Ölverdünnung und Rußpartikelfilter dicht

Diskutiere Ölverdünnung und Rußpartikelfilter dicht im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo also ich bin schon ganz krank. Angefangen hat es vor knapp zwei Wochen. Also ich habe mir vor 3 Monaten einen Renault Megane III FAP 81 kw...
S

shayma

Guest
Hallo also ich bin schon ganz krank. Angefangen hat es vor knapp zwei Wochen. Also ich habe mir vor 3 Monaten einen Renault Megane III FAP 81 kw gekauft und bin in Stadt und Autobahn. Da ich ja gelesen hatte man sollte auch oft AB fahren damit sich alles freibrennt. So also vor knapp zwei Wochen kam die Lampe Einsprizung überprüfen also bin ich zur Werkstatt hin die von dem Autohändler. Fehler ausgelesen Ölverdünnung termin ausgemacht paar tage später. Habe noch gefragt kan ich noch fahren Schrauber ja kannst du. So ich zurück nach Hause leuchtet Motorlampe auf und ich ADAC angerufen auslesen lassen kam noch Rußpartkelfilter dicht. Also zur Werkstatt schleppen lassen. Haen sie Filter und Ölwechsel gemacht. Ich sollte ihn dann abholen. Fehler immer noch vorhanden Schrauber kann sich nicht erklären warum will noch mal schauen und ihn dann zu Renault in die Werkstatt bringen. Über die Kosten brauche ich mir keine Gedanken machen die zahlt der Autohändler. Aber was kann es denn noch sein das der Wagen nach wie vor die Motorlampe anzeigt und dieselben Fehler obwohl alles gewechselt wurde. Will mit dem Wagen im august auf große Reise 1300 km nach Genova ( Italien) . Bin so voll traurig haben lange auf das Auto gespart den billig war der nicht.
 
Keve1991

Keve1991

Megane-Fahrer
Beiträge
706
Sorry aber da hört sich ein bissel nach einer Werkstatt an die von diesem Fahrzeug keine Ahnung hat.
Ölverdünnung kann von viel Kurzstrecke kommen oder kein regelmäßiger Ölwechsel.
Russpartikelfilter kann ein Folgefehler sein, da es sein kann das wen das Öl verdünnt ist und ja ein Fehler im Steuergerät ist, keine Regeneration mehr gemacht wird.
Dann muss man eine Zwangsregeneration machen und danach ein Ölwechsel.
Dann muss dem Steuergerät noch die Zwangsregeneration verklickert werden.
Eventuell wurde nämlich das Steuergerät nicht zurück gesetzt.
 
S

shayma

Guest
Alles wieder top habe mein Megani gerade abgeholt. :-) Vielen lieben Dank nochmal für Deine Antwort. lg
 
Fafa1993

Fafa1993

Megane-Kenner
Beiträge
124
Guten Abend,

wollte nicht gleich ein neuen Trend öffnen, hoffe hier kann man mir auch weiterhelfen,

genau das Problem habe ich auch, vorgestern war der Wagen bei Renault wegen Zwangsregeneration und Öl wechsel
und heute beim Ausbrennen gleich wieder Einspritzung überprüfen, jemand ein Rat für mich ?
Kann doch nicht wieder 300€ Zahlen damit der Fehler für 1 Tag verschwindet..
Die Meldung kommt und geht 5min da und 10 min weg vielleicht.
jemand nen Tipp?
lg aus Berlin
 
Keve1991

Keve1991

Megane-Fahrer
Beiträge
706
Prüfen ob es der gleiche Fehler ist, wenn ja.
Diffenzdrucksensorschläuche überprüfen.
Bei manchen werden die nach einigen Jahren porös und das Steuergerät bekommt falsche Werte
 
B

bartolomew-j-s

Megane-Kenner
Beiträge
221
Ab zum Freundlichen und wieder hinstellen mit der Bemerkung Fehler nicht behoben. Sollte dann kostenfrei für dich sein, bzw. Wenn sie wieder was habe wollen freundlich mit denen Reden.
 
Fafa1993

Fafa1993

Megane-Kenner
Beiträge
124
Auto steht jetzt wieder beim freundlichen vor der Tür mal sehen was nächste Woche bei raus kommt.
 
W

West321

Megane-Kenner
Beiträge
62
Würde mich sehr freuen wenn ihr da mal schreiben würdet wie das so ausgeht ,kollege sein Scenic 1.6 DCI ist gerade aus der Garantie raus da kommen auch so Meldungen , haben ihm auch 300 für Ölwechsel usw abgenommen aber ihm danach gleich ne Rechnung über ca 2300,- € presentiert und dabei hat er alle Inspektionen bei dem Händler machen lassen und des Teil hat gerade erst 70000 km gelaufen und gerade 4 Jahre Alt ,kann doch net sein das der DPF nach so einer kurzen Zeit schon zu sein soll :negative:
 
Fafa1993

Fafa1993

Megane-Kenner
Beiträge
124
Abend Miteinander,

konnte heute meinen wieder abholen, die haben nach dem Zwangsregenerieren und Öl wechseln vergessen es im Steuergerät einzutragen, nun haben die es nachgetragen und bin heute 50km gefahren ohne Meldung.
 
W

West321

Megane-Kenner
Beiträge
62
Also war in den Letzten Monaten im Stress daher jetzt erst eine neue Meldung . Beim Kollegen war nach Ölwechsel usw immer noch der Fehler vorhanden ,hab ihm nachdem sein Händler sich mehr oder minder geweigert hat sich mit Renault in verbindung zu setzen geraten selbst dort anzurufen ,naja dauerte alles etwas aber letztendlich wurde DPF komplett getauscht weil wohl Total zu ,der Filter kam um die 1200 € Plus einbau und neue Sensoren usw usw auf ca 2700 € . Renault hat zwar Ordentlich dazu gelegt aber meine er musste ca 1300 € selbst Zahlen ....hab ihm jetzt geraten mal weniger auf Spritsparen zu achten sondern mal Ordentlich auf der Bahn des Teil abbrennen Lassen ...ist überall mit Tempobegrenzer unterwegs gewesen ...
 
Megane_12

Megane_12

Megane-Kenner
Beiträge
227
West321 schrieb:
...ist überall mit Tempobegrenzer unterwegs gewesen ...

Ich wußte doch das diese Einstellung nicht so dolle ist.
Nicht umsonst ist diese Anzeige "Rot" - Rot bedeutet Gefahr :grin:

Gruß
Dirk
 
Thema: Ölverdünnung und Rußpartikelfilter dicht

Ähnliche Themen

D
Antworten
1
Aufrufe
1.272
RonnyTCE
RonnyTCE
M
Antworten
15
Aufrufe
10.485
Renndiesel 1
R
commi2k
Antworten
33
Aufrufe
15.565
MeganeGrandtour
MeganeGrandtour
Oben