Bremsscheiben wechseln

Diskutiere Bremsscheiben wechseln im Fahrwerk, Räder & Reifen Forum im Bereich Technik; Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem Wechseln der Bremsscheiben hinten? Kann man die Lager selber raus und wieder reindrücken und was ist mit...

  1. Forcon

    Forcon Türaufmacher

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand Erfahrungen mit dem Wechseln der Bremsscheiben hinten?
    Kann man die Lager selber raus und wieder reindrücken und was ist mit dem ABS Geber?

    Freue mich über Tips
    Oliver
     
  2. #2 FendiMan, 26.02.2008
    FendiMan

    FendiMan Megane-Profi

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    3.436
    Zustimmungen:
    120
  3. #3 Anonymous, 26.02.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wegen "RAUSdrücken" der Lager , ähem, du willst doch wohl die ollen Lager nicht weiterverwenden ?

    Du meinst EINpressen ? :lol: (Von neuen Lager...)

    Heiko
     
  4. #4 Anonymous, 27.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zum Scheibenwechsel, incl. Sensorring hinten habe ich euch hier vier Fotos mitgebracht:


    Die Beläge rausnehmen , ein 15er Maul und 13er Schlüssel/Nuss werden dazu benötigt .

    Jetzt wird es anspruchsvoller : Der Bremssattelträger benötigt eine "Außentorx-Nuss" "VE16" , weiß Gott was das heißt aber ich hatte eine . Sitzen saufest weil mit Loctite gesichert .

    Dann das Lager lösen mittels 24er Nuss . Jetzt machen wir uns an den "gefürchteten, berüchtigten" ABS-Sensorring :

    Ich hatte dazu vorsorglich schwerstes Geschütz aufgefahren : 8)

    Und immer an Loctite denken !


    ABER : Alles ein Lacher !!


    Die Ringe springen schon vor Angst vor dem Trenner förmlich vom Scheibenrand . :lol:
    Wer geschickt ist bekommt das auch mit einem Schraubendreher hin.

    Dann die alten Ringe auf die neue Scheibe setzen, 2-3 Hammerschläge mit einer flächigen Unterlage dazwischen (!) und fertig .

    So, ich hoffe ich habe Euch jetzt die Angst vor den ehrfürchtig angesehenen Sensorringen genommen . :mrgreen:

    Fazit: Bloß keine teuren Scheiben von Renno mit aufgesetztem Sensorring kaufen, einfach den Ring umsetzen und Scheiben aus dem Zubehör nehmen.

    Heiko




    PS: Daß meine neuen Ebay Scheiben nicht passten, das steht auf einem andren Blatt Papier, es waren "nur" 239er, der Megane braucht aber 262er , Shit, mussten eben die Alten wieder drunter, ich konnte also ein zweites Mal am Sensorring "üben" .
    Offensichtlich sind es Clio oder Modus-Scheiben ? Muss ich wohl wieder verhöhern, dumm gelaufen . Waren wenigsten nicht teuer, 30,- oder so.
     
  5. #5 rainer*, 27.03.2008
    rainer*

    rainer* Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    0
    Klasse, Danke. Perfekt.

    Ich trau mich bei meinen nur nicht, die Schrauben zu lösen. Die sitzen beim meinem so sau fest, das ich Angst habe, das Teil abzudrehen... :shoot:

    rainer*
     
  6. #6 Anonymous, 27.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schlagschrauber .... :kiff:

    Ich weiß gar nicht was ich die letzten 15 Jahre ohne das Teil gemacht hätte .

    Heiko
     
  7. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Super, dann wär das auch geklärt.. ich ja ja einen Satz neue mit Ring rumliegen und die von den alten werd ich runtermachen.. somit hab ich dann einen auf Lager und kann getrost beim nächsten Mal welche ohne Sensorring nehmen, falls beim tausch doch was passiert hab ich Reserve.. in meinen Augen grade weil es so einfach zu tauschen ist eine Jahrhundert Mega Super Galaxie Unverschämtheit von Renault, die nicht einzeln anzubieten... man kauft wegen ner kapputten Krümmerdichtung auch nicht gleich nen ganzen Zylinderkopf.

    Warum hast Du die Scheiben getauscht ? Die Oberfläche sieht typisch Original Belag übel aus, aber aufm Foto scheinen sie noch nicht so weit runter zu sein

    Wegen der Schrauben würd ich mir keine Gedanken machen, die gehen immer auf.. die SIcherungsmasse macht es zwar etwas schwerer, hat aber auch den Vorteil daß die Gewinde mit dem Zeug abgedichtet sind und meistens kein Wasser reinkommt und somit kein Rost ...die gehen meistens um Welten besser auf als alle anderen Schrauben... habs noch nicht erlebt, daß Sattelschreuben fest waren, eher schon mal die Friemelschräubchen der vorderen Bremsscheiben.
    Aufpassen halt nur daß ordentliches Werkzeug nimmst und die Dinger nicht rundmachst.

    Mit wieviel Nm soll man denn die Scheibe / das Lager anziehen ?
     
  8. #8 Anonymous, 27.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ HL

    Leg die Sensorringe gut weg, irgendjemand schafft es sicher irgendwann einen zu verheizen udn dann werden die Teile in Gold aufgewogen ...

    Tausch-warum ? Du wirst lachen, die Verschleißgrenze ist erreicht, sie haben 9.00 Millimeter, sie haben eigentlich ihr Leben gelebt, aber nun müssen sie sie noch ein bischen durchhalten bis ich Ersatzscheiben habe .

    Die Drehmomente habe ich immer im Handgelenk, das geht alles "pie ma Auge" .

    Auf meinem Drehmomentschlüssel liegt 3 Millimeter dicker Staub, seit der letzten Kopfdichtung habe ich den nicht mehr bewegt .

    Heiko
     
  9. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Meine sind auch 9mm, sehen aber nicht danach aus und die Reibfläche bester Zustand.. da die hinten selbst nach ner Bremsung 160-0 geschätzt kaum heißer als 100° werden, eher deutlich darunter, bleiben die noch ne Weile drin ... nur 1mm Verschleiß gegenüber Neumaß finde ich schon reichlich wenig..vorne gibts keine DIskussion, aber hinten würde der Megg zumindest bei meiner Fahrweise und meinem Motor auch gut mit Trommeln auskommen
     
  10. #10 Anonymous, 27.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ HL

    Sehe ich auch so, 8mm auf der HA sind genügend .
    Noch bis vor einigen Jahren hatten die Autos auf der VA 8er oder 10er Scheiben .

    Heiko
     
  11. #11 Anonymous, 28.03.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist auch der grund, weswegen ich denke, dass meine hinteren auch noch in ordnung sind....die machen mir optisch nicht den eindruck, als wenn sie schon runter müssten....und die beläge sind ja bei 73000 neu draufgekommen, als ich ihn bekommen hab.

    meine vorderen scheiben sind allerdings fertig, deswegen auch die pfingst-aktion beim papst....die beläge werden vorne sicher auch noch in ordnung sein, aber da kommen dann trotzdem neue drauf....
     
  12. #12 Anonymous, 01.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe bischen recherchiert und folgende Bremsscheibenangebote gefunden :



    Ebay ori. Renault MIT Sensorring

    Oder:

    Bremsscheibensatz mit Radlager
    für Renault
    Vergleichs-Nummer: 7701207898

    131,14 EUR



    Bei : http://www.bt-autoteile.de/shop/

    @ Terry

    Wenn du ordentlich mitarbeitest dann stecken wir die Dinger Pfingsten auch noch mit auf. 45 Minuten und fertig, dann haste die ganze Bremse neu .


    Und bluten wirst du dafür beim Griechen, bluten....


    Heiko
     
  13. #13 Anonymous, 01.04.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, dann lass ich mir mal ein Angebot hinlegen für alle Teile....bei den vorderen Bremsteilen lag mein Bekannter ja 20 Euro unter dem Internet....

    Puuh....das wird ein teures Frühjahr, der Zahnriemen muss ja auch jetzt irgendwann ran....
     
  14. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Warum bekomm ich hier original Scheiben für 140 Eur und beim Händler 250 ??? :frown:
     
  15. #15 Mr. Nice, 01.04.2008
    Mr. Nice

    Mr. Nice Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Wie der Papst ja schon irgendwo geschrieben hat, müssen die ganzen Glaspaläste ja irgendwie finanziert werden.
     
Thema:

Bremsscheiben wechseln

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben wechseln - Ähnliche Themen

  1. Ölfilter wechseln

    Ölfilter wechseln: Hallo, habe Gestern den Ölwechsel gemacht! Allerdiengs ohne Ölfilter wechseln den habe ich nicht rausbekommen. Habe einen Megane 2cc vermutlich 2...
  2. Megane 1 Beläge wechseln - Trommelbremse 1.4 16V

    Beläge wechseln - Trommelbremse 1.4 16V: Hallo, alle Miteinander! Der TÜV hat sich beschwert, dass die Bremsleistung der 2. Achse ungleichmäßig ist (200 zu 110 daN - Handbremse 150 zu...
  3. Megane 2 Wie Ausgleichbehälter / Kühlwasserbehälter wechseln

    Wie Ausgleichbehälter / Kühlwasserbehälter wechseln: Hallo, mein Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser sollte getauscht werden. Gibt es da einen Trick? Wenn ich die Mutter oben rechts löse und beide...
  4. Megane 3 Heckklappe wechseln

    Heckklappe wechseln: Hallo liebe Megane Gemeinde, wünsche euch allen erst einmal einen frohen sonnigen Tag. Nun zu meinem Anliegen: Mir wurde gestern mutwillig meine...
  5. Megane 3 Bremsscheiben hinten tauschen

    Bremsscheiben hinten tauschen: Guten Abend zusammen, kann mir jemand die Nuss Größe von der Zentral Mutter hinten an der Scheibe sowie die Größe am Sattel ( Torx oder außen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden