Winterreifen oder Winterauto?

Diskutiere Winterreifen oder Winterauto? im Umfragen Forum im Bereich Allgemeines; Hey Leute, mich würde es mal interessieren was ihr macht bzw. schon gemacht habt!? Winterreifen oder doch Winterauto... Also ich persönich bin...

?

Winterreifen oder Winterauto?

  1. Winterreifen

    45 Stimme(n)
    90,0%
  2. Winterauto

    7 Stimme(n)
    14,0%
  3. Schon mal ein Winterauto gehabt

    2 Stimme(n)
    4,0%
  4. Habe vor ein Winterauto anzuschaffen

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ool

    Ool Megane-Kenner

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    mich würde es mal interessieren was ihr macht bzw. schon gemacht habt!? Winterreifen oder doch Winterauto...

    Also ich persönich bin wegen diversen Umbaumaßnahmen am Megane aufs Winterauto umgestiegen und bin auch da bei Renault geblieben! :grin:
    1.4 -75 PS
    BJ 96
    Hier mal ein paar Fotos von meinem Winterhobel:





    Winterauto und Aufkleber passen auch zusammen :sarcastic:





    Richtig eingesaut hab ich ne auch schonmal :tease:



    LG Ool :hi:
     

    Anhänge:

  2. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Ich habe schon diverse Winterautos gehabt.
    Ende vom Lied - noch mehr Schrauberei, Rennerei mit Versicherungen, Steuer etc. pp.
    Ein Stellplatz / Garage für 'den Guten' muss ja auch noch besorgt werden. Dann die Entsorgung des Winterautos bzw. die 'Übersommerung'...
    Da Winterautos ja meist 'Alte Karren' sind, ist auf Sicherheit und Komfort zu verzichten.

    Da sind selbst 18" Winterräder aus meiner Sicht viel günstiger und die Fzg.e von heute halten problemlos die Strapazen eines Winters aus.

    Man muss / sollte natürlich den Wagen auch im Winter ein Minimum an Pflege zukommen lassen:
    - Keinen Eiskratzer verwenden, sondern Enteisungsspray.
    - Einen guten Schneebesen mit abgerundeten Borsten, damit es keine Kratzer gibt
    - Vor dem Winter den Lack und die Scheiben anständig versiegeln
    - etc. pp.

    Sind wir doch mal ehrlich, den meisten geht das vorsichtige Getue mit dem 'guten Auto' auf die Nerven und sie wollen mal richtig 'die Sau rauslassen'.

    :hi:
     
  3. #3 manur19, 04.11.2012
    manur19

    manur19 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Man muss ja auch mal an die Sicherheit denken. Freilich, viele wollen ihr Sommerfahrzeug vor Streusalz etc schützen. Aber was bringt es denn, wenn man sich dann für den Winter dann so nen alten Hobel wie bspw. den Clio holt, der im Vergleich zum Meg3 null Sicherheit bietet. Im Winter ist das Unfallrisiko doch um einiges höher als im Sommer. Es geht doch schon bei kleinen Dingen los, wie fehlendes ABS oder ESP .
     
  4. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1
    Also ich komm ja nun aus der gleichen Gegend wie Ool und die Winter sind hier schon einigermaßen hart. Vorallem weil der Winterdienst auch nicht so toll ist wie z.B. in der Alpenregion wo die Schneemassen schon frühs um 4 mit LKWs und großen Baggern beseitigt wird und nicht nur mit Streu LKWs an die Seite geschoben wird bis 2m hohe Schneewände entstehen die bei reinfahren auch nicht wirklich nachgeben!

    Aus der Sicht im Winter mal Spaß zu haben und mal ein bisschen die Sau raus zu lassen ist das schon gut mit so ner alten Karre wo die Kratzer und Beulen egal sind. Aber für den Alltag im Winter ist es meiner Meinung nach nichts.

    Allerdings mit einem sehr tiefergelegten Auto mit breiten Schlappen ist es schon manchmal schwer hier überhaupt noch voran zu kommen.
    Aber Nichts desto trotz, da ist mir die Sicherheit beim fahren schon wichtiger als das Auto was man ersetzen kann (Vollkasko)
    Kein ESP; keine Traktionskontrolle, kein ABS etc.
    meist keine Airbags, keine große Knautschzone bzw. Aufprallschutz
    und mangelnder Komfort, fehlende Klimaanlage, Sitzheizung, beheizbare Front-Scheiben und Spiegel.

    Und wie Gessi schon sagt, die heutigen Autos sollten den Winter mit etwas Pflege auch Schadensfrei überstehen
    wenn man ein wenig acht gibt.
     
  5. #5 Der Münsterländer, 04.11.2012
    Der Münsterländer

    Der Münsterländer Megane-Experte

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    1
    Weil der Megane hervorragende Wintereigenschaften hat natürlich Winterreifen.
    Super Traktion, gute Bremsen, ESP, schnelle Heizung, rasch funktionierende Scheibenbelüftung/Heizung und wenn es mal ernst wird sitzt man in einer der derzeit sichersten Fahrgastzellen.
     
  6. #6 Tschehsn, 04.11.2012
    Tschehsn

    Tschehsn Megane-Experte

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    38
    Da ich leider keinen Goldesel mein eigen nennen kann, muss ich mich auf ein Fahrzeug beschränken. :rofl:

    Das halte ich aber auch schon immer so. Ein Auto ist zum fahren da. Vor allem im Winter.
    Besonders der Megane macht hier eine gute Figur und lässt sich (mich) sicher durch die kalte Jahreszeit bringen.

    Wenn das nicht so wäre, wäre es kein Auto geworden.

    Vor allem die netten Kleinigkeiten wie Sitzheizung, gute Klimaanlage, und nicht zuletzt das sehr sichere Fahrverhalten durch ESP und so weiter geben mir keinen Grund, den Megane im Winter nicht zu fahren.
    Im Gegenteil!

    :hi:
     
  7. #7 tha_iCe, 04.11.2012
    tha_iCe

    tha_iCe Megane-Kenner

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ich kann nicht verstehen, wieso sich manche in der gefährlichsten jahreszeit freiwillig ein unsicheres, billiges auto kaufen? am besten noch eins ohne ABS, ohne ESP, schlechtere crash-werte etc., und da kenn ich einige, die auch noch stolz drauf sind "2 autos" zu haben :negative: :nono:

    ich persönlich will auch im winter nicht auf sicherheit und komfort verzichten!
     
  8. #8 Anonymous, 04.11.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich inverstiere in Winterreifen. Es macht jetzt auch keinen Sinn einen Wagen mit Sitzheizung und Standheizung im Winter einzumotten.

    Mal was wegen älterer Auto und Sicherheit.
    Ich weiss nicht wie alt ihr alle seit, aber auch vor 30 Jahren ist man im Winter Auto gefahren. Da musste man noch viel im Handbetrieb machen .Choke ziehen, Fensterkurbel etc.
    Es liegt auch immer noch am Fahrer. Selbst mit Assistenssystemen kann man in den Graben schlidern. Also wer vernünftig fährt, kann auch mit 20 Jahre alten Autos gut über den Winter kommen. Ob es Sinnvoll ist sei dahingestellt. Aber es ist auf alle Fälle machbar.
     
  9. #9 Mustangspirit, 04.11.2012
    Mustangspirit

    Mustangspirit Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Also für mich war vor zwei Jahren noch der 350Z das auch im Winter gefahrene Auto, besonders die Sitzheizung ist super im Winter und mit einem Hecktriebler macht das Driften im Schnee auch super Spaß :rofl:
    Der Mégane sollte ihn nur etwas entlasten auch im Winter, wobei der Z auch im Winter noch gefahren wird ( ok nur bei schönem Wetter :grin: )
    Winterreifen hab ich für beide Autos, wobei der Fronttriebler im Schnee natürlich besser geeignet ist.
    Mein "Winterauto" ist also neuer als das Spaßauto :sarcastic:
    Aber was das Alter eines Winterautos betrifft, wenn ich an mein altes Sunny Coupé denke das ich früher auch im Winter gefahren habe, das war gegen jedes neuere unschlagbar im Winter :ok:
     
  10. #10 Night&Day, 04.11.2012
    Night&Day

    Night&Day Megane-Experte

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    0
    Also ich steh auch auf Winterreifen... der ganze Streß mit nem 2. Wagen wäre mir echt zu viel... eins aussuchen, mehr dafür zahlen als für Winterräder, an- abmelden (evtl. regelmäßig falls kein Saisonkennzeichen vorhanden) und ganz zu schweigen vom Platz... wohin mit der Sommerkarre!?
    Ich machs mir lieber bequem und lass 2x im Jahr meine Reifen wechseln... :ok:

    Winterauto.... NEIN Danke!
     
  11. #11 Peter Z., 04.11.2012
    Peter Z.

    Peter Z. Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    14
    Könnten meine Worte sein! Ich habe mit dem Renault R10 (Heckmotor und vorne kein Gewicht) in den 70er Jahren problemlos jedes von mir gewünschte Skigebiet in der Schweiz sicher erreicht und bin anschliessend auch wieder gut zu Hause angelangt. Die Strassen wurden damals noch nicht schwarz geräumt, man ist halt einfach entsprechend gefahren...

    Airbag? ESP? ABS? Sicherheitsgurten? Alles negativ, gab es damals noch nicht! Dafür jede Menge beschlagene Scheiben, die man alle paar Minuten mit einem Lappen wieder "durchsichtig" machen musste.

    Und trotz allem fahre ich sicher kein Winterauto! Der muss das können (und kann es auch)!

    Gruss, Peter Z.
     
  12. #12 Maulwurf, 04.11.2012
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    13
    Servus aus L.A. :hi:

    Verstehe die ganze Diskusion nicht wenn jemand sein Auto im Winter schonen möchte und es vor Salz und Dreck schützen möchte sollte man
    es ihm machen lassen und nicht über Sinn und Unsinn diskutieren .

    Jeder sollte es so halten wie er es möchte und nicht belehrt werden , schaden kann es bestimmt nicht das man sein Auto im Winter abmeldet..

    Persönlich halte ich es genau so wie Ool und thrakes im Herbst geht mein Meggi in den verdienten Winterschlaf und der 2 Wagen der sowie so
    über das ganze Jahr gefahren wird von Frau Maulwurf kommt nochmehr zum Einsatz .

    Haben das Glück 2 Autos zur Auswahl zur haben der Meggi wird nur im Frühling und Sommer und auf weiteren Strecken gefahren .

    Frau Maulwurf´s Auto ein Ford Ka wird das ganze Jahr benutzt für Arbeitswege , Einkaufen und Kurzstrecken oder wie gesagt als Winter Schleuder .


    Beide Auto´s und Motorrad stehen immer in 2 Einzelgaragen egal ob Sommer oder Winter .


    Servus vom Maulwurf´s Paar
     
  13. #13 thrakes, 04.11.2012
    thrakes

    thrakes Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    3
    AW: Winterreifen oder Winterauto?

    Ich sehe das genauso wie unser Maulwurf, da gibt es nichts zu diskutieren und niemand kann über Sinn und Unsinn urteilen.

    Ich persönlich melde meinen ab, weil ich den Wagen dadurch schone, 6 Monate teure Vollkasko einspare und nebenbei keine Angst haben muss meine umgebauten Schürzen etc kaputtzufahren...

    Ein Winterauto samt aller nötigen Reparaturen und frischen TÜV kostet mich über 2 Winter weniger als Winterreifen und Vollkasko fürs Coupe.

    Zum Thema Sicherheit, lieber eine 20 Jahre alte Karre mit verstärkter Karosse und riesiger Knautschzone als manch aktuelles Billigauto...

    Ansonsten jeder wie er will, egal ob Diesel besser ist als Benzin, Brünette schöner sind als Blondinen oder ob ich lieber ein Winterauto statt Winterreifen kaufe...

    Solange die Karre verkehrssicher ist und mit Sinn und Verstand gefahren wird ist mir jeder auf der Strasse willkommen...
     
  14. #14 adi4you, 05.11.2012
    adi4you

    adi4you Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    naja ich kaufe mir kein Auto mit allem Komfort (Sitzheizung, Xenon, ...) und hoher Sicherheit um dann die Hälfte vom Jahr mit ner alten Hitsche rumzukarren.
    Aber jedem das Seine :-)

    und das Auto verliert trotzdem seinen Wert auch wenn es 6 Monate rumsteht
     
  15. #15 Bambules, 05.11.2012
    Bambules

    Bambules Megane-Kenner

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Dito, und sorry auch wenn man nicht über Sinn und Unsinn urteilen soll, halte ich es für absolut sinnfrei. OK wenn ich einen Ferrari oder so hätte, würde ich den meggi als Winterauto nehmen.
     
Thema:

Winterreifen oder Winterauto?

Die Seite wird geladen...

Winterreifen oder Winterauto? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Winterreifen: 195/65 R15 oder 205/55 R16?

    Winterreifen: 195/65 R15 oder 205/55 R16?: Das ist hier die Frage... Ja, ich habe die Forensuche schon intensivst benutzt (und ja, ich habe auch gegoogelt); @Multi-Fanfare meinte, daß sich...
  2. Megane 2 4 Winterreifen 205/55/16 Megane 2, Hankook Semperit auf Stahlfelgen Preis: 80 €

    4 Winterreifen 205/55/16 Megane 2, Hankook Semperit auf Stahlfelgen Preis: 80 €: Der nächste Winter kommt bestimmt [IMG] Jetzt Winterreifen zum Sommerpreis kaufen....aber bitte bei einem Preis von 80€ daran denken das schon das...
  3. Megane 2 Suche Winterreifen für Megane II

    Suche Winterreifen für Megane II: Suche noch gute Winterreifen für Megane II - 1.6 - 2009
  4. Empfehlenswerte Winterreifen bzw. welche fahrt ihr.

    Empfehlenswerte Winterreifen bzw. welche fahrt ihr.: Hallo, Ich habe mal ein neues Thema erstellt, da ein User nach empfehlenswerten Winterreifen gefragt hat. Es wär super, wenn ihr euren...
  5. 4x Rial Alu-Felgen 6,5Jx15 H2 mit Winterreifen 196/65/R15 91T

    4x Rial Alu-Felgen 6,5Jx15 H2 mit Winterreifen 196/65/R15 91T: Hallo zusammen, wegen Fahrzeug-Wechsel biete ich die Komplett-Räder an, für Forums-Mitglieder VHB 150,- - nur Abholung. 4x Rial Alu-Felgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden