Batterie tod, oder doch etwas anderes???

Diskutiere Batterie tod, oder doch etwas anderes??? im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, mein Megane steht auf Aldiparkplatz und springt nicht mehr an :pst: ("Batterie überprüfen") Nun werde ich mir Hilfe zum überbrücken...

  1. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Megane steht auf Aldiparkplatz und springt nicht mehr an :pst: ("Batterie überprüfen") Nun werde ich mir Hilfe zum überbrücken holen und dann selbst die Batterie tauschen. Dafür möchte ich nun eine neue bestellen/holen.

    Wo kann ich eine neue Batterie für den PhII 1.9dCi BJ 2006 herbekommen? Ich habe mal bei ATU nachgesehen, aber die haben nur welche für die Benziner Motoren. Habt ihr einen Tip für mich?

    Bei Ebay habe ich diese gefunden (74Ah):

    680 Kältestrom Ebay 1
    700 Kältestrom Ebay 2

    Habe hier schon gelesen, welche in Frage kommen.

    Im Handbuch steht irgendwas von Korrosionsleitung, die angebracht werden muss. Brauche ich wirklich eine Batterie die das hat?
     
  2. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Re: Batterie tod, woher eine neue für PhII 1.9tDi Kombi

    Erst mal willkommmen !!
    Bist du dir auch sicher das es an der Batterie liegt, meiner hat das noch nie geschrieben auch als sie im Winter fast am ende war.
    Zu ATU, das ist wieder mal typisch für den Saftladen , hab damals eine für den Ibiza gebraucht die ebenso in jedem Golf , Polo ect steckte die man dann angeblich auch nicht hatte. Bin dann zum Autozubehör laden gegangen und hatte die dann in 2 Minuten und war in weiteren 10 Minuten eingebaut. Also ab zum Teileladen, der hat es auch auf dem Papier stehen was passt und was nicht, notfalls auch Baumarkt, aber da sind eher No Name Batterien zu finden, was allerdings auch nicht immer Negativ sein muss, was man so in test`s sieht.
    Allerdings das deine Batterie bereits nach nicht mal 3 Jahren Platt ist wundert mich schon etwas.
    Gibts bei dir so einen in deiner Nöhe, denn auf die Lieferung bei onlinebestelllung musst du ja dann auch nochmals warten.
    Und bitte bitte ändere deine Überschrift, das tut einem als Renault Fahrer echt weh wenn da steht "tDi"
    Falls du es echt nicht besser weißt guck mal auf deine Stoßleisten an der Türen da sollte es auch drauf stehen, falls dort auch nicht, hier ein Hinweis, wie wär es mit dCi :kicher:
    Hat die eigentlich nicht da noch Garantie, ist doch oftmals das die 3 jahre haben :-?

    LG Driver
     
  3. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Re: Batterie tod, woher eine neue für PhII 1.9tDi Kombi

    Nee Garantie hab ich nicht mehr, das Auto ist 3,5 Jahre alt. Dass die Batterie am Ende ist, kann schon sein, weil sie schon ein paar Monate schwach war. Es wäre ja auch zu schlimm, wenn es etwas anderes ist: jetzt fahre ich mit der Freundin erstmal hin um zu überbrücken. Hoffentlich klappt das.
     
  4. Maddin

    Maddin Megane-Experte

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
  5. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Re: Batterie tod, woher eine neue für PhII 1.9tDi Kombi

    Leider hat das Überbrücken nicht geklappt. Selbe Lage, hat sich nix geändert. Demnach ist es wohl schlimmer. Ich warte nun auf den ADAC aber, da das Licht usw echt noch sehr hell ist, Radio geht usw., neme ich an, dass es etwas schlimmeres ist. Ich habe vor 5 Monaten die 120er Inspektion gemacht, demnach habe ich doch auch noch Mobilitätsgarantie, oder? Was besagt die? Soll ich die nutzen?

    Folgendes Fehlerbild:

    - Ventilator am Kühler scheint auch bei abgestelltem und abgeschlossenem Wagen zu laufen! Motor ist natürlich schon lange kalt.
    Startversuch:
    - Karte rein
    - Bremse/Kupplung Hiunweis kommt, treten
    - Drücke Start
    - Es dauert wie immer ca. Sek, dann leuchtet der Schraubenschlüssel
    - Dann leuchtet die Batterie und
    - man hört wie etwas anfängt zu laufen (vorne am Kühler der Ventilator??)
    - es passiert nix mehr, im Display steht "Batterie überprüfen", kein Startversuch, kein Klackgeräusch
     
  6. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Also der ADAC konnte nix machen, es liegt nicht an der Batterie.

    Er hat sie dann mal abgeklemmt und wieder drangemacht, aber das half auch nicht. Das der Ventilator läuft vorne (eine Zeit lang) ließ0e die Vermutung zu dass das Steuergerät in einer Art Notprogramm läuft.

    Anschließend wollte er den Fehler über den CANBus auslesen, aber das gelang leider auch nciht, weil er zum Motorsteuergerät nicht verbinden konnte. Das sei nicht normal hat er gesagt, denn zum ABS Gerät konnte er problemlos verbinden. Er vermutet ein Softwareproblem, insbesondere ein Motorsteuergerät-Problem.

    Ich lasse das Auto jetzt von meiner Renault Werkstatt abschleppen und hoffe dass ich auch einen Ersatzwagen bekomme, schließlich sollte der 12-Monate-Mobilitätsgarantie-Aufkleber ja für irgendwas gut sein.

    Derweil mache ich mich schonmal gefaßt auf eine satte Rechnung :shoot:

    Anbei mal den Ablauf in Cockpit in Bildern:

    1. Drücken von Start:
    [​IMG]

    2.kurz danach:
    [​IMG]

    3. nach weiteren ca. 3-5 Sek, ein Pieps und das hier:
    [​IMG]
    In Bild drei ist dann im Display "Batterie überprüfen", Bemerkenswert vielleicht noch, das Vorglüh Symbol leuchtet nie, normalerweise leuchtet das und dann startet der Motor. Soweit scheint er gar nicht mehr zu kommen. :(
     
  7. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Na dann hoffen wir mal das der fehler schnell gefunden wird und die rechnung nicht total aus dem rahmen fällt.
    Halt uns aber auf dem laufenden, interessiert ja auch was das sein kann !!

    LG Driver
     
  8. #8 krippstone, 18.11.2009
    krippstone

    krippstone Megane-Profi

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    4.211
    Zustimmungen:
    2
    Hast Du schon mal die zweite Karte zum Starten probiert ?

    Vielleicht ein Problem an der Karte bzw. der Kommunikation zwischen selbiger und dem Wagen ...
     
  9. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin heut morgen extra nochmal zum Auto gejoggt und habe die zweite Karte getestet. Nein, leider geht es damit auch nicht. Hatte mir echt grosse Hoffnungen gemacht, weil die Batterie in der ersten Karte schon länger schwach war.

    Die Werkstatt wollte das Auto anschließend nicht holen, sondern hat mich auf den Renault Assistant Service verwiesen. Die haben dann einen Abschlepper geschickt, der erstmal ne Stunde rumprobiert hat aber auch nichts hinbekommen hat. Jetzt steht das Auto bei Renault, die mir nicht sagen konnten wie lange es dauert. Dabei habe ich nur eine Aussage gebraucht, dass es mehr als drei Stunden sind, damit mir ein Leihwagen zusteht (12 Monate Mobilitätsgarantie). Folglich bin ich wieder kilometerlang heimgelaufen, um deren Anruf abzuwarten.

    Zufälligerweise habe ich diese Woche Urlaub. Seit gestern Mittag schlage ich mich nun mit der Karre rum. Ich empfehle jedem, sofort dern Service anzurufen (wenn man Mobilitätsgarantie hat), man spart sich echt viel Zeit, dafür geht die Panne halt nicht in die ADAC Statistik, aber was solls.
     
  10. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Hm, klingt als ob das Motor Steuergerät defekt ist oder keinen Strom kriegt. Wenn ich dass Massekabel zum Stgt abklemme, geht der Lüfter auch an.

    Kabel am Batteriekabelbaum prüfen,

    Kabelbaum direkt am Stgt prüfen der liegt ja frei, Marderbiss ?

    Sicherungen an der Batterie prüfen, alle Sicherungen in allen Kästen prüfen, weiß nicht auswendig, welche zuständig ist

    Ach ja, ich muss wohl mal nen ADAC Mann überfallen, das Diagnosegerät daß auch ABS kann, brauch ich :fies:1

    Warum schleppt der ADAC nicht ab wenns vor Ort nicht lösbar ist ? Dazu sind die doch da.. nur Ersatzwagen gibts dann nicht, außer man hat Plus
     
  11. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    @HL

    das sind gute Hinweise von dir, danke dafür. Mittlerweile ist das Auto bei Renault, ich habe einen Leihwagen von Renault Asstistance (einen schönen Golf :-) ) Und die Werkstatt hat noch nix gefunden... "Wir haben erstmal die Batterie über Nacht aufgeladen!" LOOL

    Diagnosegerät: das war ein Normaler Laptop und ein Kabel über die Serielle Schnittstelle. Darauf lief halt eine Software, wo er vorher wählen kann über welch einen BUS er sich verbinden will (ABS, CAN Bus Diesel usw mehr hab ich mir n icht merken können). Der vom Abschleppdienst hatte dann ein kleines Spezialgerät (wie ein Nintendo DS nur 3 mal so gross). Das hat er drangeschlossen und hat sofort nach 2.sek gesagt, "ne Verbindung geht net".
     
  12. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Die scheinen ja echt sauviel vertrauen in ihr eigenes Produkt zu haben das sie dir nen Golf als Ersatzwagen geben :lol:

    LG Driver
     
  13. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Also die Werkstatt hat mich noch nicht angerufen. Aber Renault Assistance hat sich pünktlich gemeldet um mich freunlich daraufhinzuweisen dass man es mit der Mobilitätsgarantie doch nicht so ernst meint. :bäpö:

    Jedenfalls muss ich den Leihwagen nach 3 Tagen abgeben. Die wußten auch schon mehr als ich was den Megane betrifft: der Kabelbaum müsse in Stand gesetzt werden und das würde schon noch mind. übers Wochenende dauern. Die Werkstatt selbst wollte von mir vorgestern nur ein Fax zum pauschalten Beauftragen von 3 Arbeitsstunden, damit sie überhaupt anfangen.

    Bis ich nix genaues weiss vermute ich mal die 3 Stunden + Teile. Bin ich doch sicherlich weider bei 600-800€ dabei. Herrlich! :cry: Bin gespannt auf die Begründung, warum das passiert ist.
     
  14. CoAXx

    CoAXx Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    es hat knapp 400€ gekostet. Der Fehler war ein Kabelbruch in einem dünnen grünen Kabel zum Steuergerät. Wie das passieren kann, konnte mir keiner erklären.
     
Thema: Batterie tod, oder doch etwas anderes???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane 2 startet nicht Batterie überprüfen

    ,
  2. renault megane 2 grandtour 1 9dci weche batterie

    ,
  3. renault batterie überprüfen springt nicht an

    ,
  4. Renault megane 2 grandtour Batterie überprüfen
Die Seite wird geladen...

Batterie tod, oder doch etwas anderes??? - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?

    Batterie während Fahrt nur 13.2 V ? OK ?: Es gibt so Zigarettenanzünder-Messgeräte die ja die Voltzahl anzeigen. Meiner hat im Stand 12.4 aber während der Fahrt 13.2. Die OK Tabelle zeigt...
  2. Megane 2 Motor aus, esp u. Batterie prüfen

    Motor aus, esp u. Batterie prüfen: Hallo, Mein Name ist Patrick, bin 33jahre alt und unser Familienauto ist ein Mégane grad Tour bj. 2007 mit dem 1,6 16v. Haben das Auto jetzt seit...
  3. Megane 1 Classic Batterie Ausbau

    Classic Batterie Ausbau: Hallo zusammen, ich müsste die Batterie wechseln und stehe nun vor dem Problem das ich die nicht raus bekomme. Muss ich etwa die Scheibenwischer...
  4. Megane 2 Megane CC Radio und Display Tod

    Megane CC Radio und Display Tod: Moin, Mir raucht der Kopf ;) Ich habe eine Rückfahrkamera eingebaut und mein blödes Kenwood Radio braucht zum erkennen, das der Rückwärtsgang...
  5. Megane 3 Batterie Chipkarte dauernd leer

    Batterie Chipkarte dauernd leer: Morgen Zusammen, meine Batterie von der Chipkarte ist dauernd leer, am Amfang habe ich noch gedacht es liegt daran weil ich eine billig Marke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden