Identifikation Ausstattungsvariante und Phase

Diskutiere Identifikation Ausstattungsvariante und Phase im Forum Kauf- und Verkaufsberatung im Bereich Klatsch und Tratsch - Vor 2 Wochen habe ich mir einen gebrauchten Renault Megane Grandtour 130dci (EZ April 2012) gekauft. Für eine Kaufberatung ist es nun zu spät, für...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

jado65

Türaufmacher
Beiträge
6
Vor 2 Wochen habe ich mir einen gebrauchten Renault Megane Grandtour 130dci (EZ April 2012) gekauft. Für eine Kaufberatung ist es nun zu spät, für eine Verkaufsberatung (hoffentlich) viiiiiiel zu früh! Ich habe aber einige Fragen zu dem Auto: Die Ausstattung ist sehr umfangreich, wie kann ich herausfinden, um welche Ausstattungsvariante es sich handelt? Noch nicht herausbekommen habe ich, um welche "Phase" es sich handelt. Sehe ich das in der FIN?

Eins kann ich jedenfalls sagen: das Auto macht richtig Spaß! :-)

Jo
 
sebbel4

sebbel4

Megane-Fahrer
Beiträge
814
Hey! EZ 2012 wird ein Phase 2 sein, wenn es kein Auto war, was lange beim Händler stand.
Wenn du uns mehr Infos zum Auto gibst und noch Paar Bilder bereit stellst, können wir dir sicher mehr über dein Auto sagen.

LG
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.237
Moin,

2012er Meggies sind Phase 2,

Gruss Uli
 
RonnyTCE

RonnyTCE

Megane-Experte
Beiträge
1.966
Beim Ph2 gabs aber den 1,9er Diesel nicht mehr.

Mach am besten mal nen Foto von Vorn und vom Innenraum. Wir können dir dann sagen was du da für einen hast.
 
J

jado65

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Vielen Dank für die vielen Hinweise. Bei MyRenault habe ich mich gleich mal angemeldet, da kann ich jetzt auch sehen, welche Alufelgen der Vorbesitzer mir vorenthalten hat. Die Ausstattung ist Bose dci130 mit Techno-Polster in Teilleder (oder vielmehr Teillederoptik weil "Textilleder"?). Die "Phase" steht nicht beschrieben. Ich habe mal die Bilder von vorn und innen reingestellt um ihn zu identifizieren. Mehr Bilder lohnen eigentlich nicht, denn abgesehen vom Schmuddelwetter und deshalb Schmuddeloptik, ist es ja ein Standardmodell in weiß, nichts besonderes angebaut oder geändert.

Bis jetzt (3 Wochen) bin ich sehr zufrieden mit dem Megane. Wirklich das Einzige, was ich misslungen finde, ist der Schalter der Sitzheizung. Das aber dafür total misslungen! Abgesehen davon, dass ich ihn nicht sehen kann sondern erfühlen muss, kann ich leider auch nicht erkennen, auf welcher Stufe er steht. Die Anzeige im Armaturenbrett gibt darüber keine Auskunft und blöderweise gibt es auch nur eine Anzeige für Fahrer- und Beifahrersitz. Jaja, ich kann mir das mit der Zeit schon merken, in welche Richtung der Schalter bewegt werden muss, um den M.....Toaster heißer zu stellen, aber wenn man jemanden mitnimmt, muss man immer erklären, wie das Ding funktioniert. Und dann darf man sich auch noch lang machen, um am Beifahrersitz die Sitzheizung auszuschalten, weil der Beifahrer das natürlich vergessen hat. Ich glaub, da ist kurz vor Fertigstellung noch jemand zum Planer gekommen und hat ihm gesagt, dass die Kunden immer verweichlichter werden und da noch eine Sitzheizung rein muss. Und da am nächsten Tag Weihnachten war, hat der schon leicht angetrunkene Planer das eben total verplant. Soviel zur Weihnachtsgeschichte bei Renault :thanks:

Frohes und unfallfreies Neues Jahr aus Berlin wünscht Euch

Jo
 

Anhänge

  • 2014-12-31 10.09.24.jpg
    2014-12-31 10.09.24.jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 560
  • 2014-12-31 10.13.14.jpg
    2014-12-31 10.13.14.jpg
    121,6 KB · Aufrufe: 557
A

Anonymous

Guest
Ich glaube es dürfte kein Problem sein einen Drehregler nach links oder rechts zu drehen. Wird es warm ,an. Wird es zu heiss , ein Stück zurückdrehen. Wer vergisst wie ein Drehschalter funktioniert wird warscheinlich auch Probleme mit einem Wasserhahn haben. "Wie drehe ich nochmal damit ich Wasser kriege....? Soviel dazu :sarcastic:

Scheint ein Phase 1 zu sein.
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.139
Die Art der Sitzheizungsschalter ist seit etlichen Jahren bei allen französischen Marken so. Es gibt sicher schlimmeres, als das.
Mich stört das nicht, denn im Herbst stelle ich die Heizung an und im Frühjahr wieder ab.
Nerviger ist es, wenn ich bei anderen Marken im Winter immer und immer wieder aufs Neue die Heizung aktivieren muss. Das empfinde ich als wesentlich störender.

Und nun wieder zurück zum Thema. :hi:
 
J

jado65

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
6
Danke für die Identifizierung der Phase. Das mit dem Wasserhahn bekomm ich schon hin :grin: Vor Franzosen habe ich mich bis jetzt (und das ist immerhin schon mehrere Jahrzehnte) immer erfolgreich gedrückt. Dieser hier könnte aber einen alten Ami-Fahrer (Hubraum statt Wohnraum!) bekehren. Wir werden ihm mal ein paar Jahre Zeit geben und dann weitersehen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Identifikation Ausstattungsvariante und Phase
Oben