Wassereinbruch im Fußraum Fahrerseite

Diskutiere Wassereinbruch im Fußraum Fahrerseite im Karosserie & Mechanik Forum im Bereich Technik; Hallo, heute hat es bei uns mal richtig geregnet. Als ich heim fahren wollte und die Tür geöffnet habe, stand das Wasser auf meiner Fußematte...

  1. #1 stronzo, 27.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, heute hat es bei uns mal richtig geregnet.

    Als ich heim fahren wollte und die Tür geöffnet habe, stand das Wasser auf meiner Fußematte (habe die originalen Megane-Gummifußmatten drinne, zum Glück!).

    Ich habe sie erstmal ausgeschüttet und mal vorsichtig in das Fach im Fußraum Fahrerseite reingeschaut, das schwamm! :ireful: :ireful: :ireful: War wie im Winter, als hätte ich 2kg Schnee auf der Matte schmelzen lassen...

    Wo das Wasser herkam hat man an der Spur gesehen, war ja bis Mittag seit Tagen trocken. Und zwar ist das Wasser genau dort reingelaufen, wo man die Klappe zu dem Fach im Fußraum öffnet! Also genau am Türgummi die Plastikverkleidung und dann runter...

    Frage 1:

    Wie kann das passieren? Waschanlage und Kärcher machen dem Auto nix aus. Ich hatte es im November schonmal dass es in dem Fach feucht war, aber nicht so extrem! Dafür war im WInter trotz Regen etc. nix. Kann es sein, dass Dreck zwischen Gummi und Tür war und der nicht richtig abgeschlossen hat? Der Gummi an sich sieht tiptop aus! Keine Risse, nix! :nee:

    Frage 2:

    Ich hatte es, wie geschrieben, im Herbst auch schon. Glück im Unglück, denn ich habe 6 Lagen Küchenrolle und Gummihandschuhe in dem Fach. Die saugte auch noch was weg, aber klitschenass wars trotzdem! Habe das Fach in 1h mit dem Föhn trocken geföhnt. Alles andere war trocken, leider ist für die Klappe ne kleine Ausbuchtung, und da schließt die Gummimatte nicht bündig an der Stelle, somit lief nicht alles auf die Matte sondern in das Fach!

    Nun die Frage: Ist da irgendwas wichtiges drunter, oder muss man sich einen Kopf machen, wenn das Ding mal abgesoffen ist? Wie gesagt der Rest war durch die Gummimatte trocken, das Fach ist auch wieder trocken, nur wie es drunter aussieht???? Oder muss man sich nach der Trockenlegung eine Brine machen?


    Säuft das Ding nochmal ab, muss ich mal zum Freundlichen, wobei es mich wundert, da sowas ja auch in der Waschanlage oder gar beim Kärchern passieren müsste, da war NIE was! :nee:
     
  2. maikt

    maikt Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    2
    Hi Stronzo,

    ich kann Dir jetzt nicht direkt helfen, aber so ein ähnliches Thema gab es schon mal: Link

    Vielleicht hilf Dir der Thread ja weiter.

    Grüße
    Maik
     
  3. #3 stronzo, 27.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Naja danke, hatte mir das durchgelesen, aber von der Scheibe kommt es nicht, das Wasser lief direkt vom unteren Türgummi rein, hatte man gesehen!

    Die Scharnierschrauben sind auch fest! Die Ablauflöcher frei und die Klima war nicht an!

    Naja ich beobachte das! Danke erstmal!

    Wenn bei so vielen das Fach schon nass war, kann ja nichts wichtiges drunter sein! :sarcastic:

    Was mich wundert, Kärcher und Waschanlage macht dem nix aus! Könnte heute aber von der Seite rangeregnet haben.... Komisch!
     
  4. #4 RonnyTCE, 27.04.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Sicher das es nicht aus der Türverkleidung läuft? Da läuft es häufig raus.
    Unter der Türverkleidung sind diese Styropor-Dinger aufgeklebt, diesen lösen sich gern mal und schon läuft das Wasser rein.
     
  5. #5 stronzo, 27.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Könnte auch möglich sein, eher noch wahrscheinlich, als die Scheibe, da der Rest trocken war, sah im Nachhinein aus, wie punktuell raus gelaufen.
    Nur wie kommt es dort rein, das Auto stand, seit 2 Wochen hat es nicht geregnet, ich bin heute in der Sonne auf Arbeit.Dann hat es kräftig geregnet und als ich heim fahren wollte,See im Auto.

    Das muss doch irgend wo reinlaufen?

    Kannst du bitte mal ein Bild posten, nach was ich schauen soll? Wäre ganz nett von dir Ronny....
    Gibt's dann so was beim Freundlichen, oder muss ich gleich die Tür wechseln lassen (kleiner Scherz am Rande, bei Reno gibt's ja selten was einzeln :-P).

    Danke euch erstmal ganz sehr für die Hinweise, ich schätze Ronny hat den Finger drauf!
     
  6. #6 BMGT911, 27.04.2015
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    3
    du musst einfach die Türverkleidung abbauen und drunter gucken... Dann siehst du auch ob dort Wasser langelaufen ist...

    Teste auch nochmal die Gummi, die können sie auch verschieben/ Verziehen...

    Dann klebe das Styropor-Zeugs entwieder wieder ran oder ersetze es gleich mit vernünftiger Dämmung, dazu findest du im Audio-Bereich und bei der Selbsthilfe genug How Tos...
     
  7. #7 stronzo, 27.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Verschoben waren die Gummis eigentlich nicht....
    Wie reden von dem Gummi, der die ganze Tür umsäumt?

    Verstehe nicht so richtig “rankleben“ so wie es klingt, dichten die Löcher ab oder?
    Hatte eigentlich wenig Lust die ganze Verkleidung abzubauen :-(
    Was mich nur wundert, warum bleibt das in der Waschanlage trocken und wo läuft das rein?
     
  8. #8 BMGT911, 27.04.2015
    BMGT911

    BMGT911 Megane-Experte

    Dabei seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    3
    Von der Ferne kann dir das keiner Sagen... Die typischen Stellen wurden dir genannt... Nun musst du suchen...
    Deine Türverkleidung oder deinen Türgummi sieht von hier niemand... Es kann auch Problem da reinlaufen...

    Waschanlage oder Kärcher hat auch nicht so viel Wasser, im Vergleich zu einem Schauer bei dem es wie aus Eimern regnet... Man könnte dich jetzt noch mehr fragen...

    Hast du ein Glasdach, wurde die Windschutzscheibe vor kurzem gewechselt, hattest du mal einen Unfall, schließt die Tür vernünftig... Wie sieht den Kofferraum aus, sind die Abläufe an den Scheibenwischern frei...
    Und so weiter...
     
  9. #9 stronzo, 27.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Glasdach hab ich keins, Scheibe wurde noch nie gewechselt, Unfallfrei.Tür schließt super, Abläufe sind auch frei und Kofferraum ist auch trocken. Türgummi hat keine Risse und ist nicht porös.
    Aus der Türverkleidung tropfen scheint logisch, es ist wirklich möglich, dass es von einem innen liegenden Teil tropfte, als die Tür geschlossen war! Also innerhalb des Gummis!

    Soviel Wasser kann es auch nicht von der Seite durch die Türdichtung drücken.

    Das ist es ja....Schau mir das morgen noch mal genau an, säuft der wieder ab, geht's zum Freundlichen.


    Danke erstmal an alle.
     
  10. felixf

    felixf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte sowas mal bei einem anderen Fahrzeug, auch bei dieser Jahreszeit.
    Dort haben sich durch den Regen + Blütenpollen und dieser ganze Dreck von den Bäumen, die Abläufe im Motorraum zugesetzt.
    Dadurch konnte Wasser durch die Lüftung in den Fußraum gelangen.
    Jetzt habe ich mich noch nicht soviel mit dem Meganne beschäftigt um zu sagen ob dies möglich ist.
     
  11. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    18
    Genau Felix :top:

    Oder die Türen sind hinter der Türverkleidung undicht.

    Mehr gibt es da eigentlich nicht.

    Warten würde ich nicht und den Bodenbelag würde ich hochnehmen und darunter soweit es geht gut austrocken und Zeitungen einlegen und diese mehrmals taglich wechseln.
    Machst du es nicht, hast du bald eine Pilzplantage unterm Bodenbelag und einen moderigen 'Duft' in der Kiste.

    Mach es selber obder wenn du nicht magst, dann in einer Werkstatt machen lassen.

    Nur meine Meinung....

    :hi:
     
  12. Sascha

    Sascha Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    7
    Hm hatte auch mal wasser im Fussraum kam aölerdings, weil ich vergessen hatte das Fenster zuzumachen. :cray: Habe dann das Auto den Tag laufen lassen. Mit Heizung nur auf den Fussraum. War dann auch trocken. Aber wie Gessi schon geschrieben hat nicht warten.

    Mit freundlichen Grüßen Sascha
     
  13. #13 stronzo, 28.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    Das läuft direkt über den Steg unten an der Tür rein, hab wieder Wasser drinne, zwar nicht viel, aber wieder Wasser.....

    Morgen geht's zum Freundlichen, ich fang nicht an zu Fummeln....

    Im Prinzip hatte ich nur Wasser in der Mulde.....Die hab ich trocken gelegt, keine Wasser Flecken mehr auf dem Küchentuch.....Die Mulde hab ich mit Zeitungen ausgestopft, die sind auch trocken....


    Sehen tut man nix, aber es läuft in Höhe vorm M vom Schriftzug auf der Fußmatte über die Plastikschwelle seitlich rein.
    Mein Akku war leider leer, wo es heute reingelaufen war, sonst sieht das alles gut aus finde ich....
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Übernimmt sowas eigentlich die Plusgarantie? Ich sag mal so bei einem 3 1/2 Jahre altem Auto ist das doch nicht normal, dass der undicht ist, oder?
     
  14. #14 stronzo, 30.04.2015
    stronzo

    stronzo Megane-Experte

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    2
    So war in der Werkstatt, die Folie, die die Tür abdichtet war nicht richtig fest,bzw.die Klebemasse, mit der die fest gemacht ist war teilweise nicht mehr da, so ist es durch die Türverkleidung gelaufen.Ronny hatte Recht, danke!
    Den Teppich haben sie hochgenommen, drunter auch alles trocken und zu guter letzt hat das die Plusgarantie übernommen, wenigstens war die für was gut! Danke an Alle nochmal!
     
  15. #15 feisalsbrother, 30.04.2015
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    300
    Hi stronzo,

    gratuliere! Jetzt hoffen wir mal, dass es nur die Folie war...

    Gruss Uli
     
Thema: Wassereinbruch im Fußraum Fahrerseite
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane 2015 fußraum verkleidung

    ,
  2. renault megane 2 wasser im fußraum

    ,
  3. renault megane wasser im fußraum

    ,
  4. scenic 3 türverkleidung undicht,
  5. trockenlegen scenic nach Wassereinbruch,
  6. renault scenic 3 wasser im fußraum,
  7. megane 2 wassereinbr,
  8. scenic 3 wasser im fußraum,
  9. wasser im kofferraum renault megane,
  10. wasser im auto fußraum Mechanik spinnt,
  11. skoda octavia 2 wassereinbruch fahrerseite
Die Seite wird geladen...

Wassereinbruch im Fußraum Fahrerseite - Ähnliche Themen

  1. Cabrio Megane Baujahr 2010 Außenspiegel Fahrerseite

    Cabrio Megane Baujahr 2010 Außenspiegel Fahrerseite: Hallo zusammen, ich fahre ein Cabrio Baujahr 2010 genaue Bezeichnung HSN: 3333 und TSN: AWD Ich denke es ist ein Megane 3 Typ CC; Folgendes...
  2. Megane 3 Wasser im Fußraum hinten rechts

    Wasser im Fußraum hinten rechts: Ein kleines für mich nicht erklärbares Problem. Heute Früh habe ich Wasser im Fußraum hinten rechts bemerkt d.h. auf und neben der Gummimatte bzw....
  3. Megane 2 Wasser im Fussraum Beifahrer (v. Klimaanlage?)

    Wasser im Fussraum Beifahrer (v. Klimaanlage?): Hallo Community, ich habe mit meinem 2006er Megane ein paar Probleme. Eins davon ist Wasser im Fußraum vom Beifahrer. Erst dachte ich, dass es...
  4. Megane 3 HowTo: Austausch Fensterheber-Mechanik Fahrerseite

    HowTo: Austausch Fensterheber-Mechanik Fahrerseite: Moin Moin, es war mal wieder soweit... wieder was kaputt gegangen... bei erst ca. 250.000km Diesmal war´s der Fensterheber auf der Fahrerseite....
  5. Megane 2 Fensterheber Fahrerseite

    Fensterheber Fahrerseite: Hallo zusammen, Ich bin seit dem Wochenende Besitzer eines Megane 2 Grandtour Bj. 2006. Ich habe da jetzt folgendes merkwürdiges Problem: der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden