Zahnriementausch 1.6 16V K4M-760

Diskutiere Zahnriementausch 1.6 16V K4M-760 im Selbsthilfe Forum im Bereich Tuning & Styling; Beim K4m dreht das Ritzel ohne die Pressung durch die KW Scheibe auf der KW durch.. die Kurbelwelle bleibt stehen.... Du legst den Riemen auf...

  1. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    Beim K4m dreht das Ritzel ohne die Pressung durch die KW Scheibe auf der KW durch.. die Kurbelwelle bleibt stehen....

    Du legst den Riemen auf und machst die erste Einstellung der Grundspannung..das geht natürlich noch leichter ohne KW Scheibe... da das Ritzel frei drehbar ist kannst Du es noch etwas drehen bis der Riemen reinflutscht, hat auf die Steuerzeiten ja keinen Einfluß.....
    aber dann muß man ja den Motor zig mal durchdrehen und nachstellen bis die Spannung endlich stimmt, und das geht nur wenn die KW Scheibe montiert und korrekt angezogen ist ... sonst drehst Du die KW aber den Rest nicht
     
  2. Anzeige


    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel26

    Daniel26 Einsteiger

    Dabei seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Jo, so dachte ich mir das. Erst ne Grundspannung aufbauen, ein paar mal durchdrehen, dann Spannung konrollieren und ggf. nachspannen.

    Oh man, ich könnte mich immernoch über den Kram aufregen.....

    Hoffe die Deckel und die Schraube gibts einzeln zu nem vernünftigen Kurs....


    Gruß

    Daniel
     
  4. #33 Lordhelmchen21, 1. Mai 2010
    Lordhelmchen21

    Lordhelmchen21 Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    vielleicht kann mir einer helfen :cry: von dem Werkzeug MOT1489 habe ich zwei Zeichnungen Gefunden aber welche Längenangabe ist die Richtige 68mm oder 69,5mm :grrr:
    Schonmal Danke für eure Hilfe :danke:
    Gruß
     

    Anhänge:

  5. #34 Lordhelmchen21, 1. Mai 2010
    Lordhelmchen21

    Lordhelmchen21 Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  6. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    Den Dorn muss ich nachmessen..

    Zu der Anleitung vom Clio: Gibts für die Wapu doch eine Feststoffdichtung ? Das mit dem Silikon ist nämlich noch mehr als scheisse.. erstens muß man Weltraum Silikon nehmen die Tube für >10 Eur und zweitens ist es eine Riesensauerei weil man die Pumpe mit aufgeschmiertem Silikon kaum an ihren Platz bringt ohne irgendwo hängenzublieben... das Zeug war bei mir rot und entsprechend rot ist irgendwann alles... und Glückspiel ob alles dicht wird weil das Zeug unterwegs irgendwo hingeschmiert wurde anstatt zu dichten.. das Silikon dichtet normalerweise perfekt und wird im Gegensatz zu Dichtungen nie wieder undicht aber in dem Fall finde ich es eher nicht angebracht
     
  7. #36 Daniel26, 1. Mai 2010
    Daniel26

    Daniel26 Einsteiger

    Dabei seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Naja, das mit der Dichtmasse ist fummelig, das kann ich bestätigen. Aber es geht. Feststoffdichtung ist mir noch keine bekannt, auch kein Teilehändler konnte mir was dazu sagen.

    Zum Thema "Weltraumsilikon": Da tuts stink-normale Diroko HT, mit dem Zeugs dichte ich sogar an meinem Moped die Auspuffsegmente ab. Ist ehrlich spitze das Zeugs. Bei mir hab ich das ganze alleridngs mit Hylomar eingesetzt. Bis jetzt isses dicht.....

    Gruß

    Daniel
     
  8. Oliver

    Oliver Megane-Profi

    Dabei seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    3
    Bei meiner "Bugatti"-WaPa war ne Papierdichtung dabei.
     
  9. #38 Lordhelmchen21, 1. Mai 2010
    Lordhelmchen21

    Lordhelmchen21 Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was mir immer ausfällt ist das die Nockenwellen Fixierung Mot.-1496 auch die Originale mit einer Schraube befestigt wird, aber beim K4M-!!! Motor kein Gewinde da ist, haltet die Fixierung durch Einspannung der Nockenwelle oder ist das eine Recht wacklige Angelegenheit :-? wenn man an der Anrederennseite den Riemen runter macht.



    K4M-Motor

    Gruß
     

    Anhänge:

  10. Oliver

    Oliver Megane-Profi

    Dabei seit:
    2. August 2004
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    3
    Also uch hab mir da einfach ein Flacheisen hergeschnitten, ohne Möglichekit zur Befestigung. Das verkeilt sich schon, es ist ja so, dass der Riemen auch nur in definierten Positionen drauf geht und wenn da die NWn um ein paar Minuten nicht korrekt stehen, dann tun sie das spätestens nachdem der Riemen wieder aufgelegt ist.
     
  11. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    Jau kann ich bestätigen...das ganze hat durch den Riemen ein gewisses Spiel... ich hab z.b. das NW Werkzeug nie ohne Kraftaufwendung reinbekommen, es hat immer etwas geklemmt bzw mußte ich die Auslass NW minimal bewegen... hab mir deshalb zwar fast in die Hose gemacht aber es hat alles funktioniert...ich denke kritisch wirds erst wenn eine NW einen Zahn daneben liegt und das genannte SPiel ist da Welten von entfernt

    Anonsten halt alles x fach kontrolieren.. und vor dem endgültigen Zusammenbau bzw Anlassen nochmal von Hand den Motor durchdrehen..wenn da nix blockiert sondern sauber und leicht durchdreht, kann es eigentlich keinen Metallschrott geben
     
  12. #41 Lordhelmchen21, 3. Mai 2010
    Lordhelmchen21

    Lordhelmchen21 Türaufmacher

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich Wechsel auch gleich das Stirnrad mit dem Phasenversteller, da möchte ich schon das nicht zu viel Spiel drinnen ist weil das Stirnrad und die Nockenwelle keine Passfeder hat, wird eigentlich das Stirnrad in der Grundstellung Ausgeliefert oder muss man es noch auf eine bestimmte Position Stellen? :-? .

    Der Grund weshalb ich das Stirnrad auch gleich Wechsle ist das ich zwei bis dreimal beim Starten vor Zweiwochen das Spezielle ice-crusher Geräusch hatte :roll: .
    Gruß
     
  13. gino29

    gino29 Türaufmacher

    Dabei seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich möchte den Zahnriemen erneuern.

    In diversen Büchern, Anleitungen steht Fixierdorn kurz vor OT (OT vom Zylinder1) einschrauben, der Dorn geht aber nach dem OT (OT vom Zylinde1) ca 2-3Zähne weiter dann kann ich erst das Werkzeug eindrehen
    Habe heute die Zylinderkopfdichtung, Schrauben und Ventile mit Ventilschaftdichtung erneuert.
    Beim Einstellen der Zahnriemen ist mir immer noch eins unklar.
    In der Anleitung z.B. von Continental oder auch im Reparaturhandbuch für den Scenic wird auf den OT Dorn hingewiesen, dieser OT Dorn hat die FUnktion eines Fixierdorns.
    Wenn OT Dorn hat dieser einen Zusammenhang mit dem OT Zündpunkt.
    Bevor ich die Zylinderkopfdichtung erneuert habe, konnte ich den Punkt mit OT beobachten. Der Zylinder erreicht den OT Punkt nach diesem Punkt ca 3 Zähne weiter fixiert der OT Dorn erst.
    ISt meine Annahme richtig das dieser OT Dorn nur ein Fixierdorn ist und der OT Zeitpunkt ca 3 Zähne später als der OT Punkt ist.
     
  14. mb2609

    mb2609 Megane-Experte

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, kenne das jetzt von Reno so nicht. Die Reno Zahnriemen (Industriemotor)die ich erneuert habe hatten alle auf dem Riemen Markierungen, die mit denen der Kurbelwelle und Nockenwelle übereibstimmen mußten.
    Wenn der OT Dorn passt, steht der Motor eigentlich auch auf OT(oberer Totpunkt). Der Zündzeitpunkt ist ja nicht der OT Punkt, sondern kurz davor.
     
  15. Anzeige


    schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. gino29

    gino29 Türaufmacher

    Dabei seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Markierungen die ich habe sind so viele dass ich nicht weiter weiß, ich habe einfach den Zylinderkopf beobachtet wenn der Zylinder den obersten Punkt erreicht hat geht es ca 3 Zähne weiter erst dann passt der OT Dorn.

    dann ist aber der OT Punkt mit dem Fixierdorn nach erreichen der obersten Zylinderstellung , also nicht davor oder irre ich mich mache ich etwas falsch
     
  17. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    0
    OT heißt erster Zylinder teht auf oberen Totpunkt...

    Kann nur für den K4m-760 sprechen, aber für OT muß I

    - Dorn eingeschraubt sein, Gegengewicht der KW muß am OT Dorn anliegen, darf ruhig etwas da anschlagen, da geht nix kapputt..aber aufpassen daß die KW nicht wieder zurückfedert... an der KW außen zur Riemenseite hin ist eine Nut, diese muß nach senkrecht oben zeigen

    - die Enden der Nockenwellen bzw dort die Nuten müssen horizontal und leicht nach unten versetzt zeigen ( sind nicht genau mittig in den NW) und das Fixierwerkzeug muß eingesetzt sein... an den Nockenwellenrädern bzw dem NW Versteller sind Renault Symbole, diese müssen nach oben zeigen..wenn die NW Räder ab waren müssen diese mit einem weiteren Spezialwerkzeug grundeingestellt werden

    Nur in dieser Position den Riemen auflegen, dann paar Mal durchdrehen und nur in OT Stellung Spannung prüfen und korrigieren.das hat meine letzte WS falsch gemacht, Resultat: Riemen zu stark gespannt, nach 60.000km Verschleiß am Riemen, erste Risse und Lager Umlenkrolle defekt
     
Thema: Zahnriementausch 1.6 16V K4M-760
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. k4m motor renault KW fixierdorn

    ,
  2. renault Kurbelwelle fixierdorn wie lang

    ,
  3. muß beim k4m motor der dorn eingeschraubt werden

    ,
  4. renault1 6 16v ot markierunf,
  5. megane 2 k4m kubelwelle fixieren,
  6. keine passfeder an der kurbelwelle k4m,
  7. renault clio 1.6 obere ot einstellen,
  8. k4m zahnriemen geht nicht drauf,
  9. Renault Megan 2 steuerzeiten eingestellt motor springt nicht an,
  10. renault megane 2 steuerzeiten einstellen,
  11. megane k4m motor kopfdichtung wechseln,
  12. renault k4m zahnriemenwechsel,
  13. renault k4m kurbelwelle arretieren,
  14. renault k4m kurbelwelle arretierung,
  15. Scharfe Nockenwelle k4m,
  16. renault megan auf ot markierung,
  17. zylinderreihenfolge Renault 1 4 16v,
  18. mot.1489,
  19. steuerzeiten renault scenic 1.6 16v,
  20. nockenwelle schleift 1.6 16v,
  21. renault k4m Nockenwellen verdreht,
  22. scenic 1.6 16v nockenwelle einstellung,
  23. renault 1.6 16v ot markierung,
  24. ot einstellen megane 2 dci
Die Seite wird geladen...

Zahnriementausch 1.6 16V K4M-760 - Ähnliche Themen

  1. Kein Zahnriementausch bei Händlerkauf

    Kein Zahnriementausch bei Händlerkauf: Hallo Ich habe im Oktober 2010 einen Meggie bei einem Renault Händler gekauft, Bj.2003 mit 14tkm. Nun musste ich feststellen, dass laut...