gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswählen

Diskutiere gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswählen im Forum HiFi, Navi & Kommunikation im Bereich Technik - hallo zusammen, Frage zum Megane Bose Edition: ich hab mir sechs Radiosender auf die jeweiligen Zahlentasten 1 - 6 gespeichert, so weit so gut...
A

Anonymous

Guest
AW: gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswäh

Dazu fällt mir nur eins ein : Jammern auf hohem Niveau.
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
Hallo und Servus,

also ich kann germanese gut verstehen. Er kritisiert ja mMn auch nur, dass etwas bei einem neuen ach so tollen Bose oder auch sonst normalem Megane nicht mehr funktioniert, was beim ersten Megane 3, also Phase 1, noch funktioniert hat - Stichworte Radiosender und Ordner wechseln.
Ich kann es verstehen, mich würde es auch nerven.

Auch die Bemerkung, dass eine Iphone-Steuerung Standard sein sollte, sehe ich ähnlich. Das Auto ist nicht soooooo billig und andere in der Preisklasse können es auch (meines Wissens). Und das Iphone ist halt (für mich widerum nicht ganz nachvollziehbar) immer noch für viele das Maß der Dinge am Smartphone-Himmel. Außerdem schmücken sich viele Hersteller auch gerne damit, weil sie dieses (vermeintliche) Premiumgerät voll in den PKW einbinden.

Meiner Meinung nach wird beim Megane im Moment gerade deutlich, dass der Innenraum mit einem alten Bedienkonzept entworfen wurde, aber gerne auf ein neues Bedienkonzept geändert werden sollte.

Denn wenn man wie im aktuellen Clio, der hier einfach moderner aufgebaut ist, alles relativ einfach über das Touchscreen bedienen kann, kann die Lenkradfernbedienung auch wieder auf Basisfunktionen zurückgestutzt werden.

Ich kann Renault insofern verstehen, dass die Phase 1 Lenkradfernbedienung schon ganz schön viel Funktionen abdecken musste und man schon bissl wissen muß, was man drückt. Die Gefahr ist bei der neuen deutlich reduziert worden, allerdings zu Lasten der Bedienbarkeit des Radios.

@germanese: Hast Du nicht auch das R-Link, oder bringe ich da was durcheinander? Wenn ja, kannst Du nicht auf dem Bildschirm rumtouchen um das gewünschte machen zu können?

Freundliche Grüße,

Roman
 
maverick21

maverick21

Megane-Kenner
Beiträge
206
Nur vorweg: auch ich bin mit den Radios bei Renault nicht wirklich glücklich, wenn es um Usability geht. Aber was die IPhone-Problematik angeht: um welches IPhone geht es? Ich habe zwei IPods hier (u.a. den touch, der ja im Grunde wie das damalige iPhone war, nur ohne Telefon-Funktion) und die lassen sich beide ohne Probleme über die Fernbedienung bzw. das Radio steuern. Ich muss den iPod nicht in die Hand nehmen...
Toll ist es dadurch immer noch nicht, weil die Navigation in den Playlisten (und auf Sticks und CDs ebenso) extrem lahm ist... keine vernünftige Darstellung bietet, keine ID3 Tags nutzt usw. usf. aber steuern kann ich die Teile :-D
 
A

Anonymous

Guest
germanese schrieb:
... der sound der anlage ist ja bombastisch, dagegen hab ich nix einzuwenden

Hast du nicht noch einen Thread in dem du dich über den miesen Klang beschwerst ? Was stimmt denn nun ?

Wenn man auf bestimmte Sachen wert legt, sollte man sich am besten vorab informieren ob sie seinen Wünschen entsprechen. Das ist in allen Bereichen so.Bin auch schon damit auf die Nase gefallen und kann deine Argumente verstehen. Aber im Nachhinein ist es zu spät und hilft jetzt nix mehr.

Allerdings habe ich mir ein Auto zum fahren gekauft. Musik geniessse ich zu Hause. :-) Deswegen ist der Klang und die Bedienbarkeit des Radios eigentlich eher belanglos bei mir.

:hi:
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Hallo zusammen,

ihr seid schon einige Meilen vom Grund-Thema/-Frage weg! Was hat der Sound mit der Lenkrad-FB zu tun? Somit werden die Themen aufgebläht und unübersichtlich.
Zum Sound-Thema gibt's schon genug Beiträge.
Wenn du unzufrieden bist, nimm Geld in die Hand und fahr zum Audio-Spezialisten.

Gruss Uli
 
D

Der_Roman

Megane-Fahrer
Beiträge
504
Hallo und Servus,

Trinomic schrieb:
germanese hat geschrieben:... der sound der anlage ist ja bombastisch, dagegen hab ich nix einzuwenden



Hast du nicht noch einen Thread in dem du dich über den miesen Klang beschwerst ? Was stimmt denn nun ?

Ich meine, er war mit dem Sound via Bluetooth unzufrieden, wenn ich´s noch richtig im Kopf habe. Bei Direkt-Anschluß oder anderen Quellen meine ich war germanese zufrieden.

maverick21 schrieb:
Nur vorweg: auch ich bin mit den Radios bei Renault nicht wirklich glücklich, wenn es um Usability geht. Aber was die IPhone-Problematik angeht: um welches IPhone geht es? Ich habe zwei IPods hier (u.a. den touch, der ja im Grunde wie das damalige iPhone war, nur ohne Telefon-Funktion) und die lassen sich beide ohne Probleme über die Fernbedienung bzw. das Radio steuern. Ich muss den iPod nicht in die Hand nehmen...
Toll ist es dadurch immer noch nicht, weil die Navigation in den Playlisten (und auf Sticks und CDs ebenso) extrem lahm ist... keine vernünftige Darstellung bietet, keine ID3 Tags nutzt usw. usf. aber steuern kann ich die Teile :-D

Hier wäre es jetzt natürlich interessant, ob Du noch die "große" Lenkradfernbedienung hast, oder schon die "kleine" mit abgespecktem Funktionsumfang. Wenn´s die Kleine ist, müsste es ja theoretisch auch bei germanese funktionieren... Die werden doch hoffentlich nicht auch noch Softwareseitig beim Radio einsparen... Möglich ist bei Renault aber immer alles...

@ Trinomic: Ich finde auch, dass man Musik besser zuhause genießt, die Störgeräusche insbesondere in unseren Low-Budget-Fahrzeugen (nicht böse gemeint!!!) sind zu hoch. Wenn in ner S-Klasse ne Bang & Oluffsen drin ist, dann ist das was anderes, weil da nicht viel von der "Welt da draußen" nach innen kommt. Aber bei uns hört man ja wenn jemandem in 10m Entfernung ein Kuli aus der Jacke fällt.

Freundliche Grüßeeeeee
 
G

germanese

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
24
Re: AW: gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswäh

Cruexi schrieb:
Dazu fällt mir nur eins ein : Jammern auf hohem Niveau.

jammern? warum jammern? wenn ich gewisse features am vorgängermodell hatte, warum werden diese feature am neuem modell entfernt? ich konnte mir einfach nicht beim besten willen nicht vorstellen dass es nicht geht, aber mei, wenns nicht geht dann gehts halt nicht...
 
G

germanese

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
24
@Der_roman

danke dir, wenigstens einer der mich versteht. mir ging es wirklich nur um die auswahl der radiostationen und tut mir leid, ich konnte mir einfach nicht beim besten willen vorstellen dass es an einem nagelneuem, Baujahr 2012, renault megane "bose edition" nicht gehen soll. fuck sogar der alte scenic von meinem vater kann das!! und das ist wirklich ne alte kiste.

solche simple dinge gehören meiner meinung nach zum "standard"... und wenn die ganzen alten meganes das konnten: warum geht es jetzt nicht? wie läuft das bei renault? die sitzen alle in einem meeting und denken sich "hey jungs, wir machen einen neuen megane bzw. nehmen den jetzigen und motzen es mit dem soundsystem von bose auf damit wir einen geilen sound haben... ach ja und diese zwei knöpfe an der lenkradfernbedienung: die müssen weg"

zu den soundproblemen: als ich den thread aufmachte, meinte ich damit explizit nur die qualität per bluetooth, per usb ist der sound, wie bereits gesagt, bombastisch. die schlechte audioqualität bezieht sich nur auf das bluetooth streaming.

"Wenn du unzufrieden bist, nimm Geld in die Hand und fahr zum Audio-Spezialisten." hä??? wasn das für ne aussage? es ging mir lediglich um die frage: kann ich an der FB die radiostationen wechseln. gehts nicht? ja gut dann halt nicht. für mich hat sich das thema schon vor einigen posts erledigt. wenn ich weiss das es nicht geht dann gehts halt nicht und ich werde damit leben. irgendwo hab ich mal im lauf der diskussion geschrieben das ich das so akzeptieren werde... es war nicht meine absicht hier eine grundsatzdiskussion anzufangen....

@trinomic

"wenn man auf gewisse sachen wert legt muss man das vorher prüfen", ja hast du natürlich recht.... aber da ich diese lenkradfernbedienung bereits vom scenic kannte und, fuck mein 12 jahre alter fiat punto konnte das sogar noch, bin ich einfach davon "ausgegangen" das es geht und habe überhaupt nicht danach geschaut. aber grundsätzlich hast du natürlich recht...

trotzdem danke für die zahlreichen antworten und vorschläge. war nicht meine absicht aus einer solch "simplen" frage einen glaubenskrieg zu beginnen ;-) ;-)
 
Meg3GT

Meg3GT

Megane-Kenner
Beiträge
166
Laut Renault hat das weniger mit Einsparungen der Knöpfe/Bedienelemente zu tun, sondern lediglich mit Sicherheitsüberlegungen. Laut Renault war das Bedienkonzept über den Satelliten zu umfänglich/überfrachtet (man konnte ja auch viel mehr Funktionen des Telefons bedienen etc.) und musste deshalb 'abspecken'.

Naja, diese Erklärung ist zwar fragwürdig, aber wurde mir offiziell so abgegeben. Ich finde die 'neue' Bedienung aus Sicht Sicherheit viel riskanter, da nun der vermehrte Griff direkt zum (eher) tief sitzenden Radio stattfindet und ich als Fahrer mehr abgelenkt bin. Und wenn ich andere Hersteller betrachte, so hat ein Renault im ganzen Auto weniger Bedientasten als manche alleine auf ihren Lenkrädern :grin:

Naja, ich habe mich anfänglich auch aufgeregt, mich aber mittlerweilen damit abgefunden. Klar, es ärgert einem, aber es würde mich mehr ärgern wenn bspw. die Zuverlässigkeit des Autos nicht stimmen würde. So erfreue ich mich tagtäglich ab dem genialen Schliess-System (weglaufen - piippiip - und zu isser) und blicke über die kleinen negativen Punkte (die Knöpfe der Sitzheizung sind vom Megane II hin zum Megane III wieder an einen absolut doofen Platz hin gewandert) hinweg.

Frohe Weihnachten
:santa:
Meg3GT
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.259
Moin,

also für meine Bedürfnisse reichen die Knöpfe an der FB allemal. Das mit dem Sicherheitsaspekt leuchtet mir ein und ist auch berechtigt.
Für die "Unzufriedenen" gibt es jedoch die Möglichkeit, am Radio selber Einstellungen vorzunehmen (vor der Fahrt :-)): Man kann das Radio z. B. so einstellen, dass es den nächsten stärkeren Sender sucht - oder mit dem Menü (Pop, Rock, Klassik, usw.).

Gruss Uli
 
G

germanese

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
24
also dass die Entfernung von zwei simplen Knöpfen das Auto "sicherer" machen sollen klingt für mich, wie Meg3GT auch schon gesagt hat, sehr fragwürdig... ernsthaft? es ist also sicherer die rechte Hand vom lenkrad zu nehmen, und mit der dann am Autoradio rumzufummeln (das sehr ungüstig ziemlich tief hängt) als das ganze an der Fernbedienung zu machen?

ich weiss ja nicht... wenn ich mir die teile von audi oder bmw angucken, die haben mittlerweile ein ganzes "multimediacenter" im auto verbaut und das lässt sich problemlos bedienen... da werden wegen der "sicherheit" auch nicht an der usability gespart...
 
A

Anonymous

Guest
AW: gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswäh

Dann kauf Dir eben ein Audi oder BMW, wenn bei anderen Marken eh immer alles besser ist :-|
Ausserdem ist das ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen.
 
G

germanese

Einsteiger
Threadstarter
Beiträge
24
Re: AW: gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswäh

Cruexi schrieb:
Dann kauf Dir eben ein Audi oder BMW, wenn bei anderen Marken eh immer alles besser ist :-|
Ausserdem ist das ein Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen.

gott wie ich diese hochqualifizierten antworten liebe... da stellt man einen simplen vergleich zwischen (meinetwegen) äpfel und birnen und es kommt "mi mi mi, dann kauf dir halt ne birne wenn dir der apfel nicht gefällt"
 
Der Münsterländer

Der Münsterländer

Megane-Experte
Beiträge
1.493
Mit der vielleicht gut-gemeinten Vereinfachung und Minimierung des Lenkradsatelliten beim Phase2 hat sich Renault keinen Gefallen getan und die bereits bewährte Bedienung verschlimmbessert. Punkt.
Wie schon von Meg3gt angesprochen, gibt es Schlimmeres.

Viel wichtiger wäre zu wissen, ob der Kabelstrang noch der alte ist und ein "Zurückrüsten" durch den Einbau eines Phase1-Satelliten möglich wäre. Aber das ist ein anderes Thema.
 
Meg3GT

Meg3GT

Megane-Kenner
Beiträge
166
Ich glaube 'nur' mit dem Nachrüsten des 'alten' Satelliten wäre es nicht getan, da die Software des Radios m.W. ebenfalls geändert wurde. Denn wenn nur die Bedienelemente auf dem Satelliten fehlen, könnte man die Funktion "nur zwischen Radio-Sendern hin und her wechseln" am Radio einstellen. Aber das geht dann eben auch nicht.

Nicht ganz einfach diese Thematik. Keine Ahnung wie das jetzt mit dem neuen R-Link funktioniert. Vllt. (so hoffe ich) ist es dort nun wieder 'komfortabler' gelöst.

//OT on//
Ich finde die Aussagen wie "dann kauf dir halt 'nen BMW" in einem Forum auch nicht immer richtig. Sinn und Zweck eines Forums ist es ja, sich auszutauschen. Und so kommt es, dass eben auch viele Nutzer über negative Punkte berichten (liegt in der Natur der Sache). Dass man dann halt gewisse Vergleiche anstellt (Marke A mit Marke B, Modell alt mit Model neu etc.), ist auch wieder normal. Hier würde ich manchen (bestimmten) empfehlen: lehnt euch zurück, es zwingt euch niemand, eine Antwort abzugeben. Denn lieber keine Antwort als Aussagen wie "immer diese Leier früher war alles besser" oder ähnlich. SOWAS ist obermühsam und nicht zielführend.
(Meine Meinung, auch hier könnte man wohl wieder stundenlang/seitenweise diskutieren)
//OT off//

:hi:
Meg3GT
 
Thema: gespeicherte Radiosender mit Lenkradfernbedienung auswählen
Oben