Megane 2 Klopfen vorn...

Diskutiere Klopfen vorn... im Forum Karosserie & Mechanik im Bereich Technik - Hallo zusammen, bin der Mario aus Halle (Saale) und neu hier auf der Plattform und habe da direkt gleich mal eine Frage, in der Hoffnung, das es...
der_Mario_HAL

der_Mario_HAL

Türaufmacher
Beiträge
4
Hallo zusammen, bin der Mario aus Halle (Saale) und neu hier auf der Plattform und habe da direkt gleich mal eine Frage, in der Hoffnung, das es hier einen jemanden gibt, der mir vielleich weiter helfen kann/könnte...
Und zwar folgendes...;
Ich bin im besitz eines Renault Megan 2 (Typ M (der abgehackte mit dem hervorstehenden Hintern)), 1.6 - 16V, 5. Gang Schaltgetriebe, EZ: 12.2004, grade mal 175153 Km auf der Uhr, lückenlos Service/Scheckheft/Werkstattgepflegt, und kommt aus Rentnerhand (ich bin der 3'te Besitzer).
So, nun aber mal zu meinem Problem, und zwar habe ich seid geraumer zeit vorn rechts (also Beifahrerseite) so ein komisches klopfen/pochen (hört sich an, als würde jemand mit nem Kinderhammer leicht gegen den unterboten hämmern) beim fahren, aber nur beim fahren...
Im Stand, beim einlenken nach re. od. li., beim bremsen, beim Gas geben, beim Beschleunigen, das Gas während der Fahrt konstand halten, da ist es komischer weise weg...
Wenn ich stehe und dabei im Leerlauf (mit und ohne Kupplung treten) auf das Gaspedal treten ist nichts, kein Klopfen, kein pochen, oder sonstiges der Art zu hören...
Das Klopfen/Pochen ist wirklich nur, während der Fahrt wenn ich vom Gas runter gehe, auf der Kupplung trete und der Wagen im Leerlauf rollt, auch wenn ich den Gang draußen habe und dabei nicht mehr auf der Kupplung stehe...
Vielleich hat, bzw., hatte jemand mal das gleiche Problem und kann mir evtl. weiterhelfen oder nen Rat geben, was das sein könnte...?!

Vielen lieben Dank schon mal im voraus und verbleibe mit lieben Grüßen,
der_Mario_HAL
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WolfTrush

Türaufmacher
Beiträge
2
Alles deutet darauf hin, dass das Zweimassenrad versagt, und möglicherweise ist auch die Kupplung genietet worden. Ich würde mir das also zuerst ansehen und damit prüfen, ob ein Schaden entstanden ist und das Blindrad ausgetauscht werden muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
der_Mario_HAL

der_Mario_HAL

Türaufmacher
Threadstarter
Beiträge
4
Glaube nicht, das es das Zweimassenschwungrad ist, denn die Anzeichen wie ein vibrierendes Kupplungspedal, polterndes, klapperndes oder schlagendes Geräusch bei laufendem Motor, unruhiger Motorlauf, habe ich ja nicht. Der Motor läuft ganz normal und ruhig, kein auf und ab mit den Drehzahlen, kein stottern oder sonstiges der Art. Wie schon Geschrei, es ist nur während der Fahrt wenn ich vom Gas gehe oder den Wagen im Leerlauf Rollen lasse. Wenn ich dann lenke (egal in welche Richtung), wenn ich bremse, Gas gebe (Beschleunige) oder konstand das Gas halte, dann ist es weg und nichts zu hören. Zum anderen schließe ich das Zweimassenschwungrad noch aus, da die Lenkung nichts mit dem getriebe zu tun hat, also demzufolge auch nichts mit dem Zweimassenschwungrad und zum anderen habe ich das klopfen vorn rechts (Beifahrerseite) und das getriebe aber sitzt links am Motor...
Aber trotzdem danke für die Antwort.
Naja, mal schauen, nächste Woche geht der Wagen ohne hin in die Werkstatt, allein schon wegen TÜV, da der auch mal wieder dran ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Klopfen vorn...

Ähnliche Themen

petersen77
Antworten
17
Aufrufe
8.276
Snooker
S
dorni
Antworten
11
Aufrufe
3.357
Georg
G
J
Antworten
0
Aufrufe
2.175
Jensimharz
J
C
Antworten
0
Aufrufe
3.745
Cemeay
C
Oben