Wieso Navi im Megane RS?

Diskutiere Wieso Navi im Megane RS? im Umfragen Forum im Bereich Allgemeines; Hey Leutz :hi: Ich sitz gerade auf der Arbeit und ehrlich gesagt ist gar nichts los :beach: :laugh: Also nimm ich meine freie Zeit und...

  1. SoP

    SoP Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leutz :hi:

    Ich sitz gerade auf der Arbeit und ehrlich gesagt ist gar nichts los :beach: :laugh:
    Also nimm ich meine freie Zeit und stöbere kurz durchs internet und schaue paar Pics an vom Megane wie ich ihn bestellt habe.

    Jedoch muss ich feststellen, dass es recht viele Meganes RS gibt mit integriertem Navi.
    Als ich mein Megane RS bestellt habe, und mein freundlicher Versucht hat mit den Navi aufzuschwätzen kamm ein klares :nono:

    Bei mir ists klar. Ich brauch hierzulande (Luxemburg) kein Navi um was zu finden... Und wo ich noch nicht war, schau ich mir über google maps an ;)
    Deshalb kam mir kein Navi ins Auto... Die 3 mal pro Jahr wo ich wirklich eins brauch, tuts was anderes auch :)

    Meine Frage:
    Wieso habt ihr euch für Navi im Megane RS TCe250 entschieden?
    Die Frage ist speziell auf Megane RS Fahrer bezogen :)

    Mich interessierts halt einfach :) Ohne Vorurteile zu haben, aber für mich waers ein komplettes no-go :sarcastic:
     
  2. #2 TL_Alex, 03.11.2011
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab ein navigon,
    Und das liegt im hanschuhfach... Im Cockpit arbeitet der RS Monitor.

    Das ihr in eurem Dorf keines braucht ist klar aber DE ist ja doch minimal grösser.
     
  3. #3 SpikeRS250, 03.11.2011
    SpikeRS250

    SpikeRS250 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, SoP möchte einfach nur von den Leuten, die es getan haben, wissen, warum sie das eingebaute Navi bestellt haben statt des R.S.-Monitors.
    Eine ähnliche Diskussion gab's glaub ich schon mal, aber die Suche spuckt nichts bzw. zuviel aus :engel:
     
  4. #4 Black Pearl RS, 03.11.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    Genauso mache ich es auch mein Navigon liegt auch meistens im Handschuhfach und der Halter ist immer an der Scheibe.
    Ich habe mich für den RS Monitor entschieden weil es ein nettes Spielchen ist und das Gehäuse drumherum sieht einfach besser aus als das hässliche vom dem Navi. Aber andere Leute wollen halt ein fest eingebautes Navi haben was auch seine Vorteile hat.
    Würde es keinen RS Monitor geben hätte ich eventuell auch das Navi genomen troz des hässlichen Gehäuse.
     
  5. #5 eastfrisian, 03.11.2011
    eastfrisian

    eastfrisian Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    ganz klare entscheidung bei mir. der rs monitor ist ein nettes gimmick. aber das wars auch schon. praktisch gesehen hat das teil keinen sinn, und ich hatte vom letzten wagen endgültig genug von diesem an der scheibe klebenden, störenden saugnapf mit daran wackelndem navi und herumhängenden kabeln. und da renault als einer der wenigen hersteller begriffen hat, dass ein einbaunavi keine 2.000 euro kosten muss, war die entscheidung klar.

    und so verkehrt sieht der rahmen des einbaunavis gar nicht aus.
     
  6. #6 RS-Franky, 03.11.2011
    RS-Franky

    RS-Franky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    49
    Funktion vor Firlefanz :rofl: (meine Meinung)
    BTW: Becker "Ferrari Edition" kann man im Fiat noch anbringen, aber im Renault? :laugh:
     
  7. #7 Black Pearl RS, 03.11.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    Also ich sehe den RS Monitor nicht unbedingt als Firlefanz oder netten Gimmick an....
    Allein die Möglichkeit der Änderung von 5 Gaspedalkennlinien war für mich ein Kaufgrund.
    Dazu kommen noch die ganzen Werte die zwar teilweise berechnet werden aber der Rest über Sensoren angezeigt wird.
    Und dann noch die Messung von 0-100 :top:
    Naja ist eh alles Geschmackssache aussedem find eich Navigon besser als TomTom.
     
  8. #8 TL_Alex, 03.11.2011
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1
    Andere Sichtweise,

    Wozu ein Navi in einem Spassmobil, da ist eh der Weg das Ziel.

    Und wozu ein Festeinbau? Jedes moderne Mobiltelefon hat das drin, aktuell und kostenlos
    Und ohne RS Monitor fehlt ihm was, ich nutz oft die Rundenstoppuhr, Navi hab ich auf m Kringel noch nich gebraucht.
     
  9. #9 eastfrisian, 03.11.2011
    eastfrisian

    eastfrisian Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    wie du sagst - sichtweise.
    wenn ich mir manche handy-navis (z.t. nicht mal offlinenavigation) so ansehe bin ich froh über mein tomtom. da hakt und ruckelt nix, die verbindung ist flott und die ansagen kommen sauber aus den lautsprechern.

    aber das ist ne absolute glaubensfrage...
     
  10. Hermi

    Hermi Einsteiger

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Also für mich ist das eine Auslegungssache, für was man den RS nutzen will.

    Entweder ich konfiguriere ihn als "GranTurismo"-Coupe mit Ledersitzen, ohne Cup, schicken 19" und eben mit Navi.

    Oder als Spaßmobil mit Cup, Recaro und RS-Monitor.
     
  11. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Bin zu 100% Hermis Meinung! :friends:

    :hi:
     
  12. #12 stronzo, 03.11.2011
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab eins...der Monitor naja tolle Sache aber für den Alltag...das nutzt du nie dafür, Rennstrecke ja wie TLAlex der das regelmäßig betreibt....Ja ich habe eher den Coupe mit 19 Zoll und Leder;-) Wobei ich Cups haben wollte...:-P

    sent from Galaxy S II using Tapatalk
     
  13. SoP

    SoP Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Danke wie du es so nett nennen möchtest :rofl:
    Aber was mich interessiert, fahrt ihr soviel unbekannte strecken? :-)

    Genau das gleiche mach ich :top: Denn wie gesagt, die 3 mal pro Jahr wo ich es brauch, kanns auch im Handschuhfach liegen ;)


    @Hermi:
    Dir stimme ich ebenfalls zu 100% zu.
    Bei meiner Bestellung wars so:
    Sport Coupé mit Kompfort und Spielerreien :sarcastic: , Leder Sitze, 18" und RS Monitor (um ebenfalls das nervige Piepsen abzuschalten, denn das nervt nu schon :negative: )...


    Ich freu mich schon auf mein Wägelchen... Und hoffe dann im Frühling wieder im NRW wieder auf der Autobahn zu fahren, denn villeicht begenet man dann hier den ein oder anderen ;)

    MfG SoP :hi:
     
  14. #14 Schippo, 03.11.2011
    Schippo

    Schippo Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    1
    Ich hoffe dieser Beitrag von einem "Nicht-RS-Fahrer" wird jetzt nicht gelöscht :cop: aber ich lese schon die ganze Zeit mit, und das muss jetzt einfach raus!

    Es geht beim Navi nicht nur immer darum wie oft man unbekannte Strecken fährt oderso, für mich war es ein "must-have" weil ich jeden Tag Autobahn fahre. Wenn du ein paar mal nach der Arbeit richtig blöd im Stau stands, weil du kein Navi mit diversen Staufeatures hast, die dir sagen wie lange du warten/stehen wirst dann wirst du merken das man ein Navi nicht nur für unbekannte Strecken nutzen kann. (Also die Route zur Arbeit und nach Hause läuft immer ohne Ton mit bei mir). Klar kann das auch ein mobiles Gerät, doch ich hab auch kein Bock das Gerät jeden morgen aus dem Handschuhfach zu holen/anstöpseln/einschalten/usw... abends dann den Käse wieder umgekehrt.
    Ob nun Navi oder RS-Monitor kommt einfach auf deine Bedürfnisse drauf an bzw. wieviel und wo du hauptsächlich unterwegs bist.
     
  15. SoP

    SoP Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge, dein Beitrag wird nicht gelöscht :)

    Ich wollte einfach nur mal wissen wieso :)

    Nicht dass ich jemanden irgendeine Entscheidung vorwerfe oder übel nehme :) Ich will halt einfach die Kaufentscheidung der Leute kennen und verstehen :)

    Ich hab auch gesagt, und das ist nur meine Sicht der Dinge, für mich ist es nicht :)
    Jeder tut das was er für richtig haellt :)
     
Thema: Wieso Navi im Megane RS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane 3 rs 2010 navi

    ,
  2. megane 3 rs navi

    ,
  3. rs monitor im navi integriert??

    ,
  4. navi =rs monitor
Die Seite wird geladen...

Wieso Navi im Megane RS? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Megan zieht Fremdstrom

    Megan zieht Fremdstrom: Hallo zusammen, ich habe einen Megan 2 Grandtour Bj. 2004. Bei mir ist seit kurzem regelmäßig die Batterie leer. Nun habe ich den Ruhestrom...
  2. Megane 3 Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.

    Renault Megane 3 Schrägheck springt nicht an.: Sehr geehrten Damen und Herren, Ich bin neu hier und hoffe auf ein eventuellen Lösungsvorschlag auf mein Problem. Mein Renault Megane 3...
  3. Megane 2 Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse

    Megane 2 CC - Tacho Mittelklasse: Hallo Zusammen, ich habe bei meinem M2CC den Tacho der Basisausführung gegen die Ausführung der Mittelklasse getauscht. Jetzt fehlen mir...
  4. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  5. Temic Modul für Fensterheber Megane CC (EM0/1)

    Temic Modul für Fensterheber Megane CC (EM0/1): Hallo liebe MeganeZ, ich suche ein Temic Modul für meinen Megane CC (EM0/1) aus 2006. Hinten links (Fahrerseite) solls sein. Ich war beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden