Meldung: Einspritzung überprüfen DCI 130

Diskutiere Meldung: Einspritzung überprüfen DCI 130 im Elektronik Forum im Bereich Beanstandungen, OTS & Rückrufe; Hallo Leute, ich fahr einen Megane DCI 130 BJ 08/2011 und habe heute beim starten des Motors folgende Fehlermeldung im Display gehabt:...

  1. #1 wrbakatze, 04.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Leute,

    ich fahr einen Megane DCI 130 BJ 08/2011 und habe heute beim starten des Motors folgende Fehlermeldung im Display gehabt:

    Einspritzung überprüfen!

    Motor läuft aber!

    Kurz zu den Wetterbedingungen bei uns:
    Es hat heute Nacht bei uns -24 Grad in den Bergen gehabt. Beim starten waren es noch -15 Grad

    Nun meine 3 Fragen:

    1.Soll ich noch fahren?

    2. Kann es mit der Kälte zusammenhängen?

    3. Was soll ich tun? Eine Werkstatt am Montag anfahren sowie im Boardbuch beschrieben oder die Renault Assistance anrufen?

    Danke fürs erste für eure Hilfe

    wrbakatze
     
  2. #2 Monaco GP Marco, 04.02.2012
    Monaco GP Marco

    Monaco GP Marco Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Das haben zur zeit fast alle Diesel.
    Das liegt an dem Diesel er bildet bei diesen Temperaturen eine art Kristale und dann haben die Diesel im Niederdruck bereich Probleme und bringen Fehlermeldungen ( das kann soweit gehen das, das Auto nicht mehr läuft )

    Abhilfe kann die da ein Krichbeschleuniger verschaffen den man in den Tank leer ( bekommt man an jeder Tanke )

    MFG Marco
     
  3. #3 wrbakatze, 04.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Da heißt ich kann noch fahren?
     
  4. #4 Monaco GP Marco, 04.02.2012
    Monaco GP Marco

    Monaco GP Marco Megane-Kenner

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kann ich nicht zu 100% sagen das deiner auch dieses problem hat deswegen empfehle ich dir die Werkstatt schnellst möglich aufzusuchen und den Fehlerspeich auslesen zu lassen.

    MFG Marco
     
  5. #5 wrbakatze, 04.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Ja, werd ich am Montag auch machen, bleibt mir ja garnix anderes übrig.
     
  6. #6 wrbakatze, 05.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Bin ich denn der einzige der Probleme mit seinem DCI hat?

    Bei uns in den Bergen ist es halt besonders kalt, das weiß ich.

    wrbakatze
     
  7. #7 Starfleet0412, 05.02.2012
    Starfleet0412

    Starfleet0412 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mich die Tage auch mal schlau bezüglich Dieselkraftstoff und kalte Temperaturen schlau gemacht.
    Je nach Monat wird dem Dieselkraftstoff an den Tankstellen Zusätze beigemischt, so dass die "minimale Betriebstemperatur" (ich bezeichne das jetzt mal einfach so) immer sichergestellt ist. Also dass der Dieselkraftstoff nicht flockt. Ist jedem als Winterdiesel bekannt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Winterdies ... ankstellen

    Eine Theorie wäre, dass der Diesel im Tank etwas älter ist bzw. Dein letzter Tankstellenbesuch etwas länger her ist und der Diesel somit noch aus der "Übergangszeit" (so wie Wikipedia das bescheibt) ist. Daher könnte der möglicherweise etwas geflockt sein...


    Gruß
    Starfleet0412
     
  8. Gessi

    Gessi Megane-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    6.426
    Zustimmungen:
    18
    Das kann schon gut sein.... sogar wenn er Winterdiesel drin hatte, denn der ist nach deinem Wiki Link 'nur' bis -20°C stabil.
    Und im ersten Beitrag steht, das es wohl -24°C waren.

    Dann flockt das Parafin aus dem Diesel aus...

    :hi:
     
  9. #9 Starfleet0412, 05.02.2012
    Starfleet0412

    Starfleet0412 Megane-Kenner

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Naja, so ganz traue ich dem Wikipedia nun auch nicht. :grin:
    Habe jedoch von mehreren Tankstellen die Info (ja, habe penetrant nachgefragt), dass man "sicherheitshalber" mit -25° C und sogar mit -30° C auf Nummer sicher geht. Aber es kann gut sein, dass es hier auch, je nach Marke, qualitative Unterschiede gibt. Da bin ich mir nicht sicher. Und -24° C ist schon ziemlich kalt...
     
  10. #10 wrbakatze, 05.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    Zuletzt hatte ich vor einer Woche Shell Diesel getankt, das müßte passen aber heute ist dann noch eine zweite Warnung im BC gekommen: :nono:

    Abgassystem überprüfen.

    Oh man, hab das Auto jetzt keine 4 Wochen und schon ist der erste Werkstattbesuch fällig. :dash:

    Hoffe dass es nicht noch kälter wird. Hab den Megane jetzt mal ein eine geschützte Stelle hinters Haus gefahren wo der Ostwind nicht so hinpfeift. Momentan zeigt das Thermometer schon -21 Grad an und es ist erst 22.00 Uhr. die Tiefstwerte werden hier immer erst gegen 3.00 früh erreicht. Den Spitzenwert von -28 haben wir aber noch nicht erreicht.
     
  11. #11 Renndiesel 1, 06.02.2012
    Renndiesel 1

    Renndiesel 1 Guest

    Ich kann leider keine Erfahrungen mitteilen, wir hatten heute morgen vor den Toren von Bremen nur - 14° und der Diesel lief einwandfrei. Keine Meldungen im BC , allerdings klang er nach dem Anspringen erst mal wie ein Sack Nüsse und beim Beschleunigen war so eine Art "singen" aus dem Motorraum zu hören, war aber nach ein paar Minuten weg.
    Ich habe aber gelesen, wenn man auf Nummer sicher gehen will, kann man das Ultimate Diesel von Aral tanken , das geht bis -35°. Kostet natürlich wat extra.
     
  12. #12 wrbakatze, 06.02.2012
    wrbakatze

    wrbakatze Megane-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    16
    So bin heute in der WS gewesen und der Meister meinte dass das alles schon mit der Kälte zusammenhängen könnte. Hat dann den Fehlerspeicher ausgelesen (die beiden Meldungen gelöscht) und festgestellt dass die letzte Regeneration schon über eine Woche zurückliegt und im Filter laut Auslesegerät 38g Ruß drin sind. Er meinte dass zwischen 0 und 20 Gramm normal seien.

    Er hat mir dann geraten mal eine halbe Stunde das Auto richtig warmzufahren und dann schauen ob die Fehlermeldung wieder auftaucht. Sollte der Filter so zu sein dass keine Regeneration mehr was hilft muß dieser manuell gereinigt werden und dann noch dazu ein Ölwechsel gemacht werden.

    Da aber die Fehlermeldungen nicht mehr aufgetreten sind denke ich dass ich ihn innerhalb der halben Stunde Autobahn ihn wieder freigefahren habe und sich die Sache somit erledigt hat.

    Bin halt in letzter Zeit doch viel Kurzstrecke gefahren und dass die Temperaturen so niedrig werden ist ja auch etwas aussergewöhnlich. Normalerweise sollter der DCI diese Temperaturen vertragen meinte die Werkstatt denn sie haben viele dci 130 laufen und die haben alle keine Probleme. Größtes Problem ist halt die Kurzstrecke. Werde ihn öfters dann mal länger bewegen dass das Problem nicht mehr auftacht
     
Thema: Meldung: Einspritzung überprüfen DCI 130
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault scenic dci 130 Einspritzung prüfen

    ,
  2. diesel einspritzung prüfen

    ,
  3. renault 130 dci Einspritzung überprüfen

    ,
  4. renault grand scenic 3 einspritzung prüfen,
  5. renault dci 130 einspritzung prüfen,
  6. renault megane einspritzung prüfen im display,
  7. renault megane 3 2009 einspritzung prüfen,
  8. Renault Grand scenic 3 dCi 130 Einspritzung prüfen,
  9. megane cc meldung einspritzung,
  10. renault megane diesel einspritzung überprüfen,
  11. kadjar einspritzung überprüfen,
  12. abgassystem prüfen renault diesel,
  13. einspritz überprüfen megane,
  14. einspritzung prüfen renault dci 130,
  15. einspritzung prüfen auto läuft im stand unruhig
Die Seite wird geladen...

Meldung: Einspritzung überprüfen DCI 130 - Ähnliche Themen

  1. Megane 2 keine DPF Meldung | 1.9 DCI

    keine DPF Meldung | 1.9 DCI: Hallo zusammen, ich komme direkt mal zum Problem bei meinem CC 1.9. Als ich den Wagen gebraucht gekauft habe, kam die Meldung "Einspritzung...
  2. Megane 3 Einspritzung Megane Grandtour GT220

    Einspritzung Megane Grandtour GT220: Moin, ich muss wissen ob mein Megane 3 Grandtour GT220 Bj. 2014 (Facelift-Model), der mit dem elektronisch gedrosselten RS-Motor, eine Saugrohr-...
  3. Megane 3 DCI 160 Mehr PS. BPC2/Steuergerät/Tuningbox

    DCI 160 Mehr PS. BPC2/Steuergerät/Tuningbox: Hallo zusammen, vorab: ich bin nicht sooo der Hellste was Autos angeht. :D Ich hätte gerne etwas mehr PS in meinem Megane 3 DCI 160 FAP BJ 2010....
  4. Megane 4 Keine "Glühbirne" defekt Meldung in der Armatur

    Keine "Glühbirne" defekt Meldung in der Armatur: Servusla, hab hier jetzt Mal geschaut aber über das Handy nichts gefunden. Bei mir sind die beiden Glühbirnen der vorderen Scheinwerfer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden