Batterie Empfehlung?

Diskutiere Batterie Empfehlung? im Elektronik Forum im Bereich Technik; Moin und frohe Weihnachten zusammen... Habe das ungute Gefühl dass meine Batterie die Grätsche macht. Anlassen passiert zögerlich. Als ich vor...

  1. #1 koellegoesmegane, 25.12.2014
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moin und frohe Weihnachten zusammen...

    Habe das ungute Gefühl dass meine Batterie die Grätsche macht. Anlassen passiert zögerlich.
    Als ich vor kurzem das Auto gründlich gereinigt hatte und dabei die Keycard im Schlitz hatte
    tauchte im Display die Meldung auf die Batterie sei fast leer und ich solle mal starten/fahren :fool:

    Das Auto wird im April 2015 6 Jahre jung. So also auch die Batterie. Meine Mopedbattereien halten
    da mit 10 - 11 Jahren deutlich länger... Habt ihr ne Empfehlung was man an Batterien verbauen kann/soll?
     
  2. #2 Anonymous, 25.12.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sage jetzt mal so, meiner ist dasselbe Baujahr und ich habe sogar noch eine Standzeizung die kräftig dran zieht.
    Nur weil mal das starten schlechter klappt muss die Batterie nicht kaputt gehen.
    Zum Problem 1: Ich kenne dein Streckenprofil nicht aber wenn die Batterie nur Kurzstrecke kriegt und dort häufiger gestartet wird, kann sie nie voll werden.
    Das andere Problem mit Autowaschen und Displaymeldung ist eigentlich normal und wird in einem anderen Thread beschrieben.
    Du kannst jede Markenbatterie mit der gleichen Spezifaktion wie die Alte verbauen.


    PS. Müssen deine Mopedbatterien auch im Winter arbeiten oder das ganze Jahr ohne Pause ?
     
  3. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
  4. #4 koellegoesmegane, 25.12.2014
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Merci :top:

    @Trinomic, Streckenprofil ist eher Kurzstrecke. Würde mal sagen 70 zu 30. Ich merke schon dass sich der Anlasser ein
    bisschen schwer tut beim ankurbeln. Ich behalte das mal im Auge. Moped ist ein Schönwetterfahrzeug und wird eher
    wenig bewegt. Dann aber vorwiegend Langstrecke. Im Winter hängt ein Ladegerät dran. Fahre aber auch im Winter,
    wenn nicht gerade Schnee liegt oder es Aalglat ist draußen.

    @Gessi, Varta? Ich dachte die gibt es garnicht mehr. Habe aber gerade bei Wikipedia interessantes darüber gelesen.
    Die feiern am Samstag 127 zigsten Geburtstag. Das habe ich aber wohl mit DAIMON verwechselt, jetzt Duracell...

    :santa2:
     
  5. #5 Anonymous, 25.12.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na dann hinkt der Vergleich mit deinen Batterien nicht nur sondern kriecht. Belastung und Pflege beider Batterien in keinster Weise Vergleichbar. Da wundern einen 10 Jahre Haltbarkeit nicht. Eine Autobatterie sollte mindestens 6 Jahre schaffen.
     
  6. #6 feisalsbrother, 26.12.2014
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    290
    Moin,

    es gibt auch die Möglichkeit, die Batterie bei einem Bosch-Dienst einer Frischzellen-Kur zu unterziehen - Kosten ca. 50,-
    Ob sich's lohnt, kann dir der Bosch-Dienst sagen. Oder, du kaufst dir ein sog. Puls-Lade-/Entlade-Gerät und versuchst es selber - ist immer noch billiger, wie ne neue Batterie,

    Gruss Uli
     
  7. Dome90

    Dome90 Megane-Experte

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    1
    Also meine Starterbatterie im Meggi ist auch nieder. BJ: 04/2009

    Wenn man viel Kurzstrecken fährt, eine Car Hifi Anlage drin hat und das Auto auch mal eine Woche rum steht das geht schon ganz gut auf die Lebensdauer der Batterie.
    Eine Standheizung bei einem Auto das täglich in Betrieb ist und auch regelmäßig längere Strecken /+20km bewegt wird macht der Batterie kaum was aus.

    Aber eine gute Werkstatt oder Elektroniker kann auch prüfen wie der Zustand der Batterie ist, ob sich der Aufwand lohnt ist eine andere Frage. :-)


    Also nach ein bisschen belesen habe ich mir eine 75Ah vom Hersteller Bars zugelegt.
    diese hier: *klick*

    Habe die Batterie aber bisher noch nicht eingebaut, da mein Meggi übern Winter abgemeldet ist.

    Ansonsten wären noch die 2 in meiner engeren Wahl:
    *Energizer Plus 70Ah*

    *Varta 75Ah*
     
  8. #8 koellegoesmegane, 26.12.2014
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen Antworten. Werde wieder berichten was es geworden ist :-)

    Was mich aber noch interessieren würde ist die Nummer mit der Meldung im Display.
    Werde mal die Forumssuche bemühen oder hat irgendwer auf die schnelle einen link dazu?

    :santa2:
     
  9. #9 feisalsbrother, 26.12.2014
    feisalsbrother

    feisalsbrother Megane-Profi

    Dabei seit:
    17.09.2012
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    290
    Die Meldung hatte ich auch schon, als ich meine LEDs eingebaut habe und immer wieder die Türen zum Testen öffnete. Hab dann über Nacht das Ladegerät drangehängt und gut war's.
     
  10. mirrox

    mirrox Megane-Fahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    12
  11. #11 RonnyTCE, 28.12.2014
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Beim Batterie kaufen kann man leider viel verkehrt machen. Man muss auf die richtigen Spezifikationen achten. Ihr glaubt gar nicht wieviel verschiedene Batterieen es gibt. 75Ah ist nicht gleich 75Ah. Auch würde ich keine "größere" nehmen, da sich die negativ auf die Ladezeit und somit auf die Gesamtleitung auswirkt. Am besten genau die nehmen die drin war, die empfindliche Elektronik im Megane wird es einem danken.
    Mein Empfehlung: Varta oder Bosch, auch Moll und Exide sind nicht schlecht. Original sind meist Fiamm drin und die sind auch gut.
    Banner, Berga, WM/Tec und Cartechnic kann ich nicht empfehlen.
    Geheimtip: Hoppecke, Erstausrüster bei VAG und Mercedes.

    Die Batterietests in einschläigen "Fachzeitschriften" versagen auch hier wieder und sind nicht wirklich aussagekräftig. Mal vorrausgesetzt, das da kein Hersteller die Finger mit drin hat und der Test wirklich unabhängig ist. Das Testergebnis zeigt nur auf was neue Batterien leisten, wenn die Batterien erstmal 3 Jahre auf dem Buckel haben, sieht das Ergebniss ganz anders aus. Erst dann zeigt sich die ware Qualität einer Batterie.

    Zum testen deiner alten Batterie einfach mal zu deiner Renaultwerkstatt fahren, die haben einen speziellen Batterietester, der genau sagt, ob sie platt ist oder einfach nur leer.
    Die Meldung im BC kommt beim Megane sehr schnell. Es ist aber immer noch genug "Saft" da um ohne Probleme starten zu können. Auch sagt die Meldung nicht über den allgemeinzustand der Batterie, sondern einfach nur das Sie leer wird.
     
  12. #12 koellegoesmegane, 28.12.2014
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    So... Da ich vor 2015, also Wochenende keine Zeit mehr habe zum freundlichen zu fahren, geschweige denn die Batterie
    tauschen zu lassen, schalte ich jetzt vor dem starten alle Verbraucher wie Licht, Lüftung, Radio etc. aus. Auch trete ich
    nicht mehr auf die Bremse zum starten, sondern nur Kupplung. Des weiteren habe ich mir vorsorglich ein Starthilfekabel
    ins Auto gelegt da ich die Befürchtung habe die Batterie kackt jeden Moment ab.

    Als nächstes werde ich dann mal, wie empfohlen ( danke für den Tipp ) zum freundlichen fahren und messen lassen. Wenn die
    Batterie platt ist, wird es eine gute neue werden. Also z.B. die von Dome90 verlinkte Varta oder eine gute Bosch etc. Keinesfalls
    ein no-name Produkt oder in der Preisklasse weit unter € 100,00

    Ich werde berichten, drückt mir die Daumen das die Batterie die paar Tage jetzt noch hält :popcorn:
     
  13. #13 Anonymous, 28.12.2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Daumendrückerchen.
    Ach ja, mal am Rande. Falls du den Wagen mal ohne einen freundlichen "Starthilfespender" sprich anderen Wagen starten musst, kann ich dir ein Schnellstartsystem empfehlen. Hat den Vorteil egal wo du bist, du kannst en Wagen starten. Mal am Rande erwähnt. Viel Glück.
     
  14. #14 koellegoesmegane, 28.12.2014
    koellegoesmegane

    koellegoesmegane Megane-Kenner

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch nicht nachgucken können, wie viel Ah/A hat eigentlich die Originale die Renault verbaut?
     
  15. #15 RonnyTCE, 28.12.2014
    RonnyTCE

    RonnyTCE Megane-Experte

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    15
    Das ist von Megane zu Megane unterschiedlich. Kommt am ende auch mit auf die Ausstattung an.
    Deiner sollte aber eine 60Ah mit 600A haben.
    Kostet beim Freundlichen ca. 125€ (Offiziell). Gibt aber gerade ne Aktion "30€ Rabatt".
     
Thema: Batterie Empfehlung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bars batterie forum

    ,
  2. welche Starterbatterie hat der Megane 3 Baujahr 2014

    ,
  3. wmtec batterie test

    ,
  4. bars batterie,
  5. autobatterie fiamm Megane 3,
  6. bars batterien etfahrung,
  7. bars autobatterie forum
Die Seite wird geladen...

Batterie Empfehlung? - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Motor aus, esp u. Batterie prüfen

    Motor aus, esp u. Batterie prüfen: Hallo, Mein Name ist Patrick, bin 33jahre alt und unser Familienauto ist ein Mégane grad Tour bj. 2007 mit dem 1,6 16v. Haben das Auto jetzt seit...
  2. Megane 3 Empfehlung neue Radschrauben für Alu-Felgen

    Empfehlung neue Radschrauben für Alu-Felgen: Hallo Community, ich habe seit 3 Monaten einen Renault Megane und mir gefallen die Radschrauben nicht. Trotz durchstöbern im Forum bin ich mit...
  3. Megane 3 Kupplung rutscht. Wer hat Kauf-Empfehlung?

    Kupplung rutscht. Wer hat Kauf-Empfehlung?: Hallo ich habe einen Megane 3 1.9 dCi. Dieser hat 175.000 km und läuft eigentlich noch prima. Jetzt rutscht aber die Kupplung. Ich bin seit...
  4. Megane 1 Classic Batterie Ausbau

    Classic Batterie Ausbau: Hallo zusammen, ich müsste die Batterie wechseln und stehe nun vor dem Problem das ich die nicht raus bekomme. Muss ich etwa die Scheibenwischer...
  5. Megane 3 Batterie Chipkarte dauernd leer

    Batterie Chipkarte dauernd leer: Morgen Zusammen, meine Batterie von der Chipkarte ist dauernd leer, am Amfang habe ich noch gedacht es liegt daran weil ich eine billig Marke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden