automatische Parkbremse

Diskutiere automatische Parkbremse im Elektronik Forum im Bereich Technik; Hallo, ich bin hier neu und bei meiner Problemforschung auf euch gestossen. Habe in einer freien Werkstatt u.a. alle 4 Bremsscheiben etc....

  1. #1 harley00, 30.05.2015
    harley00

    harley00 Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin hier neu und bei meiner Problemforschung auf euch gestossen. Habe in einer freien Werkstatt u.a. alle 4 Bremsscheiben etc. tauschen lassen bei einer Inspektion. Scheinbar wussten die nicht, wie man mit ausgeschalteter Zündung die automatische Parkbremse löst. Nun haben sie also mit Zündung gewerkelt, woraufhin die Batterie auch leer war. Als ich den Wagen abholen wollte, stand sogar noch das Ladegerät am Wagen. Die Elektronik funktionierte nicht mehr und es war ein dauerhaufter Warnton zu hören. Ich musste ohne Auto nach Hause.
    Jetzt werde ich auch noch auf der Rechnung mit dieser Fehlersuche konfrontiert und soll ein Abschalt.BDU (?) bezahlen. Was ist das für ein Teil und kann dies durch das werkeln mit Zündung an den Bremsen defekt gegangen sein? Möchte mich gegen Teile der Rechnung wehren.

    Danke für die Hilfe
     
  2. #2 Sperni2, 30.05.2015
    Sperni2

    Sperni2 Megane-Profi

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    68
    Hallo,
    schön das Du uns gefunden hast. Zu deinem Problem kann ich leider nichts sagen, aber wir haben hier Profis die bestimmt helfen können.
    Eine Vorstellung von Dir wäre schön.
     
  3. #3 sebbel4, 30.05.2015
    sebbel4

    sebbel4 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    1
    Können freie Werkstätten überhaupt die Bremskolben in die Service Stellung bringen? Weiß das wer? Da hat die Werkstatt was versaut. Sollte eigentlich nicht dein Problem sein.
     
  4. #4 Maulwurf, 30.05.2015
    Maulwurf

    Maulwurf Megane-Experte

    Dabei seit:
    08.05.2011
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Servus aus L.A. :hi:


    Wie man die Beläge der automatischen hinteren Parkbremse wechselt dazu gibt es einige Threads aber was deine Frage
    betrifft ob das elektronische Teil defekt gegangen sein könnte durch unsachgemässe Reparatur durch die freie Werkstatt
    kann Dir am besten RonnyTCE beantworten er ist Renault Insider.

    Kontaktiere mal Ronny bestimmt kann er deine Frage kurz und knapp beantworten .


    Servus Mauli. :hi:
     
  5. #5 Anonymous, 30.05.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich gehe mal von Folgendem aus. Wenn ich einen Wagen bei dem die Bremsen funktionieren in die Inspektion bringe und der Wagen danach mit den Bremmsen ein Problem hat, dann hat die Werkstatt Murcks gebaut. Die Zündung muss dazu nicht an bleiben. Dazu haben wir auch einen Thread. Das ist einer der Gründe warum keine freie Werkstatt meine Autos sieht. An dieser Stelle wurde wieder teuer gespart. Aber man lernt ja aus sowas, hoffentlich.
     
  6. #6 harley00, 30.05.2015
    harley00

    harley00 Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Euch allen erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten, werde dann mal auf Ronny warten :grin:
     
  7. #7 Spector87, 30.05.2015
    Spector87

    Spector87 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.04.2015
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du dich gegen Teile der Rechnung vorgehen willst, wenn du ne Gute Rechtsschutzversicherung hast, nutze deine Kostenlose Beratung... Das reicht häufig aus... Die Werkstatt denkt die hat nen doofen dem sie Geld zocken kann.
     
  8. #8 feisalsbrother, 30.05.2015
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.274
    Zustimmungen:
    296
    Es gibt auch eine Schiedstelle fürs Kfz-Gewerbe, die ist erst mal kostenlos. Ein weiterer (kostenloser) Service, wäre die Beratung beim ADAC.

    Wie Tri schon schrieb, wer billig kauft, kauft zweimal.

    Viel Glück/Erfolg.
     
  9. #9 RonnyTCE, 30.05.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Über diese Dummheit kann ich nur lachen.

    Also die BDU ist ein Steuergerät was die Batterieladung und Bordspannung überwacht. Wir nennen sie meist "Batteriewächter".
    Was ist passiert? Die haben bei der Reparatur die Zündung angelassen. Die BDU meldet im BC ihren berühmten Satz "Batterie fast leer, Bitte Motor starten". Anstatt zu tun was die BDU möchte, bauen die irgendein Ladegerät dran. Da du als Kunde quasi schon auf dem Weg warst, haben die nun das Ladegerät auf volle Leistung gestellt. Das geht beim Golf, aber nicht beim Megane. Die BDU tut dies was sie machen soll und schütz die Bordelektronik vor der Überspannung. Sie arbeitet quasi wie der FI-Schalter im Haushalt, nur halt zu 100% elektrisch. Aber genau wie dem FI-Schalter kann man die BDU wieder aktivieren, man muss halt nur wissen wie. Die BDU war also nicht defekt, sondern nur gesperrt, weil die Helden es übertrieben haben.

    Das war reine Dummheit. OK, woher sollen die es auch wissen. Der Megane ist nun mal kein Golf.
    Das du nun dafür auch noch die Rechnung bekommst, geht gar nicht. Und damit kommen die auch nicht durch. Du hast einen klaren Auftrag gegeben, Inspektion und Bremsen tauschen. Nix Fehlersuche. Das mal was beim reparieren zu bruch geht, ist vollkommen normal, ist mir auch schon passiert. Sowas nennt man Betriebsrisiko und gehen immer zu lasten der Werkstatt.

    Wenn ich bei ner Inspektion vergesse Öl aufzufüllen und bei der Probefahrt geht der Motor hoch, geht das auch auf meine Kappe und auf die Rechnung des Kunden.

    Ich frage mich auch, wie die das mit dem wechseln der Bremse gemacht haben. Die Bremssättel müssen in der Servicmodus gesetzt werden, danach muss dieser Modus wieder deaktiviert werden. Dazu braucht man aber nicht zwingend den Clip-Tester von Renault, auch mit den "Freien" Testern geht das. Es gibt zwar unzählige Anleitungen wie man es ohne Tester machen kann. Damit macht man aber nur Schaden, da man den Servicemodus nicht richtig deaktivieren kann. Somit lernt die Bremse ihre neuen Beläge nicht richtig an. Ende vom Lied wird sein, dass die Bremse extem schnell verschleisen wird oder gar die Sättel drauf gehen.

    Nun würde ich die Werkstatt damit erstmal konfrontieren und dennen Mitteilen, dass du nicht bereit bist für den Schaden welchen die Werkstatt zu verantworten hat zu bezahlen. Dein nächster Gang, falls die sich quer stellen, ist die Schiedsstellen der KFZ-Innung.
     
  10. #10 Peter49, 30.05.2015
    Peter49

    Peter49 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    9
    Hallo...
    möchte mich auch mal eben dazu einklinken..
    Ronny.. alle Achtung für dein ausgiebige Antwort auf die Frage vom Themensteller... :top:
    Ich habe auch die elektrischen Parkbremsen und alles funktioniert gut.
    Aber irgendwann möchte ich auch selbst meine hinteren Bremsen wechseln.
    Meine Zwischenfrage hier ganz kurz: Welchen Tester kannst du empfehlen zur Servicestellung der hinteren Bremskolben ?
    Ich als ehemaliger Renault Mechaniker möchte nämlich kein Murks diesbezüglich machen, sondern lege wert drauf das alles 100% i.O. ist .
    Gruß Peter49
     
  11. #11 nachtanbeterin, 31.05.2015
    nachtanbeterin

    nachtanbeterin Megane-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank an alle - besonders Ronny :rose - die in diesem und auch in anderen Threads, kompetente Infos geben.
    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das es wirklich so viele Gründe gibt, doch in eine Fachwerkstatt zu fahren.
    Mein Auto ist zwar ein Leasing Fahrzeug, somit bin ich gott sei Dank an Renault "gebunden".
    Ansonsten hätte ich wahrscheinlich aus Unwissenheit, doch eine günstige freie Werkstatt genommen und wäre eventuell mit dem Einen oder Anderen vollkommen unnötigen Problem konfrontiert worden.
     
  12. #12 harley00, 31.05.2015
    harley00

    harley00 Türaufmacher

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für alle Infos, sie sind mir sehr hilfreich. :top: Weiß jetzt wie ich vorgehen werde und gebe Nachricht wie es ausgegangen ist.

    Schönes Wochenende noch.
     
  13. #13 RonnyTCE, 31.05.2015
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    15
    Ja, halt uns mal auf dem laufenden. Würde mich brennend interessieren, was die Werkstattdazu sagt.

    @Peter49:
    am besten für solche Geschichten ist natürlich immer der Renault-Clip-Tester, da dieser mit einem klick noch weitere Befehle ausführt, welche man bei einem "freien" Tester extra ausführen muss. Am Beispiel der Parkbremse, wird z.B. beim aktivieren des Wartungsmodus das Steuergerät gesperrt. Somit wird ein ungewolltes auslösen der Bremse verhindert. Und beim deaktivieren des Wartungsmodus, wird nicht nur das Steuergerät entsperrt sondern auch das wichtige Initialisieren durch geführt und die Lernwerte bzw. Verschleiswerte auf Null gesetzt. Macht man das nicht, ist die Bremse schneller runter als man ne neue kaufen kann.
    Die ganzen zusätzlichen Befehlen muss man meist bei den "freien" Tester extra auswählen.
    Grundsätzlich kann man aber auch mit diesen "freien" Testern dir Reparatur richtig durchführen. Beim Würth WOW Tester ist das z.B ganz schön gemacht. Auch mit dem Gutmann und Boschtester kommt man gut zurecht. Ich habe aber auch schon mit Testern gearbeitet, wo das nicht so einfach möglich war.

    Am besten ist aber immer noch der originale Taster. Egal bei welcher Marke und was man machen will.

    Wovon ich aber auf jeden Fall abrate, sind diese Aktionen wo man einfach 12V auf den Sattel gibt um diesen zurück zu fahren.
     
  14. #14 Peter49, 31.05.2015
    Peter49

    Peter49 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    9
    Hallo...
    Ronny.. danke für ausführliche Antwort.
    Deine genannten Geräte kosten ja zwischen 1.300 - 3.000 Euro. Wow.. da kann man ja die Bremsen günstiger in der Werkstatt machen lassen.
    Ich dachte , da gibt es ein einfaches Gerät so bis 200 Euro... eben extra nur für die Bremskolben.
    Gruß Peter49
     
  15. #15 Peter49, 25.10.2015
    Peter49

    Peter49 Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    9
    Wir warten immer noch auf die Nachricht von dir , sowie deine Vorstellung hier im Forum... harley00 :grin:
    Da sieht`s man mal wieder...
     
Thema: automatische Parkbremse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cvt renault parken ohne handbremse

    ,
  2. bremsen in servicestellung bringen laguna 3

    ,
  3. renault steuergerät parkbremse

    ,
  4. renault laguna 3 elektrische parkbremse zurückstellen,
  5. renault scenic 3 bremsen gehen nicht in service mode,
  6. Renault megane Elektrische Handbremse lösen,
  7. würth wow elektronische handbremse renault,
  8. renault megane scenic sicherung elektrische handbremse,
  9. Renault parkpremse,
  10. parkbremse megane,
  11. renault megane automatische parkbremse lösen,
  12. automatische Handbremse Renault scenic 2 sicherung,
  13. renault megan automatik handbremse lösen ohne zu starten,
  14. renault megane automatische elektronische handbremse bei ausgeschaltetem motor lösen,
  15. renault automatische parkbremse deaktivieren,
  16. renault megane 4 handbremse,
  17. renault scenic 3 elektrische parkbremse zurückstellen,
  18. feststellbremse renault megane 3 in wartung fahren,
  19. automatische parkbremse beim Megane 4 deaktivieren,
  20. wie stellt man die automatische feststellbremse in den wartungsmodus,
  21. renault megane automatik handbremse ausstellen,
  22. servicestellung feststellbremse mit Wow,
  23. wow feststellbremse zurücksetzen ,
  24. renault laguna elektrische parkbremse servicestellung hella gutmann,
  25. servicestellung handbremse Renault megane
Die Seite wird geladen...

automatische Parkbremse - Ähnliche Themen

  1. Megane 4 Probleme mit Start & Stop Automatik

    Probleme mit Start & Stop Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und seit 2 Wochen wieder in die Renault Familie zurück gewandert. Ich habe mir einen Megane Grandtour...
  2. Megane 3 Wie die Senderliste (FM/RDS) automatisch aktualisieren lassen?

    Wie die Senderliste (FM/RDS) automatisch aktualisieren lassen?: Hallo, fahre meist um die Grenze rum. Wie kann man beim Radio einstelen, dass die Senderliste automatisch ständig aktualisiert wird ? Ohne dass...
  3. Megane 3 Airbagfehler und elek. Parkbremse prüfen

    Airbagfehler und elek. Parkbremse prüfen: Hallo, bei meinem kürzlich erworbenen Megane 3 TCE 115 treten seit ein paar Tagen folgende Probleme auf: - bei Neigung im Fahrzeug (stärkeres...
  4. Megane 3 Automatik Problem Rückwärtsgang

    Automatik Problem Rückwärtsgang: Hallo, ich habe einen dci110 mit Automatik, Bj. 2016. Heute gab es ein paar Schrecksekunden: ich habe den Rückwärtsgang eingelegt und nichts...
  5. Megane 2 Automatik Display anzeige Blind

    Automatik Display anzeige Blind: Hallo an Alle Ich habe einen Renaul Megane Scenic 2 bei mir Funktioniert gesamt Tacho aber ausser Die Automatik Getriebe Anzegei das ist Blind das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden