Wasser in Heckklappe?

Diskutiere Wasser in Heckklappe? im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Ich hab mal nen Bild von gemacht, beim öffnen der Klappe kam etwas Wasser beim markierten Schlitz raus, was hat das jetzt schon wieder zu bedeuten?
M

manur19

Megane-Fahrer
Beiträge
861
Ich hab mal nen Bild von gemacht, beim öffnen der Klappe kam etwas Wasser beim markierten Schlitz raus, was hat das jetzt schon wieder zu bedeuten?
 

Anhänge

  • IMG_20130112_130400.jpg
    IMG_20130112_130400.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 3.012
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Schau dir mal deine 3. Bremsleuchte an, da hängt sicher die Dichtung raus. Kommt in letzter Zeit sehr häufig vor. Allein ich habe diese Woche 6 Leuchten deswegen getauscht.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Genau wie Ronny schon schrieb...

Das ist zu 99% die Dichtung der 3. Bremsleuchte. Ist hier im Forum auch schon öfters berichtet worden.

:hi:
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
861
Ist diese Dichtung auch dafür verantwortlich das Wasser in die Kennzeichenleuchten kommt?
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
861
Ich habe geschaut, ne heraushängende Dichtung konnte ich aber nicht entdecken.
 
M

manur19

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
861
Also ich hab immer noch das Problem, mit dem Wasseraustritt, eben immer an der gleichen Stelle wo es austritt. Kann es vielleicht was mit der hinteren Waschanlage zu tun haben?
 
Renaultfahrer1990

Renaultfahrer1990

Megane-Kenner
Beiträge
72
Ich fahre das Auto zwar schon ein Stück doch seit einiger Zeit habe ich dieses Problem auch. Mein Autohaus habe ich deswegen schon des öfteren besucht. 2 mal wurde nichts gefunden beim dritten mal dann angeblich doch sie hätten alles mögliche getauscht und neu abgedichtet jedoch läuft noch immer Wasser aus dem Heckschloss wenns geregnet hat und wenn ich die Klappe ganz öffne sogar innen an der Scheibe entlang. Mir wurde auch gesagt die dritte Bremsleuchte könne es nicht sein da diese auf der Scheibe sitzt. Doch irgendwo muss es doch herkommen.

Und der Gipfel überhaut war die Rechnung trotz Garantie über 200 Euro gelassen da die Garantie keine Undichtigkeiten decken würde.

Kann mir jemand sagen was ich noch tun soll? Ich hänge an dem Auto aber es macht keinen Spaß wenns nicht in Ordung ist
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Es gibt in deiner Umgebung 10 Renault-Händler, sagt mir die Renault-Homepage. Du solltest dich nach einem vernünftigen Laden umsehen, das wäre mein Tipp.
Wenn der Wagen noch Werksgarantie (?) hat, hätte ich die 200 Euro nicht bezahlt. Was wurde dafür denn alles gemacht?
 
Renaultfahrer1990

Renaultfahrer1990

Megane-Kenner
Beiträge
72
Dichtung vom Scheibenwischer neu, Scheibe kontrolliert, innen die Verkleidung ersetzt und abgedichtet usw Die Klappe wäre komplett zerlegt gewesen und wieder zusammengesetzt
Dazu kommen dann noch die Kosten für den Leihwagen

Nicht bezahlt schön und gut nur wenn mir gesagt wird Undichtigkeiten deckt die Garantie nicht was soll ich da machen?
Man geht ja davon aus die haben Ahnung davon
 
A

Anonymous

Guest
Beim Coupe ist es eigentlich nie die 3.Bremsleuchte. Weil die "aufsitzt". Grandtour und Limousine haben meistens die Probleme. Da ist es anders. Was aber eigentlich nur noch sein kann, das war bei mir auch , Scheibenwischerdichtung. Nur hat man die bei mir nicht nur getauscht, sondern auch schwazes Silikon zum abdichten aufgetragen. Seitdem dicht.
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Moin,

ich tippe da eher auf die Waschanlage. Einfach den Schlauch abklemmen und ihn dicht machen.
Da es kein Hexenwerk ist, die Verkleidung abzubauen, würde ich dies mal tun und ein paar Tage ohne herumfahren. Du kannst auch in die Waschanlage fahren und hinten soll eine zweite Person kontrollieren, oder einfach nur mit dem Wasserschlauch drüber spritzen.

Gruss Uli
 
Multi-Fanfare

Multi-Fanfare

Megane-Experte
Beiträge
1.544
die Scheibenwaschanlage hinten wäre möglich.....die Schläuche brechen manchmal in den Gummitüllen von der Karosse zur Heckklappe und dann läuft das Wasser in die Klappe......wenn erst mal was drin ist, bleibt auch immer was drin..es läuft nicht alles raus und dadzurch bildet sich auch immer wieder Kondenswassser was dann rausläuft
 
Renaultfahrer1990

Renaultfahrer1990

Megane-Kenner
Beiträge
72
Das doofe ist halt nur das beim waschen egal ob von Hand oder Waschanlage kein Wasser zu sehen ist. Auch verwende ich den Scheibenwischer hinten nicht da die Scheiben getönt sind und die Sicht nach hinten sehr beschränkt ist. Nur nach längerem Regen ist das der Fall. Bevor alles neu abgedichtet wurde kam das Wasser sogar aus der Verkleidung am unteren Rand jetzt nur noch zum Schloss und beim öffnen eben innen an der Scheibe. Dann werd ich wohl mal nen Termin machen und denen eure Gedanken mal mitteilen.

MfG
 
Thema: Wasser in Heckklappe?

Ähnliche Themen

Hillbill
Antworten
6
Aufrufe
4.981
Scenic 98
S
W
Antworten
1
Aufrufe
1.746
Multi-Fanfare
Multi-Fanfare
C
Antworten
17
Aufrufe
4.077
C
L
Antworten
4
Aufrufe
6.379
feisalsbrother
feisalsbrother
Oben