Werksradios VOLL AUSREIZEN mit MP3 Bearbeitung: MP3gain

Diskutiere Werksradios VOLL AUSREIZEN mit MP3 Bearbeitung: MP3gain im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, ich habe das Forum letzte Woche - wegen meines Radios - gefunden und verschiedene Forenbeiträge durchgelesen und ich finde das mit...

  1. #1 Klaus D., 12.08.2013
    Klaus D.

    Klaus D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe das Forum letzte Woche - wegen meines Radios - gefunden und verschiedene Forenbeiträge durchgelesen und ich finde das mit dem "i-soamp-4 4-Kanal Verstärker" und dem Subwoofer den man sich dazu kaufen kann, nicht schlecht.

    ABER ich dachte mir, das muss doch auch anders gehen, ohne das man dran herumzuschrauben muss usw. Gibt ja auch Leute die können so was nicht ....wobei ich würde mir das einbauen lassen, wenn es nicht zu viel kostet, aber ich komme vom Thema ab.

    Ich gehe doch mal stark davon aus das die meisten von uns die Musik im MP3 Format hören und jeder kennt das Problem, wenn man den Radio etwas aufdreht, dann dröhnt und scheppert es mit unter, weil die Boxen damit nicht klar kommen und die MP3 mit unter verschiedene Lautstärken haben, ergo habe ich genau da angesetzt.

    1. MP3gain, einfach mal googlen. Ist Freeware und ganz einfach zu Bedienen. Man nehme dann seine MP3 Files, zieht sie in das Fenster, 89 Dezibel sind schon voreingestellt und ich habe das so belassen, allerdings habe ich folgendes gemacht und zwar :

    1. Bei Optionen " Clipping bei Track-Anpassung vermeiden"

    2. Album-Analyse und ganz wichtig

    3. Album-Anpassung

    damit werden alle MP3 gleich laut

    Mit der gebrannten CD ging es dann ins Auto, ich hatte davor schon 82 und 86 Dezibel ausprobiert, alles zu leise.

    Beim Radio bin ich dann ich glaube das war Klangoptimierung, also da wo man Jazz, Pop, Rock usw auswählen kann auf Bass und co gegangen also wo man den Bass und die Höhen einstellen kann, weiß grad net die richtige Bezeichnung, und dort habe ich nach langem hin und her probieren den Bass minus 3 gestellt, die Höhen auf 0 also nix verstellt.

    Bei den weiteren Einstellungen habe ich das so ausgewählt das alle Boxen laufen, weiß ich auch grad die Bezeichnung nicht lach aber dann Freunde ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht würde ich sagen!

    Ich kann nun viel "Lauter" aufdrehen als vorher, der Bass kommt richtig gut und erst ab Lautstärke 30 bis 32 könnte es bissl Scheppern was sogar noch zu verschmerzen ist, je nach MP3 und die Ausgangsqualität.

    Ergo reize ich mein Radio und die Anlage richtig aus.

    Ich würde mal behaupten, wer andere Boxen drin hat und es noch aufgerüstet hat, sollte damit auch noch ein bissl mehr Sound aus dem Radio hohlen können.

    Hoffe ich konnte einen nützlichen Beitrag leisten.

    lg,
    Klaus
     
  2. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Werde ich mal testen :top:

    Danke für den Tipp

    :thanks:
     
  3. #3 Klaus D., 12.08.2013
    Klaus D.

    Klaus D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Supi dann bin ich mal gespannt!
     
  4. #4 Anonymous, 12.08.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Funktioniert prima. Benutze ich seit Jahren schon. Allerdings auf 96 Dezi .
     
  5. #5 Klaus D., 12.08.2013
    Klaus D.

    Klaus D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey cool und wie sind Deine Einstellung beim Radio ?

    Ich denke mal die meisten machen sich über die MP3 keine Gedanken, normal legst ja auch ne CD rein und alles ist gut, aber hier muss man dem "Gut" etwas auf die Sprünge helfen. Ich glaube 96 DB wären evlt zu viel bei mir aber muss man ausprobieren.

    So wie es jetzt ist, kann ich es kaum erwarten das Radio aufzudrehen^^
     
  6. #6 Anonymous, 12.08.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann ich dir jetzt so nicht sagen. Ich habe das mal runtergeladen damit meine ganze Musik die ich als MP3 gespeichert und gerippt habe, auf meinem Jukebox-Computer auf einem Level ist. Ist in meinen augen mit das beste als Freeware.
    Auch zum anheben von Vinyl digitalisieter MP3's gut zu gebrauchen. Allerdings benutze ich nicht die Album-Funktion.
     
  7. #7 Anonymous, 12.08.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für den Tipp! Werde ich sofort morgen mal ausprobieren.

    Verstehe ich das richtig, dass die dB der Tracks einfach herunter geschraubt werden und man somit das Radio weiter aufdrehen kann?
    Bin mal gespannt :-)
     
  8. #8 Klaus D., 12.08.2013
    Klaus D.

    Klaus D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja du kannst die Lautstärke runter oder rauf regeln. Ich hab ein paar CD´s verbrannt lach aber so bin ich zufrieden. Schon erstaunlich was man so alles beeinflussen kann^^
     
  9. #9 infernalshade, 13.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Hab ich früher auch verwendet, hat aber 2 Nachteile:

    1. Es kann dir schnell passieren das die Lautstärke vom Radio sehr stark von der deiner MP3s abweicht, hast du die CD laut und schaltest um auf Radio kann das den ein oder anderen Schreckmoment verursachen :grin:
    2. Wenn du die MP3s lauter machst tut das nicht allen Songs gut, wie die Quali darunter leiden kann sieht man z.B. am Lied "Radioactive" von den Imagine Dragons (Das hat deren Plattenstudio total übersteuert gemastert)...
     
  10. #10 Klaus D., 13.08.2013
    Klaus D.

    Klaus D. Türaufmacher

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich beim ersten mal auch gemerkt^^ Also wenn ich mehr wie 89 db einstelle, dann kann ich nicht gerade Laut aufdrehen, drum hab ich dann im Auto bestimmte Lieder laufen lassen wo ich wusste da könnte es Probleme geben und an Hand der Probleme fälle, das Radio eingestellt.

    Bei Dir mit dem Song "Radioactive", ich kenne den jetzt nicht, denk ich mal, hätte ich das genau so gemacht, wobei ich denke mal mit der Album-Anpassung, hätte das doch funktionieren "müssen" oder nicht ?


    An Gessi, hattest schon Zeit es auszuprobieren ?
     
  11. #11 infernalshade, 13.08.2013
    infernalshade

    infernalshade Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ne bei Radioactive hats das Plattenstudio schon vermasselt, siehe Amazon Rezensionen.

    Was man noch beachten sollte: Nicht eure Original Dateien bearbeiten, einmal hoch oder runtergerechnet bleibt das auch so, wieder "zurückrechnen" macht's nur schlimmer!
     
  12. #12 Anonymous, 13.08.2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn ich 96 voreingestellt habe, komme ich genau auf 0.0 in der Aussteuerung. Also keine Verzerrungen. Habe ich schon ausgetestet.
    Es hat auch keinen Sinn die Aussteurung auf - 4,0 zu haben und dann das Radio voll aufzudrehen. Verschenkte Reserven. Da ich noch Platten aufnehme ,gehe ich auch mit Magix im Pegelbereich knapp an die 0. Wobei ich dabei auch auf die Spitzen achte. Ich bleibe im grünen Bereich. Wie früher beim Tonband.
    Aber stimmt schon, einmal übersteuert, alles versaut. War früher so und ist es auch heute.
     
  13. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1
    ja da hat Trinomic vollkommen Recht.
    Und was man vielleicht bei dem Arkamys Standartanlage noch nicht so genau hört das kann
    bei einer guten und hochwertigen Musikanlage schon recht bescheiden klingen.
    Grund dafür ist auch das die Standartlautsprecher auch nicht einen so großen Frequenzbereich abdecken können wie eine
    gut abgestimmte Anlage. Die Frequenzen gehen deutlich tiefer und auch teutlich höher und
    bei der MP3 Bearbeitung werden diese Bereiche öfters "abgeschnitten" um die Datei klein halten zu können. Früher wo
    USB Sticks und Speicher noch teuer und klein waren hatte es Sinn, in Heutigen Zeiten allerdings nicht mehr wirklich.

    Deshalb braucht man als allererstes ein sauberes Medium, das ist der Ausgangspunkt für jedliche MP3 Bearbeitungen.

    Ich werd MP3gain auch mal versuchen, habe zwar schon ein recht gutes Audioprogramm aber testen kann ja nicht schaden. Danke für den Tipp.
     
  14. #14 RS-Franky, 13.08.2013
    RS-Franky

    RS-Franky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    49
    Probiert mal Audacity aus, das kann noch wesentlich mehr :top:
     
  15. #15 Meganex, 13.08.2013
    Meganex

    Meganex Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auf einem USB Stick ungefähr 200 Titel , vom 70 er Jahre Oldie bis zum aktuellsten Titel.
    Mp3s sind alle mindestens 128 Kbits, die meisten 192 Kbits. Ich habe dann auch mit mp3 Gain alle Titel auf 93 Dezibel angleichen lassen allerdings sind dann doch nicht alle Titel gleich laut. Besonders die Oldies sind deutlich leiser, obwohl sie in der Liste von Mp3 Gain auch 93 Dezibel haben.
     
Thema: Werksradios VOLL AUSREIZEN mit MP3 Bearbeitung: MP3gain
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mp3gainnavi

Die Seite wird geladen...

Werksradios VOLL AUSREIZEN mit MP3 Bearbeitung: MP3gain - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Grand Tour gt line Voll

    Grand Tour gt line Voll: [ATTACH] [ATTACH] Megane 3 Grand Tour 1,5 dci 110 PS gt line 129000 km Farbe blau Erstzulassung 2012 1 Hand Familienbesitz / 2 Besitzer lt....
  2. Megane 3 R.S Handbremse und voll Gas

    R.S Handbremse und voll Gas: Hallo Community, Zuerst wünsche ich einen schönen Samstag Abend. Wie ihr bereits wisst fahre ich den megane 3 rs seit bereits 6 Jahren. Heute...
  3. Megane 2 Ultimate List mit mp3-Funktion

    Ultimate List mit mp3-Funktion: Hallo Leute, Habe in meinem Meggi II das Radio Ultimate List ohne mp3 gegen eins mit dieser Funktion getauscht. Ich hätte jetzt gern, dass mir die...
  4. Megane 2 Kaufberatung - Autoradio mit Adapter, Bluetooth, MP3, USB ... Optional CD

    Kaufberatung - Autoradio mit Adapter, Bluetooth, MP3, USB ... Optional CD: Hallo und guten Abend, wie man den Titel entnehmen kann sicher ich ein neues Autoradio da ich mit dem vom Vorbesitzer eingebauten JVC Radio...
  5. RLink MP3-Wiedergabe von USB

    RLink MP3-Wiedergabe von USB: Hallo Zusammen, wenn ich in meinem Megane Grandtour 3 dCI110 Bj. 2015 auf dem RLink MP3's abspiele, habe ich oben links zwei Symbole, die ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden