DIE passende Poliermaschine

Diskutiere DIE passende Poliermaschine im Autopflege Forum im Bereich Selbsthilfe; Ihr kennt das bestimmt, man möchte schon länger etwas kaufen aber findet irgendwe nie das Richtige. So gehts mir mit der Poliermaschine. Da gibts...

  1. #1 Umsteiger, 30.03.2011
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ihr kennt das bestimmt, man möchte schon länger etwas kaufen aber findet irgendwe nie das Richtige. So gehts mir mit der Poliermaschine.
    Da gibts ja die unterschiedlichsten Varianten. Von der Flex, die vermutlich viel zu schnell ist, über welche mit seitlichen Griffen, Griffe über dem Teller und/oder einem seitlichen. Ich hab mir sagen lassen, die optimale U/min zum polieren und auftragen liegt bei 1000-1300. Stimmt das?
    Sie sollte auch nicht zu schwer sein, griffig für Ermüdungsfreies arbeiten und gegen kleines Geld hab ich auch nix. Könnt ihr mir da was empfehlen?
    Die Letzte die mir zusagt wäre diese hier. Nur leider kenne ich da weder den Hersteller noch stehen irgendwo die tech. Daten. Und der Preis wie ich finde,ist auch gesalzen oder muss man damit rechnen um was vernünftiges zu bekommen?

    Danke schonmal.
     
  2. djneer

    djneer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Der Preis ist echt hammer :lolol: aber das mit der Umdrehungszahl ist richtig, also ich handhabe es so ich schalte gerne auf Handbetrieb also mache es lieber alles per Hand da weiß ich was ich mache und habe dabei keine Panik das der Polieraufsatz abrutscht und mir eventuell ne Schramme oder so rein haut.

    gruß franky
     
  3. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe eine Poliermaschine und einen Aufsatz für die Bohrmaschine...das ist quasi ein Schleifteller mit Polieraufsatz

    Die Bohrmaschine geht deutlich besser als die Poliermaschine.. die ist viel zu schwer und groß.... man kommt gar nicht in die Ecken... ich habe mir damit an der Stoßstange den Lack beschädigt weil ich in eine Ecke wollte und mit dem Gummirand des Tellers an den Lack gekommen bin....da hats dann auf 2cm den Lack komplett runtergerissen bis aufs Plastik

    Sehe ehrlich gesagt keine notwendigkeit für eine spezielle Poliermaschine, für Privatnutzung eher Nachteile... habe vor ein paar Wochen 2 Auos mit der Variante Bohrmaschinie poliert, Ergebnis 1 A..wüßte nicht was mit einer spezial Maschine anders geworden wäre.... und die Variante kostet nur 15 Eur

    Privat 250 Eur für ne Poliermaschine is doch Irrsinn
     
  4. #4 Checker, 01.04.2011
    Checker

    Checker Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
  5. djneer

    djneer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Moin Checky

    Nee du hast schon recht mehr als 2-3 mal pro jahr sollte man nicht Polieren wegen dem lackabrieb usw. aber bevor ich mir diese doofe Maschine für 25€ kaufe lege ich lieber die Kohle auf ne richtige Politur drauf und muß nicht so ein selten b*****nes ding nehmen und gehe halt lieber in handbetrieb :lol:
     
  6. #6 Umsteiger, 01.04.2011
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ja von Hand hab ich auch schon dutzentfach poliert. Ich will mir das Polieren aber etwas angenehmer machen ;)
    An die Variante Bohrmaschine hab ich auch schon gedacht. Was mich dabei nur irritiert ist, wenn ich das Dach oder Motorhaube poliere steht die Maschine ja senkrecht. Ist das nicht blöd zu händeln? Speziell beim Dach bräuchte ich dann eine Leiter :D Wäre aber auf jeden Fall die kostengünstigere Alternative.
     
  7. #7 Umsteiger, 01.04.2011
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    @ Checker

    So eine hatte ich auch mal. Was soll ich sagen, nach 3 maligem Gebrauch ging sie in Rauch auf.
    Ich poliere meine Autos auch nur 2 mal im Jahr. Öfter ist es m.M.n nicht notwendig. Einmal im Herbst damit der Lack in der harten Jahreszeit geschützt ist und einmal im Frühjahr damit der Dreck runter kommt.
     
  8. HL

    HL Megane-Profi

    Dabei seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    4
    Ich hatte keine Probleme beim Dach, zu Not eben nen Hocker oder so nehmen.... die Maschine soll ja eh nicht ganz senkrecht stehen, mann soll immer mit der Kante polieren
     
  9. #9 Checker, 01.04.2011
    Checker

    Checker Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0

    Gut, da aber gerade Lidl und Aldi sehr unkompliziert sind beim Umtausch, wäre das kein Problem, schließlich sind da 2 Jahre Garantie drauf.

    Ich schaue mir das nächste Woche mal an beim Lidl.

    Beste Grüße

    der Checker 8)
     
  10. djneer

    djneer Megane-Kenner

    Dabei seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Checky du alter Saisonfahrer brauchst doch keine Maschine dir ist doch bekannt das du nen MCC fährst da fehlt das Dach doch ehe schon und das bisschen an Lack kriegste auch per Hand hin :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
     
  11. #11 NightWish, 07.04.2011
    NightWish

    NightWish Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    na na na ... wer wird denn gleich ... und das unter "Gleichgesinnten" :k:

    Ich selbst hab mir vor Jahren ne semi-pro Poliermaschine zugelegt - kann zw 200 und 3000 U/min einstellen. Hab sehr gute Ergebnisse damit erziehlt.
    Klar ist die rel. schwer - aber dafür sind Tiefenglanz ergebnisse mit der Maschine klasse ... einfach weil "von Haus aus" guter Druck aufm Lack ist.
    Man muss dennoch vorsichtig sein was die U/min angeht und den Druck den man ausübt beim auftragen bzw. abpolieren - ansonsten ist der lack ab ... im wahrsten Sinne des Wortes =o .
     
  12. Georg

    Georg Megane-Experte

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    1
    Beim Polieren mit der Maschine kommt es auch auf die Politur an. Mit der Förch-Politur kann man mit Drehzahlen arbeiten, wo man mit anderen den Lack ausglüht. Ich habe das auf der Autozum in Salzburg im Jänner vorgeführt bekommen. Ein Freund von mir, der öfters mal Fahrzeuge aufbereitet, hat auch nur so geschaut, mit welcher Drehzahl der Förch-Mensch da draufgegangen ist. Dabei ist die Motorhaube nichtmal handwarm geworden.
     
  13. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Hab mir vor ein paar tagen die hier klick bestellt, allerdings noch für 89€ :freu: :freu: :freu: , scheinbar war die wohl zu günstig angesetzt. naja, deren Problem :mrgreen:
    heute abend mal ausprobiert und muss sagen das ist schon ne feine Sache.
    Der Meggi hat es auch bitter nötig, die ganzen Flugrostflecke vom Streusalz sind verherend diesmal und dann sind noch feine teerspritzer drauf, die muss ich aber sogar vorher mit Benzin entfernen.
    Der Rost ist so hartnäckig das ich wieder zu meinem Geheimmittel greifen muss, nen spritzer flüssige Scheuermilch zur Politur und es geht viel leichter weg ohne das kratzer entstehen :top:
    Die nächsten tage bekommt er dann ne rundum Behandlung incl ner Wachsschicht, damit sollte er dann bis zum Herbst gut geschützt sein.

    LG Driver
     
  14. #14 Umsteiger, 20.04.2011
    Umsteiger

    Umsteiger Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    :moin: Gemeinde

    @ Driver die hört sich ja gut an. Was kannst Du zu der Maschine alles sagen? Kann man mit ihr gut arbeiten? Sie ist ja nicht gerade ein Leichtgewicht. Macht sie vom Sound her einen leisen und qualitativ guten Eindruck? Und was mich noch interessiert: Ist es eine Exzentermaschine oder eine reine Poliermaschine?

    Ich hab mich nun auch noch weiter umgeschaut. Hab diese hier gefunden, von der im Netz recht positive Aussagen stehen. Ist angeblich für den Einsteiger gedacht. Was ich jedoch nicht verstehe, sie geht erst ab einer Geschwindigkeit von 2500 U/min los. Was heist das für mich? Ich dachte immer gut wären 1000-1300 U/min. Ich kapiere das nicht.
    Und kann mir bitte jmd sagen was Gewinde-Anschluss: 5/16"-24 bedeutet. Kann ich da die Teller mit M14er Gewinde benutzen?

    Edit:
    Hab jetzt rausgefunden was die Gewindeangaben betrifft: Bei der Bezeichnung 5/16" ist keine Mutter/Weibchen auf dem Teller sondern ein Gewinde/Schraube/Männchen und an der Maschine die Mutter. Bei den deutschen M Gewinden ist die Schraube an der Maschine und wird mit der Mutter vom Teller an dieser befestigt. Also grad andersrum.
     
  15. Driver

    Driver Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    3.631
    Zustimmungen:
    4
    Also die ich habe hat eine Regelbare Geschwindigkeit, von 0-3000 U/min und man könnte sie wohl auch für andere zwecke benützen, zb Holz abschleifen, was ich aber nicht vor habe. Sie läuft auch ganz langsam an, anfangs meint man sie geht gar nicht, aber dann ist mir die Politur doch noch durch die gegend gespritz weil ich eben zu viel und dich aufgetragen habe. :D
    Habe die Geschwindigkeit reckt klein eingestellt um der Gefahr vorzubeugen das ich den lack nicht beschädige, bin ja doch anfänger mit der Maschine. Hab immer mal mit der Hand gefühlt wie warm der Lack wird und es war meisst nur Handwarm, hab nach 10 Minuten dann auch mal langsam Gas gegeben :fies:1
    Das Gewicht kam mir an meiner auch erst recht hoch vor, aber dadurch liegt sie richtig gut auf und du musst nicht wirklich drücken und man ist nicht ermüdet, auch nicht an den seitlichen Flächen, bin ganz überrascht wie einfach das dann doch geht. Will den rest evtl sogar auf ner hebebühne machen dann gehts noch leichter :wink:
    Nur von der härte der verschiedenfarbigen Schleifschwämme stehts nichts beschrieben, dies ist aber im Angebot beschrieben.
    Was soll ich vom Geräusch sagen, sie ist nicht superleise, aber auch nicht störend laut, hab dazu auch keinen verleich, man kann sich dabei aber ganz normal unterhalten und man braucht keinen Gehörschutz. Werde heute/morgen auch nen härteren schwamm benützen, hab anfangs den ganz weichen genommen um zu testen, aber der Flugrost ist sau hartnäckig. Habe auch wie empfohlen das Schleifpad größer als den Teller genommen, welche ja in ausreichender Menge zur verfügung stehen und es klappt Prima so.
    Hatte mir erst son Ding was es bei Lidl gibt ausgeborgt bei nem Freund, aber die habe ich schon mal gar nicht weiter benützt, das ist was für den Nachwuchs der sein Bobbycar damit bearbeiten will :D

    Die aus deinem Link hat einen Nachteil, das sie am Ende sehr Dick ist und du ne unbequeme stellung für deine Hand haben wirst, kenne das von nem Dreieckschleifen von mir und 2500 U/min finde ich sehr viel, hab das auch so gelesen mit den 1000 U/min und mich deswegen dafür entschieden welche ich nun habe. Das mit der Gewindeangabe verstehe ich leider auch nicht ! :-?
    LG Driver
     
Thema: DIE passende Poliermaschine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vossner vpm 1400

Die Seite wird geladen...

DIE passende Poliermaschine - Ähnliche Themen

  1. Megane 3 Passende Lagerschalen finden

    Passende Lagerschalen finden: Moin in die Runde, Ich habe einen Kurbelwellenschaden.Musste mir eine neue Welle kaufen. Beim bestellen der passenden Lagerschalen sind die...
  2. Passenden Dachträger/Dachbox

    Passenden Dachträger/Dachbox: Hi, ich suche für meinen Grandtour GT 220 Bj. 2013 eine passende Dachbox bzw. Dachträger. Am liebsten wäre mir ein Modell von Thule aber ich finde...
  3. Megane 3 Laguna 3 Ablagefachabdeckung passend im Megane 3?

    Laguna 3 Ablagefachabdeckung passend im Megane 3?: Ich kanns mir fast nicht denken, aber scheinbar suche ich mit den falschen Begriffen. Weiß aber jemand ob das Ablagefach bzw. die Abdeckung vom...
  4. Wo gibt's eine billige und passende frontschürze für mein Re

    Wo gibt's eine billige und passende frontschürze für mein Re: Hallo an alle im Form hier, Habe mir einen Renault Megane 2 Grandtour 1,9 dCi bj.2008 zugelegt mit kaputter stoßstange da es aber bei Renault so...
  5. Megane 3 Deckel Wischwasserbehälter: Clio Deckel passend machen?

    Deckel Wischwasserbehälter: Clio Deckel passend machen?: Ich habe meinen Deckel für das Wischwasser verloren.Im AH gibt es keinen einzelnen Deckel ,nur mit dem Einfüllstutzen.Kostenpunkt knapp 60,00 Euro...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden