Ich blicke nicht durch im Reifenchaos, benötige Kaufberatung

Diskutiere Ich blicke nicht durch im Reifenchaos, benötige Kaufberatung im Kauf- und Verkaufsberatung Forum im Bereich Klatsch und Tratsch; Fahren kann man noch viel mehr, wir sind erst mal davon ausgegangen was du ohne TÜV abnahme fahren kannst und das sind bei deinem Meggi 195/65...

  1. #16 Multi-Fanfare, 25. Mai 2016
    Multi-Fanfare

    Multi-Fanfare Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    9
    Fahren kann man noch viel mehr, wir sind erst mal davon ausgegangen was du ohne TÜV abnahme fahren kannst und das sind bei deinem Meggi 195/65 R15, 205/55 R16 und 205/50 R17. Da die 205/50 R17 aber teurer sind als die 225/45 R17 ist es vorteilhaft diese 225/45 R17 zu kaufen und von den ersparten 40 Euro die TÜV Abnahme der 225er mit 40 Euro zu bezahlen. Denn diese 225er Barum Sommerreifen kosten im Schnitt 54 Euro das Stück Barum Bravuris 3HM 225/45 R17 91Y Sommerreifen (Spezifikation: 225/45R17), während die 205er 64 Euro kosten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Aktuell hab ich ja 195/65 R15 drauf. Könnte ich dann theoretisch z. B. diese hier kaufen:
    https://www.felgenshop.de/dbv-australia ... kw-110-ps/
    und die Reifen, die auf den aktuellen Felgen sind, auf die neuen Felgen machen lassen? Und meine Winterreifen, die ich noch kaufen muss, würde ich dann auf die Felgen machen lassen, die jetzt auf dem Auto sind. Und müsste ich damit zum TÜV?
     
  4. Trinomic

    Trinomic Guest

    Ja und nein du brauchst nicht zum TÜV.
     
  5. #19 Der_Roman, 27. Mai 2016
    Der_Roman

    Der_Roman Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Wie Trinomic schon schrieb, geht das auch.

    Dann behältst Du aber die Serienoptik. Ich war jetzt irgendwie pauschal davon ausgegangen, dass Du die 17 Zoll willst, um die Optik zu verändern.

    Wie ein anderer auch schon schrieb, wäre in Deinem Fall vielleicht eine Beratung und Bestellung bei einem Fachhändler nicht die verkehrteste Idee. Bevor Du bestellst könntest Du ja hier nochmal nachhaken, solltest Du Dich irgendwie über den Tisch gezogen fühlen oder so.

    Und ein Fachhändler muss nicht zwingend teurer sein.

    Viele freundliche Grüße
     
  6. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich bin jetzt etwas schlauer als vorher. Es sind auf dem Auto keine 15" drauf wie im Inserat steht, sondern 16". Die Reifen die drauf sind, sind Pirelli 205/55 (alle neu, Modell weiß ich nicht). Jetzt hab ich mir eine Felge mehr oder weniger ausgesucht und wüsste von euch, ob ich sie fahren darf bzw. meine Hauptfrage ist eigentlich die ET.

    Felgen sind folgende:
    https://www.felgenshop.de/borbet-y-tita ... kw-110-ps/

    ET ist 48. Ist 48 normal? Muss man bei 48 was beachten?

    Auszug aus dem ABE:
    Renault Megane Z e2..... - Grandtour: Reifen 205/55 R16 (meine Reifengröße), Hinweise: A33, A14, A21, B03, Car, V16, S03

    A14: Zum Auswuchten der Räder dürfen an der Felgenaußenseite nur Klebegewichte unterhalb der
    Felgenschulter oder des Tiefbettes angebracht werden. Bei Anbringung der Klebegewichte im Felgenbett
    ist auf einen Mindestabstand von 2 mm zum Bremssattel zu achten.

    A21: Es sind nur schlauchlose Reifen zulässig. Werden keine Ventile mit TPMS-Sensoren verwendet,
    sind Metallschraubventile mit Befestigung von außen zulässig. Bei Verwendung bis zu einer
    Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h (bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit, Fzg.-Schein, Ziff. 6
    bzw. Zulassungsbescheinigung Feld T oder bei Verwendung von Winterreifen mit Geschwindigkeitssymbol
    Q, R, S, T oder H) sind auch Gummiventile zulässig. Werden Ventile mit TPMS-Sensoren
    verwendet, so sind die Hinweise und Vorgaben der Hersteller zu beachten. Die Ventile und Sensoren
    müssen für den vorgeschriebenen Luftdruck und die Höchstgeschwindigkeit geeignet sein. Die Ventile
    müssen den Normen E.T.R.T.O., DIN oder Tire and Rim entsprechen und dürfen nicht über den Felgenrand
    hinausragen.

    A33: Es dürfen nur feingliedrige Schneeketten, die nicht mehr als 12 mm einschließlich Kettenschloss
    auftragen, an der Vorderachse verwendet werden.

    B03: Die Zulässigkeit der Sonderräder ist nicht geprüft für Fahrzeuge, die serienmäßig ausschließlich
    mit größeren und/oder breiteren Serienrädern für Sommerbereifung (nicht M+S Reifen) ausgerüstet
    sind (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I, COC-Papier oder Bedienungsanleitung).

    Car: Die Rad/Reifen-Kombination ist zulässig für Fahrzeugausführungen der Aufbauart Kombilimousine
    (Avant, Break, Caravan, Kombi, Station-Wagon, Tourer, Turnier, Touring, ...).

    V16: Bei Verwendung verschiedener Reifengrößen an Vorder- und Hinterachse sind folgende Reifenkombinationen,
    sofern die Reifengrößen in der Spalte "Reifen" aufgeführt sind, möglich: - Trifft nicht zu, da gleiche Reifengröße -


    Bin für jede Hilfe dankbar.

    VLG
     
  7. felixf

    felixf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    ja darfst du fahren, obwohl 16zoll nicht sonderlich schön ist, wenn ich schon neue Felgen kaufen würde dann eher 18Zoll
     
  8. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Dazu bräuchte ich auch neue Reifen und da ich komplett neue Reifen drauf hab, macht es wenig SInn die jetzt nicht zu nutzen. Mein Plan ist eigentlich folgender:

    Ich kaufe mir jetzt schöne 16 Zoll felgen und pack die Sommerreifen drauf, fahr sie 2 Jahre und pack dann auf die Felgen die Winterreifen drauf und kauf mir 17 od. 18 Zoll für den Sommer. Ich habe weder Winterreifen noch -felgen, also muss ich mir so oder so etwas zulegen. Stahlfelgen mach ich mir sicher nicht drauf, also wollte ich auf die aktuellen Alus die Winterreifen draufmachen und die Sommerreifen von den aktuellen Alus auf andere 16er Alus packen. Das scheint mir die kostengünstigste Lösung zu sein. Aber vielleicht hast du Recht und ich sollte zu günstigeren greifen. Für ca. 300€ kriegt man auch schon ganz schicke die auf jeden Fall schöner sind als die serienmäßigen. Die Borbet von oben finde ich echt super die hätte ich gerne mal in 17 oder 18 Zoll wenn ich mir neue Reifen anschaffen muss für den Sommer.
     
  9. Trinomic

    Trinomic Guest

    Kostengünstig ja, schön nein.
    Wenn du jetzt es so machst, haste am Schluß einen Satz 16 Zoll Felgen für die Tonne.
    Entweder verkaufste jetzt die Sommerreifen, besorgst dir grössere Alus mit Sommerreifen und läßt die 16er für Winterreifen.
    Oder du fährst ertmal dieses Jahr die Sommerreifen, ziehst im Winter dann die Aluflegen drauf und gehst dir nächstes Jahr Neue Kompletträder holen.
     
  10. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Nach längerer Überlegung habe ich mich dafür entschieden die Felgen in 16'' zu kaufen. Sind mittlerweile auch drauf und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Natürlich können sie nicht mit der Optik von 17, 18 oder gar 19 Zöllern mithalten, aber sie gefallen mir und da ich neue Reifen in der Größe hatte, war das auch die kostengünstigste Variante.

    Kann mir jemand günstige, aber gute & sichere Winterreifen für 16" Felgen empfehlen (z. B. 205/55 R16 o. ä.)? Da ich Kinder habe steht Sicherheit bei mir an erster Stelle!
     
  11. #25 maverick21, 24. Juni 2016
    maverick21

    maverick21 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    2
    Was ist da nun günstig oder nicht und was ist gut? Also ich war sehr zufrieden mit den Semperit Speed-Grip (die für mich klar zu den günstigeren Reifen zählen). Unzufrieden bin ich mit meinen Contis (die ja eh, eher teuer sind), die sonst überall super getestet wurden. Ebenfalls gute Erfahrungen, jedoch in einer anderen Dimension habe ich mit Dunlop gemacht, leider kann man das ja nicht 100% auf eine andere Reifendimension übertragen.
    Meine Erfahrungen mit den beiden zuerst genannten beziehen sich übrigens auf jeweils ca. 40tkm Strecke in Sauer-, Sieger- und Bergischem Land mit dem Megane Grandtour, 205/55R16.
     
  12. felixf

    felixf Megane-Kenner

    Dabei seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hatte in dieser Größe mal den Dunlop wintersport 4d er war echt klasse, ist aber auch eher teuer.
    den Vredestein Snowtrac 5 kann ich noch empfehlen für etwas weniger Geld (unter 70€). Dieser ist besonders gut auf Schnee und Eis.
     
  13. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
  14. RS-Franky

    RS-Franky Megane-Fahrer

    Dabei seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    25
    Ich bin mit Falken zufrieden, fahre allerdings den Vorgänger HS-439
     
  15. DerCat

    DerCat Megane-Kenner

    Dabei seit:
    20. Januar 2015
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Ich krieg keine Falken mehr. Neu war er in Ordnung, hat dann aber immer mehr abgebaut und habe ihn dann mit vielzuviel Restprofil runtergeschmissen, weil er nicht einmal mehr auf trockener Fahrbahn halbwegs vernünftigen Grip bot. Es war der schlechteste Winterreifen, den ich bisher gefahren bin!
     
  16. Br00ce

    Br00ce Einsteiger

    Dabei seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Habt ihr noch weitere Alternativen oder ggf. die Modelle die ihr euch dieses Jahr zugelegt habt?
     
Thema: Ich blicke nicht durch im Reifenchaos, benötige Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann ich 195er winterreifen auf den renault megane packen

Die Seite wird geladen...

Ich blicke nicht durch im Reifenchaos, benötige Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 Keyless manchmal geht es manchmal nicht

    Keyless manchmal geht es manchmal nicht: Moin ich habe das problem das manchmal mein Keylees an den Türen funktioniert und manchmal nicht! Das heisst manchmal geht die heckklappe zum...
  2. Nach Unfallinstands. startet Motor nicht mehr!

    Nach Unfallinstands. startet Motor nicht mehr!: Moin moin Gemeinde, mein Aktuelles Problem besteht darin: Megane KA, 1,6 / 16V, Ez. 05/2001 Meine Tochter hat vorne links einen mittelmässigen...
  3. 1.6 16 V mit Gasanlage - tut's nicht

    1.6 16 V mit Gasanlage - tut's nicht: Hallo zusammen, bin neu hier und habe aber super Erfahrungen aus anderen Foren (z.B. Mondeo MK III). Habe seit Dezember 2016 und 10.000km einen...
  4. Megane 2 Bordelektronik defekt - Meg 1,9 dci startet nicht

    Bordelektronik defekt - Meg 1,9 dci startet nicht: Hallo, folgendes Problem. Auf der Fahrt zur Arbeit bockte der Megane während der Fahrt kurz und fuhr dann normal weiter. Dabei leuchte kurz eine...
  5. Reifen und Felgen passen nicht

    Reifen und Felgen passen nicht: Hallo Leute, hab heute meine neuen Sommerreifen und 18" Felgen Montiert. Im Zulassungsschein steht maximal 205 50 17, aber ich hab 225 40 18. Nun...