Erfahrungsbericht RS

Diskutiere Erfahrungsbericht RS im Umfragen Forum im Bereich Allgemeines; Hallo Leute, mein bestellter RS kommt Anfang Juni und um die Zeit zu überbrücken hat mir das AH einen Megane III TCe 130 gestellt. Bin am...

  1. #1 Anonymous, 24.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,

    mein bestellter RS kommt Anfang Juni und um die Zeit zu überbrücken hat mir das AH einen Megane III TCe 130 gestellt.

    Bin am Dienstag beruflich nach Köln gefahren und muss sagen, das Ding ist ein Traum, selbst der TCe 130 hat ein Durchzugsvermögen ... wow

    Die Schaltung war samtweich, Lenkverhalten sehr präzise, Sound mies ^^ (Innenraum), Sound Auspuff angenehm.

    Jetzt bin ich schon ein bisschen ins Zweifeln gekommen, ob es nicht auch ein normaler Meggi hätten werden können ...

    Wie sind eure Erfahrung mit dem RS, was gefällt euch? Lenkung?

    Mfg Mexxo
     
  2. Vince

    Vince Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahre den TCe 130. Wenn ich jetzt nochmal wählen könnte, würde ich mindestens den TCe 180 nehmen. Und wenn ich's könnte einen RS. Aber da ich im Herbst noch ein Zweitstudium starten will, brauch ich mein Geld anderswo. :cray:
    OK, der TCe 130 zieht nicht schlecht, aber der säuft auch ganz schön für so einen kleinen Motor.

    Naja, sind ja nur noch 3 1/2 Jahre bis ich ein neues Auto kaufen will. Viellecht gibt's dann ja noch den RS. :drive:
     
  3. anaron

    anaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Meine ersten Erfahrungen kannst Du hier ("Mein gelber RS ... ein erster Eindruck") nachlesen.

    Mittlerweile habe ich dann auch die 1000km Einfahrphase hinter mir gelassen und der RS ist ein Hammer Auto. Nüchtern betrachtet braucht man natürlich nicht so viel Leistung in einem Golf-Klasse-Fahrzeug, aber der RS ist eigentlich nichts für Leute die so was nüchtern sehen... der RS ist halt eine automobile Spaßmaschine :grin:

    Erreichbare Kurvengeschwindigkeiten sind abnormal, obwohl ja jetzt nur mit Winterreifen hab ich mich noch nicht wirklich an den Grenzbereich herangetastet. Bin schon gespannt was da noch geht wenn dann ab nächster Woche die Sommerreifen drauf sind. Die Beschleunigung ist brachial, auch wenn es sich ohne Vergleichspunkte nicht wirklich so anfühlt, weil der Motor sehr kultiviert gleichmäßig bescheunigt. Beim überholen hab ich mich die ersten male dann aber schon fast erschrocken wie schnell man am anderen vorbei ist. Turboloch oder Turbobums merkt man eigentlich nicht wirklich. Eigentlich fährt sich der Motor eher wie ein 3l 6-Zylinder. Höchstgeschwindigkeit sind Tacho 255km/h. Bis etwa 240 beschleunigt er zügig durch, die letzten 15km/h ziehen sich dann ein bisschen. Unterhalb von ca 4500 U/min ist der Sound der Abgasanlage dezent, auf langen gemütlichen Autobahnstrecken bekommt man also nicht die Ohren ausgeblasen. Dreht man Ihn aber über diese Grenze hört er sich schön kernig sportlich an. Mir ist das eigentlich egal (Mich faszinieren eher die technischen Aspekte wie Leistung und Fahverhalten), aber es soll ja Leute geben denen Sound wichtig ist. :grin:

    Das und was mir noch so aufgefallen ist bzw. auffällt gibts dann auch noch mal im obigen Thread als Update, irgendwann Anfang April, wenn ich die 2500km voll hab.
     
  4. #4 Black Pearl RS, 24.03.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    :ok: kann ich nur alles bestätigen .....dazu kommt noch dass der RS noch besser aussieht....
    was mir letztens spaß mach ist das losfahren an der ampel im sport modus und der extrem gaspedalkennlinie :fies:
     
  5. #5 TL_Alex, 24.03.2011
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    Ich hab keine Erfahrung mit dem normalen Megane, fahre aber viele andere moderne Autos wie Golf, Astra, Seat,...

    Im Vergleich zum RS sind das alles halt normale Dosen, klar ziehen die auch, klar kann man damit so schnell durch Kurven fahren das der drängelnde Hintermann alt aussieht, aber der RS macht alles schneller, zackiger, direkter
    Er ist ein GoCart und die anderen sind Senften :-)
    Wenn du mit nem standard Auto 40 km/h im Kreisverkehr ( mehrere Runden) fahren kannst dann gehen mit dem Megane 50 km/h
    Das Ding ist wirklich schnell und dafür ist er gebaut.
    Der Lenkt sehr direkt, SMS schreiben beim fahren endet mit Slalomkurs wo beim normalo Auto nix davon zu merken ist.- das ist natürich Verboten!!!
    Die Schaltung ist präzise, Golf Fahrer eürden sagen knochig hakelig
    Die Kupplung ist eher Rennmässig genauso wie die Bremse.

    Er ist ausserdem im Reisemodus was bei mir Tempomat und so 130-150 km/h bedeutet angenehm leise und braucht dann 9,9 B-) bis 12 l Super pro Standardwegeinheit :-)

    Ein tolles Auto

    Öl musste ich bis jetzt 15000km noch nicht nachfüllen.
    Trotz viel Kurzstrecke und viel Autobahn.
     
  6. anaron

    anaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Gut geschrieben, sehe ich genau so. Ich bin vor dem Kauf den Audi S3 und einen BMW 123d probegefahren. Der 204PS Diesel-Motor im BMW ist schon ein klasse Teil. Extrem sparsam, ein Drehmomentmonster und zieht super durch, aber der BMW ist zum einen beengt im Innenraum (subjektiv weniger Platz als in einem Clio) und er macht nicht annähernd so viel Spaß (Heckantrieb ist ebenfalls nicht meins). Der S3 zieht zwar unten rum etwas besser (Mehr Drehmment) und hat oben raus etwas mehr Luft (Mehr PS) aber mehr Spaß macht trotzdem der RS, weil er einfach das bessere Fahrwerk hat und emotional mehr begeistert. Die schon besser Qualitätsanmutung des BMW und insbesondere des Audi muß man halt mit 10000-12000 Euro Aufpreis finanzieren und das ist der Unterschied in meinen Augen nicht wert, was den RS zum insgesamt besten Package in seinem Segment (Golf-Klasse-Hothatch mit >250PS) macht.
     
  7. #7 Anonymous, 24.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Klar nüchtern betrachtet braucht man den RS nicht

    Wenn ich ehrlich bin, ich habe Anfangs zwischen Scirocco 2.0 TSI 200PS und Megane RS geschwankt.

    Den Scirocco konnte ich probefahren: Sehr ansprechendes Auto, Top-Leistung aber letztendlich halt ein VW und ich wollte kein 0815 Auto. (außerdem mit 27.000 Euro und 7000km überteuert)

    Und der Megane RS ist von der Optik her TOP, Leistung lt. Medien Wahnsinn und Preis unschlagbar ... also auf zum Händler und bestellt, der wird mich nie vergessen.^^ Ich wollte ihn in Kyalami-gelb, hab dann aber die Farbtafel gesehen und war enttäuscht ... alle anderen Farben bis auf Saphir-blau fand ich doof, also in Blau bestellt. Der nette Verkäufer wollte mir dann das CUP aufschwatzen ... erfolglos^^ Nach 3 Stunden Verhandlungen mit Geschäftsführung, Verkaüfer, Gebietsleiter Renault und 10 Kaffee hatten wir uns dann geeinigt: Megane Coupe RS TCe250, saphirblau, Navi, Confort-Paket, BI-Xenon für 23.000 € :-D Neupreis inkl ÜF 30.490 € Nachlass in % könnt ihr selber ausrechnen :-D Da war ich fast ein wenig stolz^^
     
  8. #8 Black Pearl RS, 24.03.2011
    Black Pearl RS

    Black Pearl RS Guest

    wow klasse preis :top: da würde ich glatt zwei kaufen und einen mit gewinn verkaufen :-)
     
  9. #9 Anonymous, 24.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, der Deal hat aber einen Haken ... Mindesthaltedauer^^

    Ich hab den nur unter der Bedingung so günstig bekommen, dass ich mich verpflichte den Wagen 1 Jahr zu fahren. (Verkauf in dieser Zeit ausgeschlossen)

    Aber OK, das Auto war eh als Festanschaffung geplant^^
     
  10. anaron

    anaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das CUP-Paket und die Recaros drin und ich muß sagen ich könnte mir den RS nicht mehr ohne vorstellen. Die Recaros sind die bequemsten Sitze in denen ich bis jetzt gesessen habe. Ursprünglich wollte ich die auch nicht, aber der Vorführwagen hatte die und nach 5min in die Probefahrt war mir klar das ich die UNBEDINGT will. Das CUP-Paket mit den größeren Bremsen und dem mechanischen Sperrdifferenzial ist auch auf alle Fälle sein Geld wert, kaum Einschnitte beim Komfort, aber das Fahrverhalten ist absolut genial und macht ein bisschen süchtig, das ist mein erstes Auto bei dem ich mal absichtlich Umwege gefahren bin um noch ein bisschen länger Spaß zu haben. Auch den RS-Monitor wollte ich nicht mehr missen...

    Aber das muß halt jeder selber wissen. Diese Rennsportausstattungen sind ja auch nicht ganz billig, wenn auch sehr günstig vom Preis-Leistungs-Verhältnis...
     
  11. #11 SpikeRS250, 24.03.2011
    SpikeRS250

    SpikeRS250 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab immer noch keinen Vergleich mit den "kleineren" machen können (wobei mich letztens ein GT auf der Bahn überholt hat, aber ich halte mich halt an Tempolimits :grin: )
    Allerdings bietet der RS eben einige Sachen, mit denen die anderen nicht in der Größenordnung aufwarten können. Da wäre natürlich das nicht-mehr-ganz-so-dezente Auftreten (bis auf den Auspuff, der hält sich zu 90% angenehm zurück), das auch durchaus einige Blicke zu fangen vermag. Wird scheinbar zum Frühling hin wieder mehr, im Winter haben nicht so viele geschaut (könnt auch am ständig zugesalzten Aussehen gelegen haben :sarcastic: ).
    Wichtiger ist noch der Motor, der schon ziemlich derb reinhaut, Kraft vom Gangeinlegen bis zum Schaltpiepsen ist ständig vorhanden. Nichtsdestotrotz, bei allem Stolz muss man sich trotzdem eingestehen, es sind eben "nur" ~250 Pferdchen und "nur" ~340NM. Da gibt's beim Geradeausfahren schon noch jede Menge anderer Autos, die einen zum Opfer und Bremser machen...
    Aaaaaaaber, das ist das allerwichtigste: Die meisten der gerade genannten Fraktion hat man bereits an der nächsten Ausfahrt wieder eiernd und quietschend vor sich hängen. Der RS ist (zumindest mal mit CUP) auf der Fahrwerksseite sicherlich eine bis zwei Klassen höher einzustufen als die pure Motorleistung. Da gibt's m.E. in der gleichen Klasse absolut NICHTS und auch unmittelbar darüber nicht viel, was sich Konkurrenz nennen dürfte. Insgesamt, je kurviger eine Strecke ist, desto mehr Spaß macht der RS zumindest mit CUP-Fahrwerk, welches ich persönlich für dieses Auto als absolutes Muss halte. Bei den Recaros kann man sicherlich streiten, mir fehlen sie jedenfalls nicht.
    Ob man ein Auto dieser Gattung mit Hirn kaufen kann bezweifle ich. Jeder Tankvorgang, jedes Ersatzteil, jeder Brief von der Versicherung würde einem Rationalisten Pipi in die Augen treiben.
    Man kann es mit den Sinnen erfassen, dass man richtig gehandelt hat: wenn der Auspuff unter Vollast faucht wie ein gereiztes Raubtier (das bei Gaswegnahme erschossen wird :laugh:), der (Bei-)Fahrer dankbar ist für die ordentlichen Seitenwangen der Vordersitze, wenn der GTI- oder R32-Fahrer entsetzt herüberschaut weil er von der linken Spur gewischt wurde, oder wenn man nach dem Abstellen die gut warmen Laufflächen der Reifen berührt.

    Ich gebe zu, ich habe auch lichte Momente. Manchmal denke ich mir, eigentlich hätte es auch ein GT werden können. Oder was noch kleineres. Dann aber als Gt. Oder vielleicht doch einer der Diesel. Aber dann steige ich in unser Auto ein und weiß, dass Vernunft niemals so viel Spaß machen kann :engel:
     
  12. anaron

    anaron Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    @SpikeRS250
    Wie schafft man es den RS mit 8,8l zu fahren...??? :notme:
    Ich rechne mittlerweile mit einem langfristigen Schnitt von 12-14l. Kurvige Landstraßen und freigegebene Autobahnen machen alle Bemühungen unter 11l zu kommen zu nichte... :blush:
     
  13. #13 TL_Alex, 24.03.2011
    TL_Alex

    TL_Alex Megane-Experte

    Dabei seit:
    02.10.2010
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    1
    Zum Verbrauch, wenn man LS fährt und nur 1-2 Leute auf 100 km ärgert geht sogar unter 8 l. Ist dann wie Dänemark Urlaub...
     
  14. #14 Anonymous, 24.03.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ spike

    Danke für den ausführlichen Bericht. Beim CUP Fahrwerk war ich mir bis zum Schluss unsicher, einziger wichtiger Inhalt war halt die Sperre, aber ich hab mir immer wieder gesagt ich will keine Rennen fahren und 1390 Euro sind 1390 Euro oder eben 21 mal volltanken^^

    Aber ich denke nicht, dass einen auf gerader Strecke soviele Autos abziehen werden. Zumindest nicht in der Beschleunigung^^

    12-14l? hmmm das hab ich mit dem TCe130 auch geschafft auf der AB^^
     
  15. Vince

    Vince Megane-Kenner

    Dabei seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Da gehen auch mehr durch wenn man will (oder nicht will).

    Emslandroute rauf (die A31 ist meist so schön leer) mit Vollgas undder TCe 130 zieht >20 Liter/100km durch.
     
Thema:

Erfahrungsbericht RS

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht RS - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane 3 rs Heckdifusor

    Megane 3 rs Heckdifusor: Hallo zusammen ich suche dringend für eine m3rs eine orginsl Heckdiffusor in schwarz
  2. Megane 2 Plastikabdeckung(en) für die RS Front

    Plastikabdeckung(en) für die RS Front: Moin Leute, damit der gute wambad seine RS Front ans Auto bekommt, suchen wir noch die Plastikabdeckungen vom Bild. Eventuell hat jemand einen...
  3. Megane 2 Lenkstockschalter, RS Grilleinsätze hinten, lackierte Rhomben, Spiegel, B Säulen...

    Lenkstockschalter, RS Grilleinsätze hinten, lackierte Rhomben, Spiegel, B Säulen...: Moin, ich habe hier ein paar Teile von einem Megane 2 RS Phase 1 abzugeben. Die Teile wurden alle in schwarz glanz lackiert. Sehen richtig gut...
  4. Endlich.. Mein RS

    Endlich.. Mein RS: Das ist mein Megane 2 RS aus dem Jahr 2004.... Es ist alles Serie und es bleibt alles Serie..... [IMG]
  5. Megane 3 Cup Fahrwerk an "non-Cup" Megane 3 RS

    Cup Fahrwerk an "non-Cup" Megane 3 RS: Hallo, ich habe einen Megane 3 RS ohne Cup Paket. Da ein Bekannter von mir sich ein Gewindefahrwerk gekauft hat, habe ich nun die Möglichkeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden