige gestartet.......das Ergebnis lässt auf sich warten......

    Ich bin auch keine langsamere Fahrerin aber Drängeln geht mal gar nicht! Es gibt nicht den geringsten Grund für sowas.

    Ich musste mir auch schon öffter die Frage stellen, ob es ein neues Gesetzt gibt wo nur noch 70 km/h auf öffentlichen Bundesstraßen erlaubt sind^^ Dafür weiß ich das ich mit dem 180er schneller und risikoloser überholen kann auch an Stellen die ich vorher nicht probiert hätte ;-)
     
  10. #10 SpikeRS250, 06.06.2010
    SpikeRS250

    SpikeRS250 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Mir gehts ähnlich wie den meisten hier. Bei mir in der Umgebung sind sehr viele Landstraßen, und für gewöhnlich bin ich auch lieber hier unterwegs, weils einfach mehr Spaß macht durch die Gegend zu kurven. Nur wenn es (wie gestern erst wieder) dazu kommt, dass auf einem Stück mit nur wenigen leichten Kurven jemand mit seinem dicken Benz vor mir 50-60 schleicht, wo keine Beschränkung herrscht, dann hörts bei mir auf. Sobald deutlich war, dass ich mich aufs Überholen vorbereite, wurde er schneller oder zog in die Mitte der Straße. Super. Ich bin der Meinung, die :cop: sollte nicht nur auf Raser schauen, sondern durchaus auch mal solche Nötiger mit harten Strafen belegen.
    Für gewöhnlich funktioniert folgende "Erziehung", die ich auch mal in nem Forum gelesen habe, wenn sie sich durch die Umstände durchführen lässt: Vorsichtig näher auffaren, bis der Vordermann wieder in einen Geschwindigkeitsbereich vordringt, der angemessen ist. Muss meist nicht viel sein. Aber wenn er schneller wird, langsam wieder auf Normal zurückfallen lassen. Die meisten sehen einen dann nicht als Drängler, den sie unbedingt erziehen müssen, sondern fühlen sich unter Umständen dann daran erinnert, dass die Strecke höher freigegeben ist als sie gefahren waren (soll man schon mal verplanen können, bei unserem Schilderwald :grin: ) Vom Aggro-Stil mit Auffahren sei aber dringendst abgeraten, nicht weil was passieren kann (wer mit Hirn fährt schaut dann sowieso nicht mehr auf den Vordermann sondern an dem vorbei, ist also meist gleichzeitig bremsbereit wie der), sondern weil wie oben angesprochen die :cop: grundsätzlich nur die pöhsen Drängler, niemals aber die Schleicher rauszieht.
    Ganz nebenbei: Alter und sonstige körperliche Voraussetzungen sind für mich keine Entschuldigung. Wer auf schnurgerader Landstraße bei Sonnenschein und trockener Fahrbahn nicht die angegebene Höchstgeschwindigkeit einfahren kann, erfüllt nicht mehr die körperlichen und geistigen Eignungen für den Betrieb eines Kraftfahrzeugs und sollte im eigenen, aber auch im Interesse aller seinen Führerschein abgeben. Dafür habe ich kein Verständnis.

    Die Edit meint grad noch, wer dann noch nicht mal so weit ist, dass er bei Gelegenheit den Rattenschwanz, den er hinter sich herzieht, mal vorbeizulassen, der erfüllt auch die charakterliche Eignung nicht.
     
  11. #11 Anonymous, 06.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mensch da hab ich ja glück das das bei uns eher selten der fall is. Bei uns is es eher das Aggresive fahren. Selbst wenn man schon mit 110km/h unterwegs is wird noch gedrängelt und riskant überholt. Ist aber geschlechts und alters unabhängig.
     
  12. #12 Anonymous, 06.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Spike,da sind wir auf einer Wellenlänge :drink:
     
  13. #13 Anonymous, 06.06.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist bei uns hier auch nicht anders. Ich wohne auch auf´m Land und die Strassen sind so ausgebaut dass man die erlaubte Geschwindigkeit locker fahren kann. Trotzdem habe ich ständig Leute vor mir, die Innerorts ca mit 30 Km/h rumtuckern und Außerorts dann mit 60-70Km/h unterwegs sind. Also ich muss sagen, dass es meistens ältere Menschen sind, die sich wohl einfach nicht mehr in der Lage fühlen schneller zu fahren. Das sind dann auch so welche, die schlagartig bremsen ohne zu wissen warum denn, oder weil denen einfällt dass man eigentlich hätte abbiegen müssen. Darum versuche ich bei solchen immer genügend Abstand zu halten.
    Also bei manchen Leuten wäre ich wirklich dafür die zu ner Prüfung zu schicken um zu sehen, ob die überhaupt noch etwas auf der Straße verloren haben.
     
  14. #14 samaier, 06.06.2010
    samaier

    samaier Megane-Kenner

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man jung ist muß man die Führerscheinprüfung ablegen... Im Alter scheint das dann egal zu sein... Find ich au nicht ganz OK. Hab letztens nen alten Mann überholt, auf gerader Strecke 100 erlaubt, er ist vllt mit 60 gefahren. Aber, er hat dann nach rechts geblinkt, dass ich überholen kann... Er ist also bewußt langsam gefahren udn es war keine Möglichkeit zum abbiegen... So Leute sollten definitiv den Führerschein abgeben zumal auch wissenschaftlich erwiesen ist, dass die Reaktion im Alter nachläßt.
    Ich bin ganz froh, dass ich inzwischen ein Auto hab, dass genug PS hat um in fast (lebensmüde bin ich nicht) jeder Situation zu überholen. Ansich bin ich mit meinen 28 auch schon ein eher ruhiger Fahrer geworden aber wenn ich es dann doch mal eilig hab wird dann doch mal jmd der 80 fährt überholt. Sonst bleib ich auch dahinter und spar Sprit :grin:
     
  15. ket234

    ket234 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit den "Schleichern" auf der Landstrasse kenn ich auch.
    Und von wegen die Ausrede: wenn ich mir unsicher bin, fahr ich halt langsam. Da müssen sich aber solche Leute auch fragen, ob sie denn generell noch für den Strassenverkehr geeignet sind.
    Denn diejenigen sind es doch, die dann die Staus und Behinderungen verursachen.
    Genau wie die notorischen "110-auf-der-linken-Spur-Fahrer" auf der Autobahn. Da platzt mir jedesmal die Hutschnur.
    Und meistens sind es die älteren Leute mit nem großen Mercedes. Nix gegen die Altersgruppe. Aber wer steht denn immer in der Zeitung, wenn Gas und Bremse verwechselt wurde?
     
Thema:

Vorankommen auf Landstrassen

Die Seite wird geladen...

Vorankommen auf Landstrassen - Ähnliche Themen

  1. Die Fahrsituation auf Landstrassen und Autobahnen

    Die Fahrsituation auf Landstrassen und Autobahnen: Hey Leute, aus gegebenen Anlass muss ich hier mal meinen Frust ablassen... Die A3 und A92 war ja vor kurzem noch relativ gefährlich wegen den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden