Megane 3 Meldung Motor kann zerstört werden - Reproduzierbar auf bestimmten AB Abschnitten

Diskutiere Meldung Motor kann zerstört werden - Reproduzierbar auf bestimmten AB Abschnitten im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Megane 3 Kombi Ph3 TCE115 Limited. BJ2015 Mit rund 15tkm auf der Uhr und mit 1 Jahr 9...

  1. T-R

    T-R Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,



    Ich habe ein kleines Problem mit meinem Megane 3 Kombi Ph3 TCE115 Limited. BJ2015
    Mit rund 15tkm auf der Uhr und mit 1 Jahr 9 Monaten begann mein Megane mit der im Forum schon oft und heiß Diskutierten Meldung "Stop - Motor kann zerstört werden". Ich habe es jetzt mal unter Elektronik gepostet, da ich es hier am ehesten sehe.

    Ich habe mich durch die unzähligen Threads geklickt aber nichts passendes gefunden.

    Die Meldung tritt immer nur auf der Autobahn bei Geschwindigkeiten oberhalb von 120km/h auf. Dabei ist es egal ob er dabei schon Stunden gelaufen ist oder "frisch" gestartet wurde.
    Komischer weise kommt hinzu, dass es bei mir um die Ecke einen 3-spurigen AB Abschnitt gibt, bei dem es immer an der gleichen Stelle auftritt wenn:
    Rechte Spur: Egal welche Geschwindigkeit - NIE
    Mittlere Spur: Meldung bei V > 120km/h
    Linke Spur: Meldung bei V>140km/h

    Ich habe noch einen anderen Abschnitt, bei dem kommt es auf allen Spuren bei V>120km/h im Abstand von 1km zweimal.

    Ich war dazu schon mehrmals in der Werkstatt und habe auch die Ausleseprotokolle gesehen, da ist kein Fehler aufgezeichnet.

    Aktuell haben wir (Ich und die WS) nur eine Theorie: Induktionsschleifen in der AB.
    Laut WS gibt es im Bereich des ABS Sensoren die auf Induktionsbasis arbeiten und das diese beim Überfahren der Induktionsschleifen einen falschen Wert an das Steuergerät übermitteln und in der Selbstdiagnose des Wagens ein unzulässiger Wert für den Motor errechnet wird und somit die Meldung erscheint. Beim nächsten Zyklus der Selbstdiagnose ist die Induktionsschleife weg, die Werte kommen wieder normal und er verwirft die Meldung.

    Denn die Meldung bleibt immer ca. 5 Sek stehen und verschwindet wieder. Der Wagen zeigt keine Auffäligkeiten wie erhöhter Verbrauch, unruhiger Lauf oder fehlende Leistung. Nichts, er verhält sich danach als ob nichts gewesen wäre.

    Meine Frage in die Runde wäre: Kennt das jemand?

    Leider lassen es die Diagnoserahmen nicht zu, das die WS sich den Wagen schnappt und über die Autobahn fährt. Dafür sind die Stellen bei denen es auftritt Zuweit weg.

    Ein Gedanke der mir noch kam wäre, eine Art langzeit-EKG über die Diagnosebuchse zu machen. Also PACE oder irgendein Tool welches ein Logfile über die Kenndaten schreibt bzw. den kurzzeitig anliegenden Fehler wegschreibt. Dazu fehlt mir aber die Erfahrung und ich habe es auch im Netz bzw. hier im Forum noch nicht recherchiert ob es dazu schon Diskussionen gab. Aber sonst fehlen mir echt Ideen und Ansätze das ganze weiter einzudämmen.

    Nicht mehr AB fahren ist leider keine Lösung. :-D Und mich wundert halt, das er erst jetzt vor kurzem damit anfing und halt auch auf Strecken die ich davor schon unzählige male gefahren bin. So, und jetzt hoffe ich auch Euch. :-)
     
  2. #2 Chris_CC, 04.08.2017
    Chris_CC

    Chris_CC Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    13.04.2015
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    197
    Hi "T-R",

    sau blöd für dich, aber die Sache klingt irgendwie schon interessant. Das wäre ja der Hammer, wenn Fahrzeuge in der Art und Weise auf die Induktionsschleifen in den AB-Belägen reagieren würden. Dass in deinem Fall etwas Anderes zu sein scheint, als bei den anderen Kandidaten hier, die bisher über den Fehler "Stop - Motor kann zerstört werden" geklagt haben, macht die Theorie möglich. Denn bisher ging das Ganze, wenn ich mich richtig erinnere, eigentlich immer mit reduzierter Leistung, also Notlauf, einher und hatte zumeist auch andere Ursachen.

    Um deine Theorie mit den Schleifen endgültig bestätigen zu können, müsstest du dich fast einmal bei den zuständigen Autobahnmeistereien erkundigen und erfragen, ob auf den Abschnitten etwas neu eingelassen wurde. Sonst wäre die Theorie auch dahin. Wenn es das Problem ist, hab ich allerdings auch keine Ahnung, wie man das ändern sollte…

    Grüße

    Chris
     
  3. #3 RS-Novus, 04.08.2017
    RS-Novus

    RS-Novus Einsteiger

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    6
    Ob da was eingelassen wurde, kann man an den Fräsrillen sehen. Schau dir das mal genau an, du kennst ja die Stellen. Die sehen so aus wie an den Ampeln.

    ABER, wie so sollen das Induktionsschleifen sein? Induktionschleifen reagieren auf deine Überfahrt mit dem Auto. Die senden aber nichts aus.
     
  4. T-R

    T-R Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    Schleifen sind dort eingelassen. Bin an den Stellen mal hinter einem LKW langgeschlichen um mir das anzuschauen.

    Bei den Geschwindigkeiten bei denen es an besagten Stellen Auftritt, hatte bisher der Motor auch jeweils >3000u/min im 5. Bzw. 6. Gang.

    Die Theorie seitens WS ist, das hier ein Sensor auf das Magnetfeld der Induktionsschleife reagiert und unplausible Werte liefert.

    Eine der Fragen die dazu im Raum stehen ist, ob er eine falsche Geschwindigkeit oder Drehzahl bekommt. Es kommen wohl mehrere Sensoren in Frage. Daher werde ich das nächste mal langsamer als 130 aber mit hoher Drehzahl je nach Verkehr im 3. oder 4. Gang langfahren.

    Aber egal was final die Ursache ist, erschliesst sich mir nicht warum er jetzt erst damit anfängt. Es wurden ja nicht in den letzten 4 Monaten überall die Schleifen eingelassen.
     
  5. T-R

    T-R Türaufmacher

    Dabei seit:
    03.08.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,
    ich habe die Ursache des Fehlers gefunden.
    Im Rahmen unserer Vollkaskoversicherung gibt es von dem Unternehmen eine APP sowie einen Unfallmeldestecker (UMS) zum Vertrag. Den UMS steckt man in die Autosteckdose, der nimmt via Bluetooth kontakt zum Handy auf und setzt einen Notruf ab, wenn über die G-Sensoren ein Unfall erkannt wird. Soweit so theoretisch.
    Beim grübeln über die ständigen Fehlermeldungen und den Zeitraum des Auftretens viel mir ein, das die erste Fehlermeldung und das Einsteckens zeitlich sehr eng beieinander lagen.

    Er war in der Autosteckdose in der Mittelkonsole unten vor der Rückbank. Ich habe den abgezogen und seitdem... nichts mehr, keine Fehlermeldungen mehr. Auch auf den Abschnitten nicht mehr wo ich es sicher reproduzieren konnte.
    UMS wieder gesteckt... *zack* Fehler erscheint.

    Dies wollte ich nur mal der Vollständigkeit halber hier erwähnen, falls die Konstellation bei noch einem Megane mal auftritt.

    Grüße Thomas
     
    feisalsbrother, Lampe und Chris_CC gefällt das.
  6. #6 Krokodeali, 27.04.2018
    Krokodeali

    Krokodeali Türaufmacher

    Dabei seit:
    04.04.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hammer...wer rechnet denn bitte mit sowas? Ich habe auch über diesen Stecker nachgedacht...schlecht ist das Gerät ja nicht... aber angesichts dieser Geschichte, lasse ich wohl mal lieber die Finger davon...
     
Thema: Meldung Motor kann zerstört werden - Reproduzierbar auf bestimmten AB Abschnitten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. megane motor kann zerstört werden

    ,
  2. renault megane 3 fehler motor kann zerstört werden

    ,
  3. renault megane motor kann zerstört werden

    ,
  4. renault megane warnung motor kann zerstört werden,
  5. renault megane grandtour motor kann zerstört werden,
  6. renault megane zeichen motor kann sich zerstören bedeutung,
  7. megane 3 meldung Motor kann zerstört werden,
  8. renault grand scenic fehlermeldung motor kann zerstört werden,
  9. fehlermeldung megane Motor könnte zerstört werden,
  10. geht aus meldung motor kann zerstoert werden,
  11. motor kann zerstört werden renault esp prüfen,
  12. renault meldung stop motor kann zerstört werden,
  13. scenic 3 meldung der motor kann zerstürt werden,
  14. stop motor kann zerstört werden,
  15. stop der motor kann zerstört werden,
  16. renault megane diesel motor kann zerstört werden,
  17. motor kann zerstört werden verschwindet,
  18. renault megane stop motor kann zerstört werden,
  19. renault megane tomtom motor kann zerstört werden,
  20. motor kann zerstört werden renault
Die Seite wird geladen...

Meldung Motor kann zerstört werden - Reproduzierbar auf bestimmten AB Abschnitten - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Motor kann zerstört werden. Turbolader defekt?

    Motor kann zerstört werden. Turbolader defekt?: Hallo, ich wende mich an dieses Forum mit folgendem Problem: Mein Renault megane 1.9 dci, 81kw/110ps, Baujahr 2012 schräghecklimousine ist seit 2...
  2. Megane 2 keine DPF Meldung | 1.9 DCI

    keine DPF Meldung | 1.9 DCI: Hallo zusammen, ich komme direkt mal zum Problem bei meinem CC 1.9. Als ich den Wagen gebraucht gekauft habe, kam die Meldung "Einspritzung...
  3. Motor startet nicht nach Bremsenwechsel (!?)

    Motor startet nicht nach Bremsenwechsel (!?): Moin, es handelt sich um einen CC mit 1,6 16V k4m Motor. Habe gestern neue Bremsen eingebaut (Scheiben + Beläge und Handbremsseile neu), heute...
  4. Megane 4 Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?)

    Probleme im Antrieb (Getriebe - Motor?): Hallo zusammen, ich bin eigentlich mit meinem Megan 4 Bose Edition TCe130 sehr zufrieden wenn da nicht ein rütteln aus der Antriebskulisse kommen...
  5. Megane 3 Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h

    Vibrieren beim Beschleunigen ab ca 60 km/h: Hallo, seit nun etwa 2000km gibt es ab 60km/h im 2/3/4/5 Gang bei Vollgas ein deutliches Vibrieren´zwischen 2500 und 5000 Umdrehungen. Dies ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden