Gibt es eine Gegenseitigkeit im Board ?

Diskutiere Gibt es eine Gegenseitigkeit im Board ? im Forum Quasselecke/Offtopic im Bereich Klatsch und Tratsch - Jo, das ist die Frage die ich mir seit einiger Zeit Stelle, jedes Mal wenn ich die Threads durchgehen muss. Dort fällt mir immer mehr auf das...
Peter49

Peter49

Megane-Fahrer
Beiträge
828
Hallo...
Eine Idee wäre auch einfach bei solchen Neuzugängen mit direkter Fragestellung mit einem Standartsatz zu antworten:

-- Bitte erst hier sich einmal freundlich in Wort und wenn möglich mit Bild des Autos vorstellen in der Vorstellungsecke für neue Mitglieder! Danke!

Hört sich freundlich an und verscheucht normalerweise auch keine neuen User.
Kommt da keine Antwort mehr, einfach den Thread nach 4 Wochen löschen!
Da ich normalerweise jeden Tag z. T. auch mehrmals täglich hier herein schaue, würde ich da mithelfen wenn ich so einen neuen User mit direkter Fragestellung sehen würde.
Natürlich nur wenn die Moderatoren damit einverstanden wären.
Gruß Peter49
 
A

Anonymous

Guest
Die Frage ist nur, ist es wirklich notwendig ? Es gehört zu guten manieren sich vorzustellen. Hat jemand schon mal ein Schild bei einer Veranstaltung gesehen,"Bitte stellen sie sich vor". Was mich nervt ist das es heisst die Mods sind böse. Hier wird verkannt wer den Fehltritt plaziert. Es ist für mich nicht einzusehen das hier "Täterschutz" praktiziert wird und man um Himmels willen immer politisch korrekt fragt ob man nicht unter Umständen gewillt wäre wenn man es erübrigen könnte, sich vorzustellen und die Suche zu benutzen. Sagt man etwas in der direkten Art, da sind sie dann die sich sonst nicht melden. Ein Kollege hat mir mal gesagt er habe das Gefühl das die Erziehung mittlerweile soweit ist das nur noch Mimi's herangezogen werden. Beiderlei Geschlecht's. Haben haben haben. Aber wehe mal selber ran müssen.Wenn ich an diesen Satz denke muss ich schon sagen das er nicht gerade unrecht hat. Wehe man ist nicht politisch korrekt. Sieht man ja in der Aussenpolitik. Zum bezahlen sind wir gut, aber wehe es kommt Kritik. Oh der böse Deutsche.
 
Schippo

Schippo

Megane-Fahrer
Beiträge
250
Ganz ehrlich, anscheinend ist es nötig! Sonst würde es diesen Satz: "Bitte die Suche benutzen" garnicht geben. Und die Leute die nur saugen wollen wird keiner umerziehen, sie gehen den Weg des geringsten Widerstands, sie wollen nicht Teil der Community sein, sondern nur schnell Infos und dann wieder weg.

Schau dich mal bei Facebook auf bestimmten Seiten um, speziell Kommentare zu diversen Beiträgen, ein geätze und gefobbe einer schlimmer als der andere. Die meisten verstecken sich in dieser Anonymität. Manieren Fehlanzeige. Das sind natürlich nicht alle, aber es reicht um den Kopf zu schütteln.

@peter49, ich frage mich wie lange du das durchhalten willst?
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.284
Hallo zusammen,

die Diskussionen/Beiträge lese ich jetzt von Anfang an und was fällt mir auf?
Keiner der Betroffenen meldet sich hier zu Wort, sondern nur die, die sowieso (fast) jeden Tag hier sind und wissen, wie man sich verhält, bzw. was eine Board-Netiquette ist.

Gruss Uli
 
Sascha

Sascha

Megane-Fahrer
Beiträge
996
War ja auch nicht anders zu erwarten. Tzzz

Mit freundlichen Grüßen Sascha
 
Peter49

Peter49

Megane-Fahrer
Beiträge
828
Hallo..
Schippo... eigentlich so lange ich einen Megane 3 fahre und ich hier im Forum aktiv bin.
Würde damit die Moderatoren unterstützen.. und es meldet sich ja nicht jeden Tag einer an der nur Infos möchte.
Wie gesagt, da man ja hier im Forum nicht neue User eingrenzen kann zu bestimmten Themen , finde ich meinen Satz in Rot geschrieben gar nicht mal so unsinnig.
Man könnte es ja mal für 3 Monate testen und schauen wie sich die neuen User mit direkter Fragestellung so verhalten. ? ?
Und konsequent nach 4 Wochen den Frage-Thread löschen wenn nichts mehr kommt!

Und liebe Mods.. . der Buhmann ist man fast immer, wenn man irgendwo Verantwortung hat. Es muss ja immer jemand geben der für ein öffentliches Medium die Verantwortung trägt und Grenzen setzt.
Wenn einer anfängt zu pöpeln oder zu beleidigen.. hätte ich als Mod kein Problem der Abmahnung bzw. eine 4 wöchige Sperrung auszusprechen und durchzuführen.
Denn irgendwie haben die Moderatoren ja das Hausrecht im Forum und das sollte jeder akzeptieren.

HOW .. ich habe gesprochen... :grin:
Peter49
 
feisalsbrother

feisalsbrother

Megane-Profi
Beiträge
5.284
Peter49 schrieb:
Und liebe Mods.. . der Buhmann ist man fast immer, wenn man irgendwo Verantwortung hat. Es muss ja immer jemand geben der für ein öffentliches Medium die Verantwortung trägt und Grenzen setzt.
Wenn einer anfängt zu pöpeln oder zu beleidigen.. hätte ich als Mod kein Problem der Abmahnung bzw. eine 4 wöchige Sperrung auszusprechen und durchzuführen.
Denn irgendwie haben die Moderatoren ja das Hausrecht im Forum und das sollte jeder akzeptieren.

HOW .. ich habe gesprochen... :grin:
Peter49

Moin,

da muss ich Peter zustimmen.
So kenne ich es z. B. vom Kia-Board, da wird rigoros nach einer Abmahnung gesperrt, im schlimmsten Falle sogar ohne Abmahnung,

Gruss Uli
 
Meggie74

Meggie74

Megane-Kenner
Beiträge
243
Hi!
Dann melde ich mich auch mal zu Wort. Bin ja schon ne Weile hier angemeldet und lese seit ein paar Monaten wieder fleissig mit. Ich hatte mal eine Durststrecke, da es fast nur noch Threads nach dem Motto "immer nur nehmen, niemals geben" ab.

Zum Ton hier im Board: Die aktiven kann ich nur bewundern mit welcher Geduld immer wieder die gleichen Fragen beantwortet werden. Und ich kann es voll und ganz verstehen wenn der ein oder andere auch mal die Nase voll hat.
Meine Einstellung ist dann eher "Schweigen ist Gold", ansonsten würde ich mich bei manchen Usern hier zu sehr aufregen, und das ist es nicht wert. Daher finde ich den Vorschlag von Peter49 mit einem Standardhinweis zur Vorstellung und Suchfunktion ganz gut. Genausogut finde ich aber auch, solche Threads einfach zu ignorieren. Denn, belohnt wird eure Antwort vermutlich nicht. Es wird so gut wie keine Rückmeldung kommen wie "hat geklappt, danke", "super Tipp", etc..

Zur generellen Mentalität in Foren kann ich nur sagen, dass es hier noch gesittet zugeht. In anderen Foren, in denen ich auch ab und zu unterwegs bin herrscht unterstes Niveau.
Da ich auch schon etwas "älter" bin (Ü40) und in der IT tätig, habe ich über die Jahre die Entwicklung des Internets verfolgen können. Am Anfang war es eine "kleine" Gemeinde, es wurde auf die Sprache und den Umgang geachtet - inzwischen versteckt sich (fast) jeder in der Anonymität und nimmt sich einfach was er braucht.

Wer hat nicht schon nach einem Problem gegoogelt, hat es zigfach durch eine Suchmaschine gefunden, aber meist keine Lösung dazu. Wenn überhaupt eine Rückmeldung auf Lösungsvorschläge, dann nur "hat sich erledigt" oder "hab's gelöst". Kein Hinweis darauf wie - da könnte ich ausflippen! :shoot:

Lange Rede kurzer Sinn: Liebe aktive Moderatoren, ihr macht einen guten Job! Lasst euch bitte von den paar Usern, die diesen Thread hier sowieso niemals lesen werden (da zu lange, keine praktischen Infos) nicht den Spaß an der Forumsarbeit nehmen.

Ich habe auch nach 5 Jahren soviel Spaß an meinem Megane, dass ich interssiert daran bin, was andere damit machen oder welche Probleme sie damit habenund wie lösen. Und wenn ich etwas beitragen kann, dann mache ich das gerne und melde mich im Thread zu Wort.
:drink:
 
Chris_CC

Chris_CC

Megane-Fahrer
Beiträge
808
… aus meiner Sicht alles kein Problem von Foren an sich, sondern von der sich wandelnden Gesellschaft im Allgemeinen - sehr philosophisch. :rofl: Das Verhältnis von Geben und Nehmen gerät zunehmend aus den Fugen, da gerade die Heranwachsenden scheinbar immer weniger an "normalen" Gepflogenheiten von Daheim mit auf den Weg bekommen. Merke ich als Lehrer leider immer häufiger und der Kampf in der Schule kommt dem gegen Windmühlen gleich. Da es aber so wichtig ist, investiere ich dafür viel Zeit, obwohl der Erfolg meist auf ein paar Einzelnen beruht, die es dann auch noch weniger nötig hätten, als andere. Hinzu kommt eine immer stärker voranschreitende Missachtung üblicher Umgangsformen bei der Kommunikation, die in erster Linie auf die digitalen Kommunikationswege zurückzuführen ist. Nach dem Motto: "Ich kann doch bei der Vielzahl von Nachrichten nicht immer auf alles angemessen zurückschreiben!" - siehe auch Groß-Kleinschreibung, Auslassen von Verben etc.

An die Mods: Bitte weitermachen, so lange ihr selbst motiviert seid und es hier noch einen nicht zu verachtenden Teil an Leuten gibt, die das schätzen (können). Bedenkt auch, dass schließlich nicht jeder in einem Forum eine "tiefe Liebe", oder wie man das auch immer nennen mag, mit seinem Auto verbindet, sondern dieses vielleicht nur als normalen Alltagsgegenstand ansieht, der funktionieren soll. So erklärt sich eine problemorientierte Anmeldung in einem Forum, die aber auch durchaus legitim ist, zumindest aus meiner Sicht, solange die o. g. Umgangsformen beachtet werden. Zugegeben, uns macht es doch auch Spaß, hier Zeit zu verbringen, sonst würden wir es wohl kaum tun und gerade hier, ohne einen eigentlichen Sinn, über das Thema der "Gegenseitigkeit" sinnieren.

Amen! :dance3:


Mit besten Grüßen

Chris :hi:
 
A

Anonymous

Guest
Peter49 schrieb:
Da ich normalerweise jeden Tag z. T. auch mehrmals täglich hier herein schaue, würde ich da mithelfen wenn ich so einen neuen User mit direkter Fragestellung sehen würde.
Natürlich nur wenn die Moderatoren damit einverstanden wären.
Ich glaube da hätten wir eine weitreichernde Idee :grin:
 
Thema: Gibt es eine Gegenseitigkeit im Board ?

Ähnliche Themen

Oben