Klimaanlage tot Fehler DF1070 -Zusammenfassung

Diskutiere Klimaanlage tot Fehler DF1070 -Zusammenfassung im Elektronik Forum im Bereich Technik; Eins vorweg, es gibt den Sammethread mit fast 50 Seiten und vielen nicht sehr hilfreichen Postings, ich versuche hier mal das wichtige...

  1. #1 os-grizu, 16.06.2014
    os-grizu

    os-grizu Einsteiger

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Eins vorweg, es gibt den Sammethread mit fast 50 Seiten und vielen nicht sehr hilfreichen Postings, ich versuche hier mal das wichtige zusammenzufassen (die Admins mögen mir dabei helfen :angel: )

    Situation:

    Klima kühlt nicht. Ab zur Werkstatt:

    1. Genügend Kühlflüssigkeit vorhanden - Anlagedruck bei 5 bar. Anlage ist dicht.
    2. Kompressor und Magnetkupplung ist freigängig
    3. Stecker alle dran und haben Kontakt
    4. Clip meldet Fehler DF 1070

    Vorgehen der Werkstatt ist dann kluges Erzählen und Löschen des Fehlers. --> Ergebnis Klima tut wieder.

    Soweit Ok, aber der Fehler kommt wieder nur warum?

    Mir wurde gesagt, nicht von auto auf manuell umstellen, dann kommt der Fehler - stimmt nicht, kommt auch so...

    KÖNNTEN laut Werkstatt irgendwelche Heizelement/Widerstände im Amaturenbrett sein, muss komplett zerlegt werden (Viel Arbeit und ungewisses Ergebnis für viel Stundenlohn). Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen und versuche nun Hinweise oder im schönsten Fall ne Lösung für alle Hilfesuchenden zu finden.

    Der Bosch-Werkstatttester gibt übrigens folgende Fehlermeldung:
    P0534 Kältemittelkompressor Funktionsstörung (Leistungsaufnahme 380W Kältemitteldruck 6200 mbar)

    Der Stecker am Kompressor wurde schon getauscht.

    Da es viele Renaultfahrer mit dieser Situation gibt, meine Fragen?

    1. Welcher Geber kann hier ein Signal geben so dass das Steuergerät auf Störung geht? gibt es außer dem Druckschalter noch irgend etwas?
    2. Was hat bei euch geholfen?
     
  2. #2 Smartos, 09.07.2014
    Smartos

    Smartos Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mich wegen dieses Fehlers auch durch unendliche Threads hier und in anderen Foren gewälzt.
    Hab selber eine 2006er Open-Air-Meggie und der Fehler scheint das Ergebnis eines Software-Bugs im Steuergerät zu sein. Irgendwo wird manchmal erwähnt, dass es diesbezüglich einen Austausch über Renault gab, aber genauere Hinweise verlaufen sich dann immer schnell im Sand.

    Der Kompressor scheint beim Anlaufen kurzfristig viel Leistung aufzunehmen, das Steuergerät denkt, dieser hätte sich festgesetzt und schaltet ihn über diesen Fehler dauerhaft aus, um ein Reißen des Antriebsriemens und einen Motorschaden zu verhindern.

    Scheint so, als ob es dafür keine dauerhafte Lösung zu geben scheint :frown:

    Überlege mir, über EBay zu eine China-CLIp-Software-Kopie zu besorgen, bin mir aber nicht sicher, ob a) der Zoll mir dieses beschlagnahmen könnte und b) ob die dazu gelieferte Soft erstens virenfrei und zweitens auf PC mit Windows 7 überhaupt lauffähig ist. Einige Anbieter schreiben nämlich, dass die dazugehörige Software nur unter XP läuft. Dieses habe ich aber kürzlich erst ausgemustert.

    Wie heißt es so schön: it's not a bug, it's a feature :-?
     
  3. #3 Zimbi RFD, 09.07.2014
    Zimbi RFD

    Zimbi RFD Megane-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    3.315
    Zustimmungen:
    141
    Kennzeichen:
  4. #4 Riffelblech, 12.07.2014
    Riffelblech

    Riffelblech Megane-Kenner

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kältemittelmenge von 550 auf 580 erhöhen, mindert Druckschwankungen im System hat sich bei uns seit Jahren bewährt. Aufgrund der Bauart der Klimaanlage sollt vor der Klimawartung die Anlage 30min laufen und die Vakuumzeit auf mindestens 45min erhöht werden.
     
  5. #5 Smartos, 20.07.2014
    Smartos

    Smartos Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    47 Seiten Sammelthread zum Thema, hilfloses Werkstätten-Gepfusche, kaum eine "Reparatur"-Rechnung weniger als 500 Euro. Die katastrophale Bilanz einer absolut fehlkonstruierten Klimaanlage.

    Da möchte ich mich ungern einreihen. Ich verpass dem Teil 'ne Ladung Dichtungsmittel, zieh mal das Einfüllventil nach (auch bei mir hat es nach Abnehmen der Kappe gezischt), lösche ab und zu den Fehler im Steuergerät und fülle den Rest mit Trötengas auf. Wenn es eine Weile hält, gut... ansonsten: nicht laufen tut sie ja schon sehr zuverlässig.
     
  6. #6 os-grizu, 29.09.2014
    os-grizu

    os-grizu Einsteiger

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nach vielem hin und her inkl. Werkstattwechsel hab ich ne Lösung gefunden:

    Ich habe unter Protest der Werkstatt das Kältemittel absaugen lassen und das Ganze neu befüllen lassen - Ergebnis läuft wieder! Analge ist dicht und der Verlust des Kältemittels leider über drei-vier Jahre normal.

    Die Werkstatt wollte übrigens den Wagen zur Kontrolle da behalten - ich hab dann nur gefragt, wass Sie den kontrollieren wollen, wenn die Anlage nicht mehr läuft komme ich wieder, dan könne wir weiter suchen! :frown:

    Das Beste kommt aber noch, mir wurde dann Klimawartung inkl. Desinfektion in Rechnung gestellt - Zeitdauer ca. 20 Min... ich stand daneben, absaugen auf Vakuum und wieder füllen, nix Desinfektion. Ich habe ungelogen eine Stunde mit dem Werkstattmeister diskutiert, dass ich dieses nicht bezahlen werde. Verabschiedet hat er mich mit den Worten "Das ist mir ja noch nie passiert, eigentlich geben die Kunden den Wagen hier ab und wolle ihn repariert wieder abholen..." Ich dache ich werd nicht mehr.. Danach wußte ich wie gut meine alte Werkstatt ist, die mir das Amaturenbrett ausbauen wollte und die Heizung reparieren wollte... :hammer: :grrr:

    Ich glaube ich bin in einer freien Werkstatt mit selbst besorgten Ersatzteilen besser aufgehoben, Die Fehlerdiagnose funktioniert besser wenn ich sie selber mache :rotekarte: CIh sollte wohl mal über ein China-Clip nachdenken.
     
  7. #7 Smartos, 29.09.2014
    Smartos

    Smartos Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Der China-Clip ist jeden Cent wert und mittlerweile für deutlich unter 100 Euro zu haben.

    Ansonsten war ich am Freitag beim Ölwechsel in meiner freien Kiez-Schrauber-Werke positiv überrascht, wie gut die Jungs sich mit den Meggis auskennen. Ne Werkstatt als "Bullshit-freie-Zone" ist schon viel wert.
     
  8. PepeCC

    PepeCC Türaufmacher

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Megane CC lief der Fall ähnlich. Nachdem mir das beim Cabrio mit der Klimaanlage erst durch Zufall auffiel. Schwager die Klimaanlage neu befüllt. Trotz anschalten...keine Funktion. Danach in die Renault-Fachwerkstatt- ans Diagnosegerät. Fehler im Steuergerät- löschen lassen. Siehe da - sie geht wieder! 5Euro in die Kaffeekasse waren gut investiert!...Möchte aber nicht wissen was das regulär kostest bzw. was da hätte alles kaputt sein können, hätte, dürfte :frown:
     
  9. #9 Smartos, 22.07.2015
    Smartos

    Smartos Megane-Kenner

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Alle Tage wieder: DF1070 :ashamed:

    Ich hätte eine kleine Bitte an all diejenigen von euch, die:

    1. die CLIP-Software besitzen und
    2. eine Tip Top genau befüllte Klimaanlage spazieren fahren

    einmal über CLIP bei ruhender AC den angezeigten Kühlmitteldruck in der Anlage abzulesen (möglichst bei um die 20 Grad Celsius) und zu posten.

    Hab hier mal 5 bar, mal 7 bar gelesen.

    Hab den Verdacht dass ich zu viel Druck auf dem Kessel habe und der Kompressor grad wenn es draußen wärmer ist irgendwann zu sehr ackern muss.
    Hatte neulich mal von angezeigten 9 bar auf etwas über 6 reduziert, gestern beim löschen des Fehlers wurden mir knappe 8 bar angezeigt.

    THX a lot :mrgreen:

    Smartie
     
  10. micl

    micl Megane-Kenner

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    2
    Den DF 1070 hatte ich bisher zwei Mal. Und zwar immer im Frühjahr, wenn sich der Kompressor nach mehreren Monaten Ruhepause erstmalig wieder einschaltete. Da hat er dann offensichtlich Anlaufschwierigkeiten. Jetzt schalte ich die Klimaanlage (steht standardmäßig auf Automatik) im Winter immer mal manuell ein und seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Man muss aber glaube ich darauf achten, dass die Außentemperatur über +5° liegt, sonst geht der Kompressor nicht an.

    Überfüllt war die Anlage bei mir auch schon mal (Werkstattpfusch). Da hat sich dann der Kompressor unter Höchstlast bei 30+° abgeschaltet und ich durfte schwitzen. Den genauen Druck weiß ich aber nicht.
     
Thema: Klimaanlage tot Fehler DF1070 -Zusammenfassung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. df1070

    ,
  2. df1070 renault megane

    ,
  3. Megane 2 fehler 1070

    ,
  4. Fehler öde p0534 renault,
  5. df 1070,
  6. scenic 2 klima fehler löschen,
  7. renault fehler 1070,
  8. kalte schleife df1070,
  9. df1070 renault,
  10. p0534 renault scenic,
  11. china clip megane2 cc,
  12. megane 3 Klima Druckschalter tauschen www.megane-board.de,
  13. fehler p0530 löschen,
  14. clio 2 klima fehler löschen,
  15. df1070 renault fehlercode,
  16. Fehlerursache Klimaanlage renault,
  17. megane2 klima inhalt,
  18. fehler p0534 senic,
  19. megane 2 klimaanlage rückstellen,
  20. megane 2 drucksensor klima,
  21. klimanalage fehler renault megane ,
  22. OBD2 Fehlercode Klimaanlage,
  23. df1070 renault arıza kodu kälteschleofe vorhanden,
  24. df1070 kälteschleife,
  25. scenic II 2 0 fehlercode df232
Die Seite wird geladen...

Klimaanlage tot Fehler DF1070 -Zusammenfassung - Ähnliche Themen

  1. Megane 4 Sensoren zeigen wärend der Navi Fehler an

    Sensoren zeigen wärend der Navi Fehler an: Hi Leute, ich bin heute zur Arbeit und bin die Strecke per Navi gefahren. Immer wenn ich mein Auto anhalten musste zeigte mein Grandtour 4 immer...
  2. Megane 2 Zweifelhafte Suche nach dem Fehler

    Zweifelhafte Suche nach dem Fehler: Hallo, Ich bin sehr verzweifelt. Das Fahrzeug ist ein Megane CC 1.6 und hat folgendes Problem. gekauft ohne Probleme und zum Aufbereiter...
  3. Megane 2 ESP/ASR defekt und kein Fehler abgespeichert ...

    ESP/ASR defekt und kein Fehler abgespeichert ...: Hallo zusammen, So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende ... :roll: Im Tacho wird ESP/ASR defekt angezeigt, zusätzlich leuchtet die ABS und...
  4. Megane 3 Keine Luft aus Gebläse, wenn Klimaanlage an

    Keine Luft aus Gebläse, wenn Klimaanlage an: Guten Morgen liebe Gemeinde! Bei meinem Renault kommt, wenn ich die Klimaanlage (manuelle Klimaanlage) anschalte, nach einer bestimmten Zeit (ca....
  5. Megane 2 Fehler DF154

    Fehler DF154: Hallo Gemeinde Es geht um einen Renault Megane II 1.6 16V Grandtour Automatik Jg 2006. Ich hab momentan mit CLIP auf der Einspritzung den Fehler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden