Kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130

Diskutiere Kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Hallo zusammen, bin neu hier und freue mich, dass es ein Megane-eigenes Board gibt! Da ich etwas Probleme mit meinem MegII GT 1.6 in bezug auf...

  1. #1 gk_yabe, 16.04.2010
    gk_yabe

    gk_yabe Türaufmacher

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und freue mich, dass es ein Megane-eigenes Board gibt!

    Da ich etwas Probleme mit meinem MegII GT 1.6 in bezug auf Verarbeitung und el.Mängelchen hatte, bin ich auf meine AH zugegangen und habe nun morgen ein Gespräch, in dem es aber schon darum gehen wird, was ich nun nehmen soll als MegIII GT.

    Mir wird ein 4 monate alter Dci 130 FAP als Dynamik angeboten mit ca.11 TKM vom AH-Angestellten oder ein TCe 130 mit 1000KM(Vorführwagen).

    Da ich zwar im Moment ca.20000 KM/a fahre, dies aber in 1-2 Jahren wieder weniger werden könnte, und ich zwar super gern Diesel fahre, aber Bedenken wegen Folgekosten, wie Preisentwicklung Diesel in den nächsten Jahren(kann durchaus teurer werden, als Sprit, wegen fehlender Herstellungskapazitäten der Ölkonzerne), Steuer betragt etwa 210,-Eur, was noch geht; Versicherung minimal teurer; Werkstattkosten sicher höher; und Langlebigkeit besonders beim Diesel habe und völlig unentschlossen bin, möchte ich Euch um Rat fragen und bitten!

    Ich vermute, dass der TCe, auch was Getriebe und Motor betrifft, etwas weniger kostenintensiv und langlebiger sein könnte, als der Diesel.

    Wer hat langzeiterfahrungen mit beiden motoren, muss ja kein Meg3 sein?Was verbrauchen beide bei vernünftiger FW?
    Ich bewege meinen 1.6 16V mit exakt 6,0 l, ist aber auch viel Landstraße dabei(ca.70%).

    Würde mich freuen, von Euch zu hören, da die letztendliche Kaufentscheidung sicher erst Mo fallen wird.Bis dahin ist ja noch etwas Zeit zum Antworten!

    Schöne Grüße von der Spree :-)
     
  2. #2 jepmichi, 16.04.2010
    jepmichi

    jepmichi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    1
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Herzlich willkommen hier im Forum,
    ich kann dir leider keine Langzeiterfahrung mit dem DCI 130 geben, da ich meinen erst seit nem Monat habe...
    Aber ist ein wirklich feines Motörchen und sicher sparsamer als der TCE 130. noch liegt mein verbrauch bei ca. 6,5 l, aber fahre auch nicht wirklich sparsam. Wenn man ihn auf der Autobahn mal durchtretet verbraucht er im durchschnitt nicht mehr als 8,0 l, bei sparsamer fahrweise kann man ihn gut bei 5,4 l bewegen. Beim TCE 130 klagen hier ja viele über den hohen Verbrauch. Bei 20000 km würd ich eher schon zum diesel tendieren.

    Gruß Micha
     
  3. #3 Anonymous, 16.04.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Hallo und herzlich willkommen hier bei uns im Forum.

    Wenn Du, wie du schon sagt, in den nächsten Jahren weniger als 20000 km pro Jahr fahren wirst würde ich schon mal ernsthaft über den TCe130 nachdenken.
    Verbrauchen tut er mehr, keine frage, nur kommt es bei diesem motor sehr auf die Fahrweise drauf an, ich kann meinen 2.0 dci mit 5,2l/100km fahren genauso wie mit 8,7l/100km.

    Zumal der TCe130 im Unterhalt eine ganze menge günstiger ist das fängt schon bei der Kette an (der dci130 hat einen keilriemen, keine kette).

    Langzeiterfahrungen wird es für den TCe130 noch nicht geben, nicht das ich wüsste, ich kenne nur ein paar Grand Scenics II oder Mégane II mit dem (alten) 1,9 dci mit 130 PS die jenseits der 250.000km gelaufen haben. :top:

    Lass Dir den TCe130 von deinem AH mal für ein paar Stunden zur verfügung stellen, resette den BC und dann vergleichst Du mal den Verbrauch. :top:
     
  4. #4 a_gentle_user, 16.04.2010
    a_gentle_user

    a_gentle_user Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Willkommen und beste Grüße!
    Nun ich fahre den TCE130, ich finde er ist schon ziemlich durstig, es ist schwer ihn sparsam zu fahren.
    Normalerweise habe ich einen Schnitt von sagen wir 8,3l auf 100km (pendle Kurzstrecke, er wird kaum warm).
    Auf Autobahn tendiere ich zu sogar noch höherem Spritverbrauch, kann locker >9l/100km werden, da wäre der Diesel schon fein, aber fahre selten Autobahn. Es geht auch sparsam, mit Mutter im Wagen die Bundesstrassen am Bodensee entlang, da war der Verbrauch bei knapp 7l auf 100km...

    Aber nichtsdestotrotz, allein Anschaffungskosten von etlichen hundert euro weniger, da braucht man schon einige tausend kilometer bis sich der Diesel rentiert. Nebenbei das breitere Drehzahlband und vor allem der sound war für mich auch ein Grund für den TCE130. (Coupe)
     
  5. #5 Higlander, 16.04.2010
    Higlander

    Higlander Megane-Experte

    Dabei seit:
    15.12.2008
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    0
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Ich kenn beide Motoren, den 1.9 dci hab ich in meinem Megane und bin vollends zufrieden, Kraft in jeder Lage. Hatte den 1.9er schon im Laguna aber mit 120PS und war schon zufrieden und dachte da geht mit 10PS nicht mehr viel, falsch gedacht. Man merkt jetzt bei 1750U/min einen dicken Schub wie man es nur von einem TDI Motor gewohnt ist. Hab mit meinem jetzt knapp 35t km runter fahre ihn im Schnitt mit 7l, dies liegt aber nicht am Motor, sondern am Fahrer und an den vielen Kurzstrecke fahren.
    Warum der Diesel kein besseren Sound erzeugt liegt an der besseren Dämmung des Wagens und der Akustikwindschutzscheibe.
    Zum TCe 130 wenn man nicht viel fährt sollte dieser reichen, gute Fahrleistungen hat er auch kann man aber nicht mit dem 1.9 dci vergleichen, da fehlt das Drehmoment.
    Bin 1 Grandtour Probegefahren und einen Grandtour hatte ich als Ersatzwagen, damit meiner ordnungsgemäß seine Wartung bekam und den Scenic meiner Schwester hab ich durch die Münchner City cheuffiert. Beim Fahren fehlte mir bissel die Kraft die ich von meinem Diesel gewohnt war, aber hielt sich in Grenzen.
    Was die Kosten angeht, kommt einfach drauf an wielange du den Wagen fahren möchtest, der TCe hat zwar eine Kette aber beim Diesel muss der Zahnriemen erst nach 160000 km oder 6 Jahren gewechselt werden. Ansonsten sind beide Turbofahrzeuge, kommen also fast die gleichen Kosten dazu, beim Benziner bei einer Wartung auch mehr. Für die erste Wartung hätte ich knapp 250€ rechnen müssen und das finde ich voll Inordnung.
    Um die Kosten gering zuhalten hab ich mich damals für den Renault Komfort Service entschieden und dafür knapp 2200€ bezahlt, darin sind Reparaturen von Verschleißteilen inbegriffen, die Wartungen, TÜV und AU und zudem hat der Wagen 4 Jahre Garantie. Von den 2200€ kann ich schonmal knapp 800€ abrechen, eine Inspektion und einmal Bremse vorne kpl. (lag aber an mir).
     
  6. RAudi

    RAudi Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    2
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...


    Herzlich Willkommen im Board.
    Da ich ein eingefleischter "Benziner" bin, kann ich dir nur zu dem TCe130 raten.
    Für mich war mangels Km ein Diesel nie eine Überlegung. Deswegen habe ich mir darüber auch nie Gedanken gemacht.
    Kann dir also leider keinen brauchbaren Tip geben.
    Das Auto ist auf jeden Fall Top, egal welche Maschine du holst.
     
  7. #7 maverick21, 17.04.2010
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Da sieht man wie die Meinungen auseinandergehen :) Ich würde den Diesel bevorzugen, das ist aber eine Geschmacksentscheidung. Ich mag das bärige Drehmoment. Der Wagen ist wirklich sehr leise mit dem 1.9er Diesel. Bosch bietet übrigens eine Seite an, auf der man Fahrzeuge in ihren Kosten vergleichen kann. Dabei werden durchschnittliche Reparaturkosten, erwarteter Wertverlust, durchschnittliche Versicherungskosten, Anschaffungspreis, Nutzungsdauer usw. einbezogen. Wenn man dort z.B. den Grandtour mit TCE und dci gegenüberstellt, ergibt sich das Bild, dass sich der Diesel (bei Nutzungsdauer 3J/mit je 20tkm) ab 11tkm im Jahr rechnet!
    Aber am Ende kann dir die Entscheidung natürlich niemand abnehmen :)

    Tante Edit sagt: Ich hätte wohl auch noch an den Link zur oben genannten Seite denken sollen: http://fuel-pilot.com/intro.htm?locale=de_DE
     
  8. #8 gk_yabe, 17.04.2010
    gk_yabe

    gk_yabe Türaufmacher

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Ich danke allen erst einmal für Eure Antworten!
    Den "Boschrechner" hatte ich auch schon offen, wußte aber noch nicht, dass dort all diese Dinge miteinberechnet werden...damit wird es denke ich ja doch ganz realistisch!

    Ich bin nun gestern knapp 2h mit dem Diesel unterwegs gewesen und hab mich irgendwie sofort mit dem Meg3 anfreunden können...wirklich ein klasse Auto und kein Vergleich zu meinem Meg2, der auch nicht schlecht ist.Der 3er kann aber vieles schöner und besser, wenn auch mit Ausnahmen...Dinge wie der fehlende autom.abblendende Innenspiegel oder die Brillenablage auf der Fahrerseite, oder die fehlenden verschließbaren Ablagen in den Türen sind nette Dinge in meinem Auto, die es im Nachfolgemodell als Dynamik nicht gibt, dafür hat er ja nun serienmäßig Rückfahrsensoren, wenn ich auch eine opt.Anzeige vermisse, oder automat.anklappende Spiegel, sofern Confort-Paket enthalten, oder eine Laderaumabdeckung die besser geführt wird, usw....

    Heute bin ich nochmal zum direkten Vergleich den TCe gefahren, der mir aber trotz ruhigen Fusses, mehr verbraucht, als mein 1.6 16V mit 112PS.Wie gesagt, den bewege ich mit 6,0l, hab extra mal über 3000km keine Rückstellung des BC gemacht.Daher weiß ich nun auch, dass der Diesel mit 130PS nicht wirklich viel sparsamer al mein 1.6 ist, dafür hat er mehr Kraft und fährt sich entspannter, da der 1.6 im Meg2 einen zu kurz übersetzten 5.Gang hat, der íhn zwar zügig auf 190 bringt, aber das Auto schon ab 120 zu laut werden läßt und ünnötig den Verbrauch in die Höhe treibt.

    Naja, was soll ich sagen...ich war soweit den Diesel zu nehmen, der sogar noch besser ausgestattet war fürs gleiche Geld, und eine halbe h vorher, bevor ich mit dem TCe ankam im AH, wurde der Diesel durch einen anderen MA des AH verkauft...ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie ich enttäuscht war...aber wer weiß, wozu es gut war, denn jetzt könnte es besser werden...wir warten mal den Mai ab, getreu dem Motto: "Alles Schöne macht der Mai."

    In diesem Sinne nochmals vielen Dank!
    Ich melde mich, wenn es was neues gibt :-)
     
  9. #9 jepmichi, 18.04.2010
    jepmichi

    jepmichi Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    1
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Sieh es immer positiv...vielleicht hat das so sein sollen und du bekommst noch ein besseres Angebot... :top:
     
  10. #10 a_gentle_user, 18.04.2010
    a_gentle_user

    a_gentle_user Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Re: kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 in Bezug auf ...

    Gestern hat mich mein TCE130 angenehm überrascht, auf einer gemütlichen Spritztour über Bundesstrassen war er zur Abwechslung genügsam. :top:
    [​IMG]
    Bis ich nach 80km daheim war, hat sich der Schnitt leider wieder auf 6,5l/100km verschlechtert (Pech bei den Ampelkreuzungen der letzten Kilometer), aber ich komme zum Schluss das meine Kurzstreckenfahrten (rund 13km Pendelstrecke) nicht seine Paradedisziplin sind.
     
  11. #11 Anonymous, 27.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kaufberatung dCi oder TCe?

    Hello Folks,
    ich stehe aktuell vor Folgender Wahl:

    Ich besitze momentan ein Opel Coupe 2,2 mit 147 PS. Ich habe jetzt zwei Megane bei meinem Händler in Aussicht:
    Einmal einen Tce 130 und einmal einen dCi 130.
    Nun meine Fragen:

    Würde sich ein Diesel in der momentan Situation rechnen/rentieren?
    Meine Fahrleistung Ist momentan jährlich ca. 450km pro Woche. das bleibt vorraussichtlich bis Mai nächsten Jahres so.


    Wie schätzt ihr den Preis der Fahrzeuge ein?

    Der Diesel:
    http://bit.ly/rFnxos

    Der Benziner:

    http://bit.ly/tjvXjK



    Es soll ausserdem nachträglich ein Chiptuning durchgeführt werden, welcher Motor ist dazu besser geeignet? Welche Tuner sind zu empfehlen?


    Im vorraus vielen lieben Dank


    Dominik
     
  12. #12 Megane 1501, 27.11.2011
    Megane 1501

    Megane 1501 Megane-Experte

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kaufberatung dCi oder TCe?

    heey

    also ich fahre momentan ca das gleiche wie du in der woche. Ich werde meinen wohl früher oder später gegen einen diesel tauschen, gerade der dci130 ist sehr sparsam und angenehm zu fahren (hatte vorgestern probefahrt).

    Der tce130 soll ja auch ein rechter säufer sein, genauso wie mein 1.6er. Gerade wenn ich mal autobahnfahrten vor mir habe, sind schnell 11-12l im durschnitt drin(ohne vollgasfahrten)

    acuh in der versicherung macht der diesel bei mir ca 10euro im viertel jahr aus. Das einzige ist die steuer die ca 90 euro tuerer ist.

    Benziner wiederrum ist einfach sportlicher zu fahren.

    Fahre einfach beide probe. Bei mir wird es wohl auch der dci130 oder dci160 werden


    grüße
     
  13. #13 paulos200, 27.11.2011
    paulos200

    paulos200 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Re: Kaufberatung dCi oder TCe?

    Hallo.
    Vom Aussehen her würde ich den Benziner nehmen. :-)
    Aber vom Motor her lieber den Diesel.
    Lohnt sich bei deiner Fahrleistung auf jedenfall.
    Vor allem ist der Verbrauch viel weniger. Auch wenn die Spritpreise im mom fast gleich sind.
     
  14. #14 Anonymous, 27.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Kaufberatung dCi oder TCe?

    Ich wollte doch sagen,als ich die Überschrift sah kam mir das irgendwie bekannt vor.
    Schau auch mal hier.... (Link entfernt, da Themen zusammengeführt)

    EDIT by Gessi:

    Danke für den Hinweis Tri - Themen zusammengeführt
     
  15. SoP

    SoP Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann ansich keinen direkten vergleich machen zwischen dci130 und tce130

    aber ich fahr in der woche zwischen 280-350km, je nachdem wie ich arbeiten muss...
    dazu kommen noch freizeit angelegenheiten. also noch bissl mehr.

    ich bin den dci160 probegefahren und den Meg3 RS. Entscheidung lag oft zwischen: dci160, TCe180 und TCe250
    Anfangs hab ich auch über kilometer nachgedacht, und später mich dann für den RS entschieden.

    Mit dem Megane kann ich gemüterlich fahren, und wenn ich mal drauf latschen will, ist auch was da :)

    wenn dann diesel, dann würde ich eher den dci160 nehmen. :)
     
Thema:

Kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung GT mit TCe130 oder DCI130 - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!

    Megane 3 Grandtour GT Stoßdämpfer?!: Moin, mein Megane 3 Grandtour GT, BJ 2010 (3333,atz) benötigt neue Frontstoßdämpfer. Diese haben die Teilenummer 543020942R. Bei Renault kostet...
  2. Megane 3 Frontlippe GT Coupe TCE180

    Frontlippe GT Coupe TCE180: Moin, bin auf der Suche nach einer frontlippe für meinen Megane. Für den GT Phase 2 gibt es im Netz soweit ich informiert bin nur eine... Also...
  3. Megane 3 Kaufberatung Megane GT Bose Edition

    Kaufberatung Megane GT Bose Edition: Hallo, ich habe einen aus meiner Sicht einen interessanten Megane III Grandtour Bose Edition entdeckt mit folgenden Daten: - KM 43.000 - BJ...
  4. Megane 3 Lautester Legaler Auspuff Megane GT

    Lautester Legaler Auspuff Megane GT: Hallo Leute, Ich habe schon intensiv verschiedene Seiten durchgelesen und bin trotzdem auf eure Meinung gespannt. Was würdet Ihr sagen welcher...
  5. Megane 3 Grand Tour gt line Voll

    Grand Tour gt line Voll: [ATTACH] [ATTACH] Megane 3 Grand Tour 1,5 dci 110 PS gt line 129000 km Farbe blau Erstzulassung 2012 1 Hand Familienbesitz / 2 Besitzer lt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden