Sprintbooster

Diskutiere Sprintbooster im Forum Motortuning & Sportauspuff im Bereich Tuning & Styling - hey leute, hab heute durch zufall etwas im net gefunden: Sprintbooster hat jemand erfahrungen mit sowas? es wird ja von einer schnelleren...
dexxo

dexxo

Megane-Kenner
Beiträge
118
hey leute,
hab heute durch zufall etwas im net gefunden:

Sprintbooster

hat jemand erfahrungen mit sowas?
es wird ja von einer schnelleren Beschleuningung und sportlicherem Fahrgefühl gesprochen und soll am Gaspedal angeschlossen werden.

würd gern mal eure meinung dazu hören
danke
dexxo
 
A

Anonymous

Guest
Eines muss einem jeden klar sein - dieses Ding kann nicht mehr als man auch mit den Fuß machen kann! :read:

Es gibt da auch so eine Karte eines deutschen Anbieters zu kaufen, die mittels Magnetresonanz die Treibstoffteilchen homogenisieren und dadurch auch Durchzug und Verbrauch steigern bzw. senken. :sarcastic: :sarcastic:

D.H. Werden mehrere solcher Dinge gleichzeitig angewendet, so wird man sicher 110 - 120% Sprit einsparen und das Auto geht wie Hölle - nicht vergessen alle 1000km gewonnenen Treibstoff ablassen und verkaufen!! :yahoo:
Das sind 200 Teuronen zum Fenster rausgeschmissen, gibts auch noch bei Reichhard Motorsport für 189 €
Wenn schon dann ne Box.
 
A

Anonymous

Guest
Reichhard Motorsport schrieb:
Der Sprintbooster kann in allen Benziner-Fahrzeugen mit Gaspedalsensor eingesetzt werden und bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit das Beschleunigungsverhalten Ihres Fahrzeuges deutlich zu verbessern und zugleich noch bis zu 15% Kraftstoff einzusparen!

- bessere Beschleunigung
- spontanere Gasannahme
- bis zu 15% Kraftstoffersparnis
- einfache, schnelle Steckmontage am Gaspedalstecker
- keine negativen Einflüsse auf das Abgasverhalten
- keine negativen Einflüsse auf andere elektronische Systeme wie z.B. ABS
- keine Beeinflussung des Fehlerspeichers
- sowohl für Schalt- als auch für Automatikgetriebe lieferbar

Wer jetzt glaubt, wir würden nun auch eines dieser vielen auf dem Markt befindlichen "Wundergeräte" anbieten, die mit dubiosen Techniken viel Leistung versprechen, der kann beruhigt sein. Der Sprintbooster kann keine Wunder vollbringen und erhöht auch nicht die Motorleistung oder die Endgeschwindigkeit des Fahrzeuges!

Funktion:
Das Sprintbooster-Modul wandelt die Signale des elektronischen Gaspedales um und veranlasst so das Motorsteuergerät zu einer anderen Regelfunktion, als beim Seriensignal.
Moderne Fahrzeuge haben heute kein Gasseil mehr, das direkt mit der Drosselklappe verbunden ist, sondern ein elektronisches Gaspedal (Potentiometer/regelbarer Widerstand) welches dem Motorsteuergerät nur noch die Stellung des Gaspedales übermittelt. Aus diesem Signal errechnet das Steuergerät dann die entsprechende Einspritzmenge und den Zündzeitpunkt. Neben vielen Vorteilen eines solchen elektronischen Gaspedales, gibt es aber auch einige Nachteile, die sich gerade beim Ansprechverhalten des Motors negativ bemerkbar machen (träges Beschleunigungsverhalten z.B. beim Losfahren, an Steigungen, beim Schalten, beim Überholen usw.). Und genau dort setzt der Sprintbooster an. Das Sprintbooster-Modul verändert die Signale die vom elektronischen Gaspedal an das Motorsteuergerät gesandt werden und führt so zu einer spontanen Gasannahme. Man spürt sofort, daß der Motor deutlich schneller auf das Gaspedal reagiert. Gerade beim Losfahren oder beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen reagiert der Motor in der Hälfte der Zeit wie vor Einbau des Sprintbooster-Modules. Auch beim Beschleunigen aus dem mittleren Drehzahlbereich im 3. oder 4. Gang ist kaum noch eine Reaktionzeit spürbar. Es hilft beim Schalten und bei Überholvorgängen, macht das Auto sicherer und es macht einfach mehr Spaß!
Man muß den Sprintbooster einfach ausprobieren. Danach will man ihn einfach nicht mehr hergeben!

Ein schöner, aber willkommener Nebeneffekt des Sprintbooster-Modules ist die Möglichkeit der Kraftstoffersparnis um bis zu 15%! Auch dies hat nichts mit Wundern zu tun! Nein, dieser Effekt kommt einfach dadurch zustande, daß man durch die spontanere Gasannahme und das damit verbundene, bessere Beschleunigungsverhalten, das Gaspedal bei normaler Fahrweise weniger stark und auch kürzere Zeit bis zum Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit betätigen muß.
Das Sprintbooster-Modul ist kein Universalteil, sondern wird in Abhängigkeit von Gaspedalsensor-Bauart , -Bauform, Fahrzeugtyp und Kraftübertragung (Schalt- oder Automatikgetriebe) in unterschiedlichen Programmierungen und Bauformen geliefert!

Wers glaubt. :engel:
 
RAudi

RAudi

Megane-Profi
Beiträge
2.832

Man kann ja schon einen ganz schönen Schwachsinn kaufen.
Wenn ich Power will kauf ich mir das passende Auto oder mach proffessionelles Chiptuning.
Solche Teile gehören verboten. Das ist genauso wie die Wunderpillen, die man alten Omas auf
Kaffeefahrten verkauft.
 
flow

flow

Megane-Fahrer
Beiträge
466
also ich denk das bringt schon was..

die ham das auch schonmal auf DMAX getestet.. mit Tüv und so... des war ein 1.4 er Golf.. und er meinte das es keine PS mehr bringt.. aber mehr Agilität.. haben auh zeiten gemessen war mit dem Ding wirklich schneller..

also ich würds mir holen aber sind die Teile bei SJ und Reichard wirklich genau für den Meg 3 ?? weil bei sj steht für megane bis 2009 und bei Reichard clio 3 meg 2 alles motoren...

Gruß Flow
 
M

Maik

Megane-Fahrer
Beiträge
459
Rausgeschmissenes GELD

das Teil macht nichts weiter als die Stellung der Drosselklappe um Prozent X weiter zuöffnen.

Soll heissen:
Der Fahrer gibt 20% Gas (ist ja ein elektrisches Pedal) durch die Box wird aber der DK gesagt 25% öffnen.
Und bei Vollgas liegt dann halt schon bei 95% Gasgeben an.

Das Geld währe dann in eine Tuningbox (gerade beim Turbo) gescheiter angelegt.

Übrigends wird der Megane 3 RS (mit P.Display) diese Funktion mit 3. Kennlienen haben.
Hier wird allerdings dann auch Leistung und Drehmoment mit geregelt.
 
A

Anonymous

Guest
also ich glaub schon, dass dieses teil nen spürbaren unterschied macht...
nicht nur in dem grad der stellung des gaspedals sondern auch wirklich ansprechverhalten des motors...

also ich kann aus meiner erfahrung berichten
bin von megane I direkt auf III umgestiegen

d.h. umstieg von zugseil auf elektronik

und ich muss schon sagen, dass ich manchma das gefühl hab, dass wenn ich beim neuen auf einma vollgaß gebe nich direkt voll eingespritzt wird sondern praktisch "langsam" gesteigert wird...
gut hab den alten megane gerade weil klar war dass er weggeht teils ziemlich vergewaltigt...
und da hat der motor um welten spontaner angesprochen...

also glaub dieses "gemäßigte erhöhung der einspritzmenge" soll den motor schonen und somit die laufleistung erhöhen

acuh wenn ich es gemacht hab war klar, dass von 0 belastung in kürzester zeit auf 100% belastung nich gerade gut fürn motor war...

also ich fühl mich durch dieses elektronische gaßgeben schon oftmals elektronisch eingebremst... (im vgl. zu autos mit zugseilen)

klar hat das nix mit ps oder mehrleistung zu tun
aber wie gesagt mit zugseil kann ich gespürt von 0 auf 100% wobei bei der elektronik wenn ich von 0 auf 100 will gespürte ok dann machen wir erst 10% dann 25% dann 50% dann 75% dann 100% oder sowas um den motor zu schonen...

als weiteres bsp.
bin ich beim alten abrupt vom gas gegangen hab ich auhc dementsprechend einen ruck verspürt
beim neuen is so dass ich kein ruck mehr spüre, aber obwohl ihc absolut vom gaß runter bin die einspritzmenge eher langsam runter gefahren wird (8l , 6l, 3l, 0l)
also obwohl ich scon längst vom gaß bin wird noch weiter eingespritzt (nicht zuletzt um motor zu schonen) um den motor keinen allzu großen belastungsänderungen ausszusetzen...

ich hoffe ihr versteht was ich ausdrücken will...
 
A

Anonymous

Guest
ja mein subjektives empfinden ;)

hatte ich aber auch ziemlich zu beginn meines beitrags erwähnt ^^
sonst wie gesagt keine...
hab auch kein sprintbooster auch nie gefahren nur wollte halt sagen dass ich mir aufgrund meines subjektiv empfundenen unterschied zwischem direktem seilzug und jetzt der elektronischen steuerung im meg III einen spürbaren unterschied im ansprechverhalten des motors vorstellen kann

beobachtet habe ich halt auch, dass die verbrauchsanzeige nach loslassen des gaßpedals nach vollgaß noch ne absinkende einspritzung in der momentan-sprit anzeige anzeigt ;)
nach meinem subjektiven empfinden hatte das alte auto mit seilzug ein wesentlich spontaneres ansprechverhalten...
 
flow

flow

Megane-Fahrer
Beiträge
466
Also.. wenn ich wüsste wo ichs genau für den Meg 3 Tce 180 . bekommen würde dann würd ichs mir holen.. und mal berichten...

Gruß Flow
 
A

Anonymous

Guest
@flow
Wegen der ausgeprägten Anfahrschwäche des TCe 180, oder warum? :rofl:
 
A

Anonymous

Guest
Wenn ich so ein Schwachsinn wie Sprintbooster oder Gaspedaltuning höre.... :punish:
Verarsche hoch 10... dann Putz dir lieber mit dem Geld dein A**** ab. Da hast du mehr davon...
 
flow

flow

Megane-Fahrer
Beiträge
466
naja.. die Rakete isses etz nich Grad..

wär halt nen versuch wert. und hab bis jetzt noch nichts schlechtes drüber gehört..
 
W

Will

Megane-Kenner
Beiträge
56
Versuch einmal 2 km zu laufen
1 - gleichbleibend durchjoggen
2 - 100 m sprinten, 1 min stehenbleiben, 100 m sprinten, ...
Was macht mehr müde und was ist die grössere Belastung für Muskeln und Gelenke?
Für einen Motor ist das nicht viel anders, permanente starke Belastungs- und Temperaturunterschiede machen ihm auch zu schaffen.
 
Thema: Sprintbooster

Ähnliche Themen

B
Antworten
1
Aufrufe
4.200
Ray_Doyle
Ray_Doyle
NightWish
Antworten
41
Aufrufe
20.001
Dondiego
Dondiego
M
Antworten
6
Aufrufe
4.874
Udscher
Udscher
Oben