TCe180: Unruhiger, unrunder Motorlauf im Leerlauf

Diskutiere TCe180: Unruhiger, unrunder Motorlauf im Leerlauf im Forum Motor & Getriebe im Bereich Technik - Hallo zusammen, ich möchte euch etwas über meinen unrunden Motorlauf erzählen. Ich habe den 180Tce und seit einiger Zeit Probleme im Leerlauf. Er...
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Beiträge
606
Hallo zusammen,

ich möchte euch etwas über meinen unrunden Motorlauf erzählen.
Ich habe den 180Tce und seit einiger Zeit Probleme im Leerlauf. Er fängt teilweise an zu ruckeln. Ein Gefühl, als wenn ihm etwas nicht passt bei der Verbrennung.
Natürlich habe ich mich im Forum nach diesem problem umgeschaut. Es wird ja viel über das Zweimassenschwungrad berichtet. Also eine echt teure Reparatur.
Ich nun mit meinem Problem zu Werkstatt A. Die konnten allerdings nichts festellen und für die war somit die Sache erledigt.
da ich sowieso nicht mehr gut auf diese Werkstatt zu sprechen war, war das für mich ein Grund gewesen diese zu wechseln.
Ich also zum nächsten Autohaus und schon wurde ich anders empfangen.
Der Werksattleiter setzte sich in mein Auto. Startete den Motor und ließ in laufen. Er konnte sofort ein leichtes Zuckes feststellen.
Somit haben wir beide gemeinsam in diese Renault Datenbank geschaut ob es irgendwelche probleme gibt. NICHTS zu meinem Motor gefunden! Es tauchte auch nirgends etwas zu diesem Zweimassenschwungrad auf. Ich saß daneben.
Als nächste Maßnahme haben wir die Diagnose angeschlossen und den fehlerspeicher ausgelesen. Dort war einmal ein Fehler mit der lambdasonde aufgetreten. Tja. Da ich noch eine anschlussgarantie habe und die das Teil mit Einbau komplett übernimmt, haben wir sie gewechselt. Leider brachte das nicht den gewünschten Erfolg.
Das Problem war immer noch da. Der Wekstattleiter konnte jetzt sogar bei einer Probefahrt noch mehr Ruckeln feststellen.
Testweise hatte er mir auch andere Zündkerzen für eine Woche eingebaut. Auch das konnte das Problem nicht lösen oder minimieren.

Somit hatte er eine technische Anfrage nach renault gestellt. Halt mit Diagnosedaten und so weiter.
Die Antwort hatte einen ganzen Tag gedauert. Laut seiner Aussage sehr ungewöhnlich, dass die so lange benötigen.
Naja. Jetzt soll eine Druckverlustmessung gemacht werden auf jeden einzelnen Zylinder.

Ich bin mal gespannt was das noch geben wird.
Ich werde euch aber darüber auf dem laufenden halten.
 
Matze

Matze

Megane-Profi
Beiträge
2.955
Sehr interessant!!! Bin auf das Ergebnis gespannt!

Habt ihr alle Motorlager kontrolliert? Eventuell ist ja auch eins kaputt und verusacht eine Schwingung!?
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Ne das hatten wir noch nicht kontrolliert. Das hatte aber die vorherige Werkstatt gemacht gehabt. Die konnten nichts sehen.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
Könnte das ev. mit deiner Auspuffanlage zusammenhängen?
Ev. ist ein Flexrohr nicht richtig positioniert und daher 'stützt' sich der Motor am Auspuff ab?

Auch bei der Serienabgasanlage:
Ist die Auspuffanlage vor der Lambdasonde zu 100% dicht? Falschluft vor der Lanbdasonde verfälscht die Rückmeldung des Gemischs zum Steuergerät, welches dann zu falscher EInspritzmenge führt...

Die Druckverlustprüfung kann folgendes überprüfen:
- Undichtigkeiten Einlassventile (pro Zyl. zumessen) => zu hören im Ansaugrohr
- Undichtigkeiten Auslassventile (pro Zyl. zumessen) => zu hören im Auspuff
- Druckverlust in Richtung Ölwanne, zu hören an der Kurbelwellenentlüftung => Ev. defekt Kolbenringe, Kolben oder Zylinder

Generell sollte alle 4 Zylinder identische Werte haben. Wenn ein Zylinder, aus welchen Gründen auch immer, nicht 100% mitläuft, dann spürt man einen unrunden Motorlauf. Es ist mindestens schon ein TCe180 deswegen getauscht worden.... Ich meine 'white coupe' hieß der User hier im Forum.

Viel Erfolg und hoffentlich drehen dir die keinen Strick aus deiner nachgerüsteten Abgasanlage. Am besten, der Händler erwähnt die erst garnicht bei Renault....

Soweit ich weiß, bist du außerhalb der Garantie und somit auf Kulanz angewiesen.

Toitoitoi...

:hi:
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Danke Gessi,

du kennst dich ja fast besser aus mit meinem Motor als ich selber :sarcastic:

Wenn ich mich richtig erinnere, war das Problem schon vor dem Wechsel der AGA. Hatte es nur nicht in Angriff genommen, weil ich das nicht als "PRoblem" eingestuft habe. So nach dem Motto. Der Motor läuft doch!
Die Lamdasonde ist doch direkt hinter dem Turbo vor dem Kat? Das heißt, eine evtl. Undichtigkeit kann nicht vom Wechsel der AGA kommen?

Was wurde denn bei dem einen TCe getauscht? Was war denn defekt gewesen?
Was mich wundert ist, dass Renault gleich gezielt nach dieser Druckverlustmessung verlangt hatte. Ich meine es gibt doch viele Schritte die vorher geprüft werden können.
Die Werkstatt musste jetzt sogar extra ein Messgerät dafür beschaffen.
Scheint da vielleicht Renault Intern etwas bekannt zu sein? Das deswegen gleich so eine Messung veranlasst wurde um sich zu vergewissern?

Außerhalb der Garantie ist er. Habe aber eine Anschlussgarantie von CarGarantie. Die haben ja auch den kompletten Austausch der Lambdasonde bezahlt.
Ob die Werkstatt etwas von der anderen AGA erwähnt hat weiß ich nicht.
Renault versucht gerne das auf andere Sachen zu schieben. Da muss ich mich nur noch an mein defektes Radlager erinnern... :ireful:
 
N

Nikolaus117

Guest
also auch ich meine das mein TCe 180
im Leerlauf manchmal etwas ruckelt, zwar nur sehr leicht aber soweit ich mir erinnern kann war das anfangs nicht so.

Die Drehzahl schwankt auch etwa zwischen 800 und 850 U/min aber das sollte in der toleranz sein, werds aber weiter beobachten ob es mehr wird.
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Bei mir hat sich die Drezahl auch nur in diesem Bereich bewegt.
Ich bin auch schon gespannt.
 
Tschehsn

Tschehsn

Megane-Experte
Beiträge
1.140
Bei meinem alten KFZ war immer mal das AGR-Ventil hinüber.
Ich weiß nicht, ob der TCe180 sowas hat, aber vielleicht hilft es als Vorschlag. :blush:
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
macowear schrieb:
Die Lamdasonde ist doch direkt hinter dem Turbo vor dem Kat? Das heißt, eine evtl. Undichtigkeit kann nicht vom Wechsel der AGA kommen?
Ja, das ist sie. Ev. ist der Krümmer gerissen, oder das Abgasgehäuse des Turbos?

macowear schrieb:
Was wurde denn bei dem einen TCe getauscht? Was war denn defekt gewesen?
Was mich wundert ist, dass Renault gleich gezielt nach dieser Druckverlustmessung verlangt hatte. Ich meine es gibt doch viele Schritte die vorher geprüft werden können. Die Werkstatt musste jetzt sogar extra ein Messgerät dafür beschaffen. Scheint da vielleicht Renault Intern etwas bekannt zu sein? Das deswegen gleich so eine Messung veranlasst wurde um sich zu vergewissern?
Bei 'whitecoupe' wurde der Motor getauscht!
Thema: Starke Vibrationen

withecoupe schrieb:
ich war bei freundlichen und hab nen schock bekommen zitat vom fr. großer druckverlust auf dem 3.und4. zylinder :blueye: :cray: also motor zerlegen und gucken was da los ist ich hasse es jede woche spinnt die karre nach der garantie kommt die karre inne presse hab da so kein bock mehr drauf
Auch hier wurde über eine Druckverlustmessung etwas festgestellt und...
withecoupe schrieb:
SO bekomme einen neuen Motor :agree: motorschaden !!!
... ein neuer Motor verbaut.

:hi:
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Oha. Dann bin ich mal gespannt.
Vielleicht ist bei Renault etwas bekannt. Aus diesem Grund ordern die gleich eine Drcukverlustmessung an. Vielleicht gibt es da eine fehlerhafte Motorenreihe.
Naja. Ein neuer Motor wäre schon krass. Und wieso habe ich ihn immer so vorsichtig behandelt wie ein rohes Ei wenn er kalt war? Und immer so lange gewartet bis wirklich das Öl auf BT gekommen ist?
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Hallo,

wollte mich mal zurückmelden.
Die Druckverlustmessung wurde durchgeführt. Diese viel allerdings negativ aus.
Puh.

Die Werkstatt hat aber festgestellt, dass die Kraftstoffpumpe zu viel fördert. Die müsste irgendwo bei 3,x Bar liegen. Liegt aber bei mir etwas über 5 Bar.
Das wurde aufgenommen und an Renault weitergegeben.
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Der Kraftstoffdruckregeler wird jetzt getauscht. Mal abwarten.
 
G

Gessi

Megane-Profi
Beiträge
6.363
@ macowear

Was hast du denn immer für einen Sprit getankt? Schon mal die E10 Plörre reingekippt? Ev. ist deshalb der Kraftstoffdruckregler hopps?
Nur mal so als Denkanstoss, falls du E10 getankt hast...

Viel Erfolg bei der Geschichte weiterhin!

:hi:
 
Caro89

Caro89

Megane-Kenner
Beiträge
187
Nikolaus117 schrieb:
also auch ich meine das mein TCe 180
im Leerlauf manchmal etwas ruckelt, zwar nur sehr leicht aber soweit ich mir erinnern kann war das anfangs nicht so.

Die Drehzahl schwankt auch etwa zwischen 800 und 850 U/min aber das sollte in der toleranz sein, werds aber weiter beobachten ob es mehr wird.

das Gefühl hab ich bei meinem auch...aber es tritt nicht regelmäßig auf...manchmal hab ich nur dad Gefühl "wieso ruckelt der denn jetzt so?" ist meistens wenn er kalt ist... Hmm... ich warte auch mal ab...
 
macowear

macowear

Megane-Fahrer
Threadstarter
Beiträge
606
Der Kraftstoffdruckregel kommt erst aus Frankreich. Das dauert jetzt 3-4 Tage.
Kann also nachher wieder zur Werkstatt düsen, die sich im Übrigen sehr viel Mühe gegeben haben, und erst einmal mein Auto da wieder wegholen.
Sobald der dann das ist, kann ich es wieder hinbringen und dann geht es weiter.
Doof.

E10 habe ich nicht einmal getankt. Also wenn ich nicht an der Tankstelle beschissen wurde war da nie welches drin.
Aber ich habe das Problem auch schon seit einigen tausend KM. Da war noch nicht wirklich E10 im Gespräch.

Bei mir tritt es regelmäßig auf. Eher ganz selten das er so läuft wie er laufen soll.
Im kalten hatte ich das schon ein paar mal und ich dachte er läuft auf 3 Zylindern. Aber das Ruckeln/Schütteln kommt auch im warmen und heißen Zustand vor.
 
Thema: TCe180: Unruhiger, unrunder Motorlauf im Leerlauf

Ähnliche Themen

Yamamoto84
Antworten
3
Aufrufe
460
timwxc
timwxc
S
Antworten
5
Aufrufe
1.186
Silver_Megane_TCE180
S
DenisGrgic
Antworten
4
Aufrufe
1.846
DenisGrgic
DenisGrgic
Oben