Welches Subwoofer/Endstufen - Set?

Diskutiere Welches Subwoofer/Endstufen - Set? im Forum HiFi, Navi & Kommunikation im Bereich Technik - Hi Leute =) Meine Freundin und ich wollen bei ihr ins Auto einen Subwoofer + Endstufe verbauen. Haben uns im Internet ein paar Angebote geholt für...
U

Umsteiger

Megane-Fahrer
Beiträge
962
Ist halt auch eine Platzfrage. Ich will den Kofferraum nicht mit so nem Kasten vollstopfen, dann noch extra Platz für den Verstärker suchen müssen und die Verkabelung irgendwo unterbringen. Ich brauche meinen Kofferraum um einzukaufen :wink: Ich bin aber auch schon älter :pff:

NightWish schrieb:
Sobald man auf Lautstärke geht - und den Underseat anfängt "hoch" zu drehen - dann rappelt es auf übelste Weise (die die ich bisher hören durfte bzw. musste

Kann ich beim Pioneer nicht bestätigen. Ich höre oft im oberen 5tel und da schwingt er schön braf mit und massiert mir den ganzen Body. Im Gegenteil, er würde noch mehr mit machen.

P.S. Der TS-WX11A hat kein Plastikgehäuse. Ist Alu.
 
FendiMan

FendiMan

Megane-Profi
Beiträge
3.526
Weil man vielleicht den Platz für den Kofferraum für sinnvolle Sachen braucht?
Weil man nicht aus einem Kilometer Entfernung schon gehört werden will?
 
doggyfizzle

doggyfizzle

Türaufmacher
Beiträge
17
Ich würde weder den Green Power / Magnat etc. Billigschrott noch einen Underseat Aktiv-Sub verwenden.

Diese Gleichung: Subwoofer-"Kiste" im Kofferraum = McDoof-Prolo ist genauso :rotekarte: wie die meisten McDoof-Prolos selbst. :kicher:
Unter den Gesichtspunkten Präzision, Tiefgang und Pegel ist so ein Underseat-"Schuhkarton" einem "richtigen" Subwoofer im passend abgestimmten Gehäuse absolut unterlegen.

Was ohne großartig Platzverlust möglich wäre, ist ein Subwoofer-Gehäuse für die Reserverad-Mulde zu bauen.
Je nach Sub bringt kann man da sogar noch die Endstufe in der Mulde unterbringen, die ist ja beim Clio gar nicht mal sooo klein.

Möglich wäre ein 20er Sub à la RE Audio RE8 oder evtl. sogar ein 25er à la RE Audio RE10.
Passende, sehr günstige und sehr kompakte Endstufen wären z.B. die Hollywood HXA 20 oder die Krüger & Matz KM 1002.


Einbau würde ich auf jeden Fall selbst versuchen, denn Händler langen da gerne ordentlichst zu, v.a. dann wenn du noch "Fremdartikel" mitbringst.
Ist wirklich kein Hexenwerk, solange du keine 2 linken Hände hast.


Ein paar kleine Anmerkungen noch:
Der Subwoofer macht immer noch den kleinsten Anteil von maximal 10% am Klangerlebnis aus.
Daher wäre es eigentlich sinnvoller, zuerst am Frontsystem Hand anzulegen.
Ein Hecksystem ist (v.a. in einem Kleinwagen wie dem Clio) rausgeschmissenes Geld
 
D

dark-raida

Megane-Fahrer
Beiträge
315
doggyfizzle schrieb:
Was ohne großartig Platzverlust möglich wäre, ist ein Subwoofer-Gehäuse für die Reserverad-Mulde zu bauen.
Je nach Sub bringt kann man da sogar noch die Endstufe in der Mulde unterbringen, die ist ja beim Clio gar nicht mal sooo klein.

an sowas dachte ICH


Aber das hier wird immer wieder ein lediges Thema bleiben... :bä:
 
H

Helios

Megane-Kenner
Beiträge
69
Ich schliesse mich doggyfizzle und FendiMan an:
- ich würde mir in das Auto keine Kiste in den eh nicht schon großen Kofferraum reinstellen. Das reicht sonst nur noch für den BUKo am Wochenende... (sry...).
- Wenn schon kein Underseat, dann etwas für die Reserveradmulde und einen dedizierten Amp.

Meine Empfehlung wg. super Beratung, fairer Preise und Einbauberatung (!): http://www.toms-car-hifi.de/.
Enfach anrufen - dort werden Sie geholfen (oder so... :))

Ansonsten lassen sich -wie von den Vorrednern bereits geschrieben- durch den Ersatz der Standardlautsprecher schon mächtige Verbesserungen erzielen. Ich habe das bisher bei jedem meiner Fahrzeuge gemacht und immer eine deutliche Verbesserung gehört. Und das für relativ kleines Geld. Vorne z.B. ein nettes 2-Combo-System mit einem kleinem separaten AMP und der Spass kann losgehen. Falls das nicht reicht, kann man später noch einen Sub (Under Seat oder Mulde) nachrüsten.

Beispiel für eine Combo mit geringer Einbautiefe: http://www.toms-car-hifi.de/products/ZW ... -FLAT.html
(nur als Anregung...).

Cheers, Helios
 
I

inexdaniel

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
31
doggyfizzle schrieb:
Einbau würde ich auf jeden Fall selbst versuchen, denn Händler langen da gerne ordentlichst zu, v.a. dann wenn du noch "Fremdartikel" mitbringst.
Ist wirklich kein Hexenwerk, solange du keine 2 linken Hände hast.

Dazu muss ich sagen das meiner Freundin ihr onkel eine werkstatt hat, somit ist der einbau für uns glücklicher weise kostenlos =)
deine aussage kann ich aber bestätigen bei mir hat der einbau damals 200 gekostet dafür hat man halt aber auch garantie drauf =)

Und dann danke ich dir für die Mühe die du dir gemacht hast um die Komponenten auszusuchen =)
denke ich werde mich bei denen bedienen =)
 
Thema: Welches Subwoofer/Endstufen - Set?

Ähnliche Themen

F
Antworten
0
Aufrufe
2.210
fuerstg
F
P
Antworten
1
Aufrufe
1.809
FendiMan
FendiMan
Oben